Zum Inhalt wechseln


Foto

Kindertaugliche SF


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
114 Antworten in diesem Thema

#1 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 23 November 2004 - 20:14

Neulich meinte meine fünfjährige Tochter zu mir, sie wollte doch endlich mal 'nen Weltraum-Film gucken. Auf meine verdutzte Frage, was sie denn damit meinte, antwortete sie ungeduldig "Na, einen von deinen natürlich, du hast doch den ganzen Schrank davon voll!" :blink:

Schnell habe ich "Starship Troopers" und "Aliens" beiseite geräumt und in einem verzweifelten Versuch, etwas ohne Monster und Raumschlachten zu finden, zu "2001" gegriffen. Natürlich nicht der ganze Film, sondern erst mal nur die Szenen mit dem Donauwalzer. Meine Juniorchefin war davon so beeindruckt, daß wir wochenlang nur noch "die Musik von den Raumschiffen" (d.h. den Donauwalzer) im CD-Player liegen hatten. :blink:

Jetzt stellt sich natürlich demnächst die Frage, welche SF-Bücher ich ihr mal geben soll, wenn sie ins Lese-Alter kommt. Ich weiß, es ist noch ein Weilchen bis dahin, aber welche SF kann man Grundschülern ruhigen Gewissens vorsetzen? Als ich in dem Alter war, gab es da so Kinder-SF von Schneider-Bücher ("Star-Ship", "Scott Saunders", etc.), oder diese winzigen kleinen "Tramps"-Büchlein von Pelikan.

:D Welche kindertaugliche SF kennt Ihr bzw. könnt Ihr empfehlen?
  • (Buch) als nächstes geplant:"Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Buch) Neuerwerbung: "Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Film) gerade gesehen: "Murder by Death"
  • • (Film) als nächstes geplant: „Tenet“

#2 Henrik Fisch

Henrik Fisch

    Soeinnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:83043 Bad Aibling

Geschrieben 23 November 2004 - 20:53

Ich bin mir bei dem Stichwort "Grundschüler" nicht ganz sicher: Aber spontan fallen mir da die ersten Perry-Rhodan-Silberbücher ein. Speziell das allererste mit der Entdeckung auf dem Mond fand ich damals eigentlich ziemlich spannend. Heute kann ich das Zeug allerdings nicht mehr lesen.

An Filmen fällt mir da noch folgendes ein:
  • Der Flug des Navigators
  • Nummer sieben lebt
  • E.T. (natürlich)
  • und vielleicht sogar „Unheimliche Begegnung der dritten Art“
Bis dennen,
Henrik
Gerade fertig gelesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Himmelsjäger"
Gerade am Lesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Sternenflüge"
Gerade gesehen
Serie "Mad Men"

#3 tichy

tichy

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Wohnort:Regensburg

Geschrieben 23 November 2004 - 21:06

Hej, schau mal in die Buchläden, da gibt es durchaus ein paar Serien für Kinder. Über deren Qualität kann ich aber noch nichts sagen, denn meine Älteste liest zwar schon viel, aber hauptsächlich Pferdebücher :blink:. Nummer zwei wird schon eher in die Richtung gehen (wenns nicht zu spannend ist, da ist er ein Schisser), aber der fängt mit dem Lesen gerade erst an. Ich habe in dem Alter noch keine SF gelesen und geguckt, sondern natürlich Karl May :D. Danach kamen dann Sachen wie Mark Brandis, aber der ist inzwischen schon zu angestaubt. Nein, im Moment fällt mich nichts ein, was ich da empfehlen könnte. Und Filme ... gibt es Captain Future als DVD? :blink: Aus Erwachsenen-Sicht heute natürlich Trash, aber ich fand's damals toll. -- tichy

Bearbeitet von tichy, 23 November 2004 - 21:09.

.
.
.

#4 nachtstrom

nachtstrom

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Graz

Geschrieben 23 November 2004 - 21:10

also wie ich so 11, 12 war ( in den späten 70ern) war, da gabs nur einen für mich: mark brandis!! damals holte ich mir die bücher noch in der leihbücherei.... vor kurzem hab ich sie auf einem flohmarkt wiederentdeckt und gleich einen ganzen stoß eingekauft :D aber ich glaube, die gibts schon lange nur mehr antiquarisch.... walter
lesen:
E.E.Smith: Die Planetenbasis


www.listening.at

Das Portal für Nischenmusik - mit 14-tägigem Podcast, Blog, Archiv, Netlabel

#5 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 23 November 2004 - 21:15

Gute Frage. Als Kind (vielleicht war ich 9,10?) hatte ich viel Spass mit einer Comicversion von "20'000 Meilen unter den Meeren" und etwas später (11?) dann auch mit dem Buch "Die Reise zum Mond". Alles von Jules Verne natürlich. Zwei Gedanken: Man kann ein Kind ein Buch schenken, aber ihr Interesse an einer Richtung entwickelt das Kind schliesslich selbst. Viele Jugendlichen, teils aber auch Kinder, lesen auch gerne Bücher für Erwachsene - als Elternteil (Onkel in meinem Fall) muss man aber das Richtige heraussuchen.

