Zum Inhalt wechseln


Foto

Wer hat Tipps für die Verlagssuche?!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
35 Antworten in diesem Thema

#31 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 11 January 2018 - 17:10

Ich fürchte, die Zahl der Verlage hat nicht proportional mit der Zahl der heutigen Autoren zugenommen. Da liegt wohl ein gravierendes Mißverhältnis vor. :D

... ich glaube, nicht annähernd ... und wer soll das alles lesen, was heutzutage geschrieben wird?

Auch die Buchblogger scheinen auf Tauchfahrt gegangen zu sein ... na, egal, man schlägt sich durch als Selfpublisher durch die post-nukleare Endzeit-Dystopie ... ;)


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#32 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 11 January 2018 - 23:01

Ach, wenn Du Poetry Slam-Auftritte hast, dann ist das im Vergleich zu einer normalen Lesung das Fegefeuer und die Lesung das Kaffeekränzchen. Also dann brauchst Du Dir echt keine Sorgen zu machen. Dann mach einfach.

Man kann auch immer ein bisschen ausprobieren, aber man darf auch was nicht machen wollen. Problematisch ist es halt, wenn man sich so unendlich viel von allem erwartet.



#33 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 12 January 2018 - 09:12

so viel erwarte ich gar nicht ... ;)

Tatsächlich habe ich wegen der Lesung auch keine Schweißausbrüche.

Aber auch Poetry Slams sind nicht so schrecklich. Meist geht es da doch

recht wohlwollend zu. Aber wie zuletzt, beim Poetry Slam im Zakk in Düsseldorf,

wenn da knapp 400 Leute sind, da kann einem schon anders werden vor Aufregung.

Es gibt aber auch kleinere nette Slams, fast schon wie Kaffeekränzchen ... ;-)

Grüße! Bist du eigentlich auch im Sep auf der Phantastica in Oberhausen?


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#34 Dyrnberg

Dyrnberg

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 371 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 January 2018 - 10:49

Die Menge an Besuchern ist - so meine Selbstwahrnehmung - nicht das Ausschlagebende, wenn es um Nervosität geht. Ich war vor 800 Leuten auf Bühnen, um vorzutragen*, ohne nervös zu sein. Und ich habe vor 10 Personen vorgetragen - und bin fast gestorben vor Angst. ;)

 

* (Im beruflichen Kontext. Nicht "Lesungen".)


Bearbeitet von Dyrnberg, 12 January 2018 - 10:50.


#35 wurmlochdiesel

wurmlochdiesel

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 108 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Düsseldorf

Geschrieben 12 January 2018 - 12:00

schon wahr ... kommt ja auch darauf an, wer dort ist, wie sicher man mit der Materie ist etc.

Aber die Korrelation Menschenanzahl-Nervosität ist oft vorhanden ... Ausnahmen bestätigen die Regel ;)


Cover_113x180.jpg Titel171214_RGB_klein.jpg

 

 

Autorenseite auf Amazon mit allen (beiden) Werken: bit.ly/bop-andre

 

  • (Buch) gerade am lesen:Tools of Titans (no scifi)
  • (Buch) als nächstes geplant:ex vitro: c23
  • • (Buch) Neuerwerbung: Lord Gamma
  • • (Film) gerade gesehen: Bladerunner 2049
  • • (Film) als nächstes geplant: Battlestar Galactica (die Serie)

#36 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2959 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 12 January 2018 - 16:51

Na ja, ich finde immer ein Publikum schwierig, das nicht wegen mir da ist. Drum war es ja auch in der Schule so schrecklich, da wollte jeder anderswo sein. Und bei so gemischten Künstlerabenden kann es sich halt zum Horror entwickeln, wenn man zwischen Pausenclown und Band auftritt - und das mit einem ruhigen Text. Manche kommen gar nur wegen der Band und die sind dann total aufgekratzt. Also einmal waren zwei Damen dann so laut, dass ich sogar unterbrechen musste. Auch so am Gang von Conventions zu lesen, wo rundherum die Post abgeht, ist auch nicht das Wahre.

 

 

Bist du eigentlich auch im Sep auf der Phantastica in Oberhausen?

 

Ausschließen würde ich es nicht, dass ich mal hinfahre, aber ist für mich als Österreicherin auch nicht gerade um die Ecke. Ich fahre übrigens öffentlich, es geht also auch darum, ob es gute Verbindungen gibt und nicht nur um die reine Kilometerzahl. Und touristisch erwarte ich mir auch absolut nichts von Oberhausen. Momentan habe ich noch keinen Plan, wo ich hinfahre, außer Eurocon. - Aber gut, letztes Jahr war ich auch noch im Herbst und Winter recht spontan unterwegs. Wenn ich kein Programm machen wie in Tschechien, muss ich mich ja nicht so lange im Voraus festlegen. Und in Bulgarien war ich ja fan GoH, auch relativ kurzfristig, klar, da fällt mir die Entscheidung nicht schwer. Blöd wäre ich, wenn ich so ein Angebot nicht annehme! (Und das war auch eine der schönsten Conventions, die ich überhaupt je mitgemacht habe!)

 

Für 2018 habe ich noch keinen Plan. Meine Freundin fährt ja öfter zu polnischen Cons, vielleicht hänge ich mich da wieder an. Zu zweit reisen ist auch lustiger und ich kann auch die ganze Planung aus der Hand geben. Ich mag ja so diese Sachen wie Reiseplanung gar nicht, also Verbindung und Hotel suchen.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0