Zum Inhalt wechseln


Foto

Jungbrunnen entdeckt?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
24 Antworten in diesem Thema

#1 frankh

frankh

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 July 2019 - 21:41

Es klingt nicht nur wie Science Fiction, es übertrifft auch alles, was gegenwärtig vorstellbar ist.

Die ZEIT ist auch nicht unbedingt mein Lieblingsmedium, aber wenn auch nur 50% von dem wahr ist, was in diesem Beitrag angedeutet wird, dann stehen wir vor einer Zeitenwende:

 

https://www.zeit.de/...ie-gregory-fahy



#2 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12304 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 July 2019 - 06:07

Ja, da wird man die wissenschaftliche Veröffentlichung - und die "Demontage" durch die Kollegen - abwarten müssen. Und manch einer mag sich freuen, wenn es alles wahr ist. Andererseits ...

Ich glaube nicht, dass ich mich selbst wieder jünger sehen wollte. Den Status quo aufhalten? Ja, das würde ich gut finden. Aber eine Rückentwicklung, und wenn sie auch nur physisch ist? Ich glaube nicht, dass ich das haben wollte.

 

My.


Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)


#3 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4211 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 13 July 2019 - 07:45

"noch nicht in einer Fachzeitschrift erschienen"

"keine Kontrollgruppe"

"nur 9 Probanden, alle Männer"

"einer Versuchsperson wuchsen wieder dunkle Haare"

 

Na ja ... abwarten und Tee trinken (grüner soll ja auch die Alterung verlangsamen).

 

Aber davon mal abgesehen - es ist ja nur eine Frage der Zeit, bis die Medizin dazu in der Lage ist, unsere Lebenszeit noch weiter zu verlängern. Entscheidend ist nur, dass wir alten Kerle davon noch profitieren, bevor wir auf die andere Seite des Styx wechseln!

 

Und mal ehrlich: eine Welt voller verjüngter Senioren ist ja auch viel lebenswerter als eine voller Kinder, nicht wahr?


RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#4 frankh

frankh

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 July 2019 - 09:19

Und mal ehrlich: eine Welt voller verjüngter Senioren ist ja auch viel lebenswerter als eine voller Kinder, nicht wahr?

 

Na ja, ein Land fast ohne Kinder hat man ja hierzulande auch ohne medizinische Verjüngung der Älteren geschafft. Neuerdings sogar, um das Klima zu schützen (siehe Verena Brunschweiger)...

 

Dennoch:  Das Thema schreit förmlich nach einer SF-Story, die die Folgen dieser möglichen Entwicklung beschreibt.



#5 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2025 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 13 July 2019 - 09:36

@ frankh: ich glaube, diese Stories/Bücher gibt es bereits - und sie beschreiben den absoluten Alptraum. Noch mehr Alters-Starrsinn und unsere Spezies erlischt - völlig zu recht.


Am liebsten ist es mir egal - das ist doch auch irgendwie Buddhismus

 

 

jottfuchs.de

 

 


#6 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 217 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 13 July 2019 - 09:49

 

Dennoch:  Das Thema schreit förmlich nach einer SF-Story, die die Folgen dieser möglichen Entwicklung beschreibt.

 

Passend dazu lief letztens bei Arte eine Serie über die Folgen einer unsterblichen Gesellschaft:

Ad vitam


Dr. Nikola

 

For often-times, both waking and in nightmare, I did not know on which planet I was, nor in which Age, but felt myself adrift in the great gulf of time and space and circumstance, without bottom for my consciousness to stand upon; and the world was all mirage and a new show to me; and the boundaries of dream and waking lost.
M. P. Shiel: The Purple Cloud


#7 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3466 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 13 July 2019 - 14:20

Na klar, jung sein hat was mit dunklen Haaren zu tun. Klingt sehr seriös.

#8 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7609 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 13 July 2019 - 15:27

Na klar, jung sein hat was mit dunklen Haaren zu tun. Klingt sehr seriös.

