Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Richard Morgan - Mars Override


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5121 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 08 January 2019 - 13:25

Für Juni 2018 ist ein neuer Roman von Richard Morgan angekündigt.
https://amzn.to/2CKKx1s

Ich bin schon gespannt. Laut englischer Wikipedia Seite ist 2018 Thin Air als Weiterführung von Black Man (dt. Skorpion) erschienen.

Bearbeitet von Mammut, 08 January 2019 - 13:50.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#2 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11574 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 January 2019 - 13:42

Mhm. Unsterblichkeitsprogramm wollte ich auch schon ewig mal lesen. Kenne noch nix von Richard Morgan … Aber ist wahrscheinlich egal, womit man beginnt.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#3 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7631 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 08 January 2019 - 13:45

Vielleicht nicht unbedingt mit Black Man. Haben wir damals im Lesezirkel ziemlich verrissen - hab ich jedenfalls als deutlich schwächer als die Takechi Kovacs Romane in Erinnerung.



#4 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5121 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 08 January 2019 - 13:45

Fang mit dem Unsterblichkeitsprogramm an. Der war Klasse.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#5 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5121 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 28 June 2019 - 09:51

Das Buch ist erschienen. Hat mal jemand reingelesen?


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#6 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 28 June 2019 - 10:39

Noch nicht. Bin aber durchaus neugierig. Bernhard Kempen meinte, es sei das anspruchsvollste Buch, das er je übersetzt hätte (bzw. die anspruchvollste Übersetzung, die er je gemacht hätte). Meinte, Morgan ginge da schon Richtung Thomas Pynchon, was den Stil angeht.


Bearbeitet von Pogopuschel, 28 June 2019 - 11:32.


#7 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7631 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 28 June 2019 - 10:53

Steht schon im Regal. Doch da stehn noch ein paar dazwischen...bin gespannt.



#8 Trenzalore

Trenzalore

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 260 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 04 July 2019 - 18:43

Ich hab es schon gelesen. Es ist wieder klasse geschrieben und ist sehr spannend, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, ich lese eine Fortsetzung vom Unsterblichkeitsprogramm. Wieder ein Ich-Erzähler, derselbe Typ Held, jede Menge Schießereien. Mir hat das Unsterblichkeitsprogramm gut gefallen, aber ich hatte gehofft, Mars Override wäre etwas origineller.

#9 Powerschnute

Powerschnute

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 274 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:MUC

Geschrieben 15 July 2019 - 11:28

meine Rezi dazu ist heute hier online gegangen: https://www.powersch...mars-override/ 


~~ The problem with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and putting things in it. - Terry Pratchett ~~

#10 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7631 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 22 July 2019 - 20:25

Ich habe den Roman mittlerweile auch gelesen. Kann mich den Einschätzungen meiner beiden Vorrezensentinnen so ziemlich anschliessen. Ich bilde mir ein das Mars Override stilistisch etwas komplexer ist als die alten Takeshi Kovacs Romane und westentlich unterhaltsamer als "Skorpion" der ja eher mit diesem hier zu vergleichen ist.

Allerdings liegt die Lektüre der alten Morgans auch schon gut 10 Jahre zurück so daß ich mich auch täuschen kann. Wie Chris oben anmerkt habe ich den Roman dann letztlich mit seinen über 700 Seiten zwar sehr gerne gelesen aber auch als nicht besonders originell empfunden. Im Grunde ist das ganze der gleiche Stiefel den Morgan auch schon vor über 15 Jahren geschrieben hat. Interessanterweise kann ich auch Grit beipflichten was die Sex Szenen angeht. Die fand ich auch nicht sonderlich erbaulich. Habe ich schon wesentlich besser gelesen. Ansonsten knallharte Action, Ermittlungen, Verschwörungen in Dauerschleife, nicht ganz einfach da zu folgen. Ich habe auch bis zuletzt im Dunkeln getappt. Fazit. Ein guter und unterhaltsamer Roman, für meinen Geschmack etwas zu lang und zu stereotyp um ein richtiger Kracher zu sein. Stilistisch aber durchaus gut.


Bearbeitet von Amtranik, 22 July 2019 - 20:26.



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0