Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Neuerscheinungslesezirkel Juli 2020

Lesezirkel Neuerscheinungen 2020

  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
22 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Neuerscheinungslesezirkel Juli 2020 (7 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Ich würde mitlesen bei:

  1. Cixin Liu - Kugelblitz (1 Stimmen [9.09%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 9.09%

  2. Sven Haupt - Die Sprache der Blumen (1 Stimmen [9.09%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 9.09%

  3. Tom Hillenbrand - Qube (3 Stimmen [27.27%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 27.27%

  4. Peter McLean - Priest of Bones: Der Kampf um den Rosenthron 1 (1 Stimmen [9.09%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 9.09%

  5. Stuart Turton - Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle (3 Stimmen [27.27%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 27.27%

  6. John Marrs - The Passenger (2 Stimmen [18.18%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 18.18%

Abstimmen

#1 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1576 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 30 May 2020 - 13:22

Als Zeitplan schlage ich vor:

 

Vorschläge bis (einschließlich) 14.06.2020
Abstimmung per Umfragefunktion bis (einschließlich) 21.06.2020
Lesen ab 01.07.2020

 

Viel Spaß!



#2 Birgit

Birgit

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge

Geschrieben 01 June 2020 - 20:22

Hallo,

 

vermutlich bin ich der einzige Mensch auf der Welt, der noch kein Buch von Cixin Liu gelesen hat. Das würde ich gerne ändern und schlage deshalb den "Kugelblitz" vor:

An seinem vierzehnten Geburtstag muss der junge Chen miterleben, wie seine Eltern vor seinen Augen getötet werden. Ein mehrere Tausend Grad heißer Feuerball fährt in das alte Haus und verwandelt alles in Asche – ein Kugelblitz. Fortan hat Chen nur noch ein Ziel im Leben: Er will diesem rätselhaften Naturphänomen auf den Grund gehen und es erforschen. Der Weg dorthin führt ihn weit weg von seiner Heimat in der Provinz, über sturmgepeitschte Gebirge bis tief hinab in die Geheimlabore des Verteidigungsministeriums. Dort macht Chen schließlich eine atemberaubende Entdeckung, die ihn an die Grenzen der Physik führt und ihn vor eine Entscheidung stellt: Wem gilt seine Loyalität – seiner Obsession mit Kugelblitzen, seinen Auftraggebern im Ministerium oder allein der Wissenschaft?


Der neue Roman des Weltbestsellerautors – eine Tragödie führt den jungen Physiker Chen an die äußersten Grenzen der Wissenschaft
Weit über 3 Millionen verkaufte Romane weltweit – Cixin Liu hat der chinesischen Science-Fiction die Tür zur westlichen Welt geöffnet
»Kugelblitz« ist ein Einzelroman, in dem Cixin Liu seinen Blick auf die chinesische Moderne mit wissenschaftlicher Spekulation verbindet
Cixin Lius Erfolgstrilogie »Die drei Sonnen«, »Der dunkle Wald« und »Jenseits der Zeit« hat im Alleingang das Genre der Science-Fiction erneuert



#3 Narrania

Narrania

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 958 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 03 June 2020 - 09:40

Du bist nicht die Einzige, ich habe auch nichts von ihm gelesen, obwohl mein Mann sie liest und sie hier rumliegen. Aber ich habe auch wenig Lust auf einenThriller dieser Art. Wie wäre es mal mit:

 

 

 

"EineFrau erwacht ohne Gedächtnis in einem unbekannten Wald. Sie weiß nicht wer sie ist und woher sie kommt. Ihre einzige Gesellschaft ist ein wenig hilfreicher, sprechender Schimpanse. Sie trifft auf bizarre Pflanzen, die versuchen mit ihr zu kommunizieren und merkwürdige Wesen, welche sie verfolgen. Gefährliche Begegnungen nehmen ihr fast den Mut in die Geheimnisse dieses Waldes vorzudringen, doch ist fest entschlossen das Rätsel dieser beängstigenden Welt zu ergründen. Sie will Antworten auf die Fragen wer sie ist, wo sie sich befindet und wer für ihr Schicksal Verantwortung trägt."

