Zum Inhalt wechseln


Foto

Kindertaugliche SF


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
114 Antworten in diesem Thema

#91 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 01 January 2011 - 12:38

Kurzes Update: aus der fünfjährigen Tochter (siehe Anfang des Threads) ist inzwischen eine elfeinhalbjährige Tochter geworden. Insbesondere in den letzten beiden Jahren ist einiges an Büchern, Filmen und TV-Serien zusammengekommen, das sich als Einstieg ins Genre bewährt hat. Als da wären:

Film:
Star Wars I - VI
Star Trek I - VI sowie XI
Avatar
Tron
diverse Pixar-Filme (Monster AG, Wall-E, etc.)
diverse Miyazaki-Filme (Das Schloß im Himmel, Das wandelnde Schloß, etc.)
die Harry-Potter-Filme


TV:
Star Trek (TOS)
Star Wars: Clone Wars
Star Wars: The Clone Wars


Buch:
die Harry-Potter-Romane

Außerdem kommt in letzter Zeit häufiger die Frage nach dem Herrn der Ringe; ich habe schon mal den "Hobbit" auf Vorrat gekauft...
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#92 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12132 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 14 May 2011 - 13:22

Interessante Frage: Ich möchte natürlich, bevor ich gründlicher darüber nachdenke auf jeden Fall das Buch empfehlen, das ich gerade zu Ende gelesen habe - Bulytschow's Das Mädchen von der Erde. Ich fand's nicht schlecht, innovativ und spannend; die wenigen Referenzen in meiner DDR-Ausgabe aus den Achtzigern zum glorreichen Sowjet usw. sind heutzutage eher charmant. Das habe ich bei der Elstercon von einem Frank Groll für wenige Euro erstanden (die EMail-Adresse gebe ich dir wenn du willst), aber ich sehe es gibt das Buch auch bei Abebooks.de.

Das ist das erste Buch aus einer ganzen Serie von "Alissa"-Büchern, und soll ab 9 Jahre gehen (heutzutage würde ich sogar eher sagen ein paar Jahre früher).


Hab gerade nochmal in meinen DDR-Regalen nachgeforscht, kein Bulytschow, ging an mir komplett vorbei. Wenn ich mir das Cover anschaue, weiß ich auch warum. Das ist exakt die Sorte Kinderbuchaufmachung, die ich in der Buchhandlung unbeachtet ließ.
:rolleyes:
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#93 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 14 May 2011 - 16:00

Nach den Heinleins suche ich bereits hin und wieder auf Bücherbasaren, bin aber noch nicht fündig geworden. S


Viele von Heinleins Jugendromanen gibt es noch in der Bastei-Lübbe-Edition (Erscheinungsjahre: um 2000) gebraucht über Amazon.
Z.B. http://www.amazon.de...9...me=&seller=
http://www.amazon.de.../ref=pd_sim_b_3

Blog: Metaphernpark  Twitter


#94 Stormking

Stormking

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 686 Beiträge

Geschrieben 14 May 2011 - 16:21

Hab gerade nochmal in meinen DDR-Regalen nachgeforscht

Apropos DDR-Kinder-Science-Fiction: Eines meiner ersten Bücher war "Wilhelmine greift ein" von Konrad Potthoff. Würde ich als Einstieg für Erstklässler absolut empfehlen.

#95 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 14 May 2011 - 16:26

Apropos DDR-Kinder-Science-Fiction: Eines meiner ersten Bücher war "Wilhelmine greift ein" von Konrad Potthoff. Würde ich als Einstieg für Erstklässler absolut empfehlen.


"Wilhelmine" wurde 2007 auch nochmal neu aufgelegt:
http://www.projekte-...p...7&Itemid=13

Bearbeitet von Sierra29, 14 May 2011 - 16:27.

Blog: Metaphernpark  Twitter


#96 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12132 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 14 May 2011 - 16:29

Apropos DDR-Kinder-Science-Fiction: Eines meiner ersten Bücher war "Wilhelmine greift ein" von Konrad Potthoff. Würde ich als Einstieg für Erstklässler absolut empfehlen.


