Zum Inhalt wechseln


Foto

SF Experten Quiz


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4533 Antworten in diesem Thema

#2641 Gevo

Gevo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge

Geschrieben 19 December 2006 - 02:03

Poul Anderson
"Das dreieckige Rad"(The Three Cornered Wheel)
in
"Die Friedenstifter - aus den Chroniken der Polesotechnischen Liga 2"

http://www.scifinet....?showtopic=3524 :rolleyes:


Genau, wer alle Beiträge im Board gelesen hat, hat einen klaren Vorteil!
Jorge, Du bist dran!

Gevo

#2642 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 20 December 2006 - 04:20

Das Ende der winzigen Sonde ragte aus dem Sand, und ihr mattes Schimmern fing seinen Blick und verbrannte seine Seele. Reynolds mußte nicht erst eine Probe nehmen, um Bescheid zu wissen. Wie ein grabendes Tier legte er die Sonde mit den Händen frei. Sie sah aus wie ein verrücktes Rad auf einer Stange. Überall Speichen, Streben und Nieten. Die Inschrift auf einem der Flügel war zwar durch die Erosion von Wind und Sand verwischt und verwittert, aber sie war noch lesbar. Sie enthielt sogar ein Datum. Reynolds las: 1966 Die Inschrift war russisch. Hier lag der Quell des marsianischen Lebens. Der Garten Eden leuchtete im Staub. Reynolds hockte schwankend am Boden und starrte in den fernen Himmel, in dem ein einziger, zerfaserter Wolkenstreifen hing. Mein Gott, warum haben sie es uns nicht gesagt? Es war ein Produkt der Geheimniskrämerei jener fernen Zeit - des kalten Krieges. Und jetzt: Kontamination. Eine russische Sonde, stinkend von irdischen Bakterien, war hier zerschellt. Reynolds senkte den Blick und spähte über die einsame Landschaft hinweg. Leben auf dem Mars - ja. Aber wessen? Unseres, hier heraufgebracht von dieser Sonde? Oder ihres? Er wußte, daß man diese Frage niemals würde beantworten können. Seine Trauer verwandelte sich unvermittelt in Bitterkeit und Wut. Er sprang auf die Füße und trat auf die Sonde ein. Seine Stiefel stießen scheppernd dagegen. Die kyrillische Inschrift verschwand zwischen den Beulen. Die Farbe splitterte herunter, und das dünne Metall zerriß. Mühsam entspannte er sich und ließ sich schwerfällig in den Staub sinken. Er mußte die aufsteigenden Tränen niederkämpfen. So viel, so gottverdammt viel, und dann dieser wahnsinnige, komische, lächerliche Schluß. In welchem SF-Roman -aus dem obiger Auszug stammt- erlebt der letzte überlebende Astronaut des Landungsteams diese fürchterliche Enttäuschung und wer hat ihn geschrieben?

#2643 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 20 December 2006 - 20:40

Tipp Nr.1: Der gesuchte Roman ist ein Episodenroman, der die Suche nach Leben im All mit dem Schicksal des Hauptprotagonisten verknüpft. Die dem Buch zugrunde liegende Kernnovelle(die zu diesem Roman ausgebaut wurde) ist preisgekrönt.

Bearbeitet von Jorge, 20 December 2006 - 20:46.


#2644 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 21 December 2006 - 02:16

Zu nebulös, der Tipp? Dann noch einer: Eine andere Kurzgeschichte -die ebenfalls Eingang in den Roman fand- dreht sich um ein unbekanntes Signal, das auf das Sonnensystem abgestrahlt wurde. Die Erde(und damit die Menschheit) war jedoch nicht gemeint - sondern der Jupiter. Eine den Gasgiganten umkreisende Forschungsstation soll herausfinden, wer das Signal gesendet, was es bedeutet und wer es empfangen hat.

Bearbeitet von Jorge, 21 December 2006 - 02:44.


#2645 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 21 December 2006 - 05:08

Stammt der Roman von einem Autorenduo oder bin ich auf einem völllig anderen Raumer? Nessuno

Bearbeitet von Nessuno, 21 December 2006 - 05:11.


#2646 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 21 December 2006 - 20:22

Stammt der Roman von einem Autorenduo oder bin ich auf einem völllig anderen Raumer?


Du bist auf dem richtigen Weg, folge ihm und dir wird die Lösung zu teil...und für die, die da ratlos umhertappen - Tipp Nr.3:

Der Titel des preisgekrönten Kurzromans und der des zum gesuchten ausgebauten Romans ist -in der Originalsprache- identisch.

