Zum Inhalt wechseln


Foto

PERRY RHODAN: Olymp - Neue Miniserie 2018


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
75 Antworten in diesem Thema

#61 Tifflor

Tifflor

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 121 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 26 January 2018 - 16:34

Was die TiBi-Diskussion betrifft, stellt sich mir zunächst bei Betrachtung der drei die Frage, ob rote Druckerfarbe gerade im Sonderangebot war. Ich bin weder bei Filmen noch bei (Titel-)Bildern ein Freund des einfarbigen Color gradings.

Die Motive selber sprechen mich jetzt auch nicht sonderlich an. Am wenigsten die Nr 2. Cenobitenwürfel aus Hellraiser in rot...

Nr. 1 finde ich irgendwie nichtssagend, nach dem Motto wir blicken wichtig in die Gegend und Nr 3 ist halt Sophia Loren im klobigen Raumanzug mit fi.. mich-Blick vor diffusen Hintergrund natürlich ganz in rot. Da habe ich schon Besseres gesehen (aber auch Schlechteres).

Warum die Expoautorin allerdings im Forum so dünnhäutig reagiert, ist wirklich komisch. Wirkt etwas unprofessionell. Dem einen gefällts, dem anderen nicht. Ist halt Geschmackssache. Nur weil sie sich ereifert, wird sicherlich niemand seine Meinung ändern.



#62 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2325 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 January 2018 - 18:49

Also hier auf dieser Seite hat sie ja erklärt, warum Rot und ohne Hintergrund.

 

 

Dass es nicht viel Hintergrund gibt, gehört zum Cover-Konzept dieser Serie. Man hat sich Gedanken darüber gemacht, wie die Miniserie am Kiosk ins Auge springt, wiedererkannt wird und sich von der Erstauflage abhebt. Ich bin sicher, Arndt tauscht sich mit Sabine Kropp, unserer betreuenden Redakteurin, ständig darüber aus und auch die Marketing-Abteilung wird mit einbezogen. Arndt ist zwar der Künstler, aber die Rahmenbedingungen werden gerade bei einer Miniserie gemeinsam festgelegt.

Das Rot - es ist eine Innovation. Dem einen gefällt es, dem anderen nicht. Mir zugegeben eher weniger, aber ich mag Rot als Farbe an sich nicht sonderlich. Doch das Logo ist Rot, also kann man jetzt nicht mit Gelb oder Grün experimentieren. Ich erkenne und akzeptiere den Sinn dahinter - die Bände sind sofort wiedererkennbar, deshalb gibt es auch nur ein Objekt oder eine Figur prominent im Vordergrund, ohne dass ein Hintergrund ablenkt. Der Eye-Catcher ist gewährleistet, in diesem Fall noch zusätzlich durch das leuchtende Grün der Augen.

 

Worauf beziehst Du Dich mit der Bezeichnung dünnhäutig? Dass sie die Beschimpfung des Zeichners nicht mochte? Die Unterstellung,

 

 

... das Bild wäre "misslungen" oder "echt schlimm" oder gar "hopplahopp" hingeschludert.

 

Es geht nicht darum, dass jemandem das Bild nicht gefällt, es geht auch nicht darum, dass jemand Kritik übt, es ging ihr um den Ton, der immer noch die Musik macht. Und dieser Ton gefiel ihr nicht und darauf hat sie reagiert. Ist doch auch bei ihr ihr gutes Recht, oder?


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#63 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2325 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 January 2018 - 19:32

Auch Leseprobe von Band 3 ist schon goutierbar...

 

"Kaltes Licht stach ihm in den Sehnerv"  :blink:

 

Wow, das hört sich für mich ausgesprochen spannend an. Das wird knallen, garantiert. Und gönnen tu ich es denen.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#64 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5051 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 28 January 2018 - 11:15

 Nr 3 ist halt Sophia Loren im klobigen Raumanzug

 

Ich hatte immer gerätselt, an wen die mich erinnert... Jetzt weiß ich es!

