Zum Inhalt wechseln


Foto

AndroSF 95: Ellen Norten (Hrsg.), Das Alien tanzt Polka


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11828 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 August 2017 - 08:11

Das Alien tanzt Polka
Neue SF und Fantastik aus einem heiteren Universum

Die Anthologie Das Alien tanzt Kasatschok hat gezeigt, dass SF und Fantastik nicht nur ein hervorragendes Forum für lustige und skurrile Geschichten sein können, sondern dass diese Literaturgattung sogar ihren ganz besonderen Reiz hat. Was läge da näher, als das Konzept fortzusetzen, denn Weltuntergangsszenarien gibt es in der Science-Fiction zuhauf, Prognosen für eine düstere Zukunft ebenfalls. In der Anthologie Das Alien tanzt Polka geht es also wieder um Geschichten, die skurril und ungewöhnlich, vor allen Dingen aber lustig sein sollen, dazu aus dem Bereich der Science-Fiction, Fantastik oder sogar dem Horror stammen dürfen, sie sollten jedoch nicht zur Fantasy zählen. Comedy und Satire sind angesagt – Klamauk ist unerwünscht. Finstere Aliens finden in dieser Anthologie keinen Platz – es sei denn, sie reizen die Lachmuskeln. Die Geschichten sollten bisher unveröffentlicht sein, die Länge ist nicht limitiert, sollten sich aber für eine Anthologie im Rahmen halten.

Die Manuskripte sind bitte bis zum 31.03.2018 an Ellen Norten zu senden.

Die Anthologie wird von Ellen Norten herausgegeben und im Verlag p.machinery zu Murnau am Staffelsee in der Reihe »AndroSF« verlegt werden. Sofern oben nicht anders genannt, gelten die Bedingungen für Ausschreibungen unter http://www.pmachiner...jektbedingungen und die Anforderungen an Manuskripte unter http://www.pmachiner...kte/manuskripte

Jegliche Korrespondenz wird bitte mit der Herausgeberin geführt.

 

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#2 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4621 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pot Healer Bar

Geschrieben 18 March 2018 - 18:58

Ende des Monats läuft die Ausschreibung ab.

#3 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11828 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 June 2018 - 09:20

Das Material liegt inzwischen vor.

Das Werk ist als AndroSF 95 eingeplant.

Eine fixe Terminaussicht gibt es noch nicht. Immerhin muss Lothar Bauer, der "Alien tanzt"-Haus-und-Hof-Grafiker :) noch seine Werke abliefern.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#4 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4621 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pot Healer Bar

Geschrieben 08 June 2018 - 12:06

Das hört man gerne.

#5 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4621 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pot Healer Bar

Geschrieben 17 September 2018 - 10:05

Buch kam an und die ersten beiden Geschichten, die ich gelesen habe, wussten zu gefallen und zu unterhalten. Beide haben sich mit ganz prominenten Verschwörungstheorien beschäftigt, sehr schön.



#6 Birgit

Birgit

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 03 October 2018 - 07:43

Habe das Buch am Freitag bekommen und es über das Wochenende durchgelesen. Es ist eine Auswahl starker Geschichten und ich hoffe, dass es eine Fortsetzung geben wird. Vielleicht heißt es dann, „Das Alien tanzt Samba“?

 

Meiner Meinung nach die beste Geschichte ist „Moon Village“, eine Geschichte über die Mondverschwörungstheorie.

Die Story ist witzig, aber kein Klamauk, sondern hintergründiger Humor. Anhand der Geschichte kann man sehr schön nachvollziehen, wie Verschwörungstheorien funktionieren. Fazit: Weiter so!



#7 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11828 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 October 2018 - 11:50

Habe das Buch am Freitag bekommen und es über das Wochenende durchgelesen. Es ist eine Auswahl starker Geschichten und ich hoffe, dass es eine Fortsetzung geben wird. Vielleicht heißt es dann, „Das Alien tanzt Samba“?

 

Meiner Meinung nach die beste Geschichte ist „Moon Village“, eine Geschichte über die Mondverschwörungstheorie.

Die Story ist witzig, aber kein Klamauk, sondern hintergründiger Humor. Anhand der Geschichte kann man sehr schön nachvollziehen, wie Verschwörungstheorien funktionieren. Fazit: Weiter so!

 

Ja, es wird eine Fortsetzung geben.

Zur Rede steht allerdings derzeit der Walzer :)

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#8 fancy

fancy

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 649 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 03 October 2018 - 12:53

Samba wäre aber flotter, oder?


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!

Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

 

www.mluniverse.wordpress.com


#9 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11828 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 October 2018 - 14:51

Samba wäre aber flotter, oder?

 

Meine Liebe, wenn du mal einen Walzer mit mir getanzt haben wirst, wirst du dich von dieser Idee ganz schnell verabschieden.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#10 fancy

fancy

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 649 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Denzlingen

Geschrieben 03 October 2018 - 17:20

Die Gefahr besteht wohl nicht, du machst dich so rar ... :bighlaugh:


Fang nicht an, Dinge zu tun, tu sie einfach!

Wer wenig denkt, irrt viel (Leonardo da Vinci)
Meinungsverschiedenheiten über ein Kunstwerk beweisen, dass das Werk neu, komplex und lebenswichtig ist. (Oscar Wilde)
Wenn Kritiker uneins sind, befindet sich der Künstler im Einklang mit sich selbst. (Oscar Wilde)

 

www.mluniverse.wordpress.com


#11 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4621 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pot Healer Bar

Geschrieben 03 October 2018 - 18:58

Ich hatte gehofft, das Alien tanzt den Mussolini.

#12 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4621 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Pot Healer Bar

Geschrieben 06 October 2018 - 18:26

Habe das Buch am Freitag bekommen und es über das Wochenende durchgelesen. Es ist eine Auswahl starker Geschichten und ich hoffe, dass es eine Fortsetzung geben wird. Vielleicht heißt es dann, „Das Alien tanzt Samba“?

 

Meiner Meinung nach die beste Geschichte ist „Moon Village“, eine Geschichte über die Mondverschwörungstheorie.

Die Story ist witzig, aber kein Klamauk, sondern hintergründiger Humor. Anhand der Geschichte kann man sehr schön nachvollziehen, wie Verschwörungstheorien funktionieren. Fazit: Weiter so!

 

Die Geschichte hat mir auch gut gefallen. Und die mit den Affen von Andreas Fieberg.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0