Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

R.I.P. Steve Ditko


Eine Antwort in diesem Thema

#1 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7473 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 07 July 2018 - 13:47

5rxstho2.jpg

Der Mitschöpfer der Comicsuperhelden Spider-Man und Dr. Strange und Erfinder von Squirrel Girl der starb am 29. Juni 2018 in New York City.
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:John Brunner - Morgenwelt
  • (Buch) als nächstes geplant:Paolo Bacigalupi - Biokrieg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Andreas Eschbach - NSA: Nationales Sicherheits-Amt
  • • (Film) gerade gesehen: Maze Runner 3: Die Auserwählten in der Todeszone
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: An jedem verdammten Sonntag

#2 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12627 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 July 2018 - 22:10

Ich bekam's aktuell auch mit, u.a. über einen zusammenfassenden Artikel des US-Senders NPR (der in Berlin eine Dependence hat). Ditko hat ganz wesentlich dazu beigetragen, wie das Wesen von Peter Parker selber, und einigen seiner echten oder nur verbalen Kontrahenten - mir fällt da v.a. sein Chef, der sich die Haare raufende J. Jonah Jameson ein - visuell ankam. Hätte Kirbz die Figur und ihr Umfeld geschaffen, wäre daraus ev. ein stählerner Held au Captain America oder Thor geworden. Also hat Ditko ganz wesentlich zur "Personality"einer wichtigen Comic-Ikone beigetragen. Obwohl ich persönlich seinen Zeichenstil nicht so favorisiere - mir gefällt Romita sr., der Ditko folgte, besser - rechne ich ihm das hoch an. Ich finde auch nach wie vor, dass Deadpool einfach nur eine noch frechere Inkarnation des Lee-/Ditko-Ur-Spier-Mans ist (weswegen mich Deadpool auch nicht besonders interessiert).

 

In späteren Jahren ging es Ditko wohl geldlich nicht immer so gut, und er verdiente dann sein Geld zeitweise mit Erotik-Kommissionen. Man hofft er bekam ein wenig was vom Kino-Goldesel der Spider-Man (enthaltenden) Filme der letzten 1-2 Jahrzehnte ab.

 

R.I.P. einem der groß Einflussgebern der (Comic) Neuzeit. :qgaston:


/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! Superhelden-Monolog im Oktober...
B.B.: (Am Strand niederknieend, Ring zückend) Meggan, willst du meine Frau werden?
(Der Beschützer Englands & gelegentlicher Anführer des Mutantenteams "Excalibur", Capt. Britain, an eine mächtige Fee gewandt, mit der er schon länger liiert ist, grob übersetzt aus Marvel Visionaries: Excalibur, Marvel Worldwide Verlag, S. 71, by Davis)




Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0