Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Die Verbesserung unserer Träume von Sebastian Guhr

Die Verbesserung unserer Träu Sebastian Guhr SF Science-Fiction Utopie

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11795 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 January 2018 - 11:18

Die Verbesserung unserer Träume

518w31gJ6yL.jpg

 

Autor: Sebastian Guhr
Gebundene Ausgabe, 195 Seiten
Luftschacht Verlag, 26. September 2017
Cover: Julian Tapprich

ISBN-10: 3903081140
ISBN-13: 978-3903081147

Kindle-ASIN: B0769DH7B3

 

 

Verlagsinfo:
Lichtjahre von der Erde entfernt haben Menschen eine Stadt gebaut, in einem unbedeutenden Sonnensystem: Die am Reißbrett entworfene Oneiropole sollte Symbol einer neuen, besseren Gesellschaft werden, aber Rheit ist ein kleiner, feindseliger Planet, vom Außenparasiten umkreist, der nachts blutrot am Himmel steht. Von Wüste und flirrender Hitze umgeben, sind alle früheren Ideale der Siedler zu hohlen Phrasen verkommen. Man interessiert sich für nichts, gibt sich geistlosen Spielen hin und beteiligt sich nicht mehr an politischen Entscheidungsprozessen. Und die Träume der Menschen haben ein Eigenleben entwickelt: Die Wirklichkeit wird brüchig, alles scheint in Auflösung begriffen. Nur der Wissenschaftler Aspi kämpft mit seiner Partnerin, der Lehrerin Obla, und ihrem gemeinsamen Sohn Chao gegen den unaufhaltsam scheinenden Untergang der Stadt an …

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Mein Fazit:

»Die Verbesserung unserer Träume« von Sebastian Guhr ist ein ungewöhnlicher Science-Fiction Roman. Intensiv in der Zerstörung einer Gesellschaftsutopie legt der Autor uns eine Traumwelt zu Füßen, die vielleicht eine Rettung in sich trägt. SF fernab des Gewohnten, eine Erkenntnisreise.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Holger M. Pohl – Ankunft im Morgen

#2 Felix

Felix

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Göttingen

Geschrieben 25 January 2018 - 11:44

Das kingt richtg gut. Oder liegt es nur daran, dass ich das Cover großartig finde?



#3 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11795 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 January 2018 - 11:47

Ich find das auch großartig. Und es fasst sich auch toll an.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Holger M. Pohl – Ankunft im Morgen

#4 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12529 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2018 - 14:19

Mir gefällt das Cover übehaupt nicht, aber das ist mein Problem.

Nicht nur mein Problem indes ist die Tatsache, dass hier wieder mit einer Textverarbeitung "layoutet" wurde und der "Layouter" einmal mehr öffentlich kundtun wollte, dass er nicht die Bohne von Ahnung hat, wie man eine automatische Silbentrennung einschaltet oder sie manuell umsetzt. Grottig!

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#5 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5242 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 27 January 2018 - 11:43

Danke für den Hinweis. Die Leseprobe hat Lust auf mehr gemacht und so habe ich das Buch bestellt. Macht einen sehr schönen Eindruck der Einband. Freue mich schon auf die Lektüre.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#6 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5242 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 29 January 2018 - 17:18

Tolles Buch. Liest sich wie eine Mischung aus PKD und den Strugatzkis.

Auf der Seite des Verlages findet sich ein Interview zum Roman:

https://www.luftscha...sebastian-guhr/

 

Meine Rezension:

http://defms.blogspo...ng-unserer.html


Bearbeitet von Mammut, 29 January 2018 - 17:39.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#7 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2639 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 29 January 2018 - 19:45

Wow, schnelle Reaktion, Michael!


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Ian Mac Donald - Luna
(Buch) als nächstes geplant: Lois Mc Master Bujold - Spiegeltanz
(Buch) Neuerwerbung: Kann mich nicht entscheiden


#8 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 30 January 2018 - 11:15

Setze ich mal gleich auf meine Liste ... ;-)


  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#9 T.H.

T.H.

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 515 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:...am Rande der Milchstraße

Geschrieben 31 January 2020 - 11:00

Jetzt (erst...) auch gelesen und für sehr gut befunden.

Was ich den Autor am liebsten fragen würde, ob er "Der Traummeister" von A & K Steinmüller kennt. Der Roman liest sich ja (auch) wie eine Hommage daran.


Phantastische Grüße,
Thomas

...meine "Phantastischen Ansichten" gibt's hier.
Auf FB zu finden unter phantasticus

(Hinweis: Derzeit keine Internetrepräsentanz meiner Bilder; schade eigentlich...)


#10 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4874 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 31 January 2020 - 17:31

Ich fand die Idee interessant, die Umsetzung aber größtenteils misslungen. Die Sprache hat mich gelangweilt, die für ein derart dünnes Buch hohe Zahl an Protagonisten eher verwirrt.

Freut mich, dass ihr das Buch mehrheitlich mögt. An mir ging es weitgehend vorbei.

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:R. Musil "Der Mann ohne Eigenschaften 1. und 2. Teil"
  • (Buch) als nächstes geplant:H.E. Nossack "Der neue Paris"

#11 T.H.

T.H.

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 515 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:...am Rande der Milchstraße

Geschrieben 31 January 2020 - 17:46

In der Kürze liegt ja die Würze, sagte sich wahrscheinlich Sebastian Guhr. Dass er manchmal so eine "eingedampfte" Erzählweise hat, ist mir auch aufgefallen. Teilweise ist es wirklich arg verkürzt, was er da macht.

Aber jetzt lese ich gerade "Kinder der Zeit" von A. Tchaikovsky und stelle fest, dass Herr Guhr mich "verdorben" hat: Was der eine zu kurz, erzählt der andere viiiiiel zu ausufernd. Muss ich mich erst mal wieder dreinfinden...


Phantastische Grüße,
Thomas

...meine "Phantastischen Ansichten" gibt's hier.
Auf FB zu finden unter phantasticus

(Hinweis: Derzeit keine Internetrepräsentanz meiner Bilder; schade eigentlich...)


#12 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 727 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 01 February 2020 - 16:28

Nur so am Rande...

Die Kinder der Zeit wurde Ende Januar von Josefson im Standard beschrieben. Klingt interessant.


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:Die dritte Klaue Gottes von Adam-Troy Castro
  • (Buch) als nächstes geplant:Die neue Intelligenz von Paul-Bernhard Kuper



Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Die Verbesserung unserer Träu, Sebastian Guhr, SF, Science-Fiction, Utopie

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0