 

Bei mir auf jeden Fall. Bis 17 hatte ich noch kein graues Haar... dann ging der Verfall los. :bigcry:


Bearbeitet von Amtranik, 13 July 2019 - 15:27.


#9 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3466 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 13 July 2019 - 15:34

Bei mir auf jeden Fall. Bis 17 hatte ich noch kein graues Haar... dann ging der Verfall los. :bigcry:

Das meinte ich. Ich kenne Leute, die mit 20, in der Blüte ihrer Jugend, fast grau waren.
Jugend mit Haarfarbe zu korrelieren, ist so seriös wie eine Werbeanzeige im ADAC-Magazin.

#10 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7609 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 13 July 2019 - 15:42

Das meinte ich. Ich kenne Leute, die mit 20, in der Blüte ihrer Jugend, fast grau waren.
Jugend mit Haarfarbe zu korrelieren, ist so seriös wie eine Werbeanzeige im ADAC-Magazin.

 

Ich sehe wir verstehn uns.



#11 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 13 July 2019 - 18:51

Bei mir auf jeden Fall. Bis 17 hatte ich noch kein graues Haar... dann ging der Verfall los. :bigcry:

Mit 17? Erst?

 

Streber!

 

unglaublich ... also, manche Leute ... ts ts ts!


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#12 redustrial

redustrial

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 July 2019 - 21:38

https://twitter.com/...017538160599040

Eine Androidin als Auftragsmörderin. Sie weiß nichts davon ... – Meine SciFi-Novelle »Die dritte Programmierung«


#13 frankh

frankh

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 July 2019 - 22:49

Na klar, jung sein hat was mit dunklen Haaren zu tun. Klingt sehr seriös.

Den Artikel überhaupt gelesen? Offenbar nicht.

Bearbeitet von frankh, 14 July 2019 - 07:30.


#14 Dadaistin

Dadaistin

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 14 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 14 July 2019 - 00:18

Die Validierung der sehr spärlichen und mit Verlaub dürftig dokumentierten Ereignisse abgesehen: Wenn so etwas breit aufgestellte Realität ist, kann es gesellschaftlich verheerende Auswirkungen haben, besonders wenn der Zugang über den Reichtum geregelt wird. Altered Carbon lässt grüßen ;)



#15 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 14 July 2019 - 07:26

Ob das konkrete Verfahren tatsächlich etwas bewirkt, kann ich natürlich beurteilen, aber ich stehe der ganzen Anti-Aging-Geschichte sehr skeptisch gegenüber. Ich war vor einigen Jahren an einem Vortrag des im Artikel erwähnten Aubrey de Grey, und dieser Herr ist offensichtlich ein Scharlatan (vielleicht ein Scharlatan, der von seiner eigenen Mission überzeugt ist, das gibt es ja auch, aber nichtsdestotrotz …).

 

Natürlich kann man nicht von jemandem, der die Sache kommentiert, auf die Forschung schliessen, aber sonderlich seriös wirkt das alles nicht auf mich.

 

Was mich seinerzeit bei de Grey besonders verblüffte, war, dass ihn die Frage nach den gesellschaftlichen Konsequenzen massiv verlängerter Lebensdauer überhaupt nicht interessierte.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#16 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3466 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 14 July 2019 - 07:32

Tut Blödheit eigentlich weh? Offenbar nicht.

Und selbst so? Was ist dein Problem?

Ich habe mich lediglich auf einen einzigen Aspekt in dem Artikel bezogen, den ich ziemlich fragwürdig fand.
Der Rest mag vielleicht seriös sein oder nicht.

Warum du sofort anfangen musst, hier rumzupöbeln, erschließt sich mir nicht, zumal ich dich ja gar nicht angesprochen habe.

#17 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8367 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 14 July 2019 - 07:34

Warum du sofort anfangen musst, hier rumzupöbeln, erschließt sich mir nicht, zumal ich dich ja gar nicht angesprochen habe.

