Zum Inhalt wechseln


Foto

Erster pflanzlicher Cyborg! Verschließt die Türen und Fenster ; )

Cyborg Pflanze Technologie

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3 Antworten in diesem Thema

#1 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 14 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 December 2018 - 17:37

Hier der Link zum Artikel von Heise über ein Forschungsprojekt, in dem tatsächlich ein Cyborg entwickelt wurde, bei dem die biologische Komponente eine Pflanze ist.
https://www.heise.de...rn-4245920.html
Sehr lesenswert.
P.S.: Ein pflanzliches Nevensystem gibt es nicht. Gemeint ist vermutlich das pflanzliche Äquivalent zum tierischen Nervensystem.

#2 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4664 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 16 December 2018 - 23:45

Anmerkung: Der Thread wurde nach "Wissenschaft" verschoben. Passt doch prächtig dort hin, oder? ;)  :D

 

Beste Grüße

 

Jakob


Austriae Est Imperare Orbi Universo


#3 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 919 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 17 December 2018 - 09:01

Na, dann sind wir ja nicht mehr so weit von den Ents entfernt.

 

Spaß beiseite: Danke für den Link, das finde ich ungemein interessant und inspirierend!


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

D9E - Skolopendra erwartet euch

#4 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 612 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 17 December 2018 - 21:54

P.S.: Ein pflanzliches Nevensystem gibt es nicht. Gemeint ist vermutlich das pflanzliche Äquivalent zum tierischen Nervensystem.

diese unzulässige Verkürzung ist wohl der Verständlichkeit eines nicht betroffenen Publikums geschuldet.

 

Lässlicher Lapsus.

 

Peter


Zitat Seti:

 

Darüber hinaus bin ich dann verwundert, dass ein Roman scheinbar automatisch in den Himmel gelobt wird, weil er von einem tadschikischen Feigenbauern handelt, der zwischen seiner Liebe zum Nudismus und der Ablehnung seines Heimatdorfes innerlich zerrissen ist, bis ihm ein russisch-orthodoxer Wanderprediger aus Nowosibirsk rät, dass er sich mit den Früchten seiner Arbeit bedecken soll, um so die Entfremdung zu seiner zahnlosen Frau zu überwinden. Solch ein Roman wird dann im Feuilleton als "ein Plädoyer an die menschliche Wärme des postsowjetischen Patriarchats in der verschlossenen Agrargesellschaft des Pamir-Gebirges" gepriesen, mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet und bekommt eine Sonderausgabe in den einschlägigen Literatursendungen.

 

... sprach's und ich musste ihm Recht geben.

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0