Zum Inhalt wechseln


Foto

Das Jubiläum - Band 3000: Mythos Erde


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#1 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 11 February 2019 - 10:17

Am 15. Februar erscheint der Jubiläumsband 3000  mit dem Titel Mythos Erde. :baloon:

 

Und es wird an dem Tag auch fleißig signiert. Näheres im folgenden Link:

 

 

https://zeitimblick....raendert-alles/

 

 

 

Eine Leseprobe gibt es hier: https://perry-rhodan...leseprobe_0.pdf

 

EDIT: Link zur Leseprobe ergänzt


Bearbeitet von MoiN, 28 February 2019 - 20:26.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#2 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3313 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 16 February 2019 - 17:35

Hm, habs mir aus Neugier mal geholt. Alter Falter ist das TiBi grottig. Das Dosengesicht in der Mitte soll wohl Perry sein? Wie kommt man auf so Ideen?


"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#3 Schlomo

Schlomo

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 835 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In meinem Geheimlabor

Geschrieben 16 February 2019 - 18:42

Ich Dorftrottel hab das Heft gestern auch gekauft. Bericht: https://board.rendha...php?f=13&t=1742

 

Und jetzt bin ich so erschlagen von dem Mist, dass ich irgendwo meinen Frust herausschreien will. Daher: Ich bin kurz mal zurück!

 

Hab gerade mal 10 Seiten von dem Murx geschafft - war echt anstrengend, so einen Mist zu lesen. Hab dazu auch 3 Stunden gebraucht, musste nach jeder Seite erst mal eine Tass Kaff einlitern und ein paar Kippen durchziehen, aber nach 10 Seiten konnte ich einfach nicht mehr. Sowas von grottenschlecht.

 

Zum Inhalt: Rhodan wacht aus dem Tiefschlaf auf, stellt fest, dass etwas nicht stimmt. Der Computer meldet sich nicht. Dann entdeckt er im Raum mit den anderen Tiefschlafkapseln ein Ding, das er für einen "Koffer" hält. Den muss ein Unbekannter während des Tiefschlafs dort abgestellt haben. In einem Hochsicherheitsbereich (so etwas dürte der Raum mit den Kammern wohl sein)!

 

Das Ding, ein Quader mit quadratischem Grundriss, 40 cm Kantenlänge, 1,60 Meter hoch, hat nicht einmal grob entfernt Ähnlichkeit mit einem Koffer. Die bestitzen nämlich zwei notwendige Eigenschaften: Man muss einen Koffer öffnen und schließen können, und man muss ihn tragen können.

 

Rhodans Koffer hat weder etwas zum Öffnen, noch besitzt er Griffe. Ich frag mich, was geht in einem Autor vor, der einen derartigen Mist verzapft?

 

Und jetzt kommt der Oberhammer: Rhodan denkt nicht einmal an die Möglichkeit, dass das eine Bombe sein könnte. Nein, der hirnamputierte Darwin Award Anwärter geht hin, klopft erst mal auf die Oberseite ("Ui, Patschi patschi. Hat Bomm macht..."). Gut, er hat es anders formuliert, aber dann klopft er auch noch an die Seitenwände, und schließlich hebt er das Ding auch noch hoch! Auf die Idee, seine Leute, die im selben Raum eingefroren sind, zu wecken und in Sicherheit zu bringen kommt er gar nicht.

 

AAAAAaaaarrrrrggggghhhhh!!!!!!!!

 

Gehts noch blöder?

 

Jeder normale Mensch sagt jetzt vermutlich: "Nein."

 

Aber weit gefehlt. Nächstes Kapitel, anderer Handlungsort: Eine Frau in einer Raumstation springt auf der Flucht vor ihren Verfolgern in einen Bach. Der übrigens recht tief ist und anscheinend gerade mal keine Strömung hat. Sie macht das um sich zu verstecken. Kann auch locker 4 Minuten tauchen, liegt am Grund - hochtreiben gibt es anscheinend nicht - und starrt nach oben. Um Ufer sieht sie ihre Verfolger, die sehen sie aber nicht. "Sehen" geht da anscheinend nur in eine Richtung. Als die Verfolger wieder weiter gehen, taucht sie auf. Wartet ein paar Momente, ist dann schlagartig wieder trocken, nicht nur ihre Klamotten, auch ihre Haare, und geht durch die Raumstation zurück in ihre Kabine.

