Zum Inhalt wechseln


Foto

Zensur im Internet

Zensur Meinungsfreiheit CDU

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
11 Antworten in diesem Thema

#1 Schlomo

Schlomo

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In meinem Geheimlabor

Geschrieben 27 May 2019 - 21:40

AKK will die Meinungsfreiheit im Internet "regulieren", sprich zensieren!

 

Hier ist die Pedition dagegen: http://change.org/akkZensur

 


#no13

  • (Buch) gerade am lesen:Unitall 24: Der Flug der SPACE QUEEN
  • (Buch) als nächstes geplant:Ren Dhark 46: Geheimsache Schweres Wasser
  • • (Buch) Neuerwerbung: RD46 und U24
  • • (Film) gerade gesehen: Quiqueck & Hämat: PROLL OUT

#2 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11499 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 May 2019 - 22:31

Elfenwerk!


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#3 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7623 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 28 May 2019 - 08:52

Elfenwerk!

Die Petition oder AKK? :blush:



#4 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12357 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 May 2019 - 12:18

Die Petition oder AKK? :blush:

 

Das ganze Thema. Da wird wieder kräftig Luft in einen Pariser geblasen, der allenfalls für einen Mäusepimmel taugt.

 

:ph34r: My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#5 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1401 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 28 May 2019 - 13:49

Gänsegretel - deren Politik ich (verschiedene Ämter subsummiert) fast 20 Jahre ertragen musste (Ihr ja weniger!) - hat in diesen Jahren absolut nichts getan, den bitter notwendigen Strukturwandel im Saarland zu forcieren. Damit setzte sie konsequent die Politik von Peter Müller fort, dem auf den Mangel an wirtschaftlicher Neuausrichtung nichts anderes einfiel, als irgendwelche Verordnungen und Vergleiche über Nachbarschaftsstreitigkeiten - Verlegung eines Gartenzauns um 5 Zentimeter und Ähnliches - zu streichen ("6000 Gesetze gestrichen", ging durch jede Gazette).

 

Wenn Annegretchen zu irgendeiner Sache gefragt wird, kann man bei ihrer Rede davon ausgehen, dass sie während ihrer Argumentation zielsicher auf eine rhetorische Pointe zusteuert, um sie nachher zu versemmeln. Bei keinem anderen Politiker - außer vielleicht bei "Siggi Pop" Gabriel - hat man das Gefühl, gar nicht auf die gestellte Frage zu antworten - und zwar nicht aus bewusster Desinformation, sondern auf Grund kognitiver Unfähigkeit, komplexere Sachverhalte zu durchschauen.

 

Was sie momentan los gelassen hat, spricht wieder Bände:

https://twitter.com/...073158389542914

 

<blockquote class="twitter-tweet" data-lang="de"><p lang="de" dir="ltr">Hier das Zitat, leicht redegiert:<br><br>(Quelle: <a href="https://t.co/LNcjoiDIWy">https://t.co/LNcjoiDIWy</a>) <a href="https://t.co/RBiTFlCb3F">pic.twitter.com/RBiTFlCb3F</a></p>&mdash; Simon Assion (@sas_assion) <a href="https://twitter.com/sas_assion/status/1133073158389542914?ref_src=twsrc%5Etfw">27. Mai 2019</a></blockquote>
<script async src="https://platform.twi....com/widgets.js" charset="utf-8"></script>

 

In dem Zusammenhang erachte ich das Verhalten der CDU/AKK schon als problematisch.

 

Hätte dies ein Mtglied einer anderen Partei gesagt, er hätte längst den Hut genommen.

https://twitter.com/...073158389542914


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#6 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8381 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 28 May 2019 - 14:34

Das war sicher kein sonderlich durchdachtes Statement von AKK, aber die hysterische Reaktion darauf finde ich doch eher übertrieben.

 

Ein konkretes gesetzgeberisches Vorhaben gibt es ja nicht. Und die Frage, ob und wie Regeln und Gesetze, die ursprünglich für eine analoge Welt erlassen wurden, für die digitale Welt gelten bzw. angepasst werden müssen, finde ich in keiner Weise anstössig. Im Gegenteil: So eine Diskussion scheint mir unbedingt nötig (dazu gehört beispielsweise auch die Frage, ob Konzerne wie Facebook oder Google nicht auch redaktionelle Verantwortung wahrnehmen müssen).


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#7 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1401 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 28 May 2019 - 15:58

Trifft's ziemlich genau.

 

https://www.spiegel....-a-1269632.html

 

 

Das war sicher kein sonderlich durchdachtes Statement von AKK, aber die hysterische Reaktion darauf finde ich doch eher übertrieben.

 

Ein konkretes gesetzgeberisches Vorhaben gibt es ja nicht. Und die Frage, ob und wie Regeln und Gesetze, die ursprünglich für eine analoge Welt erlassen wurden, für die digitale Welt gelten bzw. angepasst werden müssen, finde ich in keiner Weise anstössig. Im Gegenteil: So eine Diskussion scheint mir unbedingt nötig (dazu gehört beispielsweise auch die Frage, ob Konzerne wie Facebook oder Google nicht auch redaktionelle Verantwortung wahrnehmen müssen).