 

Dabei gibt es Abermilliarden Frauengesichter. Warum gerade die Loren? Warum nicht Uschi Zietsch oder eines aus der Redaktion? :D

 

Vermutlich ist das absichtlich so gemacht. Vielleicht ist die Dargestellte halt ein Loren-Klon. :bighlaugh:


πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ...


#65 Dennis Mathiak

Dennis Mathiak

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 28 January 2018 - 13:09

Hallo Dennis,

 

ist mal vielen Dank das du dich hier der Diskussion stellst (wenn das Fandom ein Schulhof wäre, wäre hier wohl die Raucherecke ;) ).

 

Grundsätzlich finde ich es völlig in Ordnung, wenn man Neulesern den Einstieg erleichtert. Ein amerikanischer Comicredakteur hat mal gesagt. Jedes Heft ist das erste Heft von jemanden.

 

Allerdings stört mich bei dem oben zitierten Text etwas der Stil. Der Absatz klingt für mich nach Jugendbuch für die jüngere Zielgruppe. Ich glaube, gerade die beiden Halbsätze "und   dabei   sogar   »Passagiere«   mitnehmen" und "Espern nannte er das" haben bei mir diesen Eindruck hervorgerufen/verstärkt

 

 

Gerne. Ich freue mich ja über jede Rückmeldung (na gut, fast jede, bei manchen muss man den Unmut darüber schon schlucken) und kann viele Kritiken, die sich aus der Konzeption ergeben, auch nachvollziehen. Deine Erklärung dazu finde ich auch sehr hilfreich. Vielleicht habe ich da wirklich übertrieben; aber mir fehlen mehr Rückmeldungen zu solchen Details, um sie wirklich fundiert einordnen zu können. Da ist man immer auch auf Extrapolation angewiesen.

 

Ich zitiere mal meinem Beitrag im Perry-Forum. Da gab es einige Erklärungen zu den Kritikpunkten (https://forum.perry-...=10100&start=25):

 

1. Stil: Wenn ich das richtig verstanden habe, stoßen beim Stil, den ich bei Band 2 gepflegt habe, vor allem die Aspekte sauer auf, die konzeptionelle Ursachen haben. Also das teilweise ausführlichere Erklären von Dingen, die dem Stammleser geläufig sind. Dass Perry, Gucky und Sichu von ihrem Bekanntheitsgrad und der Ausstrahlung her etwas heruntergefahren wurden. Und dass die Komplexität in Hinsicht auf das Perryversum (siehe u.a. Sha'zor) zurückgefahren wurde, also weniger Hintergründe erwähnt werden, sondern das konkrete Abenteuer hervorgehoben wird.

 

Ganz ehrlich: Dass das nicht bei jedem auf Gegenliebe stoßen würde, war mir von vornherein klar. Ich habe mich jedoch von Uschi leicht überzeugen lassen. Und die Rückmeldungen der Neuleser oder derjenigen, die noch nicht so lange dabei sind, geben uns bisher recht. Die Geschichte wird in ihrem Rahmen ausreichend Komplexität aufweisen, finde ich. Im Kontext der Gesamtserie nicht. Das ist für die Stammleser etwas schade, ja, aber ich finde, dass auch diese ihren Spaß haben können, wenn sie über einige Erklärungen hinweglesen und sich auf die Geschichte einlassen.

 

Wenn nicht, tut mir das für die Betroffen wirklich leid, aber im Gesamtkontext überwiegen ja die komplexeren Geschichten (EA, Terminus, Arkon, Stardust, Jupiter). Und da die Serie auf jeden Fall Nachwuchs benötigt sind Serien wie Trivid und Olymp m.E. absolut notwendig, um Neuleser an die Serie heranzuführen. Ich weiß, dass viele Leser der Meinung sind, dass sie die Komplexität beim Einstieg eher fasziniert denn abgeschreckt hat. Das ging mir vor vielen Jahren auch so. Aber ich kenne auch genügend Gegenbeispiele, und um die kümmern wir uns nun auch einmal.

 

Generell herrscht in Deutschland nun mal der Trend, dass viele altgediente Institutionen (Vereine, TV-Serien, Romanserien oder sogar Parteien) sich wandeln müssen, um überleben zu können. Formate wie der Tatort oder die Lindenstraße können das recht leicht. Bei Perry Rhodan ist das eben anders, weil die Geschichten aufeinander aufbauen und ein komplexes Netzwerk bilden. Deshalb benötigen wir Serien wie Olymp, die den Einstieg erleichtern.