 

Wasser und Duschen und nass sein scheint dem Autor vollkommen unbekannt zu sein.

 

AAAAaaaarrrrrgggghhhhh!!!

 

Wenn das Ganze nicht in einem wirklich holperigen Kleinkinderdeutsch verfasst gewesen wäre, hätte ich mich womöglich noch ein paar weitere Seiten lang durchgequält. Aber den Nerv hatte ich einfach nicht. Eigentlich müsste ich jetzt so lange mit den Kopf gegen eine Wand schlagen, bis ich den Schrott wieder vergessen hab.

 

Schalom, Schlomo, der den Verlust von 3 Stunden Lebenszeit bereut.


Bearbeitet von Schlomo, 16 February 2019 - 18:45.

#no13

  • (Buch) gerade am lesen:Unitall 24: Der Flug der SPACE QUEEN
  • (Buch) als nächstes geplant:Ren Dhark 46: Geheimsache Schweres Wasser
  • • (Buch) Neuerwerbung: RD46 und U24
  • • (Film) gerade gesehen: Quiqueck & Hämat: PROLL OUT

#4 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3313 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 16 February 2019 - 19:10

Hört sich stark nach Monti an...
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#5 Schlomo

Schlomo

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 835 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In meinem Geheimlabor

Geschrieben 16 February 2019 - 19:15

Wer ist Monty?


#no13

  • (Buch) gerade am lesen:Unitall 24: Der Flug der SPACE QUEEN
  • (Buch) als nächstes geplant:Ren Dhark 46: Geheimsache Schweres Wasser
  • • (Buch) Neuerwerbung: RD46 und U24
  • • (Film) gerade gesehen: Quiqueck & Hämat: PROLL OUT

#6 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3313 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 16 February 2019 - 19:19

Die Kurzform von Montillon. Mitverfasser des Bandes. Exposéautor und (ach ich schreib jetzt lieber nix mehr).
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#7 Schlomo

Schlomo

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 835 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In meinem Geheimlabor

Geschrieben 16 February 2019 - 19:25

Ah! Und der ist für so etwas berüchtigt? Hm.

 

Hab jetzt noch mal in die Kiste mit den unlesbaren Texten gegriffen, mich überwunden, das Titelbild nochmal aufzuschlagen - komisch, wenn ich das sehe, hab ich schlagartig das unwiederstehliche Bedürfnis, wo anders hin zu schauen... - und da stehen unten zwei Namen: Wim Vandemaan und Christian Montillon.

 

Hoffentlich schreiben die nichts anderes als Perry Rhodan. Sonst müsste ich mir die Namen glatt merken, um nur ja nie versehentlich etwas von denen zu kaufen...

 

Schalom, Schlomo, der sich jetzt schon etwas besser fühlt.


Bearbeitet von Schlomo, 16 February 2019 - 19:27.

#no13

  • (Buch) gerade am lesen:Unitall 24: Der Flug der SPACE QUEEN
  • (Buch) als nächstes geplant:Ren Dhark 46: Geheimsache Schweres Wasser
  • • (Buch) Neuerwerbung: RD46 und U24
  • • (Film) gerade gesehen: Quiqueck & Hämat: PROLL OUT

#8 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3313 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 16 February 2019 - 19:51

Vandemaans Schreibe ist mehr als in Ordnung. Monti vergißt halt gerne mal, daß die Protagonisten Raumhelme aufhaben, läßt Sauerstoff verbrennen, Desintegratoren und Antigravs glühheiß brodeln und zu allen passenden und unpassenden Momenten Blut spritzen. Würde zu deiner Naß/nicht Naß Szene passen.
Warum so was immer wieder durchs Lektorat schlüpft, darfst du mich nicht fragen.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#9 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7212 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 17 February 2019 - 13:05

Ich Dorftrottel hab das Heft gestern auch gekauft. Bericht: https://board.rendha...php?f=13&t=1742

 

Und jetzt bin ich so erschlagen von dem Mist, dass ich irgendwo meinen Frust herausschreien will. Daher: Ich bin kurz mal zurück!

