Zum Inhalt wechseln


Foto

Der Easy Rider ist tot.


4 Antworten in diesem Thema

#1 Frederic Brake

Frederic Brake

    Fabulator

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1303 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Altena i.W.

Geschrieben 17 August 2019 - 09:35

Der u. a. aus "Easy Rider" und "Futureworld" bekannte Schauspieler Peter Fonda ist tot.
https://www.tagessch...torben-101.html
I was lying in my bed the other night and looked up to the stars and thought:
who the hell took my roof and ceiling?

#2 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1456 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 17 August 2019 - 18:43

Von Namensvetter zu Namensvetter, von politisch Gleichgesinntem zu Gleichgesinntem: lass es fließen, da oben!


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei


#3 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1557 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 18 August 2019 - 09:10

Warum spricht man in solchem Zusammenhang eigentlich immer von "oben" - richtig muss es heißen "draußen".

 

 


"Light thinks it travels faster than anything but it is wrong. No matter how fast light travels, it finds the darkness has always got there first, and is waiting for it"


#4 Peter-in-Space

Peter-in-Space

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1456 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 18 August 2019 - 11:01

Warum spricht man in solchem Zusammenhang eigentlich immer von "oben" - richtig muss es heißen "draußen".

Ich stimme Dir zu.

 

Allerdings habe ich das für die Religiösen unter uns geschrieben. Persönlich hoffe ich das er einer angenehme Verwesung entgegensieht.


„La filosofia è scritta in questo grandissimo libro che continuamente ci sta aperto innanzi a gli occhi (io dico l’universo), ma non si può intendere se prima non s’impara a intender la lingua, e conoscer i caratteri, ne’ quali è scritto. Egli è scritto in lingua matematica, e i caratteri son triangoli, cerchi, ed altre figure geometriche, senza i quali mezi è impossibile a intenderne umanamente parola; senza questi è un aggirarsi vanamente per un oscuro laberinto.“

 

Galilei


#5 quanat

quanat

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 514 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 August 2019 - 09:50

"Peter Fonda und Harley Davidson: das war eine Verbindung, wie es sie zwischen einem Menschen und einem Fahrzeug vielleicht kein zweites Mal gegeben hat. „Ohne mich“, sagte er unterwegs ohne jede Ironie, „gäbe es den Motorradhersteller gar nicht mehr. Wir haben das Unternehmen mit ,Easy Rider‘ vor dem Konkurs gerettet.“ [ .... ] Ohne „Easy Rider“ allerdings, 1969 gedreht und augenblicklich Kult geworden, wäre vermutlich auch Peter Fonda in Vergessenheit geraten. [ .... ] Und doch wurde ausgerechnet dieser Film seiner zutiefst tragischen Geschichte zum Trotz zur großen Ballade der Freiheit, und am Ende war es für Peter Fonda noch schwieriger, aus dem Schatten seiner Figur des Captain America herauszutreten als aus dem seines Vaters. In mehr als sechs Dutzend Filmen hat er mitgewirkt. Keiner hat einen vergleichbaren Eindruck hinterlassen. Stattdessen wurde er zur Heiligenfigur der Motorradszene."

 

Freddy Langer schreibt am 18.8.2019 in der Frankfurter Allgemeine Zeitung über Peter Fonda

 

https://www.faz.net/...a-16339192.html

 





Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0