Hab ganz schlechte Erfahrungen mit meinen alten Kinderbüchern gemacht. Alle drei Milchbärte waren nicht davon zu überzeugen, es damit zu versuchen. Weder Wolkow, noch Pinky bekam eine Chance. Ich hoffe ja noch, das wenigstens Käuzchenkuhle den Sprung schafft ...
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#97 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12835 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 14 May 2011 - 17:15

:offtopic: (Smiley übt gerade Ork-Darstellung - bitte ignorieren):

ich habe schon mal den "Hobbit" auf Vorrat gekauft...

Was sich auch anbietet, ist der sehr liebevoll gemachte Comic von Dixon et al...

Eingefügtes Bild

(Das ist der 1. Band von insgesamt 3. Ich kenne allerdings die dt. Übersetzung nicht.)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#98 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12132 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 May 2011 - 07:15

Interessante Frage: Ich möchte natürlich, bevor ich gründlicher darüber nachdenke auf jeden Fall das Buch empfehlen, das ich gerade zu Ende gelesen habe - Bulytschow's Das Mädchen von der Erde.



So, Yip, nun bin ich doch noch fündig geworden. Tatsächlich stand ein Bulytschew bei mir im Regal, aber bei den neueren Büchern, da ich das Buch erst nach der Wende erwarb:
Ein Takan für die Kinder der Erde
Das sind SF-Geschichten für ein erwachseneres Publikum. Zum Teil märchenhaft, wie die Titelgeschichte, die mit einer berühmten russischen Märchenfigur, dem buckligen Pferdchen hantiert. Beim Stöbern gestern fiel mir auch wieder der "kollektivistische" Grundton auf, der schon beim Wiederlesen von Snegow den Duktus der Handlungen bestimmte.
Es geht in diesen Geschichten kaum darum, das die Figuren etwas für sich ganz allein tun, sondern, sie haben immer irgendwie eine Mission, eine Verantwortung für das Ganze, der sie nachgehen. Nicht im Sinne einer Ameise, sondern selbstbestimmt, weil sie darin Freude finden.

Schon seltsam. Gestern erst kam in einem Gespräch zur Motivation auf Arbeit wieder dieser Spruch: Man muss die Leute mit Geld locken, anders geht es nicht.
Tja, vielleicht ist das nur die halbe Wahrheit, vielleicht gibts es doch auch in uns kapitalistischen Individuen eine altruistische Ader. Es fällt uns nur schwer zu erkennen, wofür wir sie freilegen sollen ...

Bearbeitet von lapismont, 17 May 2011 - 07:15.

Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#99 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12835 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 17 May 2011 - 12:23

vielleicht gibts es doch auch in uns kapitalistischen Individuen eine altruistische Ader. Es fällt uns nur schwer zu erkennen, wofür wir sie freilegen sollen ...

Na, z.B. zum "Ministrieren" solcher virtuellen altrömischen Marktplätze wie diesen hier und Leselupe.de? :rolleyes: Alissa solltest du aber trotzdem auch mal kennen lernen; wenn du willst, bring ich dir mal mein allereinzigstes Buch (das 1.) aus der Serie zum Ausleihen mit.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#100 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 29 August 2011 - 15:13

David Bowie’s SPACE ODDITY… als Bilderbuch

(kostenloser Download + Dank an Marcus Hammerschmitt für den Hinweis auf g+)

Bearbeitet von Sierra, 29 August 2011 - 15:18.

Blog: Metaphernpark  Twitter


#101 hawaklar

hawaklar

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 626 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Glauburg (Hessen)

Geschrieben 31 August 2011 - 22:40

Es sind zwar keine Jugendbücher, aber sie sollten das Niveau von Harry Potter erreichen:

Erst mal was Humorvolles bzw. Lustiges:

Robert Asprin hat nicht nur lustige Dämonenbücher verfasst, die ersten beiden Bände der Chaos-Kompanie-Trilogie sind auch recht kurzweilig.