 

Hab gerade mal 10 Seiten von dem Murx geschafft - war echt anstrengend, so einen Mist zu lesen. Hab dazu auch 3 Stunden gebraucht, musste nach jeder Seite erst mal eine Tass Kaff einlitern und ein paar Kippen durchziehen, aber nach 10 Seiten konnte ich einfach nicht mehr. Sowas von grottenschlecht.

 

Zum Inhalt: Rhodan wacht aus dem Tiefschlaf auf, stellt fest, dass etwas nicht stimmt. Der Computer meldet sich nicht. Dann entdeckt er im Raum mit den anderen Tiefschlafkapseln ein Ding, das er für einen "Koffer" hält. Den muss ein Unbekannter während des Tiefschlafs dort abgestellt haben. In einem Hochsicherheitsbereich (so etwas dürte der Raum mit den Kammern wohl sein)!

 

Das Ding, ein Quader mit quadratischem Grundriss, 40 cm Kantenlänge, 1,60 Meter hoch, hat nicht einmal grob entfernt Ähnlichkeit mit einem Koffer. Die bestitzen nämlich zwei notwendige Eigenschaften: Man muss einen Koffer öffnen und schließen können, und man muss ihn tragen können.

 

Rhodans Koffer hat weder etwas zum Öffnen, noch besitzt er Griffe. Ich frag mich, was geht in einem Autor vor, der einen derartigen Mist verzapft?

 

Und jetzt kommt der Oberhammer: Rhodan denkt nicht einmal an die Möglichkeit, dass das eine Bombe sein könnte. Nein, der hirnamputierte Darwin Award Anwärter geht hin, klopft erst mal auf die Oberseite ("Ui, Patschi patschi. Hat Bomm macht..."). Gut, er hat es anders formuliert, aber dann klopft er auch noch an die Seitenwände, und schließlich hebt er das Ding auch noch hoch! Auf die Idee, seine Leute, die im selben Raum eingefroren sind, zu wecken und in Sicherheit zu bringen kommt er gar nicht.

 

AAAAAaaaarrrrrggggghhhhh!!!!!!!!

 

Gehts noch blöder?

 

Jeder normale Mensch sagt jetzt vermutlich: "Nein."

 

Aber weit gefehlt. Nächstes Kapitel, anderer Handlungsort: Eine Frau in einer Raumstation springt auf der Flucht vor ihren Verfolgern in einen Bach. Der übrigens recht tief ist und anscheinend gerade mal keine Strömung hat. Sie macht das um sich zu verstecken. Kann auch locker 4 Minuten tauchen, liegt am Grund - hochtreiben gibt es anscheinend nicht - und starrt nach oben. Um Ufer sieht sie ihre Verfolger, die sehen sie aber nicht. "Sehen" geht da anscheinend nur in eine Richtung. Als die Verfolger wieder weiter gehen, taucht sie auf. Wartet ein paar Momente, ist dann schlagartig wieder trocken, nicht nur ihre Klamotten, auch ihre Haare, und geht durch die Raumstation zurück in ihre Kabine.

 

Wasser und Duschen und nass sein scheint dem Autor vollkommen unbekannt zu sein.

 

AAAAaaaarrrrrgggghhhhh!!!

 

Wenn das Ganze nicht in einem wirklich holperigen Kleinkinderdeutsch verfasst gewesen wäre, hätte ich mich womöglich noch ein paar weitere Seiten lang durchgequält. Aber den Nerv hatte ich einfach nicht. Eigentlich müsste ich jetzt so lange mit den Kopf gegen eine Wand schlagen, bis ich den Schrott wieder vergessen hab.

 

Schalom, Schlomo, der den Verlust von 3 Stunden Lebenszeit bereut.

 

Aua. Das ist ja mal eine mehr als vernichtende Kritik.



