Zum Inhalt wechseln


Foto

Anja Fahrner: ALKATAR - Der Erbe

Science Fiction Science Fantasy Dystopie Alkatarreihe postapokalyptisch

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
16 Antworten in diesem Thema

#1 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 30 November 2017 - 14:11

Hallo liebe Community,

 

gerne möchte ich euch mein neues Buch vorstellen.

 

Die lang erwartete Fortsetzung von ALKATAR spielt 500 Jahre später …

Planet Zadeg im Jahr 2592 – Fünf Jahrhunderte nach der Ansiedlung von Erdenmenschen beherrschen reiche Händler eine primitive Gesellschaft der Armut. Um ihre Warenkonvois vor den Kreaturen in der Wildnis zu schützen, züchten sie Kriegersklaven mit übermenschlichen Fähigkeiten.

Unter diesen Kämpfern ist Alvan, in dem ein verborgenes Vermächtnis schlummert. Eine Todesmission zu den von Bestien verseuchten Ruinen einer unbekannten Kultur wird für Alvan zu einer Reise in eine fremde Welt und konfrontiert ihn mit der erschütternden Wahrheit.

Alkatar – Der Erbe kann auch ohne Vorkenntnisse des ersten Bandes "Alkatar" gelesen werden.

Im Buch enthalten ist die Kurzgeschichte "Die Erben der Verbannten", welche bislang nur als separates E-Book erschien und ein Interview mit der Autorin.

 

AlkatarErbe_3d_261x380.jpg

 

 

Bezugsmöglichkeiten

Direkt beim Verlag: Emmerich Books & Media

hier ist auch auf Nachfrage das e-book im ePub-Format erhältlich.

 
Über Amazon

    e-book (4,95 €) oder kostenlos über Kindle Unlimited
    Taschenbuch (16 €) 448 Seiten

 

 

Ausführliche Leseprobe (PDF)

Mehr zum Buch, zu den Welten und Zeichnungen der Protagonisten auf meiner Homepage


Bearbeitet von Anja, 01 December 2017 - 16:36.

Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage


#2 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 30 November 2017 - 16:29


 

500 Jahre später – die lang erwartete Fortsetzung von ALKATAR …

das hat ganz schön lang gedauert! :lol:

Spaß beiseite, viel Erfolg mit dem Buch. Der Plot klingt interessant ... ;)


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#3 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 30 November 2017 - 17:01

das hat ganz schön lang gedauert! :lol:

Spaß beiseite, viel Erfolg mit dem Buch. Der Plot klingt interessant ... ;)

Vielen Dank! Bin gespannt, wie es ankommt :qinsane: . Es ist eine ungewöhnliche Geschichte ;).


Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage


#4 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4886 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 01 December 2017 - 08:43

Nicht nur die 500 Jahre Wartezeit zwischen dem 1. und dem 2. Band sind bemerkenswert.

Auch die Tatsache, dass das Buch offenbar von einer Toten geschrieben wurde (Stichwort: "Der Erbe von Anja Fahrner").  :ph34r:

 

(Sorry, Anja! Manchmal geht meine Vorliebe für makabren Humor mit mir durch.

Aber bei der Steilvorlage konnte ich nicht widerstehen.)

 

Viel Erfolg mit dem Buch

und noch ein langes Leben

wünscht

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:G. Krupkat "Die Unsichtbaren"
  • (Buch) als nächstes geplant:H.E. Nossack "Dieser Andere"

#5 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12794 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 01 December 2017 - 15:58

Ich wünsche dir, Anja, auch ein langes Leben! (Bzw. einen hilfreichen Moderator für den Threadtitel!) Und irgendwann mal kauf ich das 1. Buch der Reihe bestimmt bzw. setze es mir auf den Wunschzettel. q:)d


Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 01 December 2017 - 15:58.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Dezember...

Der Himmel über dem Hafen hatte die Farbe eines toten Fernsehkanals.

(Frei- & grob-übersetzter Anfangssatz der Chronik, wie Case sie erlebte, in Neuromancer, Ace-Verlag, S. 1, by Gibson)

 


#6 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 01 December 2017 - 16:03

einen hilfreichen Moderator für den Threadtitel!)

 

hab mal bisserl am threadtitel rumgefummelt O.O

 

jetzt läuft shockwaveflashs gag nat. ins leere, sorry


Bearbeitet von TheFallenAngel, 01 December 2017 - 16:05.


#7 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 December 2017 - 16:33

hab mal bisserl am threadtitel rumgefummelt O.O

 

jetzt läuft shockwaveflashs gag nat. ins leere, sorry

Vielen Dank! :thumb: Das passiert, wenn man völlig fixiert auf seinen Titel als Ganzes ist  und gar nicht mehr merkt, was man da so fabriziert . Ich dachte schon, ich muss jetzt als eine 500 jährige Tote mit einem fiktiven Erbe für immer im Forenleben herumgeistern. :qjoking:.