 

Mach dir nichts draus. Wer FWHs Werdegang hier im Scifinet verfolg hat, weiss, dass bei ihm die Beleidigung schon lange das Argument ersetzt hat.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktional Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#18 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 949 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 14 July 2019 - 12:32

Und mal ehrlich: eine Welt voller verjüngter Senioren ist ja auch viel lebenswerter als eine voller Kinder, nicht wahr?

Na, wenn nur die Männer verjüngt werden, wie im Artikel, haben wir dann eine Welt voller alter, jugendlicher Männer und alter Frauen - das wird spannend!

Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#19 frankh

frankh

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 July 2019 - 13:18

Und selbst so? Was ist dein Problem?

Ich habe mich lediglich auf einen einzigen Aspekt in dem Artikel bezogen, den ich ziemlich fragwürdig fand.
Der Rest mag vielleicht seriös sein oder nicht.

Warum du sofort anfangen musst, hier rumzupöbeln, erschließt sich mir nicht, zumal ich dich ja gar nicht angesprochen habe.

 

Wie Du eigentlich hättest sehen können, hatte ich es schon geändert.

Ich fand es, nun ja, höchst oberflächlich (oder eben blöd), den dargestellten Sachverhalt auf die Haarfärbung zu reduzieren.

Aber der Ton war nicht in Ordnung, sorry.


Bearbeitet von frankh, 14 July 2019 - 13:41.


#20 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1316 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 14 July 2019 - 16:10

110-jährige, die wie Ende 20 aussehen ... nee, will icke nüschd.

 

Wenn diese Forschung aber zum Zweck hat, lebensbedrohliche Krankheiten für immer zu eliminieren (kam in meiner Erinnerung in dem Artikel nicht vor oder wurde nur am Rande gestreift), bla bla...

 

... kurzer Rede langer Sinn: ich bin da sehr offen!


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei

  • • (Film) gerade gesehen: NN
  • • (Film) als nächstes geplant: NN
  • • (Film) Neuerwerbung: NN

#21 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3466 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 15 July 2019 - 07:47

Wie Du eigentlich hättest sehen können, hatte ich es schon geändert.
Ich fand es, nun ja, höchst oberflächlich (oder eben blöd), den dargestellten Sachverhalt auf die Haarfärbung zu reduzieren.
Aber der Ton war nicht in Ordnung, sorry.

Nein, das hatte ich noch nicht gesehen. Offenbar synchronisiert das Board nicht immer gleich.

Deine Entschuldigung nehme ich an. Meine Meinung war zugegeben auch sehr verkürzt dargestellt:
Ich habe den Artikel tatsächlich gelesen und denke Folgendes: Da gab es eine Studie mit sehr wenigen Teilnehmern. Es gab ein paar statistisch nicht relevante, aber ungewöhnliche Resultate. Statt weitere Tests zu machen, wurde zwei Jahre auf die Daten gestarrt. Das weist darauf hin, dass kein Geld für neue Studien da war. Ich vermute, dass man sich daher entschied, die Resultate unreif zu veröffentlichen, eben um die Werbetrommel zu rühren und gleichzeitig seinen Claim abzustecken.

Die Darstellung im Zeitungsartikel ist basiert eben auf viel Spekulationen und wenigen belastbaren Daten. Mich erinnert das an die Geschichten über kalte Fusion, daher würde ich eher abwarten (und kein Geld in die Firma investieren).

Bearbeitet von Naut, 15 July 2019 - 07:48.


#22 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4211 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 16 July 2019 - 11:53

 

 

und kein Geld in die Firma investieren

 

Eben. Ich setze auch eher auf die andere Unsterblichkeitsvariante, die digitale nämlich. Übrigens: e-tot.de sucht noch Investoren. Überweist euer Geld einfach direkt mir, ich kümmere mich um den Rest ... ihr kriegt nächstes Jahr sogar ein signiertes Romanexemplar, sagen wir ... ab 20 Euro Spende?


