Zum Inhalt wechseln


Foto

Hopepunk … … WHAT?!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#31 Joachim Uhl

Joachim Uhl

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 18 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 13 August 2019 - 18:44

Ich bin spät dran, hatte gerade aber eine Mail dazu vorbereitet. Darum hänge ich die einfach mal hier an:

Moin Moin,

das ist ein aktueller Trend im Internet. Soweit ich das verstehe ist es eine Reaktion auf die derzeit erfolgreichen "düsteren" Serien, wie z.B. Game of Thrones (Grimdark) etc. SF "technisch" würden Serien wie Dr. Who, Steve Universe oder z.B. Sense 8 darunter fallen, die ein eher positives "alles wird gut Gefühl" verbreiten. Technisch eher eine Art wie man Geschichten schreibt und welchem Grundton in der Erzählweise sie folgen. Nicht wirklich ein Genre. Darum auch nicht beschränkt auf die SF, sondern eher eine Art übergreifende Haltung, wie man Storytelling betreibt.

Soweit ich das erkennen kann, ist "Hope Punk" eher auf Filme und Serien bezogen, obwohl Vox die Bezeichnung der Autorin Alexandra Rowland zuordnen, die es wohl 2017 auf Tumblr zum ersten mal verwendet hat.

Beschreibung:

https://www.merriam-...s-were-watching

Mehr dazu hier:

https://www.vox.com/...bright-grimdark

https://www.theguard...ws-to-binge-now

https://www.manrepel...c-movement.html

https://www.cbc.ca/r...-lost-1.5046937

https://blog.usejour...gi=afd10ba4f59b

#32 Ender

Ender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1278 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 August 2019 - 21:42

[...]bin auf der Suche nach deutschsprachigen Sci-Fi-Autoren, die sich dem neu betitelten Genre des Hopepunk zugehörig fühlen[...]

Judith & Christian Vogt

(Danke an Alessandra für den Tipp)

#33 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12309 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 August 2019 - 12:28

Der Autor und Redakteur Thorsten Ernst hat auf meine Mail geantwortet:
 

vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich ergibt meine kleine unrepräsentative Umfrage unter Verlagen und Branchenkenner*innen, dass das Thema in Deutschland derzeit keine Rolle spielt. Ich bin über Artikel aus den USA darauf gestoßen (am besten erklärt wird Hopepunk m.M.n. hier: https://www.vox.com/...bright-grimdark), aber da es im deutschsprachigen Raum offenbar nicht relevant ist, werde ich es erst einmal weiter beobachten.

Falls sich durch die Anfrage in eurem Forum etwas ergeben sollte, würde ich mich natürlich sehr über eine Antwort freuen.

 

Ihr wisst Bescheid :)

 

My.


Bearbeitet von My., 17 August 2019 - 12:29.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd! (MediaMarkt)



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0