 

2. Die Plastikfiguren: Während wir die Ursachen für die Probleme mit Perry, Gucky und Sichu bereits erörtert haben, sind da noch die anderen Figuren.

 

Beryn Mogaw und Talin Buff sind überzeichnet, klar; ich habe mich da auf einem schmalen Grad bewegt; aus der Sicht mancher habe ich wahrscheinlich auch über die Stränge geschlagen. War mir im Vorfeld bewusst. Das sind Entscheidungen, die fallen nicht immer leicht. Im Hinblick auf die Anlage der Figuren wollte ich nicht zu wenig auf die Pauke hauen, weil die beiden m.E. nur mit vollem Klang überzeugen. Ebenso Ohara Gholad.

 

Piri Harper und Frank Sulu, das sind meine "Babys", die ich aus dem Bauch heraus entworfen und zu Leben erweckt habe. Sind die auch mit "Plastikfiguren" gemeint? Da bräuchte ich dann mehr Input.

 

Tygüül und Justin Hartmann sowie Ailyn Szamaar sind ebenfalls von mir. Zwei davon sind einfach aus der Notwendigkeit heraus entstanden interagierendes Personal zu benötigen und haben durch ihre Gegensätzlichkeit, wie ich finde, eine recht gute Dynamik entwickelt. Szamaar als Infiltrant war detaillierter angelegt, wofür der Platz jedoch fehlte. Ypheris Bogyr war, wie ich finde, bereits von Uschi sehr schön in Szene gesetzt. Der gefällt mir persönlich gut als Figur.

 

Das "Plastikfarben" und "auf Hochglanz" poliert kann ich im begrenzten Maße also bei Mogaw und Buff nachvollziehen. Bei Sichu, Gucky und Perry kann ich den fehlenden "Heldenglanz" und die fehlenden Gedanken zu komplexen Verknüpfungen zum Perryversum ebenfalls nachvollziehen, hier jedoch die beiden anderen Attribute nicht finden.

 

Fazit: Ich kann einen Großteil der Kritik nachvollziehen, sehe aber auch die Notwendigkeit dahinter, und stehe deshalb dahinter. Und es tut mir wirklich für jeden enttäuschten Stammleser leid. Ich würde mich jedoch freuen, wenn sich doch der eine oder andere darauf einlassen kann, und der Gesichte noch eine Chance gibt.

 

Edit: Formatierung


Bearbeitet von Dennis Mathiak, 28 January 2018 - 13:10.


#66 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2325 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 28 January 2018 - 20:21

Dieser Link führt direkt zum Post hin:

 

https://forum.perry-...tart=25#p580108


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#67 Herr Schäfer

Herr Schäfer

    Sternenhirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2359 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 28 January 2018 - 20:37

Danke, Elena! Hatte Dennis schon verknüpft :blink:  


(Buch) gerade gelesen: Dirk van den Boom - Canopus
(Buch) gerade am Lesen: Maja Lunde - Die Geschichte des Wassers
(Buch) als nächstes geplant: Robert Corvus - Das Imago-Projekt
(Buch) Neuerwerbung: Michael Marrak - Der Kanon mechanischer Seelen

#68 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5051 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 31 January 2018 - 08:36

Oh je, Perry goes Fantasy. Ich wußte es ... ich wußte es immer... banghead.gif

 

Frau Puljic (Band 3) kommt ja auch aus der Fantasy ("Noras Welten" *). Ob man eine SF-Reihe unbedingt von Fantasy-Autoren und -Autorinnen  schreiben lassen sollte, sei mal dahingestellt. Aber mit lupenreiner SF ist ja offenbar nur noch wenig Münze zu machen in Deutschland.  :bighlaugh:

 

(* Nicht zu verwechseln mit "2084 - Noras Welt" von Jostein Gaarder.  Schon merkwürdig...)


Bearbeitet von MoiN, 31 January 2018 - 08:50.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ...