#6 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 23 November 2004 - 21:18

gibt es Captain Future als DVD?

Ist der Papst katholisch?! :D

Bearbeitet von Rusch, 24 November 2004 - 11:53.

  • (Buch) als nächstes geplant:"Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Buch) Neuerwerbung: "Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Film) gerade gesehen: "Murder by Death"
  • • (Film) als nächstes geplant: „Tenet“

#7 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 23 November 2004 - 21:35

Mir fallen da spontan die Boje-Weltraumabenteuer Bücher ein oder die in der DDR publizierten Bücher der " Spannend Erzählt" SF-Reihe( nebenbei auch sehr gut für Erwachsene geeignet*rofl*) Da mein Sohn in zwei/drei Jahren ebenfalls in dieses Alter kommt, klappere ich jetzt schon Flohmärkte ab um eine adequate Jugend SF Sammlung aufzubauen( es gibt zwar hartnäckige Gerüchte in meinem Freundeskreis die da meinen die bücher wären in erster Linie für meine Sammlung gedacht...ist aber nicht wahr :D )! Ansonsten muß ich Henrik recht geben das die PR-Silberbände auch ganz gut geeignet sind! Die Mark Brandis Bücher ebenfalls die sind aber Schweineteuer und meistens in bemitleidenswerten Zustand( da oftmals Bibliotheksexemplare)! warum sich hier noch kein Verlag gefunden hat diese Bände zb. als Taschenbuchausgabe nachzudrucken ist mir ein Rätsel :blink: Greetz
" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#8 Jueps

Jueps

    Klabauternaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1778 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Montauk

Geschrieben 23 November 2004 - 22:05

Es gibt auch so Filme wie "Der Gigant aus dem All" und (wenn sie ein bissel älter ist) "Titan A.E." Das ist so richtig schöner Kinder-Zeichentrick. Oder du führst sie in ein paar Jährchen an Star Trek heran.

jps  RG


#9 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 23 November 2004 - 23:18

"Der Gigant aus dem All"

Ja! Das ist doch mal ein Gedanke.

Mark Brandis... ich weiß nicht... für'n Mädchen? :)
  • (Buch) als nächstes geplant:"Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Buch) Neuerwerbung: "Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Film) gerade gesehen: "Murder by Death"
  • • (Film) als nächstes geplant: „Tenet“

#10 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 24 November 2004 - 00:00

Klaro warum nicht?? Einige der besten SF und Fantasy Romane wurden und werden noch immer von Mädls geschrieben :) Greetz
" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#11 Henrik Fisch

Henrik Fisch

    Soeinnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:83043 Bad Aibling

Geschrieben 24 November 2004 - 09:26

Zur Bemerkung von Anubis sage nur:
  • C. J. Cherryh
  • Anne McCaffrey
  • Marion Zimmer Bradley
:)

Ich denke, dass Deine Kleine mal größer geworden „Die Nebel von Avalon“ lieben wird. Ist zwar keine SF, aber was solls.

Bis dennen,
Henrik

Bearbeitet von Henrik Fisch, 24 November 2004 - 09:26.

Gerade fertig gelesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Himmelsjäger"
Gerade am Lesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Sternenflüge"
Gerade gesehen
Serie "Mad Men"

#12 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 24 November 2004 - 09:41

Vielen Dank für Eure Vorschläge! Wenn man das Suchgebiet auf Fantasy ausdehnt, kommt sicher auch noch "Die unendliche Geschichte" in Betracht. Jedenfalls bin ich froh, daß es Alternativen zu "Harry Potter" gibt...
  • (Buch) als nächstes geplant:"Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Buch) Neuerwerbung: "Asterix Mundart Ruhrdeutsch VI: Keine Kohle mehr im Pott"
  • • (Film) gerade gesehen: "Murder by Death"
  • • (Film) als nächstes geplant: „Tenet“

#13 tichy

tichy

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Wohnort:Regensburg

Geschrieben 24 November 2004 - 09:54

Fantasy ist nicht so mein Gebiet, aber was Fantasy-Filme für Kinder angeht kann ich mich nur der langen Reihe von Leuten anschließen, die "Chihiros Reise ins Zauberland" empfehlen. Meine Kinder (7, 6, 4 und 2 Jahre) haben den vor ein paar Wochen gesehen und reden immer noch fast jeden Tag davon (sogar der Jüngste: "Mama Papa Swein!" :)) Wir mussten uns zwar dazu setzen, sonst wäre es zu spannend gewesen, aber das macht nichts, denn der Film ist gut genug, dass er auch Erwachsenen Spass macht. -- tichy
.
.
.

