Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Neuerscheinungslesezirkel September 2019

Lesezirkel Neuerscheinungen September 2019

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Neuerscheinungslesezirkel September 2019 (5 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Ich würde mitlesen bei:

  1. Ian McEwan - Maschinen wie ich (4 Stimmen [44.44%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 44.44%

  2. C. Robert Cargill - Robo Sapiens (2 Stimmen [22.22%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 22.22%

  3. Philipp P. Peterson - Transport (2 Stimmen [22.22%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 22.22%

  4. Thomas Carl Sweterlitsch - Am Ende der Zeit (1 Stimmen [11.11%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 11.11%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1429 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 04 August 2019 - 16:45

Als Zeitplan schlage ich vor:

 

Vorschläge bis (einschließlich) 16.08.2019
Abstimmung per Umfragefunktion bis (einschließlich) 23.08.2019
Lesen ab 01.09.2019

 

Viel Spaß!



#2 Birgit

Birgit

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 49 Beiträge

Geschrieben 05 August 2019 - 21:04

Mein Vorschlag: Ian McEwan: Maschinen wie ich.



#3 Michael Böhnhardt

Michael Böhnhardt

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 210 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Unna

Geschrieben 11 August 2019 - 08:42

Bei der letzten Vorschlagsrunde hat mich der Vorschlag Robo Sapiens ebenfalls ziemlich gereizt. Deshalb möchte ich ihn hier selbst noch einmal ins Spiel bringen:

 

C. Robert Cargill:

Robo Sapiens

"In der Zukunft ist die Welt eine andere geworden: Seit dem großen Aufstand der Maschinen gibt es keine Menschen mehr. Nach den Roboterkriegen wird der Planet von zwei gewaltigen künstlichen Intelligenzen beherrscht, die das Bewusstsein von Abermillionen Computern und Robotern in sich vereinen. Doch einige wenige Roboter weigern sich, im Universalbewusstsein der KIs aufzugehen, und sie schweben in tödlicher Gefahr. Einer dieser Roboter ist Brittle, der einsam und rastlos durch die Wüste streift, die früher der Nordosten der USA war. Dies ist Brittles Geschichte ..."

 

Außerdem hat mir ein begeisterter(!) Arbeitskollege die Romane von Phillip P. Peterson empfohlen. Ich habe meine Vorbehalte gegen Selfpublisher, aber warum soll man nicht mal was gegen seine Vorbehalte tun? Zumal es mich nichts kosten würde, da ich mir das Buch / die Bücher leihen könnte.

Auch das erste Buch von ihm geht nach den Regeln noch als Neuerscheinung durch, also:

 

Philipp P. Peterson

Transport

"Vor der Küste Kaliforniens wird ein außerirdisches Artefakt geborgen, das Menschen zu anderen Sternensystemen transportieren kann.
Der zum Tode verurteilte Russell Harris und neun andere Häftlinge bekommen als Versuchspersonen für den Teleporter die Chance, ihr Leben zu retten. Doch das Unternehmen entpuppt sich als gnadenloses Todeskommando, nachdem der erste Freiwillige auf grauenhafte Weise stirbt. Russell und seinen Kameraden wird klar, dass sie das Projekt nicht überleben werden. Der einzige Ausweg besteht darin, das Geheimnis des Artefakts zu lüften. Aber auch das scheint hoffnungslos, denn von den Erbauern fehlt jede Spur.
Stargate meets Die Fliege meets Das dreckige Dutzend - ein ungewöhnlicher und spannender Science-Fiction-Roman von einem deutschen Newcomer."


Bearbeitet von Michael Böhnhardt, 11 August 2019 - 08:56.

Dr. Nikola

 

For often-times, both waking and in nightmare, I did not know on which planet I was, nor in which Age, but felt myself adrift in the great gulf of time and space and circumstance, without bottom for my consciousness to stand upon; and the world was all mirage and a new show to me; and the boundaries of dream and waking lost.
M. P. Shiel: The Purple Cloud


#4 Trenzalore

Trenzalore

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 221 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 15 August 2019 - 10:26

Nachdem ich jetzt neu im Klassiker-Lesezirkel bin und mir das viel Spaß macht, möchte ich auch gern beim Neuerscheinungslesezirkel mitmachen.
Ich würde gern „Am Ende der Zeit“ von Thomas Carl Sweterlitsch vorschlagen.

#5 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1429 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben Gestern, 11:45

Die Umfrage ist erstellt und ihr könnt eure Stimmen abgeben.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Lesezirkel, Neuerscheinungen, September 2019

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0