Zum Inhalt wechseln


Foto

SF und sonstige Phantastik aus Kolumbien


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 Felix

Felix

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 235 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Soest

Geschrieben 15 April 2019 - 08:56

Eher zufällig ist ein guter Freund für zwei Jahre in Kolumbien gelandet und ich nutze im Sommer die Gelegenheit, um ihn zu besuchen und etwas das Land zu erkunden. Vorher würde ich mich gerne etwas literarisch einfühlen. Deshalb meine Frage:

 

Kennt ihr Romane/Novellen/Kurzgeschichten, die aus Kolumbien stammen (oder wenigstens dort spielen) und im weitesten Sinne dem Feld der phantastastischen Litertaur zugeordnet werden können?

 

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.



#2 quanat

quanat

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 474 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 April 2019 - 10:05

Hallo Felix,

 

schau Dir mal den Eintrag der Encyclopedia of Science Fiction an, vielleicht hilft das erst einmal?

 

http://www.sf-encycl.../entry/colombia



#3 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 122 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 April 2019 - 13:06

In der Anthologie "Rund um die Welt in mehr als 80 SF-Geschichten" sind zwei Kurzgeschichten aus Kolumbien enthalten, jeweils eine von Antonio Mora Vélez und Jerson Steven Lizarazo.


Bearbeitet von Edgar Güttge, 15 April 2019 - 13:07.


#4 cronicon

cronicon

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 2 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben Heute, 06:33

In Kolumbien hatte SF-Literatur immer einen schweren Stand. Es verwundert auch nicht, dass in einer der besten Anthologien lateinamerikanischer SF-Stories kein kolumbianischer Autor vertreten ist: "Die Venusnarbe",  Bernard Goorden / Van Vogt, A. E. (Hrsg.)

 

Wer Spanisch kann, sollte nach Werken von René Rebetez suchen. Von ihm gibt es übrigens  in einigen englischsprachigen Anthologien die Story "The New Prehistory" , so auch in "World Omnibus of Science Fiction" (Aldiss/Lundwall). Ich habe keine Ahnung, ob die Heyne-Ausgabe von 1991 die Kurzgeschichte übernommen hat.

 

Ein TV-Serientipp noch, im Portal vom kolumbianischen Sender RTVC kann man insgesamt 13 Folgen der heimischen SF-Anime-Serie "GRAVEDAD 1" schauen:
https://www.rtvcplay...ries/gravedad-1
 



#5 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12884 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben Heute, 08:22


Wer Spanisch kann, sollte nach Werken von René Rebetez suchen. Von ihm gibt es übrigens  in einigen englischsprachigen Anthologien die Story "The New Prehistory" , so auch in "World Omnibus of Science Fiction" (Aldiss/Lundwall). Ich habe keine Ahnung, ob die Heyne-Ausgabe von 1991 die Kurzgeschichte übernommen hat.

 

 

Christian Prees Bibliographie listet für Rene Rebetez Cortes zwei deutsche Storys:

 

 

Rene Rebetez Cortes

Die neue Vorzeit (1991) (D)

The new prehistory (1983) (E)

Übersetzer: Ingo Dierkschneider

8 S.

 

in:

Brian W. Aldiss, Sam J. Lundwall (Hrsg.)

World SF Omnibus (SF)

Heyne SF & F, 4746

3-453-04466-5

 

 

 

Rene Rebetez Cortes

Rocky Lunario (1969) (D)

Rocky Lunario (1967) (SP)

Übersetzer: Rainer Schultze-Kraft

3 S.

 

in:

Horst Heidtmann (Hrsg.)

Der letzte Frieden (SF)

Signal, 224

3-7971-0224-0

 

 

 

 

 

#6 Felix

Felix

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 235 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Soest

Geschrieben Heute, 11:00

Vielen Dank für eure Tipps! Viel kommt da ja nicht zusammen, aber immerhin.




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0