Zum Inhalt wechseln


Foto

Prüfungsfrage ; )


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
91 Antworten in diesem Thema

#1 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 76 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 January 2020 - 23:15

Hallo zusammen,

ich habe gerade ein interessantes Buch durchgelesen. Bevor ich davon berichte, habt ihr die Gelegenheit, anhand folgenden Zitats das Buch zu erkennen. Mal schauen, wer es bereits gelesen hat und darauf kommt.

Also aus welchem Buch stammt folgendes Zitat?

Welche Antwort ist richtig?

 

"Unter welchen Voraussetzungen darf ein Offizier den sofortigen Tod eines Untergebenen befehlen?

1. Nur auf Empfehlung einer ordentlichen Ermittlungskommission.

2. Wenn der Untergebene die Waffen gegen die rechtmäßige Regierung erhebt.

3. Wenn der Offizier Beweise dafür hat, dass der Untergebene eines Kapitalverbrechens schuldig ist.

4. Jederzeit."

 

Wer von euch besteht die Prüfung?

 

P.S. Gibt es einen Thread, in dem derartige Posts rein gehören oder macht man es so, wie ich gerade?



#2 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4879 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 22 January 2020 - 09:28

Die korrekte Antwort lautet 4.

Aber frag mich nicht, aus welchem Roman von Dirk van den Boom das stammt...

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:R. Musil "Der Mann ohne Eigenschaften 1. und 2. Teil"
  • (Buch) als nächstes geplant:H.E. Nossack "Der neue Paris"

#3 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 76 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 January 2020 - 14:48

Ja, Antwort 4 ist richtig. Dein moralischer Kompas hat dich richtig geleitet ; )

Allerdings liegst du bei dem Autor falsch. Ich warte bis heute Abend mit der Lösung.

Viele Grüße

Weltraumschrott



#4 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 857 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 22 January 2020 - 16:46

Hört sich nach Banks oder Scalzi an? Hier gab es früher einen ähnlichen Tread, als der Boardgründer Holger noch da war. Jorge wüsste das sicher, auch die Antwort. Vllt kann jemand noch älteres das ausgraben.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#5 Birgit

Birgit

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 22 January 2020 - 20:32

Vermutlich stammt das aus "Starship Troopers" von Robert A. Heinlein. Habe die Bücher zwar nicht gelesen, aber ein oder zwei Verfilmungen gesehen. 



#6 Weltraumschrott

Weltraumschrott

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 76 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 January 2020 - 20:37

Die Lösung:

Spoiler

Wie obene bereits erwähnt, ist natürlich Antwort 4 die richtige. Das Zitat ist der Seite 408 entnommen. Die Prüfung wird von der Kadettin Sula abgelegt mit dem Ziel, befördert zu werden. Zum Buch werde ich nachher im Kurzrezibereich einen Beitrag abgeben.

@Birgit: Das Militär in diesem Roman scheint ähnlich gestrickt zu sein, wie bei Starship Troopers. Da wünscht man sich doch eher, den Zivi zu machen ; )



#7 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 857 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 22 January 2020 - 20:52

Den Autor kenne ich gar nicht. Wiki sagt jetzt auch nicht soviel.

Ich habe es zwar nicht gewusst, mache aber einfach einmal weiter. Und ich mache es bewusst einfach, damit der Spielspass im Vordergrund steht.
In welchem Roman spielt das Raumschiff "Leonow" eine grosse Rolle?
Wer es als erstes richtig hinschreibt macht dann bitte weiter.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#8 Birgit

Birgit

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 23 January 2020 - 05:37

2010 Odysse 2 von Arthur C. Clarke



#9 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 857 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 23 January 2020 - 07:43

Gut gemacht Birgit. Insbesondere der Film hat es mir angetan. Litererarisch fand ich den ersten Teil deutlich besser als den dauergehypten Kinofilm. Du bist dran.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#10 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 23 January 2020 - 08:49

Nur als Hinweis (mir ist wurscht, ob ein neuer Thread eröffnet wird oder nicht): Es gab einen Thread SF Experten Quiz, der lange lief und in dem solche Fragen gestellt wurden.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#11 Birgit

Birgit

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 23 January 2020 - 19:08

@Stefan9: den Film fand ich mau, das Buch war ok. Kam aber bei weitem nicht an 2001 ran.

 

Meine vermutlich viel zu einfache Frage:

In welchem Film schlüpft ein James Bond in die Rolle eines Polizei-Marshals auf einem Jupitermond?