Bearbeitet von Uwe Post, 16 July 2019 - 11:54.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#23 frankh

frankh

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 July 2019 - 16:57

Es gibt einen neuen Beitrag zum Thema, leider hinter der Paywall:

 

https://www.zeit.de/...zess-anti-aging



#24 frankh

frankh

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 369 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 July 2019 - 17:04

Nein, das hatte ich noch nicht gesehen. Offenbar synchronisiert das Board nicht immer gleich.

Deine Entschuldigung nehme ich an. Meine Meinung war zugegeben auch sehr verkürzt dargestellt:
Ich habe den Artikel tatsächlich gelesen und denke Folgendes: Da gab es eine Studie mit sehr wenigen Teilnehmern. Es gab ein paar statistisch nicht relevante, aber ungewöhnliche Resultate. Statt weitere Tests zu machen, wurde zwei Jahre auf die Daten gestarrt. Das weist darauf hin, dass kein Geld für neue Studien da war. Ich vermute, dass man sich daher entschied, die Resultate unreif zu veröffentlichen, eben um die Werbetrommel zu rühren und gleichzeitig seinen Claim abzustecken.

Die Darstellung im Zeitungsartikel ist basiert eben auf viel Spekulationen und wenigen belastbaren Daten. Mich erinnert das an die Geschichten über kalte Fusion, daher würde ich eher abwarten (und kein Geld in die Firma investieren).

 

Geld würde ich auch keines investieren, aber ich verstehe, weshalb die Studie zunächst nur wenige Teilnehmer umfasste.

Die Behandlung mit Somatropin ist durchaus mit Nebenwirkungen behaftet, auch wenn hier zwei Medikamente zu deren Vermeidung appliziert wurden.

Da würde ich auch nicht mit 100 oder gar 1.000 Probanden antreten, zumal engmaschig überwacht werden muss.

 

Die zwei Jahre werden notwendig gewesen sein, um den Effekt zu überprüfen und abzusichern, auch darin würde ich nichts Ungewöhnliches sehen.

Ich bleibe dabei: Wenn das in weiteren Studien bestätigt wird, dann wird niemand den Boom aufhalten können, auch kein Verbot der Behandlung.

Rauschgift soll ja auch ungesund sein...



#25 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3466 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 July 2019 - 21:15

Geld würde ich auch keines investieren, aber ich verstehe, weshalb die Studie zunächst nur wenige Teilnehmer umfasste.
Die Behandlung mit Somatropin ist durchaus mit Nebenwirkungen behaftet, auch wenn hier zwei Medikamente zu deren Vermeidung appliziert wurden.
Da würde ich auch nicht mit 100 oder gar 1.000 Probanden antreten, zumal engmaschig überwacht werden muss.
 
Die zwei Jahre werden notwendig gewesen sein, um den Effekt zu überprüfen und abzusichern, auch darin würde ich nichts Ungewöhnliches sehen.
Ich bleibe dabei: Wenn das in weiteren Studien bestätigt wird, dann wird niemand den Boom aufhalten können, auch kein Verbot der Behandlung.
Rauschgift soll ja auch ungesund sein...

Das ist richtig. Auch bei anderen Medikamenten sind so kleine Stichproben in der ersten Testphase nicht unüblich, z.B. bei teuren Krebsmedikamenten. Um später verlässliche Zahlen zu bekommen, folgen größere Studien. Ob das hier passiert, wird wohl davon abhängen, ob sich ein Investor findet.

Interessant und plausibel finde ich aber Deinen Gedanken, dass sich "Konsumenten" völlig unabhängig von einem nachgewiesenen Nutzen einer solchen Behandlung finden würden. Der Glaube daran sollte in dem Fall reichen. (Beispiele von viel zweifelhafteren Anti-Aging-Behandlungen gibt es ja genug, von Hyaluron bis Jungfrauenblut.) Wenn an dem vorliegenden Verfahren mehr dran ist, wird der Hype umso größer.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0