Zum Inhalt wechseln


Foto

KI schreibt SF-Story


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3174 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 06 December 2017 - 16:51

... noch nicht. Aber fast:
Ein Autor lässt sich von zwei KI-Forschern eine Bewertungsfunktion bauen, die ihm beim Schreiben sagt, wie nah er gerade an seinen Idolen ist. Hier steht, was dabei herauskam:

https://www.wired.co...cience-fiction/
Semantomorph: Mein Blog, meine Geschichten
Liest gerade: Kruschel: Das Universum nach Landau; Lansdale: Machos und Macheten

D9E: Das Haus der blauen Aschen | Die Seelen der blauen Aschen | Die Sonne der Seelen
Fieberglasträume | Tiefraumphasen | Gamer | biomAlpha

#2 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8103 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 06 December 2017 - 17:33

Es gibt auch bereits einen Kurzfilm, dessen Drehbuch von einer AI verfasst wurde. Eine ziemlich surreale Angelegenheit.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zum SF-Film gibt es in diesem Buch, alles zur literarischen Phantastik gibt es in diesem Buch.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#3 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9020 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 December 2017 - 17:55

Es gibt auch bereits einen Kurzfilm, dessen Drehbuch von einer AI verfasst wurde. Eine ziemlich surreale Angelegenheit.

 

War Teil einer Diskussion auf arte.



#4 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2137 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 07 December 2017 - 04:36

Stephen Hawking: KIs könnten schlimmstes Ereignis der Geschichte sein

Künstliche Intelligenzen werden immer besser und dabei wächst auch die Sorge vieler, dass diese einmal der Menschheit gefährlich werden könnten. Das betrifft aber nicht nur die Allgemeinheit, auch Auskenner wie Elon Musk und Superhirn Stephen Hawking warnen davor, KIs ...


Eine von einer KI entwickelte KI schlägt alle menschengemachten KI
 Der Kontrollverlust der Menschheit durch die Entwicklung Künstlicher Intelligenzen (KI) ist einen weiteren Schritt vorangekommen. Eine KI, die von der Google Brain-Forschungsgruppe entwickelt wurde, hat selbst eine weitere KI gebaut, die auch noch besser funktioniert als jedes bisher von Menschen programmierte System.
http://winfuture.de/news,100882.html
 






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0