Von A. Lee Martinez kann ich "Eine Hexe mit Geschmack: Mit doppelter Portion Menschenfleisch!", "Die Kompanie der Oger: Sterben und sterben lassen!", "Monsterkontrolle: Die Schonzeit für Mutanten ist vorbei!" und natürlich "Diner des Grauens: Wir servieren Armageddon mit Pommes frites!" empfehlen.

"Die fliegenden Zauberer" von Larry Niven und David Gerrold sollten auch geeignet sein.

eher spannende Literatur:

A. D. Foster: "Die denkenden Wälder" und die frühen Flinx/Pip-Romane

Wie wäre es mit Asimovs Roboterkurzgeschichten oder mit den beiden Elijah Baley-Romanen "Die Stahlhöllen" und "Die nackte Sonne"?

"Das Kuckucksei" oder "Weltenjäger" von C. J. Cherryh.

Die Romane von E. E. Doc Smith um den Weltraum-Zirkus d'Alembert haben zwar schon etliche Jahrzehnte auf dem Buckel, aber sie sind, denke ich, moderner geschrieben als sein Lensmen- oder gar sein Skylark-Zyklus

"Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders
wäre, aber soviel kann ich sagen: Es muß anders werden, wenn es gut
werden soll." Georg Christoph Lichtenberg (1742 - 1799)

"Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Männer zusammen, um Holz zu beschaffen,
Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen,
sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer."
(Antoine de Saint-Exupéry)


#102 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 05 April 2016 - 14:13

An Heinleins für Kinder bzw. Jugendliche fürde ich empfehlen:
[...]
Weltraum-Piloten/Weltraum-Kadetten (Space Cadet)
[...]

 

Gerade neu aufgelegt bei Mantikore.


Blog: Metaphernpark  Twitter


#103 FrankW

FrankW

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 314 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eisenach

Geschrieben 05 April 2016 - 18:57

Zu dem Thema fällt mir die "Mein Kater vom Mars"-Reihe von Kris Benedikt ein. Bisher gibt es 2 Bände:

 

  • Mein Kater vom Mars - Her mit dem Stoff!
  • Mein Kater vom Mars - Zur Hölle mit den Zigs!


#104 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 17 October 2016 - 05:59

Gerade neu aufgelegt bei Mantikore.

 

Heinleins "Red Planet" als Ebook (Amazon), auch von Mantikore.

 

Eine kleine Übersicht von der Bloggerin Janet über aktuellere Bilder- und Kinderbücher zum Thema Weltraum / Weltraumfahrt (empf. Alter: 2-10 Jahre) findet sich auf den Seiten des "Limango-Magazins".


Blog: Metaphernpark  Twitter


#105 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 978 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 17 October 2016 - 09:52

Danke für diese Liste! Die kommt rechtzeitig zu Weihnachten. ;)

 

"Armstrong" haben wir von den Nachbarn empfohlen bekommen und dort durchgeblättert - definitiv auch ein Geschenk für sehr große Kinder.


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#106 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 17 October 2016 - 13:53

 

"Armstrong" haben wir von den Nachbarn empfohlen bekommen und dort durchgeblättert - definitiv auch ein Geschenk für sehr große Kinder.

 

Sicherlich ein guter Tipp, Torben Kuhlmanns Vorgängerband "Lindbergh" wurde auch sehr gelobt (unten der Buchtrailer).

 


Blog: Metaphernpark  Twitter


#107 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 30 December 2016 - 10:21

61ja7KA3rjL._SX366_BO1,204,203,200_.jpg

 

"Unter der Erde - tief im Wasser". Nicht direkt SF - ist schließlich ein Sachbuch. Unter anderem geht es um: "Goldminen in Südafrika, die Unterwasserwelt unter Bohrinseln, Vulkanausbrüche, Riesenasseln, Gespensterfische und drei Meter lange Regenwürmer. [Die AutorInnen] führen uns zu Ausgrabungen und in Abwasserkanäle und wissen, dass in Nordkorea die tiefste U-Bahn der Welt fährt." (Klappentext).  Die Zeichnungen im Großformat sind aber ein echter Hingucker und haben auf einigen Seiten "Jules-Verne-Charme" (z.B. dieses Bild). Die Tochter (4. J.) wollte gestern das Geschenk von Freunden erst mal wegen der tollen Bilder gar nicht aus der Hand legen und ich kam u.a. bei der spontanen Erläuterung, was eigentlich der Kalmar für ein Tier sei, an die Grenzen meiner zoologischen Fachkenntnisse  :happy: .