 

 

 41732IXYjvL.jpg

 

Klingt sehr interessant. 


Bearbeitet von Narrania, 03 June 2020 - 09:41.


#4 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5462 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 04 June 2020 - 11:05

Qube
Thriller
Aus der Welt der Hologrammatica, Band 2
London, 2091.

Investigativjournalist Calvary Doyle wird auf offener Straße niedergeschossen. Zuvor hatte der Reporter zum Thema Künstliche Intelligenz recherchiert. Die auf KI-Gefahrenabwehr spezialisierte UNO-Agentin Fran Bittner beginnt in dem Fall zu ermitteln.
Der Journalist besaß anscheinend neue, beunruhigende Informationen über den berüchtigten Turing-Zwischenfall, bei dem die Menschheit die Kontrolle über eine KI verlor. Die KI befand sich seinerzeit in einem Quantencomputer, einem sogenannten Qube. Gibt es womöglich noch einen solchen Würfel, mit einer weiteren digitalen Superintelligenz darin? Und kann Fran Bittner den zweiten Qube finden, bevor jemand auf die Idee kommt, ihn zu aktivieren?

 

https://www.kiwi-ver...e-9783462054408


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#5 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2152 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 05 June 2020 - 18:34

Meine Empfehlung folgt mal wieder dem Zufallsprinzip, die Bewertungen sind sehr unterschiedlich.

 

Invasion (Der Gambler 1), Susanne Gavenis

 

 

Menschheit am Scheideweg

Als tödliche Aliens über der Erde auftauchen, steht die menschliche Gesellschaft unvermittelt vor ihrer größten Zerreißprobe. Schnell wird klar, dass die Angreifer mit herkömmlichen Waffen nicht zu besiegen sind. Die politische Führung der Erde muss erkennen, dass es nur ein Mittel gibt, um die Menschheit vor ihrer vollständigen Vernichtung zu bewahren. Sie braucht die Hilfe jener, die bisher nichts als Hass und Ablehnung von der Gesellschaft erfahren haben.Dies ist die Geschichte des jungen Danny Sims. Danny Sims ist ein Gambler – einer von mehreren hundert Menschen, die aufgrund einer genetischen Mutation über überlegene körperliche und geistige Fähigkeiten verfügen. Isoliert auf ihren Zirkusraumschiffen, fristen die Gambler ein Leben im Schatten.Gegen den Willen seiner Familie bricht Danny Sims auf, um gemeinsam mit den Soldaten der Erdflotte gegen die unheimlichen Aliens zu kämpfen. Doch bereits bei seiner Ankunft muss er begreifen, dass der Kampf um sein Leben schon längst begonnen hat – und dass es Gefahren gibt, gegen die selbst ein Gambler machtlos ist

 

 

Peter McLean Priest of Bones: Der Kampf um den Rosenthron 1

 

Soldaten, Gangster, Magier… in den dunklen Gassen der Stadt wird darum gekämpft, wer in den Spelunken, Bordellen und Tempeln des Glückspiels das Sagen hat. Der Soldatenpriester Tomas Piety und seine Leute haben ein einfaches Ziel, sie wollen Alles, und das jetzt.