#14 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 24 November 2004 - 09:59

McCaffrey ist ein guter Tipp - vor allem der Pern Zyklus. Die Harper Hall Trilogie (Drachengesang, Drachensinger, Dragentommeln) wurde meines Wissens auch eher für Kinder geschrieben. Mit Darkover wäre ich eher vorsichtig. Da sind nicht alle Bücher gleichermaßen geeinet.

#15 tichy

tichy

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Wohnort:Regensburg

Geschrieben 24 November 2004 - 10:06

Hej Rusch,

ich sehe gerade, dass Du da oben den klassischen Mod-Fehler begangen und Gallaghers Beitrad editiert statt beantwortet hast ;)

Aber: "Raumschiff Monitor". Das geisterte mir die ganze Zeit im Kopf rum bei diesem Thread, aber ich kam nimmer auf den Titel. Davon habe ich auch einige gelesen, da war ich eigentlich schon zu alt dafür, aber das meiste andere, wo in unserer Kleinstadt-Leihbücherei "SF" drauf klebte, hatte ich zu dem Zeitpunkt schon abgegrast :)

-- tichy
.
.
.

#16 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 November 2004 - 10:11

Die gleiche Frage hatten wir in einem anderen Forum auch schon mal. Da habe ich auch die Boje Weltraumabenteuer empfohlen. Was mir als kleiner Junge damals sehr gut gefallen hat ist die quasi Buch-Fortsetzung von "Unheimliche Begegnung der dritten Art". Den kann man als Dreierband günstig bei ebay bekommen. Ist von Rainer Schröder und hat den martialischen Titel -Planeten des Grauens-. Ist natürlich mal wieder völlig übertrieben. Den Dreierpack gibts auch als Einzelbücher. Da heißen die glaube ich -Unheimliche Begegnung der soundsovielten Art-. Die Abenteuer des Raumschiffs Novatlan. Dann gibts noch die Commander Perkins Reihe. Die habe ich aber nie gelesen. Aus dem Moewig Verlag von Neil R. Jones -Professor Jamesons Weltraumabenteuer-. Insgesamt drei Bände. Mit dem viel beschworenen Sense of wonder. Und für die etwas älteren Kinder die "Juvenile Novels" Reihe von Robert A: Heinlein. Bei Filmen fällt mir auch ein -Der Gigant aus dem All-. Welchen Film ich auch, vor allem optisch, sehr gut finde ist Disneys -Der Schatzplanet-. Aber vorsicht. Die Außerirdischen sehen teilweise recht bizarr aus.

#17 Henrik Fisch

Henrik Fisch

    Soeinnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:83043 Bad Aibling

Geschrieben 24 November 2004 - 11:52

@vallenton:

Völlig OT, muss ich aber mal kurz loswerden: Vallenton, wenn ich Deinen Avatar sehe, bekomme ich immer schlagartig gute Laune. Ist das nicht merkwürdig? ;) :)

Bis dennen,
Henrik

Bearbeitet von Henrik Fisch, 24 November 2004 - 11:52.

Gerade fertig gelesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Himmelsjäger"
Gerade am Lesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Sternenflüge"
Gerade gesehen
Serie "Mad Men"

#18 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 24 November 2004 - 11:52

gibt es Captain Future als DVD?

Ist der Papst katholisch?! :)

Na tu nicht so. Die DVDs sind erst vor einem halben Jahr erschienen. Also so abwegig war die Frage nicht.

Es gab ja auch einige Jugendbuchreihen.

z. B. Commader Perkins im Schneider Verlag - habe ich seh gemocht
Raumschiff Monitor
oder
Mark Bredis

#19 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 24 November 2004 - 12:02

Hej Rusch,

ich sehe gerade, dass Du da oben den klassischen Mod-Fehler begangen und Gallaghers Beitrad editiert statt beantwortet hast  :)

Danke, danke, sage es nur allen. ;)

Aber ich glaube ich habe es wieder gerade gebogen...