#10 Schlomo

Schlomo

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 835 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In meinem Geheimlabor

Geschrieben 17 February 2019 - 15:47

Ja, es war schon irgendwie - nein arg - frustrierend. Dachte, wow, die haben es bis Heft 3000 geschafft! Da haben sie (die Autoren) sich bestimmt etwas total starkes, megacool spannendes ausgedacht.

 

Und dann kam etwas, bei dem ich mich nicht weiter als durch die ersten 10 Seiten zwingen konnte. Hm. Frust.

 

Hab jetzt bei Heise einen Artikel zu PR Heft 3000 gefunden. Ein Verlagsmitarbeiter behauptet dort, das Titelbild würde Perry Rhodan, seine Freundin und einen der bösen Invasoren zeigen. Zwar etwas anders formuliert, aber sinngemäß ...

 

Jetzt vermut ich, der Zeichner hatte vorher "The Good, the Bad und the Ugly" gesehen. Gab es da nicht ein Filmplakat mit dem selben Aufbau?

 

https://www.youtube....h?v=enuOArEfqGo

 

Schalom, Schlomo, der inzwischen wieder darüber lachen kann

 

 

Nachtrag: Das hier meinte ich mit dem Filmplakat:

 

https://www.moviepos...ter-1966/IC2884


Bearbeitet von Schlomo, 17 February 2019 - 15:56.

#no13

  • (Buch) gerade am lesen:Unitall 24: Der Flug der SPACE QUEEN
  • (Buch) als nächstes geplant:Ren Dhark 46: Geheimsache Schweres Wasser
  • • (Buch) Neuerwerbung: RD46 und U24
  • • (Film) gerade gesehen: Quiqueck & Hämat: PROLL OUT

#11 Klaus N. Frick

Klaus N. Frick

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 647 Beiträge

Geschrieben 17 February 2019 - 19:44

Aua. Das ist ja mal eine mehr als vernichtende Kritik.

 

Die sich ja glücklicherweise selbst entlarvt.



#12 Tifflor

Tifflor

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 17 February 2019 - 20:58

Nachdem ich seit etlichen Jahren der EA fern geblieben bin, musste der Jubelband selbstverständlich trotzdem gekauft werden

 

Ich habe den Roman jetzt durch und bin gut und spannend unterhalten worden. Das Heft war flüßig zu lesen.

Das Setting erinnert mich etwas an 1400 (Zeitsprung, unbekannte Verhältnisse in der Milchstrasse usw)

 

Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie die neuen Verhältnisse sind, was es mit der unbekannten Besucherin auf sich hat und was in den letzten Jahrhunderten geschehen ist. Ein paar Andeutungen gibt es ja schon im Heft.

 

Wird auf jeden Fall das erste Mal seit längerer Zeit sein, dass ich der EA wieder folgen werde.

 

Daher: alles richtig gemacht.

 

Und ja, das Perrybild auf dem Cover ist grauenhaft. Der grippekranke Marky Mark-Verschnitt lässt den unegliebten Rhodan-Kopf aus den 80ern richtig gut aussehen. Der Rest vom Cover ist aber völlig okay


Bearbeitet von Tifflor, 18 February 2019 - 10:31.


#13 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 February 2019 - 09:28

Die sich ja glücklicherweise selbst entlarvt.

???

 

Das heißt jetzt was im Klartext?  :)


πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#14 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11202 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18 February 2019 - 09:34

Ich habs jetzt auch da, aber nur zum Sammeln. Das Titelbild allerdings ist enttäuschend. Da kenne ich bessere Sachen von Arndt Drechsler. Das in der Mitte ist niemals Perry. Eher ein Sohn von Bully. Rote Haare, ihr versteht? 

Aber es soll ja, den aktiven PR-Leserinnen und Lesern gefallen und nicht mir.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Elvis hat das Gebäude verlassen

#15 Tifflor

Tifflor

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 18 February 2019 - 10:37

Ich habs jetzt auch da, aber nur zum Sammeln. Das Titelbild allerdings ist enttäuschend. Da kenne ich bessere Sachen von Arndt Drechsler. Das in der Mitte ist niemals Perry. Eher ein Sohn von Bully. Rote Haare, ihr versteht? 