Der Krieg ist aus, aber die Probleme scheinen erst richtig anzufangen. Der Armeepriester Tomas kehrt mit seinen Soldaten und seiner Stellvertreterin Bloody Anne zurück nach Ellinburg. Aber die Stadt hat sich verändert, sein Imperium besteht nicht mehr. Längst haben andere Kriminelle die Kontrolle über die Gasthäuser, Bordelle und das Glücksspiel übernommen und ein dichtes Netz von Spitzeln geschaffen. Aber Tomas will sich zurückholen, was einst ihm gehörte. Er baut eine Gang auf, die an Gewitztheit und Schlagkraft nicht zu übertreffen ist. Und dann ist da noch Billy the Kid, ein Junge, der von der Göttin berührt ist und über beängstigende magische Fähigkeiten verfügt

 

 

 

Stuart Turton Die sieben Tode der Evelyn Hardcastle

 

Maskenball auf dem Anwesen der Familie Hardcastle. Am Ende des Abends wird Evelyn, die Tochter des Hauses, sterben. Und das nicht nur ein Mal. Tag für Tag wird sich ihr mysteriöser Tod wiederholen – so lange, bis der Mörder endlich gefasst ist.

Familie Hardcastle lädt zu einem Ball auf ihr Anwesen Blackheath. Alle Gäste amüsieren sich, bis ein fataler Pistolenschuss die ausgelassene Feier beendet. Evelyn Hardcastle, die Tochter des Hauses, wird tot aufgefunden. Unter den Gästen befindet sich jemand, der mehr über diesen Tod weiß, denn am selben Tag hat Aiden Bishop eine seltsame Nachricht erreicht: »Heute Abend wird jemand ermordet werden. Es wird nicht wie ein Mord aussehen, und man wird den Mörder daher nicht fassen. Bereinigen Sie dieses Unrecht, und ich zeige Ihnen den Weg hinaus.« Tatsächlich wird Evelyn nicht nur ein Mal sterben. Bis der Mörder entlarvt ist, wiederholt sich der dramatische Tag in Endlosschleife. Doch damit nicht genug: Immer, wenn ein neuer Tag anbricht, erwacht Aiden im Körper eines anderen Gastes und muss das Geflecht aus Feind und Freund neu entwirren. Jemand will ihn mit allen Mitteln davon abhalten, Blackheath jemals wieder zu verlassen

 

Der Band wird als Krimi vermarktet, ist jedoch eine obercoole Parallelwelt-Story


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 05 June 2020 - 18:42.

Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#6 Narrania

Narrania

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 958 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 05 June 2020 - 20:58

Den Gambler Zyklus habe ich 2012 gelesen, das ist dann doch keine Neuerscheinung, oder?



#7 T. Lagemann

T. Lagemann

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 06 June 2020 - 13:05

Hallo zusammen,

 

obwohl mit Qube bereits ein Buch vorgeschlagen wurde, das ich sehr gerne im Lesezirkel lesen würde, schlage ich dennoch selbst noch einen Roman vor.

 

John Marrs "The Passenger" (Heyne, 496 Seiten, Kindle 11,99, Broschiert 14,99, erscheint am 9.6.)

 

"Guten Morgen, Claire. Dir dürfte aufgefallen sein, dass du deinen Wagen nicht mehr unter Kontrolle hast. Von diesem Augenblick an bestimme ich deine Route. Das Einzige, was du wissen musst, ist, dass du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in zwei Stunden tot sein wirst." Als die hochschwangere Claire Arden diese Worte aus dem Lautsprecher ihres nagelneuen selbstfahrenden Autos vernimmt, hält sie es zunächst für einen schlechten Scherz. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass sie tatsächlich in ihrem Wagen gefangen ist. Und sie ist nicht die Einzige – noch sieben weitere Passagiere sind in derselben Situation: Die Systeme ihrer Autos wurden geknackt, und nun befinden sie sich auf einem fatalen Kollisionskurs. Doch damit nicht genug: Der Hacker streamt das ganze live im Internet, und die Zuschauer entscheiden über Leben und Tod der acht Passagiere …"

 

https://www.randomho...yne/e562241.rhd

 

Für mich als Nicht-Autofahrer bestimmt interessant.

 

Viele Grüße

Tobias


Bearbeitet von T. Lagemann, 06 June 2020 - 13:05.