#12 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 23 January 2020 - 20:03

@Stefan9: den Film fand ich mau, das Buch war ok. Kam aber bei weitem nicht an 2001 ran.


Welcher Film tut das schon?
 

Meine vermutlich viel zu einfache Frage:
In welchem Film schlüpft ein James Bond in die Rolle eines Polizei-Marshals auf einem Jupitermond?


Outland mit Sean Connery in der Hauptrolle.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#13 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 857 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 23 January 2020 - 21:21

Hmmm das ging ja schnell. Hätte ich auch gewusst, könnte ich jetzt behaupten (doch doch, der Film war Graupe).

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#14 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1587 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Elfenbeinturm

Geschrieben 23 January 2020 - 21:25

Welcher Film tut das schon?
 

 

"Der Tod in Venedig" von Luchino Visconti.

Der Film ist besser als die Erzählung - imo



#15 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 23 January 2020 - 22:13

"Der Tod in Venedig" von Luchino Visconti.
Der Film ist besser als die Erzählung - imo


Ich meinte, welcher Film an 2001 – den Film – heranreicht. Filme, die besser sind als die literarische Vorlage, gibt es viele.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#16 Birgit

Birgit

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 115 Beiträge

Geschrieben 24 January 2020 - 06:00

@Simifilm: Rischdisch! Du bist dran.



#17 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 24 January 2020 - 08:08

Also, es geht um einen grossen Star aus der Zeit des klassischen Hollywoods. Damals hat Hollywood so gut wie keine SF produziert, zumindest keine teuren Filme mit grossen Namen. Der Gesuchte hatte dennoch sein Broadway-Debut in einem SF-Stück (oder zumindest einem Stück, das – obwohl es kaum jemand gelesen hat – für die Geschichte der SF wichtig war). Später spielte er dann eine Doppelrolle in einem oft verfilmten klassischen Stoff, bei dem sich die Gelehrten streiten, ob er nun SF ist oder "bloss" Phantastik.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#18 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 857 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 24 January 2020 - 08:50

Hört sich alles nach Frankenstein an, ich kann nur Colin Clive s Vita nicht unterbringen.

------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#19 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 24 January 2020 - 08:54

Hört sich alles nach Frankenstein an, ich kann nur Colin Clive s Vita nicht unterbringen.

 

Völlig falsche Spur.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#20 Powerschnute

Powerschnute

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 326 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:MUC

Geschrieben 24 January 2020 - 09:06

Also, es geht um einen grossen Star aus der Zeit des klassischen Hollywoods. Damals hat Hollywood so gut wie keine SF produziert, zumindest keine teuren Filme mit grossen Namen. Der Gesuchte hatte dennoch sein Broadway-Debut in einem SF-Stück (oder zumindest einem Stück, das – obwohl es kaum jemand gelesen hat – für die Geschichte der SF wichtig war). Später spielte er dann eine Doppelrolle in einem oft verfilmten klassischen Stoff, bei dem sich die Gelehrten streiten, ob er nun SF ist oder "bloss" Phantastik.

 

was ist bei dir die Zeit des 'klassischen Hollywoods'?


~~ The problem with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and putting things in it. - Terry Pratchett ~~

  • (Buch) gerade am lesen:"Shape me" von Melanie Vogltanz
  • (Buch) als nächstes geplant:"Inversion" von Christopher Priest

#21 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 24 January 2020 - 09:36

was ist bei dir die Zeit des 'klassischen Hollywoods'?

 

Von den 1910er- bis Ende der 1950er-Jahre. Ein ziemlich etablierter Begriff.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#22 Tifflor

Tifflor

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 24 January 2020 - 10:10

Also, es geht um einen grossen Star aus der Zeit des klassischen Hollywoods. Damals hat Hollywood so gut wie keine SF produziert, zumindest keine teuren Filme mit grossen Namen. Der Gesuchte hatte dennoch sein Broadway-Debut in einem SF-Stück (oder zumindest einem Stück, das – obwohl es kaum jemand gelesen hat – für die Geschichte der SF wichtig war). Später spielte er dann eine Doppelrolle in einem oft verfilmten klassischen Stoff, bei dem sich die Gelehrten streiten, ob er nun SF ist oder "bloss" Phantastik.

Bei dem klassichen Stoff könnte es sich um Dr. Jekyll und Mr Hyde handeln.

 

Könnte der Star Spencer Tracy sein?



#23 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 24 January 2020 - 10:12

Bei dem klassichen Stoff könnte es sich um Dr. Jekyll und Mr Hyde handeln.