 

Ich wünsche dir, Anja, auch ein langes Leben! (Bzw. einen hilfreichen Moderator für den Threadtitel!) Und irgendwann mal kauf ich das 1. Buch der Reihe bestimmt bzw. setze es mir auf den Wunschzettel. q:)d

Dein Wunsch ist erhört worden! Puh! Ein Hoch auf den Moderator  :jump: . Würde mich natürlich riesig freuen, wenn du "Alkatar" lesen würdest  :biggrin2: .


Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage


#8 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4886 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 01 December 2017 - 16:48

hab mal bisserl am threadtitel rumgefummelt O.O
 
jetzt läuft shockwaveflashs gag nat. ins leere, sorry

Dann lösch doch bitte meinen Beitrag. Muss echt nicht für die Nachwelt erhalten bleiben.
Danke, Anja, dass Du es mit Humor genommen hast!

Gruß
Ralf
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:G. Krupkat "Die Unsichtbaren"
  • (Buch) als nächstes geplant:H.E. Nossack "Dieser Andere"

#9 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 December 2017 - 17:25

Dann lösch doch bitte meinen Beitrag. Muss echt nicht für die Nachwelt erhalten bleiben.
Danke, Anja, dass Du es mit Humor genommen hast!

Gruß
Ralf

Och ShockWave. Ich kann meist noch über meinen eigenen Fehler lachen. Einmal habe ich in einem meiner Werke ständig von Uhreinwohnern gefaselt, bis mein Mann, der mein erster Testleser ist, sich halb tot gelacht hat. Bin ja froh, wenn so etwas jemand merkt, bevor es in die breite Öffentlichkeit kommt ...


Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage


#10 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 01 December 2017 - 18:02

Dann lösch doch bitte meinen Beitrag. Muss echt nicht für die Nachwelt erhalten bleiben.
Danke, Anja, dass Du es mit Humor genommen hast!

Gruß
Ralf

Och, war doch lustig ...

Was wäre die Welt ohne verwarnte Querulanten ... ;-)

Und immer gut, wenn man die Dinge mit Humor nehmen kann, liebe Anja.

Noch einmal viel Erfolg! :)


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#11 C. J. Knittel

C. J. Knittel

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 01 December 2017 - 20:58

Auch von mir viel Erfolg, Anja!


Bi-lal kaifa
(Mehr muss nicht gesagt werden)


C. J. Knittel bei Facebook

  • (Buch) gerade am lesen:Story
  • • (Film) gerade gesehen: Vikings
  • • (Film) als nächstes geplant: Victoria

#12 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 02 December 2017 - 20:47

Auch von mir viel Erfolg, Anja!

Vielen Dank C.J. Ich zittere noch der ersten Rezension entgegen. Ich weiß nicht, wie es anderen Autoren geht, aber die erste Rückmeldung ist irgendwie immer besonders bedeutend.


Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage


#13 C. J. Knittel

C. J. Knittel

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 04 December 2017 - 15:05

Sollte die erste Rezi eher negativ ausfallen, darfst Du Dich davon nicht entmutigen lassen. Konstruktive Kritik ist natürlich immer willkommen, aber man kann es auch nicht jedem recht machen. Es kommt oft auf den Geschmack des Lesers an. Du entscheidest selbst, was Du aus einer Kritik mitnimmst und wie nah Du sie an Dich rann lässt.


Bi-lal kaifa
(Mehr muss nicht gesagt werden)


C. J. Knittel bei Facebook

  • (Buch) gerade am lesen:Story
  • • (Film) gerade gesehen: Vikings
  • • (Film) als nächstes geplant: Victoria

#14 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 04 December 2017 - 20:23

Ich hab mal ein wenig in dein erstes Werk hineingelesen und finde es ziemlich gut. Lässt sich prima lesen.

Wenn der Nachfolger nicht gerade komplett abbaut, brauchst du glaub ich keine vernichtenden Rezensionen fürchten ;)

Interessante, ausgefallene Idee bzw. Szenario.

Und Mr. Knittel hat recht - du kannst es nicht allen recht machen, und es gibt nicht die perfekte Geschichte, die alle Faktoren berücksichtigt.

Viele Kritiker machen schnell ihre persönlichen Vorlieben zum allgemeinen Maßstab für Gut und Schlecht,

deshalb sollte man immer genau hinhören, wie sie ihre Kritik begründen.

Mir selber z.B. sind aufwändige Beschreibungen von Szenerien nicht so wichtig, der andere kann davon gar nicht genug bekommen und malt

sich alles freudig aus in der Phantasie.

Also - nur Mut :)


Bearbeitet von wurmlochdiesel, 04 December 2017 - 20:24.

Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#15 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 04 December 2017 - 21:11

Sollte die erste Rezi eher negativ ausfallen, darfst Du Dich davon nicht entmutigen lassen. Konstruktive Kritik ist natürlich immer willkommen, aber man kann es auch nicht jedem recht machen. Es kommt oft auf den Geschmack des Lesers an. Du entscheidest selbst, was Du aus einer Kritik mitnimmst und wie nah Du sie an Dich rann lässt.

Das stimmt, C.J. Bisher hat mich auch noch keiner so richtig zerrissen, aber das wird kommen. Bestimmt. Jeder erhält irgendwann seine erste schlechte Rezi, aus welchen Gründen auch immer. Konstruktive Kritik habe ich schon erhalten und die kann ich auch gut annehmen. Jedenfalls meistens ;-). Und suche mir dann die hilfreichen Elemente für mich heraus oder die, die mehrmals kritisiert wurden. Wichtig finde ich, dass man überhaupt Rückmeldung bekommt. Wenn gar nichts kommt, weiß man nicht, woran man ist und hängt vollständig in der Luft.

 

Was ich immer erstaunlich finde, ist, wie unterschiedlich meine Geschichten und besonders die Protagonisten aufgenommen werden. Von "geliebt" bis zu "gehasst", von "unverständlich", bis zu "totalen Identifikation". Trotzdem waren die Rezis bisher recht gut, meine Leser wohlwollend. Mein neues Buch ist wieder irgendwie "besonders", aber auf eine ganz andere Art wie das Erste. Irgendwann kriege ich meine eigenwillige Handlung und Figuren um die Ohren gehauen, weil ich nicht so richtig in den mainstream passe. Ich nehme mir zwar vor, das dann nicht zu nah an mich ran zu lassen, aber was das dann wirklich mit mir macht, werde ich wohl erst merken, wenn es soweit ist. Was für ein Satz :blink:.  Das sollte ich so nicht im Buch schreiben :wacko:.


Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage


#16 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 04 December 2017 - 21:24

Ich hab mal ein wenig in dein erstes Werk hineingelesen und finde es ziemlich gut. Lässt sich prima lesen.

Wenn der Nachfolger nicht gerade komplett abbaut, brauchst du glaub ich keine vernichtenden Rezensionen fürchten ;)

Interessante, ausgefallene Idee bzw. Szenario.

Und Mr. Knittel hat recht - du kannst es nicht allen recht machen, und es gibt nicht die perfekte Geschichte, die alle Faktoren berücksichtigt.

Viele Kritiker machen schnell ihre persönlichen Vorlieben zum allgemeinen Maßstab für Gut und Schlecht,

deshalb sollte man immer genau hinhören, wie sie ihre Kritik begründen.

Mir selber z.B. sind aufwändige Beschreibungen von Szenerien nicht so wichtig, der andere kann davon gar nicht genug bekommen und malt

sich alles freudig aus in der Phantasie.

Also - nur Mut :)

Danke wurmlochdiesel :xmas:. Deine Worte machen Mut. Da muss ich gerade an eine Begebenheit aus einer Zeit vor meiner ersten Veröffentlichung denken. Ich habe mal einem Verwandten eine Kurzgeschichte von mir gegeben, weil er unbedingt was von mir lesen wollte. Dieser Verwandte hat mich dann völlig niedergemacht und mir gesagt, meine Schreiberei habe Schulaufsatzniveau. Ich saß sprachlos da und wusste gar nicht, was ich sagen sollte. Am Boden zerstört! Dann habe ich mich mit genau dieser Geschichte bei einem Schreibwettbewerb beworben, weil er einfach zur Ausschreibung gepasst hat - und dieser "miserable Text" wurde doch tatsächlich aus einer Vielzahl Einsendungen ausgewählt, gehörte zu den Gewinnern. Ha! Was sagt man dazu? Da war mein Verwandter sprachlos  :qecstatic: . Das hat mich darin bestärkt, meinen eigenen Weg zu gehen. :) Einzelne Personen dürfen dich nicht zerstören!


Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage


#17 Anja

Anja

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 29 August 2018 - 22:11

Hallo ihr SF-Begeisterten,

hätte jemand von euch Lust, bei mir an einer Leserunde bei Lovelybooks teilzunehmen? Bewerbungsfrist endet am 09.09.2018

Für die Leserunde zum zweiten Band der „ALKATAR - Reihe" verlost der Verlag Emmerich Books & Media ein signiertes Printexemplar und zwanzig e-books im epub oder mobi Format. Zusätzlich werden zehn e-books für Interessenten des ersten Bandes „ALKATAR“ verlost.

 

Der zweite Band „ALKATAR - Der Erbe“ ist auch für Neueinsteiger geeignet.

 

Näheres findet ihr hier


Bearbeitet von Anja, 29 August 2018 - 22:13.

Um die Helden Deines Buches zu verstehen, musst Du in ihnen leben, bis in Deine Träume hinein.

 

Anjas Homepage




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Science Fiction, Science Fantasy, Dystopie, Alkatarreihe, postapokalyptisch

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0