#69 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5051 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 08 February 2018 - 19:32

Titelbild Nr. 4

 

Es erstaunt schon ein wenig, daß ein simpler Kugelraumer solche Begeisterungsstürme auslöst (im Verlagsforum).

 

Vielleicht sollte der Künstler zukünfig nur noch das Motiv "Kugelraumer" wählen. Dann wäre er zumindest auf der sicheren Seite, was die Bewertung angeht. :D


πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ...


#70 Elena

Elena

    Katzengöttin

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2325 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 08 February 2018 - 22:22

So besonders finde ich das Bild aber gar nicht.


Lasse das Verhalten anderer nicht deinen inneren Frieden stören.

Dalai Lama


#71 Tifflor

Tifflor

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 121 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 09 February 2018 - 20:13

Ist nicht schlecht, aber umhauen tut es mich auch nicht. Ist gefühlt der gleiche computergenerierte Kugelraumer, den man in den letzten Monaten/Jahren dutzentfach auf Covern gesehen hat (diesmal halt komplett in originellen Rot)


Bearbeitet von Tifflor, 09 February 2018 - 20:18.


#72 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5051 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 11 February 2018 - 11:45

Und als potentielle Leser kommen vermutlich in der Mehrzahl die "Alt-Leser" in Frage.

 

 

Sagte ich etwas leichsinnig vor einem Monat. Aber ist das tatsächlich so?

 

(Und irgendwer sagte auch, daß man NEULESER und PR-Fremde ansprechen wolle und entsprechende inhaltliche Erläuterungen im Text vorsehe. Beispiel, was Teleportation ist etc. )

 

Funktioniert das denn? Oder kriegt KNF bereits die ersten grauen Haare?  :D


πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ...


#73 Dennis Mathiak

Dennis Mathiak

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 13 February 2018 - 18:52

Sagte ich etwas leichsinnig vor einem Monat. Aber ist das tatsächlich so?

 

(Und irgendwer sagte auch, daß man NEULESER und PR-Fremde ansprechen wolle und entsprechende inhaltliche Erläuterungen im Text vorsehe. Beispiel, was Teleportation ist etc. )

 

Funktioniert das denn? Oder kriegt KNF bereits die ersten grauen Haare?  :D

 

Ich sagte das, und wenn ich die bisherigen Rückmeldungen ansehe, scheint das Konzept aufzugehen. Ich weiß natürlich nicht, wer jetzt Olymp kauft. Aber es wurden Rezensionsleser an Multiplikatoren verschickt (Blogger, Youtuber), die keine oder kaum Perry-Erfahrung haben. Laut deren Rückmeldungen ist Olymp für sie spannend und einsteigerfreundlich.



#74 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5051 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 February 2018 - 10:39

In den "oberen Etagen" entscheidend ist immer, was unterm Strich dabei herauskommt. :D

 

(Wenn man jetzt zwar zusätzliche Neuleser hat, aber dafür umso mehr Stammleser verloren hat ... Was dann?)


πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ...


#75 Klaus N. Frick

Klaus N. Frick

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 636 Beiträge

Geschrieben 22 February 2018 - 21:47


 

Funktioniert das denn? Oder kriegt KNF bereits die ersten grauen Haare?  :D

 

Graue Haare habe ich schon länger ... bin ja auch schon über fünfzig.



#76 Toloceste

Toloceste

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 224 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Rheinland-Pfalz

Geschrieben 06 April 2018 - 19:54

Der Geisterspiegel hat eine Interview-Serie zu OLYMP.

 

OLYMP I - Susan Schwartz http://www.geisterspiegel.de/?p=42568

OLYMP II - Dennis Mathiak http://www.geisterspiegel.de/?p=42729

OLYMP III - Madeleine Puljic http://www.geistersp...3050#more-43050

OLYMP IV - Dietmar Schmidt http://www.geistersp...3232#more-43232

OLYMP V - Michael Marcus Thurner http://www.geistersp...3369#more-43369

OLYMP VI - Olaf Brill http://www.geistersp...3495#more-43495

OLYMP VII - Susan Schwartz herself http://www.geisterspiegel.de/?p=43672




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0