Zum Inhalt wechseln


Foto

Good Omens

good omens amazon prime streaming serie

15 Antworten in diesem Thema

#1 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2874 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 04 June 2019 - 08:12

Eine (nicht nur für Pratchett-Fans) empfehlenswerte Serie voll köstlich bösem Humor und genialen Hauptdarstellern. Passend untermalt mit der Musik von Queen.

 

https://www.youtube....oR4vlIIse=youtu.be

 

Fußnote: Die Kritik der Zeit [https://www.zeit.de/...ett-neil-gaiman] ist interessant.

 

Fußnote zur Fußnote: Die Leserkommentar-Kriege darunter sind fast noch spannender. 

 


 In memoriam Christian Weis + Alfred Kruse  ______________________________________________________________________________________________________ meine Website .


#2 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4211 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 04 June 2019 - 08:54

Tatsächlich bin ich kurz davor, deswegen wieder Amazon zu abonnieren (na gut, und wegen ein paar anderen Serien).


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#3 Frank

Frank

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1499 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 04 June 2019 - 09:47

Tatsächlich bin ich kurz davor, deswegen wieder Amazon zu abonnieren (na gut, und wegen ein paar anderen Serien).

American Gods <3


Eingefügtes Bild<br />
<br />
Eingefügtes Bild

#4 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11402 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 June 2019 - 09:57

Hat mir sehr gefallen. Gerne in der Qualität mehr.


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#5 Dyrnberg

Dyrnberg

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 352 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 04 June 2019 - 13:02

Hab den Trailer gesehen, und es erinnerte mich an "American Gods" (das ich sowohl als Buch wie auch als Serie, zumindest die ersten beiden Folgen, die ich gesehen habe) alles andere als faszinierend fand. Daher lasse ich wohl lieber die Finger davon. Zumindest so lange, bis hier alle vor Entzücken aufschreien. ;)



#6 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7609 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 04 June 2019 - 13:19

Also ich muss gestehen nach gutem Anfang hat mich bereits Folge 2 eher gelangweilt. Ich bin aber vielleicht auch nicht der geeignete Kritiker da wenig bis geringe Affinität zu allzu obskuren Stoffen. Es war mir schlicht zu viel Kalauerei. Nicht mein Ding.



#7 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2874 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 04 June 2019 - 14:30

 Zumindest so lange, bis hier alle vor Entzücken aufschreien. ;)

 

Ich war entzückt!  :P

 

PS: Ja, es gab ein paar Hänger in den Folgen, aber Tennant und Sheen haben das mehr als wett gemacht und speziell die finale Auflösung (also die finale finale) gefiel mir außerordentlich gut. 


 In memoriam Christian Weis + Alfred Kruse  ______________________________________________________________________________________________________ meine Website .


#8 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2025 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 04 June 2019 - 17:37

https://www.amazon.d...,aps,180&sr=8-1

 

Ich kann wirklich nur jedem empfehlen, mal das Buch zu lesen. Es gehört definitiv zu Terrys Besten.


Am liebsten ist es mir egal - das ist doch auch irgendwie Buddhismus

 

 

jottfuchs.de

 

 


#9 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4211 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 05 June 2019 - 18:26

American Gods - war das nicht das mit den Wasserfällen aus Blut? War nix für mich. Ich denke, als alter Pratchett-Fan werde ich mir das hier demnächst reinziehen. Wohl wissend, dass eine Buchadaption immer problematisch ist. Man ist verwöhnt ... das Überangebot an Serien auf Netflix&Co führt dazu, dass man selbst solche nicht anschauen mag, die im langjährigen Vergleich in der oberen Hälfte stehen. Die Messlatte rückt halt immer höher, denn die Lebenszeit, die man mit Bingewatching verbringen kann, ist begrenzt.


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#10 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2874 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 06 June 2019 - 08:23

... als alter Pratchett-Fan werde ich mir das hier demnächst reinziehen. Wohl wissend, dass eine Buchadaption immer problematisch ist. 

 

Ich sage: Es ist sehr dicht am Buch. 


 In memoriam Christian Weis + Alfred Kruse  ______________________________________________________________________________________________________ meine Website .


#11 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3332 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 06 June 2019 - 11:18

Gestern 1. Folge geschaut. Der typische Pratchetthumor ist doch sehr deutlich erkennbar. Gefällt bis jetzt.


"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#12 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4211 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 26 June 2019 - 11:03

Ich hab's jetzt durch und war mittelmäßig enttäuscht. Der Funke sprang nicht über. Teils gute Schauspieler, teils langweilige (die Kinder, die Hexe). Teils lustige Ideen, teils vom Himmel fallende Lösungen (deus ex machina). Für einen Realfilm zu phantastisch und für eine Comedy zu ernst und nicht überdreht genug.


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#13 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3332 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 26 June 2019 - 13:57

Muß Uwe recht geben. Schlußendlich war es doch eine maue Angelegenheit. Ein paar schöne Ideen, wie der neue Apokalyptische Reiter und ein paar schöne Humorspitzen aber größtenteils zu langatmig und einfach langweilig.


"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#14 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7609 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 26 June 2019 - 17:30

 langatmig und einfach langweilig.

Hab ich doch schon nach Episode 2 gesagt......



#15 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 949 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 27 June 2019 - 11:47

Als hätte ich auf dich gehört, Amtranik, habe ich Uwe nur ab und an über die Schulter gesehen - und zum Glück viel Sitzfleisch gespart.

Für mich passen Pratchett und Gaiman nicht zusammen. Wobei ich ehrlich bin: Mit Gaiman werde ich nicht warm und Urban Fantasy und Phantastik sind nicht so sehr meins. Ging mir schon bei "Die lange Erde" so, dass Pratchetts Humor sich für mich so stark abhebt, dass er einfach nicht zu den Teilen anderer Autoren passt. Da mochte ich seine ernsten Sachen, die er allein geschrieben hat, lieber ("Nur du kannst die Welt retten.").
Aber ich bin eh ein Stinkstiefel, was popkulturelle Begeisterungsfähigkeit angeht. Einzig die Hauptdarsteller fand ich großartig. Ohne knackige Geschichte drumherum waren dann 6 Folgen einfach zu lang.

Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#16 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2874 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 27 June 2019 - 11:50

 Einzig die Hauptdarsteller fand ich großartig. Ohne knackige Geschichte drumherum waren dann 6 Folgen einfach zu lang.

Auf den Punkt!

Aber die beiden waren (Moment - wie war jetzt das richtige Wort? Ach ja ...) göttlich!


 In memoriam Christian Weis + Alfred Kruse  ______________________________________________________________________________________________________ meine Website .




Auf dieses Thema antworten



  

Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: good omens, amazon prime, streaming, serie

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0