#2647 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 22 December 2006 - 06:29

Du bist auf dem richtigen Weg, folge ihm und dir wird die Lösung zu teil...und für die, die da ratlos umhertappen - Tipp Nr.3:

Der Titel des preisgekrönten Kurzromans und der des zum gesuchten ausgebauten Romans ist -in der Originalsprache- identisch.



Da sich hier alle in vornehmer Zurückhaltung üben, gebe ich mal meinen Tipp ab:

Eklund/Benford: Der Bernsteinmensch (orig.: If The Stars Are Gods ...)

Nessuno

PS @all: Da dieses Spiel mehr und mehr auf eine Konkurrenz Jorge gegen den Rest der Foristen hinausläuft, zwei Tipps für "mein" Team zu Jorges Fragen (mir ist da - vielleicht - ein Muster aufgefallen): a.) es sind sehr oft Autorenduos; b.) Jorge hat eine Vorliebe für die Moewig Science Fiction Reihe (jedenfalls im Vergleich zur Heyne-Reihe) ;)r

Bearbeitet von Nessuno, 22 December 2006 - 06:30.


#2648 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 22 December 2006 - 15:29

Eklund/Benford: Der Bernsteinmensch (orig.: If The Stars Are Gods ...)


:fun:

Profiler Nessuno, den nächsten Fall bitte... :band:

#2649 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 22 December 2006 - 16:54

:fun:

Profiler Nessuno, den nächsten Fall bitte... :band:


Mach ich doch gern ...

"Mein Freund und Kollege Watson hat im Laufe der Jahre eine Anzahl an Fällen, an denen ich Anteil hatte, ausgeschmückt und in druckreife Geschichten verwandelt. Ich selbst bin zwar nicht dafür, ernste Kriminalfälle auf populäre Weise zu verbreiten - doch scheint Dr. Watson eine mitfühlende Saite der Leserschaft eines gewissen Blattes angeschlagen zu haben, wodurch es ihm glückte, sein höchst mittelmäßiges Einkommen als praktischer Arzt nicht unbeträchtlich aufzubessern ...
Die vorliegenden Aufzeichnungen jedoch beziehen sich auf einen Fall, der sich von allen anderen, mit denen ich befaßt war, unterscheidet."

Tja, wodurch unterscheidet sich dieser Fall von anderen, fragt Nessuno, der außerdem noch den Autor des Romans wissen möchte.

#2650 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 22 December 2006 - 17:12

Ich habe mal den Film "Kein Koks für Sherlock Holmes gesehen", den ähnliche Worte einleiteten. Der eigentliche Fall ist die Kokainsucht von Holmes, die Dr. Freud zu therapieren versucht und dabei auf düstere Kindheitserinnerungen stößt(nebenbei lösen die drei -Holmes, Freud und Watson- in Wien noch eine knifflige Entführungs/Verschwörungsgeschichte). Mal geraten(das Buch habe ich nicht gelesen): Nicholas Meyer "Sherlock Holmes und der Fall Sigmund Freud"(The Seven Percent Solution) ?

Bearbeitet von Jorge, 22 December 2006 - 17:15.


#2651 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 22 December 2006 - 17:31

Ich habe mal den Film "Kein Koks für Sherlock Holmes gesehen", den ähnliche Worte einleiteten.
Der eigentliche Fall ist die Kokainsucht von Holmes, die Dr. Freud zu therapieren versucht und dabei auf düstere Kindheitserinnerungen stößt(nebenbei lösen die drei -Holmes, Freud und Watson- in Wien noch eine knifflige Entführungs/Verschwörungsgeschichte).

Mal geraten(das Buch habe ich nicht gelesen):

Nicholas Meyer
"Sherlock Holmes und der Fall Sigmund Freud"(The Seven Percent Solution) ?


Guter Versuch, aber nein.

Nessuno

#2652 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 December 2006 - 20:22

saberhagen hat doch auch neue holmes abenteuer gexchrieben, oder zumindest eins, oder?

mir ist so als obs da sogar eins mit unserm guten alten freund dracula gab, isses das?

ist oder soll bei festa erscheinen, wenn ich richtig liege

...

bernsteinmensch ... hab ich nat. auch hier stehen, aber - leider ebenso nat. - noch nicht gelesen
dann kann man nat. kaum was mit irgendwelchen tips anfangen

...

der erwähnte holmesfilm, war das der mit ben kingsley (watson) und michael caine (holmes)? da war holmes ständig besoffen und hatte direkt mal von nix ne ahnung und watson mußte alles alleine machen, hab mich prächtig amüsiert :fun:

...

mal den kalender aufschlag und in rot eintrag: nessuno lag mal falsch :coool:
jetzt müssen WIR nur noch jorge n fehlerchen anheften, dann hat das leben doch wieder n bisserl sinn :band:

Bearbeitet von TheFallenAngel, 22 December 2006 - 20:24.