#20 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 24 November 2004 - 12:10

Alsoooo.... mein Sohn ist kurz vor 11, liesst SF und hat eine spezielle Vorliebe für die Bücher von Andreas Schlüter. Die hat er mittlerweile alle durch und fragte mich neulich, ob ich im Forum den Andreas Schlüter mal fragen könne...... Kann ich natürlich nicht, weil er hier nicht Mitglied ist (soweit ich weiss)... aber es sagt etwas über die Qualität der Bücher von Schlüter aus. Als zweitbesten (hört, hört ) Lieblingsschriftsteller nennt er ohne zu Zögern Andreas Eschbach. Auch dessen Jugendbücher hat er mittlerweile alle durch, und darauf hin fragte er mich, ob ich den Andreas Eschbach mal fragen könnte, ob und wann er einen neuen SF-Roman für Jugendliche veröffentlicht. Das tue ich hiermit ! (Hallo Andreas, ich hoffe, dass du diesen Thread liest) Womit ganz klar ist: Schlüter und Eschbach sind seine Favoriten ! (alle anderen schreiben nicht so cool :) ) Gruss Jürgen

Bearbeitet von Jürgen, 24 November 2004 - 12:12.

Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#21 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 24 November 2004 - 12:51

Jürgen, informiere uns über Deine Fortschritte beim infizieren. Meine Tochter ist jetzt 5 und fängt langsam mit dem lesen an. Früh, klar, aber wenn Mami und Papi ständig die Nase in Bücher stecken, dann muss was dran sein. :). Ich weiss allerdings noch nicht, wie ich sie auf SF Bücher bringen soll. Zunächst gibt es wohl eher Fantasy wie Urmel, Kalle Wirsch, Hotzenplotz, Die Kleine Hexe. Ich denke alles von Ottfried Preußlich (na, vielleicht nicht sofort Krabat), Michael Ende und Cornelia Funke ist geeignet.

#22 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 24 November 2004 - 13:15

Als zweitbesten (hört, hört ) Lieblingsschriftsteller nennt er ohne zu Zögern Andreas Eschbach. Auch dessen Jugendbücher hat er mittlerweile alle durch, und darauf hin fragte er mich, ob ich den Andreas Eschbach mal fragen könnte, ob und wann er einen neuen SF-Roman für Jugendliche veröffentlicht.

Das jetzt als Taschenbuch erhältliche 'Marsprojekt` ist auch ein Jugendbuch, nehme ich an.

#23 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 24 November 2004 - 13:32

@Henrik Das freut mich natürlich. Mit dem Vorgänger Avatar wollte ich auch ein bischen Spaß symbolisieren. Nur, laut Jürgen, ist der nicht besonders gut angekommen. Die Parodie auf Oliver Kalkofes -Der Wixxer-. :rolleyes: Naja, da ich den Smilie auch in allen anderen Foren habe, bin ich dabei geblieben.

#24 Gast_RMS_*

Gast_RMS_*
  • Guests

Geschrieben 24 November 2004 - 13:33

Das jetzt als Taschenbuch erhältliche 'Marsprojekt` ist auch ein Jugendbuch, nehme ich an.

O ja. Jugendbuch pur. SF pur.

#25 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 24 November 2004 - 13:38

@Dave

Das jetzt als Taschenbuch erhältliche 'Marsprojekt` ist auch ein Jugendbuch, nehme ich an.


Richtig angenommen. Dieses Buch fand er übrigens "absolut überirdisch"... wie ich diese Aussage interpretieren soll, weiss ich allerdings nicht so genau.

@Rusch

Angefangen zu Lesen hat er mit 7... aus den gleichen Gründen wie deine Tochter... meine Frau und ich sind beide gewohnheitsmässige Page-Turner.
Damals las er aber mehr "Mainstream", wie TKKG und die drei Fragezeichen.
Zur SF kam er über irgendeine Reihe von Gruselbüchern für Kinder... auch von einem deutschen Autor (ich komm nicht auf den Namen *grummel*)
Danach kam Schlüter und nun Eschbach.

Letztens schaute er auffällig lange die Buchrücken in meinen Regalen an... hmmmm. :rolleyes:

Gruss
Jürgen
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#26 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 24 November 2004 - 13:44

Nachtrag: Die Gruselserie heisst "Gänsehaut". Was ich durcheinandergebracht habe, ist, das er noch VOR TKKG sehr viele Sachen von Thomas Brezina gelesen hat. also: Brezina TKKG Drei Fragezeichen Gänsehaut-Serie von R.L. Stine / Hanne Hammer (Übersetz.) Andreas Schlüter Andres Eschbach So... jetzt ist die Reihenfolge richtig. Gruss Jürgen

Bearbeitet von Jürgen, 24 November 2004 - 13:49.

Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#27 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12894 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 November 2004 - 19:28

Hi Gallagher

Interessante Frage: Ich möchte natürlich, bevor ich gründlicher darüber nachdenke auf jeden Fall das Buch empfehlen, das ich gerade zu Ende gelesen habe - Bulytschow's Das Mädchen von der Erde. Ich fand's nicht schlecht, innovativ und spannend; die wenigen Referenzen in meiner DDR-Ausgabe aus den Achtzigern zum glorreichen Sowjet usw. sind heutzutage eher charmant. Das habe ich bei der Elstercon von einem Frank Groll für wenige Euro erstanden (die EMail-Adresse gebe ich dir wenn du willst), aber ich sehe es gibt das Buch auch bei Abebooks.de.

Das ist das erste Buch aus einer ganzen Serie von "Alissa"-Büchern, und soll ab 9 Jahre gehen (heutzutage würde ich sogar eher sagen ein paar Jahre früher).

Ach ja: Dann gibt es noch einige gute aktuelle Star-Wars-Jugendbücher, z.B. darüber wie Boba Fett nach den Geschehnissen in Ep. II als Junge weiter macht (Der Kampf ums Überleben), von Terry Bisson, der m.E. sehr gut schreibt.

P.S.: Was Filme angeht, möchte ich hier auch tichy folgen, und Chihiro wärmstens empfehlen. (Der Link führt zu einer Diskussion hier im Board darüber - in die Film-DB habe ich mich nicht getraut den hinein zu tun, nach deiner, Gallaghers, "Flame"-Benotung von Hero dort... :unsure:)

P.P.S. (2005 edit): Hab mich doch getraut - s. neuen Chihiro-Film-DB-Eintrag.

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 03 January 2005 - 21:04.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im Dezember...
S: Deine Fähigkeiten sind [seit wir uns das letzte Mal sahen] erstärkt.
C: Ja. Was ist mit deinen?
S: Unverändert, denke ich.
C: Wirst du dann mein Schwert, mein Rad, meinen Bogen, annehmen, im Namen des Akzelerationismus?
S: Nein.
C: Warum nicht?
S: Dir fällt das Brechen deiner Versprechen zu leicht. Du brichst sie so leicht, wie du sie machst; deswegen kann ich dir nie vertrauen. [..]
C: [..] Soll ich mich dir zeigen in einer attraktiveren Form, um dich zu überzeugen dass ich Wahres rede? Soll ich dich mit einem Körper umarmen, der das Siegel der Jungfräulichkeit trägt? Vertraust du dann meinem Wort?
S: Zweifel, meine Dame, ist die Keuschheit des Verstands, und ich trage deren Siegel auf meinem.
(Kämpfer-Philosoph Fürst Kalkin, auch genannt Mahasamatman, bzw. Gautama, bzw. Der Buddha, vs. Göttin der Zerstörung, grob übersetzt, aus der Urfassung von Herr des Lichts, im Original im Gollancz-Verlag, S. 175, by Zelazny)

#28 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1151 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 25 November 2004 - 20:31

Letztens schaute er auffällig lange die Buchrücken in meinen Regalen an... hmmmm.  :unsure:

Die mit den Mädchen mit den knappen Sachen an ?? ^_^
Keine Sorge Jürgen - das ist normal ! :o

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#29 Impala

Impala

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 617 Beiträge

Geschrieben 26 November 2004 - 16:56

Also, ich habe schon im Alter zwischen 3-6 Jahren SF Fernsehserien gesehen und es hat mir nicht geschadet, oder :P Raumschiff Monitor kann ich auch empfehlen (bei mir 10-11) und dann natürlich Die dreibeinigen Monster (bei mir 10-12). :) Impala
Julius Gaius Baltar!

#30 Atlan67

Atlan67

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 192 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zweibrücken

Geschrieben 27 November 2004 - 11:38

Außer den schon oben genannten fallen mir da noch die einige Romane von Walter Ernsting ein, die für ein jugendliches Publikum zugeschnitten sind. So Sachen wie Das Planeten-Abenteuer, Das Weltraum-Abenteuer, Das Rätsel der Marsgötter, Das Marsabenteuer oder die Raumschiff Neptun-Sachen. Sind zwar schon etwas älter, aber immer noch lesenswert.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0