"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

  • (Buch) gerade am lesen:Tom Hillenbrand "Qube" & Peter F. Hamilton "Fehlfunktion"
  • • (Film) gerade gesehen: Öhm, die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur sind zwar kein Film, aber waren dennoch unterhaltsam.

#8 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5462 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 07 June 2020 - 15:58

Hallo zusammen,

 

obwohl mit Qube bereits ein Buch vorgeschlagen wurde, das ich sehr gerne im Lesezirkel lesen würde, schlage ich dennoch selbst noch einen Roman vor.

 

John Marrs "The Passenger" (Heyne, 496 Seiten, Kindle 11,99, Broschiert 14,99, erscheint am 9.6.)

 

"Guten Morgen, Claire. Dir dürfte aufgefallen sein, dass du deinen Wagen nicht mehr unter Kontrolle hast. Von diesem Augenblick an bestimme ich deine Route. Das Einzige, was du wissen musst, ist, dass du mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit in zwei Stunden tot sein wirst." Als die hochschwangere Claire Arden diese Worte aus dem Lautsprecher ihres nagelneuen selbstfahrenden Autos vernimmt, hält sie es zunächst für einen schlechten Scherz. Schnell stellt sich jedoch heraus, dass sie tatsächlich in ihrem Wagen gefangen ist. Und sie ist nicht die Einzige – noch sieben weitere Passagiere sind in derselben Situation: Die Systeme ihrer Autos wurden geknackt, und nun befinden sie sich auf einem fatalen Kollisionskurs. Doch damit nicht genug: Der Hacker streamt das ganze live im Internet, und die Zuschauer entscheiden über Leben und Tod der acht Passagiere …"

 

https://www.randomho...yne/e562241.rhd

 

Für mich als Nicht-Autofahrer bestimmt interessant.

 

Viele Grüße

Tobias

 

Klingt spannend.


Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#9 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2152 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 09 June 2020 - 10:59

@ T. Lagemann: so etwas Gruseliges würde ich nicht lesen, selbst wenn es das einzige Buch im Raum wäre .... nix für ungut! Macht man sich damit nicht selbst zum Voyageur? 


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 09 June 2020 - 11:00.

Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#10 T. Lagemann

T. Lagemann

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 957 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 09 June 2020 - 12:29

Hallo Selma,

@ T. Lagemann: so etwas Gruseliges würde ich nicht lesen, selbst wenn es das einzige Buch im Raum wäre .... nix für ungut! Macht man sich damit nicht selbst zum Voyageur? 

du meinst sicherlich "Voyeur" ... Ein Voyageur wäre ja Etwas aus der Mode gekommenes, nämlich ein französischstämmiger Pelzhändler in Nordamerika während der Landnahme durch weiße Siedler.

 

Marrs hat sich zu seinem Roman da -> Wer entscheidet geäußert. Vielleicht verschiebt das ja deine Perspektive ein wenig.

 

Das Lesen von Romanen, Kurzgeschichten etc. hat immer etwas voyeuristisches. Als Leser sind wir automatisch heimliche Beobachter. Natürlich kann man den Standpunkt vertreten, dass es Dinge gibt, die man besser nicht beobachtet. Aber schau dir mal die Ingredienzien der von dir vorgeschlagenen Romane an. Krieg, Gangster, Bordelle, beängstigende magische Fähigkeiten, aggressive Aliens, sich wiederholender Mord.

 

Das magst du also lesen, aber "The Passenger" nicht ...  Na denn.

 

Viele Grüße

Tobias


"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

  • (Buch) gerade am lesen:Tom Hillenbrand "Qube" & Peter F. Hamilton "Fehlfunktion"
  • • (Film) gerade gesehen: Öhm, die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur sind zwar kein Film, aber waren dennoch unterhaltsam.

#11 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2152 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 11 June 2020 - 14:54

@ Tobias: es lebe die automatische Rechtschreibung ... danke für die Berichtigung. Das übrigen ist m.E. eine Frage der Perspektive, wie nahe der Leser am Geschehen sein möchte. Vielleicht wahre ich lieber mehr Distanz - na, egal. Letztlich eine reine Geschmacksfrage. Ich wollte auch nicht werten. Schauen wir mal, wie die Abstimmung läuft.