#2653 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 22 December 2006 - 20:54

saberhagen hat doch auch neue holmes abenteuer gexchrieben, oder zumindest eins, oder?


Ja, hat er, aber das ist hier nicht gemeint (ohnehin hätte DAS Jorge - ein großer Saberhagen-Fan - mit Sicherheit gewusst).

der erwähnte holmesfilm, war das der mit ben kingsley (watson) und michael caine (holmes)? da war holmes ständig besoffen und hatte direkt mal von nix ne ahnung und watson mußte alles alleine machen, hab mich prächtig amüsiert :band:


Auch nein, der Film, den du meinst, heißt "Genie und Schnauze".

mal den kalender aufschlag und in rot eintrag: nessuno lag mal falsch :blink:
jetzt müssen WIR nur noch jorge n fehlerchen anheften, dann hat das leben doch wieder n bisserl sinn :coool:


Äh ja, ich habe mich öfter geirrt - mea culpa, mea maxima culpa - aber der Zusammenhang mit dem letzten Posting erschließt sich mir nicht ganz ... :fun:

Nessuno

Bearbeitet von Nessuno, 22 December 2006 - 20:55.


#2654 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 22 December 2006 - 20:57

... das liegt daran das ich noch nicht richtig wach bin, sorry, jorge lag ja falsch, nicht du :band: oh man, ich sag erstmal nix mehr, bevors noch peinlicher wird :fun:

#2655 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 22 December 2006 - 21:29

Ich habe gerade mal nachgeguckt. Da der Roman weder in der Pree´schen Liste noch im Havemann-Katalog von 2001* steht - obwohl er reinrassige Science Fiction ist -, ist die Frage trotz des Sherlock-Holmes-Bezugs vielleicht doch recht schwer. Ich gebe als Tipp den Klappentext: "Geheimnisvolle Verschwörer planen, die ganze Welt in ein Chaos zu stürzen. Mit gezielten Anschlägen machen sie auf sich aufmerksam - und präsentieren schließlich eine Waffe, deren Vernichtungskraft menschliches Vorstellungsvermögen bei weitem übersteigt. Nur noch Sherlock Holmes und Dr. Watson können London vor dem drohenden Untergang retten. Schon bald erkennen sie, wer hinter all dem steckt: das verbrecherische Genie Professor Moriarty!" Der Roman ist nach der Waffe benannt. Nessuno * Aber bei DSFDB.org, bravo!

Bearbeitet von Nessuno, 22 December 2006 - 21:38.


#2656 Gevo

Gevo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge

Geschrieben 22 December 2006 - 22:36

Das muss "Die Erdbebenmaschine" sein. Austin Mitchelson / Nicholas Utechin Sherlock Holmes: Die Erdbebenmaschine Roman Hamburg: Xenos 1977 Gevo

Bearbeitet von Gevo, 22 December 2006 - 22:37.


#2657 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 23 December 2006 - 00:49

Das muss "Die Erdbebenmaschine" sein.


Ist sie. :)

Gevo stellt die nächste Frage.

Nessuno

#2658 Gevo

Gevo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge

Geschrieben 23 December 2006 - 08:47

In welchem Science Fiction - Roman schiebt sich der Protagonist "Daddys" in seine Steckplätze, um zusätzliche Fähigkeiten zu erhalten? Hier noch ein kleiner Ausschnitt ganz vom Anfang: Ich betrat Chiris Lokal, froh darüber, die heiße, stickige Nacht hinter mir zu lassen. Am Tisch neben der Tür saßen zwei Frauen, Touristinnen mittleren Alters, mit Einkaufstaschen voller Souvenirs und Geschenke für die Daheimgebliebenen. Die eine hatte eine Kamera und machte damit Hologramm-Schnappschüsse von den Leuten im Nachtclub. Gewöhnlich mögen das die Stammgäste ganz und gar nicht, aber sie nahmen keine Notiz von diesen Touristinnen. Ein Mann hätte diese Fotos nicht schießen können, ohne dafür zu bezahlen. Alle ignorierten die zwei Frauen, nur ein großer, sehr hagerer Mann nicht, der einen dunklen europäischen Anzug und eine Krawatte trug. Diese Aufmachung war mit die aufsehenerregendste, die ich diese Nacht gesehen hatte. Ich fragte mich, was wohl seine Nummer wäre, und wartete deshalb einen Moment an der Bar, um zu lauschen. »Ich heiße Bond«, sagte der Kerl. »James Bond.« Als ob daran jemand gezweifelt hätte. Gevo

#2659 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 23 December 2006 - 09:46

george alec effinger, 1. teil des marid audran zyklus, das ende der schwere/schwerkraft Eingefügtes Bild

Bearbeitet von TheFallenAngel, 23 December 2006 - 09:47.


