Zum Inhalt wechseln


Foto

Start der neuen Buchreihen c’t Stories und heise online: Welten

heise Hinstorff

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Thomas Recktenwald

Thomas Recktenwald

    Temponaut

  • SFCD-Vorstand
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1189 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lenzkirch

Geschrieben 02 March 2019 - 08:50

Veranstaltungstipp: Science-Fiction-Lesung bei Heise

 

Lesung zum Start der neuen Buchreihen c’t Stories und heise online: Welten

 

Karl-Wiechert-Allee 10
30625 Hannover

 

Hannover, 28. Februar 2019 – Aufbruch in neue Welten: Am Donnerstag, den 14. März 2019, stellen Heise Medien und der Hinstorff Verlag ihren neuen Programmbereich Science Fiction vor und laden zur Lesung ein, unter anderem mit SciFi-Autor Dr. Hans-Arthur Marsiske. Die Lesung findet um 18 Uhr im Verlagshaus der Heise Gruppe statt. Der Eintritt kostet 8 Euro, Snacks und Kaltgetränke sind inklusive. Einlass in der Karl-Wiechert-Allee 10 ist um 17:30 Uhr.

 

In Kooperation mit dem c't-Magazin und heise online bricht der Hinstorff-Verlag auf in neue Welten. Seinen neuen Programmbereich Science-Fiction startet der Verlag mit den beiden Buchreihen c’t Stories und heise online: Welten. „Die Autorinnen und Autoren der neuen Buch-Reihen denken unsere Welt konsequent weiter und werfen einen visionären Blick auf die Auswirkungen digitaler Techniken und künstlicher Intelligenz. Die bewegenden, fesselnden Erzählungen und Romane sind beste Unterhaltung, die Horizont erweiternd wirkt”, freut sich Eva Maria Buchholz, Leiterin des Hinstorff Verlages. Gerade jetzt, wo es dringend notwendig ist, über gesellschaftliche, philosophische und ethische Folgen der Digitalisierung nachzudenken, kann Science-Fiction Orientierung geben.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Verleger Ansgar Heise stellt Hinstorff-Chefin Eva Maria Buchholz die neue Buchreihe vor. Anschließend erläutern die beiden Herausgeber der Buchreihen, Dr. Jürgen Rink, Chefredakteur c’t, und Jürgen Kuri, Newsroom-Chef und stellvertretender Chefredakteur heise online, wie Science und Fiction bei Heise zusammenpassen. Heise-Pressereferentin und Radiosprecherin Isabel Grünewald liest eine Kurzgeschichte aus den c’t Stories vor und stimmt das Publikum auf das Thema ein.

 

Anschließend liest Dr. Hans-Arthur Marsiske aus seinem neuen Buch „Die letzte Crew des Wandersterns“ und nimmt die Zuhörer mit auf eine spannende Reise in den Orbit. In seinem Romandebüt fragt der promovierte Philosoph und Wissenschaftsjournalist, ob Menschen im Weltraum leben können.

Ticketvorbestellung (Gästeliste) ist per Mail an presse-hm(at)heise.de möglich.

 

Presse- und Buchhandlungskolleginnen und -kollegen können sich kostenfrei unter presse-hm(at)heise.de akkreditieren.

 

Rezensionsexemplare von „Die letzte Crew des Wandersterns“ können per Mail bei Elena Fischer elena.fischer(at)hinstorff.de angefordert werden

 

 



#2 Helmuth W. Mommers

Helmuth W. Mommers

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 867 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 11 March 2019 - 15:42

Super! Darauf habe ich (haben wir, die wir CT kennen) doch alle, gewartet! - Über viele Jahre habe ich, dank Bernd Behrs großzügige Download-Erlaubnis, alle CT-Storys gelesen und bewertet und immer wieder auch für den Kurd Laßwitz-Preis nominiert. Meine eigenen natürlich ausgenommen :blink:



#3 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11100 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 March 2019 - 17:09

Ah, gut, dass Du das noch mal vorgeholt hast. Hab gleich mal ne Rezi-Anfrage gestellt. Das kann man durchaus unterstützen. Bin gespannt, kenne den Autor noch nicht.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Science meets Fiction herausgegeben von Aura Heydenreich und Klaus Mecke; Nova 25

#4 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 12 March 2019 - 16:05

Ich habe vor 20 Jahren eine solche KG-Reihe angeregt, damals, als ich noch mit Bernd Behr bei der c't war. Das größte Hindernis war, dass die Autorenverträge nur für die VÖ in der Zeitschrift galten, d.h. für eine Buchausgabe hätte man alle Autoren einzeln erneut anschreiben (und bezahlen!) müssen. Dies ist jetzt offenbar für die Zusammenstellungen geschehen.

 

Auf der Verlagshomepage stehen ja die Autoren der KG-Bände nicht in der Beschreibung. Da mir die Werke inzwischen vorliegen, habe ich die Namen mal abgetippt. Allzu viele sind es nicht (viele sind mit mehreren Storys vertreten), die meisten natürlich einschlägig bekannt. Der eine Band hat als Thema "Virtuelle Realität", der andere "KI". Der "Humor"-Band mit meinen Geschichten kommt sicher noch  :happy:

 

Newsmeldung auf dsf (mit Namen der KG-Autoren)


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#5 Guido Seifert

Guido Seifert

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 13 March 2019 - 01:07


Newsmeldung auf dsf (mit Namen der KG-Autoren)

 

Also hier muss ich doch rasch Ernst Jandl bemühen: "t-t-t-t"; oder auch energischer: "t-t-t-t-t-t-t-t-t-t"!



#6 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 13 March 2019 - 11:56

Mist, immer diese Tippfehler. Ich weiß natürlich, wie Du Dich schreibst. Hab's korrigiert, danke für den Hinweis!


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#7 Guido Seifert

Guido Seifert

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 13 March 2019 - 12:13

Mist, immer diese Tippfehler. Ich weiß natürlich, wie Du Dich schreibst. Hab's korrigiert, danke für den Hinweis!

 

:-)



#8 ArnoE

ArnoE

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 234 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 March 2019 - 08:59

Im Buch "Ausblendung" ist auch Matthias Falke mit einer Kurzgeschichte vertreten. Der fehlt noch in der Aufstellung.

 

Die Bücher sind kompakt, fühlen sich gut an. Ich wünsche der Reihe, aus ganz eigennützigen Motiven, viel Erfolg.



#9 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4181 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 15 March 2019 - 09:57

Und noch ein Tippfehler. Kommt davon, wenn man die Auflistung einem überarbeiteten Redakteur überlässt. Stöhn. Danke für den Hinweis.

 

Da ich eine ganze Reihe von den Geschichten schon kenne, kann gar nichts anderes herauskommen als eine Empfehlung.  Insbesondere besteht hier endlich die Möglichkeit, ohne ein c't-Abo oder zweiwöchentliche Zahnarztbesuche (ja, mein Zahnarzt hat die c't im Wartezimmer ausliegen) an die Storys zu kommen.


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0