 

Könnte der Star Spencer Tracy sein?

 

Das ist absolut korrekt!

 

Tracys erster Broadway-Auftritt war in R.U.R. von Karel Çapek, dem wir das Wort "Roboter" zu verdanken haben (wobei die Roboter bei Çapek eher Androiden sind).

 

Du bist dran.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#24 Tifflor

Tifflor

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 24 January 2020 - 10:29

Okay.

 

Bleiben wir in Hollywood.

Die Zeit: etwas später als bei simifilms Frage. Nach dem klassischen Hollywood

Nach wie vor produziert Hollywood kaum SF-Filme mit namhaften Stars.

 

Aber der gesuchte Star tritt immer wieder in SF-Filmen auf.

Ua spielt er in einer Literaturverfilmung den letzten gesunden Menschen.

 

Wie heißen Star, Film und der Autor der literarischen Vorlage?



#25 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 24 January 2020 - 10:33

Okay.

 

Bleiben wir in Hollywood.

Die Zeit: etwas später als bei simifilms Frage. Nach dem klassischen Hollywood

Nach wie vor produziert Hollywood kaum SF-Filme mit namhaften Stars.

 

Aber der gesuchte Star tritt immer wieder in SF-Filmen auf.

Ua spielt er in einer Literaturverfilmung den letzten gesunden Menschen.

 

Wie heißen Star, Film und der Autor der literarischen Vorlage?

 

Das dürfte Charlton Heston in The Omega Man sein, nach ​I am Legend von Richard Matheson.


Bearbeitet von simifilm, 24 January 2020 - 10:33.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#26 Powerschnute

Powerschnute

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 326 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:MUC

Geschrieben 24 January 2020 - 10:34

Okay.

 

Bleiben wir in Hollywood.

Die Zeit: etwas später als bei simifilms Frage. Nach dem klassischen Hollywood

Nach wie vor produziert Hollywood kaum SF-Filme mit namhaften Stars.

 

Aber der gesuchte Star tritt immer wieder in SF-Filmen auf.

Ua spielt er in einer Literaturverfilmung den letzten gesunden Menschen.

 

Wie heißen Star, Film und der Autor der literarischen Vorlage?

 

wenn älter, würde ich sagen Vincent Price, Last Man on Earth und Richard Matheson, Price kenne ich aber eigentlich nur aus Horrorfilmen. 

die neueste Variante wäre dann Wil Smith, I am Legend und immer noch Richard Matheson. 

 

könnte natürlich auch Charlton Heston sein in der Omega Mann

 

alles drei die gleiche literarische Vorlage und das einzige, das ich wirklich kenne


~~ The problem with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and putting things in it. - Terry Pratchett ~~

  • (Buch) gerade am lesen:"Shape me" von Melanie Vogltanz
  • (Buch) als nächstes geplant:"Inversion" von Christopher Priest

#27 Tifflor

Tifflor

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Metropolis

Geschrieben 24 January 2020 - 10:51

Simifilm war etwas schneller und hat es auf den Punkt gebracht, wobei natürlich Powerschnute in allen Belangen auch Recht hat.

 

Simifilm darf wieder



#28 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8483 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 24 January 2020 - 10:58

Ui, das geht ja schnell.

 

Also: Der Kapitän eines allseits bekannten und beliebten Raumschiffs – bzw. der Schauspieler, der ihn verkörpert – hat zu Beginn seiner Karriere die Hauptrolle in einem Horrorfilm gespielt. Dieser Film ist nicht zuletzt bemerkenswert, weil die Figuren eine gewissermassen utopische Sprache sprechen.


Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#29 Powerschnute

Powerschnute

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 326 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:MUC

Geschrieben 24 January 2020 - 11:18

Shatner in Incubus? 


~~ The problem with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and putting things in it. - Terry Pratchett ~~

  • (Buch) gerade am lesen:"Shape me" von Melanie Vogltanz
  • (Buch) als nächstes geplant:"Inversion" von Christopher Priest

#30 Frank Lauenroth

Frank Lauenroth

    Quadruplenominaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2917 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 24 January 2020 - 11:31

Da sie in dem Film Esperanto sprechen, wird es der wohl sein!  :respect:


 In memoriam Christian Weis + Alfred Kruse  _____________________________ meine Story TROIDS auf Amazon (in der Leseprobe / Blick ins Buch) komplett lesen --> TROIDS.<-- hier klicken



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0