Aber es soll ja, den aktiven PR-Leserinnen und Lesern gefallen und nicht mir.

Arndt hat die roten Haare mit dem Lichteffekt durch das Augenschiff darüber und dessen roter Energiekugel gerechtfertigt (wobei diese ja schon durch den Kasten mit dem Titelschriftzug nicht mehr auf dem fertigen Cover zu sehen ist).

Wenn man nun allerdings die Figur herausschneidet und auf Bannern usw verwendet, machen die roten Haare absolut keinen Sinn mehr (wobei ich finde, dass die Haarfarbe bei der Darstellung von PR noch das geringste aller Probleme ist)



#16 64Seiten

64Seiten

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1245 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 February 2019 - 06:59

Hört sich stark nach Monti an...

War er aber nicht.  Von CM stammt die andere Handlungsebene. Pech gehabt. 



#17 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3313 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 20 February 2019 - 07:30

Echt jetzt? Hätte ich nicht gedacht.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#18 64Seiten

64Seiten

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1245 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 February 2019 - 08:32

Echt jetzt? Hätte ich nicht gedacht.

Jupp, haben die beiden in München ausgeplaudert. CMs Eingangsszene ersann er als er seine Füße gerade im Lech tauchte. 



#19 Tifflor

Tifflor

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 20 February 2019 - 10:11

Ich habe den Verdacht, dass ihr gerade aneinander vorbei redet.

 

Zur Klarstellung:

Die Handlungsebene mit Perry wurde von Wim Vandemaan geschrieben

Die Handlungsebene mit Giuna wurde von Christian Montillon geschrieben



#20 64Seiten

64Seiten

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1245 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 February 2019 - 10:45

Ich habe den Verdacht, dass ihr gerade aneinander vorbei redet.

 

Wieso? 

 

Bully vermutete, dass CM die Kofferszene etc. schrieb. Dem ist nicht so, schrieb ich. Was soll daran aneinander vorbei gewesen sein? 



#21 Tifflor

Tifflor

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 267 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 20 February 2019 - 11:29

Ich hatte Bully so verstanden, dass er die Nasse-Giuna-Szene CM zuordnet, weil er schreibt "Monti vergißt halt gerne mal, daß die Protagonisten Raumhelme aufhaben, läßt Sauerstoff verbrennen, Desintegratoren und Antigravs glühheiß brodeln und zu allen passenden und unpassenden Momenten Blut spritzen. Würde zu deiner Naß/nicht Naß Szene passen."



#22 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3313 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 20 February 2019 - 12:38

Öhm, ja. Am meisten bin ich über die von Schlomo geschilderte Naß/Trocken Szene gestolpert und habe das Monti zugeordnet.


"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#23 64Seiten

64Seiten

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1245 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 February 2019 - 10:41

Ohh. Dann in der Tat vertan. Ich habe schlomos Post nicht ganz durchgelesen. Mir hat der Part mit dem Koffer gereicht. Wenn man etwas nicht lesen will, oder sich nicht darauf einlassen kann, dann sollte man es lassen. 



#24 Kokomiko

Kokomiko

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 249 Beiträge

Geschrieben 22 February 2019 - 13:10

Nachdem ich die letzten Zyklen nur noch sporadisch gelesen habe, nun ein Neustart. Das Setting von Band 3000 gefällt mir gut. Zur Ausnahme später. Da ist großes Potential für gut erzählte Handlungslinien. Alles, was an Bord der Ras Tschubai passiert, finde ich interessant und hätte gerne noch deutlich mehr erfahren. Es läge noch so viel Potential bei den ersten Informationsbrocken, die aus dem Funkverkehr destilliert wurden. Auch zu und über Zemina Paath, ihr Schiff und ihren Paau und ihr Verhalten anderen Besatzungsmitgliedern gegenüber hätte ich gern deutlich mehr gelesen.