Es wäre nicht das erste Mal, das wir aufgrund eines wirren Gedankengebildes danach ein Gesetz vorgesetzt bekommen, das dieses Gedankengebilde für alle festschreibt.

 

Und zum Zweiten: "rezo" (und Andere!) bezeichnen sich nicht als Journalisten - also gilt für sie auch nicht der journalistische Anspruch. Dass ein Normalo allerdings aus einer Eingebung - manche sagen: hobbymäßig - journalistische Videos oder zumindest Publikationen mit politischem Inhalt macht, steht unter dem Vorbehalt der Meinungsfreiheit.

 

Und die steht nicht nur im Grundgesetz.

 

Sie ist Menschenrecht.


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#8 Valerie J. Long

Valerie J. Long

    Passionaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3316 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Wiesbaden

Geschrieben 28 May 2019 - 16:52

Die Meinungsfreiheit gilt auch für Frau AKK. Selbst wenn sie Unsinn meint.


  • • (Film) gerade gesehen: Endgame
  • • (Film) als nächstes geplant: Drachenzähmen leicht gemacht 3
  • • (Film) Neuerwerbung: Hellboy, Shazam, Bohemian Rhapsody

#9 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1401 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 28 May 2019 - 18:39

Die Meinungsfreiheit gilt auch für Frau AKK. Selbst wenn sie Unsinn meint.

Die will ihr auch niemand nehmen.

 

Aber dann sollte sie sich bewusst werden, in welcher und für welche Position sie diese Meinung äußert. Und da wird es kritisch, wenn sie als Vorsitzende der Partei, die im Bundestag die stärkste Fraktion bildet, sich ein Urteil über die Lebensweisen bzw. -umstände anderer Personen erlaubt, die eben nicht in ihrer Position sitzen. Wer ist schon "rezo"? Welcher LGBTQ*werweißwas sitzt in einer vergleichbaren Position und kann ihr rein von der funktionellen Position das Wasser reichen?

 

Da wird's sehr dünn!

 

Und es ist ja nicht erst seit diesem Jahr, dass sie mit Sprüchen auffällt, die beyond critics sind.

 

Vielleicht habt ihr es nicht so mitbekommen - das Saarland ist halt doch sehr randständig und im Grunde genommen unbedeutend - um nicht zu sagen: überflüssig, aber schon als JuSo habe ich mich über sie aufregen können.

 

Und nein, ich bekomme ihre Aussagen nicht mehr zusammen. Aber ich kann mich noch erinnern, als sie in der Kriminalitätshauptstadt Nr. 1 des Saarlandes - Saarbrücken, what else  :happy:  - eine flächendeckende Ausstattung mit Kameras forderte - obwohl diese Messe längst gelesen war. (Die Begründung war der bundesweit bekannt gewordene "Fall Pascal", der allerdings eher in den Außenbezirken Saarbrückens statt fand). Die Innenstadt hatte nichts damit zu tun.

 

Oder der finanzielle Shutdown des Drogenhilfezentrums in Saarbrücken (die eine sehr erfolgreiche Arbeit getan haben). Folge: wir haben nun wieder eine sehr offene Drogenszene. Die Ausweitung der Sperrzonen für Prostitution. Ergebnis: die Mädels stehen da immer noch, jetzt halt illegal. Ihr ist es allerdings auch zu verdanken, dass Saarbrücken als Bundeshauptstadt der Prostitution gilt - aber gegen das Superbordell, dass gerade 5 Kilometer von der Grenze entfernt ist, macht sie nichts. Ich könnte mir vorstellen, dass sie im Aufsichtsrat der Baufirma sitzt. Wundern täte mich im Saarland nix mehr.


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#10 redustrial

redustrial

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 May 2019 - 14:07

Das Ganze ist eine Nebelkerze. Sie weiß ganz genau, dass da nichts zu regulieren ist. Angekommen ist aber bei vielen, dass es "Regeln für die analoge Welt" gäbe. Dass Zeitschriften und Zeitungen keine Wahlempfehlung aussprechen dürften. Was aber Quatsch ist. Dennoch drängt sie damit die YouTuber in eine Schmuddelecke, etwas, das illegal ist. Und genau das wollte sie erreichen. Viele Menschen glauben nun, die YouTuber hätten gegen Gesetze verstoßen. So funktioniert Politik.


Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«


#11 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8381 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 29 May 2019 - 14:14

Das Ganze ist eine Nebelkerze. Sie weiß ganz genau, dass da nichts zu regulieren ist. Angekommen ist aber bei vielen, dass es "Regeln für die analoge Welt" gäbe.

 

Die gibt es auch. Schon mal was vom Presserat bzw. vom Pressekodex gehört?


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#12 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1401 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 29 May 2019 - 15:46

Dennoch drängt sie damit die YouTuber in eine Schmuddelecke, etwas, das illegal ist. Und genau das wollte sie erreichen. Viele Menschen glauben nun, die YouTuber hätten gegen Gesetze verstoßen. So funktioniert Politik.

This.


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0