Zum Inhalt wechseln


Foto

Sternkreuzer Proxima - neue Serie bei Bastei Digital


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6060 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 04 March 2020 - 19:03

Ab Mai erscheint in monatlicher Abfolge meine neue sechsteilige Romanserie "Sternkreuzer Proxima" als ebook und als Hörbuch. Weitere Informationen gibt es bereits jetzt auf der Webseite bei Bastei.

Die sechs Cover schuf Arndt Drechsler.

 

9783732580989.jpg?w=540


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#2 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 05 March 2020 - 04:10

Gratulation, Dirk!

Die Serie gibt es nur als ebook? Oder kommt auch eine Printversion raus?

 

fragt

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:T. Hillenbrand "Qube"

#3 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4735 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 05 March 2020 - 05:43

Auch von mir: herzliche Gratulation, Dirk!

 

Mir kommt ja vor, dass Du bald so etwas wie ein deutscher Stephen King der Science-Fiction sein wirst. Und sehr reich. Lerne bitte mit der Kohle umzugehen ... :qwiseguy:  :biggrin2:  :biggrin2:

 

Beste Grüße

 

Jakob


Austriae Est Imperare Orbi Universo


#4 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4965 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 05 March 2020 - 06:42

Mir kommt ja vor, dass Du bald so etwas wie ein deutscher Stephen King der Science-Fiction sein wirst. 

Mir kommt er eher vor wie der Konsalik der deutschen SF.

 

Gruß

Ralf


Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:T. Hillenbrand "Qube"

#5 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6060 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 05 March 2020 - 10:33

Gratulation, Dirk!

Die Serie gibt es nur als ebook? Oder kommt auch eine Printversion raus?

 

fragt

Ralf

 

Das ist eher unwahrscheinlich. Du musst Dich mit den Elektronen begnügen.


Mir kommt er eher vor wie der Konsalik der deutschen SF.

 

Gruß

Ralf

 

Der hat deutlich besser verdient :-(


"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#6 Jordan

Jordan

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 664 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Aschendorf

Geschrieben 28 July 2020 - 19:18

Ich hab' heute Nachmittag die ersten anderthalb Folgen gehört. Fing gut an. Der schnurrbartzwirbelnde Operettenbösewicht in Band Eins hat mir das Vergnügen dann aber doch deutlich verhagelt. Zunächst war ich der Ansicht, eine ernst zu nehmende SF-Serie auf die Ohren zu bekommen, jedenfalls so ernst, wie man Dirk halt kennt und schätzt. Und dann tritt dieser Admiral auf und sein Handlungsstrang ist derartig over the Top, dass ich mich einfach nur vom Autor veralbert fühle. Und den Eindruck gewinne, dass Dirk sich nicht entscheiden konnte, ob er nun eine Parodie oder doch "was richtiges" schreiben wollte - und deshalb einfach beides gemacht hat. Was für mich nicht gut zusammenpasst. Schade. Für diese Art Humor fehlt mir wohl die Antenne. Kann ich nur hoffen, dass der Gute Fiese alsbald das Zeitliche segnet oder zumindest in den weiteren Folgen weniger prominent-penetrant auftritt. Denn das Setting und die vorgestellte (Rest)Crew interessieren mich durchaus.

 

Bis knapp zur Hälfte von Band 2 geht dieser Wunsch schon mal in Erfüllung, dafür gibt es eine Commander Perkins-Sichtung :D

 

Gelesen werden die Hörbücher von Matthias Lühn. Der hat u.a. auch die Expanse-Reihe von James S.A. Corey und Jack Campbells Verschollene Flotte sowie Scalzis Krieg der Klone in seinem Arbeitsnachweis stehen. Und macht seine Sache wirklich gut.


I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-Beams glitter in the dark near the Tannäuser-Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain. Time to Die -- Roy Batty, BLADE RUNNER

Basically ... run.

 

X minus One - Adventures in a million could-be years on a thousand may-be worlds

  • (Buch) gerade am lesen:I am crying all inside - The complete short fiction of Clifford D. Simak Volume 1
  • (Buch) als nächstes geplant:Michael Schmidt (Hrsg.): Fantasyguide präsentiert 6: Alles eine Frage des Stils
  • • (Buch) Neuerwerbung: Kathleen Jennings: Flyaway
  • • (Film) gerade gesehen: The Avengers Season 3
  • • (Film) Neuerwerbung: Doctor Who The Collection Season 14

#7 Ender

Ender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1544 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 July 2020 - 19:35

Gelesen werden die Hörbücher von Matthias Lühn. Der hat u.a. auch die Expanse-Reihe von James S.A. Corey und Jack Campbells Verschollene Flotte sowie Scalzis Krieg der Klone in seinem Arbeitsnachweis stehen. Und macht seine Sache wirklich gut.