Richtig geärgert habe ich mich über die Kapitel mit Giuna. Das alles hätte gerne in einem späteren Roman als eigenständige Story stattfinden können. Dann hätte ich mir den Roman sparen können. So durfte ich mich, abgesehen von der Handlung, über eine freche Zeilenschinderei ärgern, die nach oft nur einem Anschlag, häufig schon nach 1-4 Wörten eine Zeilenschaltung brachte. Das war in der verlegerischen Steinzeit, als Autoren noch nach Druckzeilen bezahlt wurden, vielleicht einmal üblich. Da lese ich schon lieber Datenblattauszüge ;-)

Nett waren die Kurzstorys der Autoren. Einige hätten das Potential für in die Handlung eingewobene Heftromane.

 

Fazit: Ein (für mich) akzeptabler Roman für einen Zyklusbeginn, aber beileibe kein "Triple-Null" wie 1000 oder 2000.



#25 redy

redy

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 12 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 22 February 2019 - 18:10

Nach 2500, jetzt der naechste Versuch mit Band 3000 und um es kurz zu machen, es wird hoechstwahrscheinlich auch bei 3000 bleiben.

Handlung ist schnell erzaehlt: Die Milchstrasse wird bedroht, Rhodan fluechtet.

Wenn die wenigsten irgendwas neues schreiben wuerden, aber es ist ewig die selbe Sauce.

 

Es ist fuer Pulp eh ganz ok, aber ich bring das Zeug nun mal nicht runter, obwohl ich es schon aus Sentimentalitaetsgruenden oefter probiert habe.


---------------------------------------------------------------------
If you don't shoot, the Chance to miss is 100 %

#26 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2595 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 23 February 2019 - 09:11

Hört sich spannend an. Ich glaub den Kauf ich mir :) oder will einer das Heft verschenken? ;)

(Buch) gerade gelesen: Markus Heitz - Die dunklen Lande
(Buch) gerade am Lesen: Andreas Brandhorst - Eklipse
(Buch) als nächstes geplant: Robert C. Wilson - Spin
(Buch) Neuerwerbung: Mark Lawrence - Waffenschwestern


#27 Heliogabal

Heliogabal

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 284 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gießen

Geschrieben 24 February 2019 - 05:57

Mein Senf zum Roman.
Er war, wenn man ihn mit den Bänden 500 und 1400 vergleicht, weder besonders gut aber auch nicht schlecht. Genervt hat diese Befreiungs- und Beziehungsgeschichte teilweise. Aber der Rest war schon in Ordnung, wenn man von dem üblichen Kaspergeschwafel über die ach so glorreichen Zeiten der PR Serie einmal absieht.

Bearbeitet von Heliogabal, 24 February 2019 - 05:58.

Solange die Hinterbliebenen nicht rausfinden, wo man das Abo abbestellt ist doch alles in Ordnung.( Nuggnugg)

#28 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3313 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 24 February 2019 - 17:15

Nach 2500, jetzt der naechste Versuch mit Band 3000 und um es kurz zu machen, ...

 

Der 2500er war ja auch eine Vollkatastrophe und auch bei mir das erste Puzzleteil der Abkehr. Kein Wunder, daß du da 10 Jahre zum Erholen gebraucht hast.


"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#29 Klaus N. Frick

Klaus N. Frick

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 647 Beiträge

Geschrieben 27 February 2019 - 07:38

Der 2500er war ja auch eine Vollkatastrophe und auch bei mir das erste Puzzleteil der Abkehr. Kein Wunder, daß du da 10 Jahre zum Erholen gebraucht hast.

 

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Band 2500 fand ich klasse. Aber ich bin ja auch nur der Redakteur.



#30 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11202 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 February 2019 - 08:23

So unterschiedlich sind die Geschmäcker. Band 2500 fand ich klasse. Aber ich bin ja auch nur der Redakteur.

Das ist auch völlig in Ordnung, Klaus. 

Andererseits heißt es, dass da nun schon seit sehr langer Zeit immer derselbe Geschmack zählt. 4711 trugen auch mal junge Frauen :devil:


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Elvis hat das Gebäude verlassen


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0