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#12 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1576 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 11 June 2020 - 21:19

Den Gambler Zyklus habe ich 2012 gelesen, das ist dann doch keine Neuerscheinung, oder?


Schön, dass die "Vorschlagsprüfung" durch die Foristen noch funktioniert. Der Titel ist wirklich schon 2012 erschienen und auch eine entsprechende Neuveröffentlichung ist schon 2017 erfolgt ( https://susanne-gave.../der-gambler/ ).

Damit ist es kein Vorschlag für einen Neuerscheinungslesezirkel.



#13 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2152 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 12 June 2020 - 11:35

OK, da habt ihr recht. Ich habe das irgendwie übersehen


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#14 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1576 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 15 June 2020 - 20:20

Die Umfrage ist erstellt. Es kann abgestimmt werden.



#15 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1576 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 21 June 2020 - 20:33

Stand Sonntag 21:23:

 

Tom Hillenbrand - Qube  und John Marrs - The Passenger haben jeweils 3 Stimmen.

 

Mammut und T. Lagemann haben jeweils Stimmen für beide abgegeben. Es liegt also an mindestens einem von euch, welches Buch es wird. Ansonsten muss erst der Zufallsgenerator meiner Linux Distro ran.



#16 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5462 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 21 June 2020 - 21:32

Erledigt.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#17 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1576 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 22 June 2020 - 18:49

Super und danke an alle.

 

Damit haben wir einen Sieger mit 3 Stimmen: Tom Hillenbrand mit Qube.

 

Den entsprechenden Thread erstelle ich noch.



#18 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2152 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 25 June 2020 - 13:06

Na, da habe ich die Abstimmung doch glatt verpasst .... Aber da ich zur Zeit in Reha bin und auf dem Zimmer kein WLAN habe, ist das wohl entschuldbar. Folgerichtig werde ich auch nicht mitlesen, sondern schaue immer mal so rein, ihr Lieben. Nach der Abstimmung ist schließlich vor der Abstimmung! 


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#19 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7894 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 25 June 2020 - 15:18

Das wollte ich auch nach dem aktuellen Niven lesen. Na mal sehen.



#20 Narrania

Narrania

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 958 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 25 June 2020 - 15:22

Bei mir liegt das Buch schon seit den Winterferien da. Also dann man los.



#21 Trace

Trace

    Cyberpunk-o-Naut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1576 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Sachsen

Geschrieben 29 June 2020 - 17:30

Na, da habe ich die Abstimmung doch glatt verpasst .... Aber da ich zur Zeit in Reha bin und auf dem Zimmer kein WLAN habe, ist das wohl entschuldbar. Folgerichtig werde ich auch nicht mitlesen, sondern schaue immer mal so rein, ihr Lieben. Nach der Abstimmung ist schließlich vor der Abstimmung! 

 

... ja aber es sollte die nächste Abstimmung sein [FacePalmSmiley]... jetzt weiß ich gleich wieder, warum ich immer den Sieger und die Stimmenzahl in den Post schreibe ... :happy:

 

Bei mir liegt das Buch schon seit den Winterferien da. Also dann man los.

... ich habe mir auch ein Exemplar bestellt, was auch schon da ist und ich stelle die obligatorische Frage: "Kann ich mitmachen, auch wenn ich nicht abgestimmt habe?" .. :devil: .. :bighlaugh:



#22 Narrania

Narrania

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 958 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:bei Leipzig

Geschrieben 29 June 2020 - 18:26

Du bist der Moderator, mitmachen ist doch immer gut!



#23 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5462 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 29 June 2020 - 20:36

Ich hoffe es springen noch ein paar auf den Zug und lesen mit.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html




Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Lesezirkel, Neuerscheinungen, 2020

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0