Dabei ist die Zielgruppe ab 7 J., der erwachsene Vor- oder Mitleser hat aber ebenso Spaß.


Bearbeitet von Sierra, 30 December 2016 - 10:33.

Blog: Metaphernpark  Twitter


#108 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2150 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 30 December 2016 - 11:54

@ Gallagher: Fünf Jahre weiter gefragt: ist der "Hobbit" zum Einsatz gekommen? Ich hoffe doch stark, dass die Erziehung deiner Tochter zum SF/Fantasy-Fan glückte? Als mein Sohn heranwuchs (der wird mittlerweile 38, Schock!) war es immer ein besonderes Highligt, gemeinsam den einen oder anderen Con zu besuchen. Das fehlt mir wirklich ...


Bearbeitet von Selma die Sterbliche, 30 December 2016 - 11:57.

Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#109 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 17 March 2017 - 15:25

 

"Armstrong" haben wir von den Nachbarn empfohlen bekommen und dort durchgeblättert - definitiv auch ein Geschenk für sehr große Kinder.

 

Dietmar Dath rezensiert Kuhlmanns "Armstrong" in der FAZ (via Frank Böhmert). 


Blog: Metaphernpark  Twitter


#110 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 06 April 2017 - 18:45

Die herkömmliche Glühbirne wurde ja längst aus dem Verkehr gezogen, nicht aber >Birne<, eine etwas skurrile Superheldin  :qidea:, deren Abenteuer man  hie und da antiquarisch erwerben kann.  Der Schriftsteller Günter Herburger hat heute Geburtstag und ich erinnere in meinem Blog an seine phantastischen Kinderromane aus den 1970er-Jahren.


Bearbeitet von Sierra, 06 April 2017 - 19:00.

Blog: Metaphernpark  Twitter


#111 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 15 July 2017 - 10:27

Blogpost: Vorstellung der Buchempfehlungsseite "boys & books" (Uni Köln)


Blog: Metaphernpark  Twitter


#112 quanat

quanat

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 579 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 July 2017 - 08:19

Vom grossartigen Paul Sanker ist am 30. Juni 2017 ein neues phantastisches Kinderbuch (ab 6 Jahre) mit dem Titel "Anna und die Besucher vom Planeten Botania" mit sehr schönen Illustrationen der Künstlerin Antonia Sanker erschienen:

 

http://www.karinaver...nker-hardcover/

 

Paul Sanker schreibt neben Kinderliteratur Science Fiction, Fantasy, Krimis, Märchen und Horror


Bearbeitet von quanat, 21 July 2017 - 08:19.


#113 FrankW

FrankW

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 314 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eisenach

Geschrieben 21 July 2017 - 08:29

Da ich gerade auf diesen Thread stoße: Die beiden "Mein Kater vom Mars"-Bücher, über die ich vor einiger Zeit gestolpert bin, dürften hier auch passen.

 

Mein Kater vom Mars - Her mit dem Stoff! http://amzn.to/2uHMrMJ

Mein Kater vom Mars - Zur Hölle mit den Zigs! http://amzn.to/2ugshHg


Bearbeitet von FrankW, 21 July 2017 - 08:30.


#114 Sierra

Sierra

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bonn

Geschrieben 26 August 2018 - 08:59

Blogpost: "Boys & Books" – neue Buchempfehlungen [teilweise mit ziemlichem Phantastik-Einschlag]


Blog: Metaphernpark  Twitter


#115 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 25 October 2018 - 19:45

Torben Kuhlmann

 

Edison - Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes


Bearbeitet von Jorge, 25 October 2018 - 19:46.



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0