... wobei es zu diesem Vorleser ja geteilte Meinungen gibt:
http://www.scifinet....155#entry400115
Ich fand ihn schon mal okay, aber auch schon mal schlecht. Geschmacksache.
Für mich allerdings mittlerweile ein Grund, von ihm eingesprochene Bücher lieber selbst zu lesen.

#8 Jordan

Jordan

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 664 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Aschendorf

Geschrieben 28 July 2020 - 21:04

Interessant. Ich hatte vorher noch nichts von ihm gehört. Für Proxima passt er für mein Ohr gut, die Interpretation der verschiedenen Rollen "funktioniert"

I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-Beams glitter in the dark near the Tannäuser-Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain. Time to Die -- Roy Batty, BLADE RUNNER

Basically ... run.

 

X minus One - Adventures in a million could-be years on a thousand may-be worlds

  • (Buch) gerade am lesen:I am crying all inside - The complete short fiction of Clifford D. Simak Volume 1
  • (Buch) als nächstes geplant:Michael Schmidt (Hrsg.): Fantasyguide präsentiert 6: Alles eine Frage des Stils
  • • (Buch) Neuerwerbung: Kathleen Jennings: Flyaway
  • • (Film) gerade gesehen: The Avengers Season 3
  • • (Film) Neuerwerbung: Doctor Who The Collection Season 14

#9 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 981 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 29 July 2020 - 09:44


Der hat deutlich besser verdient :-(

Nuja. Dafür bist du nicht an der Ostfront verwundet worden und hast keine Diabetes. Immer das Positive sehen!

 

Matthias Lühn wäre für mich beinahe ein Argument, es mit einem der Hörbücher zu versuchen.


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#10 Ender

Ender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1544 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 July 2020 - 13:34

Für mich allerdings mittlerweile ein Grund, von ihm eingesprochene Bücher lieber selbst zu lesen.

 

Matthias Lühn wäre für mich beinahe ein Argument, es mit einem der Hörbücher zu versuchen.

 

 

Tatsächlich interessant, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind :)



#11 Jordan

Jordan

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 664 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Aschendorf

Geschrieben 30 July 2020 - 05:47

Nicht, dass ich jetzt zum Matthias Lühn Apologeten werden möchte, aber: Dirks Schreibe zeichnet sich nach meinem Empfinden ja durchaus schon mal durch eine in your face Attitüde und nicht so oft durch Subtilität aus. Oder wenn, dann geht diese Subtilität an mir vorbei. Da schadet es sicher nicht, einen Interpreten zu haben, der mit etwas weniger Zurückhaltung und Feinsinn an einen Text herangeht als andere Kollegen seiner Zunft.

 

Wobei ich sagen muss, dass ich Hörbücher idR auf dem Fahrrad und also im Straßenverkehr zu mir nehme. Da ist ein Sprecher, der sich an einem Text austobt (nicht, dass ich in diesem Fall den Eindruck habe) nicht verkehrt :P

 

Ansonsten hab' ich jetzt Teil 2 durch, der mir besser gefallen hat als Teil 1. Nur, dass Dirk ein fieses Rätsel eingebaut hat und ich jetzt wissen will, wie das weitergeht, aber das nächste Hörbuch erst morgen erscheint und die anderen danach in monatlichem Abstand. Ich finde, wir brauchen in Deutchland ein Gesetz, dass es Autoren verbietet, ihre Leser durch so was zu quälen :lol:


I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-Beams glitter in the dark near the Tannäuser-Gate. All those moments will be lost in time like tears in rain. Time to Die -- Roy Batty, BLADE RUNNER

Basically ... run.

 

X minus One - Adventures in a million could-be years on a thousand may-be worlds

  • (Buch) gerade am lesen:I am crying all inside - The complete short fiction of Clifford D. Simak Volume 1
  • (Buch) als nächstes geplant:Michael Schmidt (Hrsg.): Fantasyguide präsentiert 6: Alles eine Frage des Stils
  • • (Buch) Neuerwerbung: Kathleen Jennings: Flyaway
  • • (Film) gerade gesehen: The Avengers Season 3
  • • (Film) Neuerwerbung: Doctor Who The Collection Season 14

#12 Narrania

Narrania

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 991 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 01 August 2020 - 20:38

Egal ob Buch oder Hörbuch, es ist einfach blöd, dass so viel Zeit zwischen den Folgen ist!!!



#13 Aramor

Aramor

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 14 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Fällanden

Geschrieben 04 August 2020 - 23:46

Egal ob Buch oder Hörbuch, es ist einfach blöd, dass so viel Zeit zwischen den Folgen ist!!!

Das stimmt! Warum nicht das Netflix-Prinzip?
Eine ganze Staffel zum Durchbingen!

Aber davon abgesehen gefallen mir Format und die Geschichte(n) selbst. Klar, ist eher Heftroman-Style und hat eine entsprechend hohe Klischeedichte, aber richtig feine Unterhaltung zwischendurch.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0