#2660 Gevo

Gevo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge

Geschrieben 23 December 2006 - 17:17

Richtig, Engelchen! Du darfst die Weihnachtsfrage stellen. Fröhliche Weihnachten und ein gutes Neues Jahr wünscht Gevo

#2661 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 December 2006 - 03:35

Eingefügtes Bild ok, dann ist jetzt mal ein deutscher autor gesucht, dessen letzte 3 romane bei einem großen verlag erschienen sind und jeweils davor bereits bei klein- bzw. kleinstverlagen
beim 'großen' verlag erschienen diese werke dann auch jeweils überarbeitet, wobei die überarbeitungsskala von ganz leicht/wenig bis ganz doll/extrem reicht
(hoffentlich kann man das so formulieren mit dem überarbeiten :) ) Eingefügtes Bild

Bearbeitet von TheFallenAngel, 25 December 2006 - 03:36.


#2662 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 25 December 2006 - 17:42

Gerd Scherm??? Greetz
" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#2663 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 December 2006 - 20:19

man möge mir die frage verzeihen, aber wer ist gerd scherm? :rolleyes: anders gesagt - nein :) ein tip - der 3. roman bekam sogar einen neuen titel und der umfang verdoppelte sich

#2664 Peter D

Peter D

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 265 Beiträge

Geschrieben 26 December 2006 - 06:37

Michael Marrak? Der neue Roman mit der Umfangsverdopplung klingt nach Morphogenesis - aka Stadt der Klagen.

Bearbeitet von Peter D, 26 December 2006 - 06:41.


#2665 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 26 December 2006 - 06:46

yo, ist nat. korrekt, war ja auch nach der 'beratung' im horrorforum nicht mehr allzu schwer :ufo: (was aber nat. nicht dein licht unter irgendeinen scheffel stellen soll, peter :thumb: )

#2666 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 03 January 2007 - 04:23

;) Neues Jahr, neue Frage?

#2667 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 03 January 2007 - 04:57

ja, eigentlich schon, hab dem peter d auch schon nen dezenten tip gegeben, aber offenbar ... *schulterzuck*

#2668 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 04 January 2007 - 06:00

ja, eigentlich schon, hab dem peter d auch schon nen dezenten tip gegeben, aber offenbar ... *schulterzuck*


Nun, dann gib ihm doch noch einen Tipp...falls dann immer noch nichts passiert(so gegen Ende dieser Woche) greifen wir mal einfach auf das altbewährte Schema zurück: Der erste, dem eine Frage einfällt, stellt sie hier ein.

#2669 Nessuno

Nessuno

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 07 January 2007 - 20:45

Nun, dann gib ihm doch noch einen Tipp...falls dann immer noch nichts passiert(so gegen Ende dieser Woche) greifen wir mal einfach auf das altbewährte Schema zurück: Der erste, dem eine Frage einfällt, stellt sie hier ein.


Ja, ich denke auch, dass wir weitermachen sollten. Zwei Wochen sind lange genug.

Starten wir das Jahr 2007 doch gleich mit einer hammerharten Frage an die SF-Experten hier, die nicht nur "viel", sondern auch "richtig" lesen können. Welcher Titel eines bedeutenden SF-Romans wird (in einer Winzigkeit) regelmäßig, d.h. fast immer falsch geschrieben? :)

Nessuno

EDIT: Ich habe gerade einige Stichproben gemacht: Bei Amazon ist der Titel überwiegend falsch geschrieben, bei Wikipedia falsch, in der Pree´schen Liste falsch, im Heyne SF-Lexikon falsch, in Reclams Science Fiction Führer falsch, in Clute/Nicholls´ Encyclopedia of Science Fiction falsch, in der DSFDB (zwei Einträge) sowohl falsch als auch richtig ... (zumindest einer aus Thomas´ Team hat also das richtige "Augenmaß", Reschbekkt). Hell, es gibt sogar eine Doktorarbeit über das gesuchte Buch, in dem an jeder Stelle der Titel falsch geschrieben ist ...

Bearbeitet von Nessuno, 08 January 2007 - 18:27.


#2670 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 January 2007 - 23:02

Während mein Einzelband von Jack McDevitt noch Die Legende von Christopher Sim heißt, mutiert das Buch in dem Doppelband zu Die Legende von Christopher Sims.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0