Zum Inhalt wechseln


Foto

TOS völlig out?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
86 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Test (0 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 Lt Lisa Marineris

Lt Lisa Marineris

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 661 Beiträge

Geschrieben 11 February 2002 - 22:02

Jetzt wo gleichzeitig TOS auf Kabel und Voyager sowohl freitags wie auch sonntags auf SAT1 gesendet wird, hab ich eindeutig ne Überdosis Star Trek abgekriegt, die sich darin äußert, daß ich Cpt. Kirk plötzlich Scheiße finde... In direkter Konkurrenz zu Voyager wirkt die alte Serie tatsächlich antik, öde und lächerlich! Geht es euch auch so?

#2 MartinHoyer

MartinHoyer

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge

Geschrieben 11 February 2002 - 22:31

Nur was das "antik" angeht. - Gegen die gepflegte Langeweile und die Lächerlichkeit der meisten VOY-Folgen kommen meiner unbescheidenen Meinung nach nicht einmal die TOS-Folgen heran, in denen Shatner den Casanova spielt... :)
Though my soul may set in darkness, it will rise in perfect light;
I have loved the stars too fondly to be fearful of the night.
(Sarah Williams: The Old Astronomer To His Pupil)

#3 MacWaffel

MacWaffel

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 555 Beiträge
  • Wohnort:Reisach

Geschrieben 11 February 2002 - 22:50

TOS kann immernoch einwandfrei dazu verwendet werden Langeweile totzuschlagen und den Sonntag Nachmittag zu füllen. Also so out kann es ja gar nicht sein.
Wenn alle logischen möglichkeiten ausgelöscht wurden, ist eine der unlogischen logischerweise richtig.

#4 Markus

Markus

    Shiningonaut

  • Webmaster
  • 3117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erkelenz

Geschrieben 12 February 2002 - 18:00

Also ich sehe TOS seid Jahren nicht mehr, irgendwann kommt bestimmt die Zeit, wo ich alle nochmal sehen will. Auch meine ST-Lieblingsserie TNG sehe ich nicht mehr. Mir reicht es 2 Folgen ST pro Woche zu sehen. Und das sind z.Z.t. Voyager und Enterprise. TOS & TNG kenne ich in und Auswendig, ich hab über jeden Witz schon gelacht, mich über jede schlechte Stelle geärgert und TOS kann ja technisch WIRKLICH nicht mehr mithalten (Trotzdem hab ich letztens noch Orion gesehen  :) ). ICH BIN ÜBERSÄTTIGT...
Ad Astra !
SHINING

#5 Jay Adams

Jay Adams

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 41 Beiträge

Geschrieben 13 February 2002 - 09:48

Naja, ich finde TOS ist einfach einRelikt, das als solches Behandelt werden sollte: BETET ES AN!!! TOS hat so richtig den Flair den so eine SciFi Serie interessant macht: es ist ein wenig abstrakt (man denke nur an dei FOlge wo Spock gegen Kirk kämpfen muss, wegen einer Frau die Kirk gar nicht haben will, bloss weil es Vulkanische Sitten so gebieten), durch heutige standards nicht mehr so bierernst ( bei TOS ist da draussen noch ein "Ding" und nicht eine Tachyonenemission die sich auf den hinteren Teil der Backbordschilde so asuwirkt das sie eine Nanosekunde hinter der Realität hinterherhinken und hat durch die Technologie die in der Serie zum Tragen kommt auch nicht so eine Tiefe wie Voy oder TNG (obwohl das bei TNG auch nicht so wild ist). Es ist also einfach eine Unterhaltsame Serie, und das will ich, unterhalten werden. Mir geht es nicht so sehr darum mit welchem der 1 000 000 000 000 verschiedenen Bordsysteme die Voyager ihre Probleme löst, die sich anhören wie ein Buch für 4.Semester an der Uni für Fortgeschrittene Quantenphysik, sondern darum wie kautzige Menschen in total engen Uniformen mit Wesen verhandeln die komische blaue Antennen auf dem Kopf haben, Schutzbrillen tragen um nicht blöde zu werden wenn sie den Botschafter der Medusen anglotzen und auf Kinder Treffen die Rückwärts altern. Denn TOS hat eindeutig den höchsten Anteil an Fantasie im gesamten ST Universum. Da liegt auch der Punkt den Lt.Liz angedeutet hat das TOS peinlich sei. DA HAT SIE RECHT!!! Aber genau diese Peinlichkeit, die einen hin und wieder zum schmunzeln bringt wenn eine der riesigen Lampen an Uhuras Konsole aufleuchtet und alles irgendwie voll nervig piept und blinkt, noch mit schaltern und Knöpfen bedientwird und Pille nicht der Turboüberartzt ist, der einem zu 99% verbrannten und verstrahlten nur eine kleine Spritze gibt und der ist wieder fit usw... blablabla (faden verloren)... macht TOS so herzlich und interessant. Was Lt.Lisa daran stresst ist ja das sie einfach zuviel von dem ganzen kram hat, aber ich persönlich bin dankbar für die eine Stunde ST in der ursprünglicsten aller Varianten. Jeden Tag wäre das alledings auch nix... bitte schmeisst mich nicht raus!!! :)  :jumpgrin:  :P

#6 Gast_Fredd_*

Gast_Fredd_*
  • Guests

Geschrieben 16 February 2002 - 21:09

TOS kann gar nicht "out" sein, es ist zeitlos, eben klassisch. Und gerade das Element der Klassik ist es, das jeder künstlerischen Errungenschaft eine gewisse Einzigartigkeit und Unsterblichkeit verleiht. Ich bin sicher, daß man sich an diese Serie noch erinnern wird, wenn alle nachfolgenden Star Trek-Serien bereits halbwegs vergessen sind. (Ist nicht subjektiv gemeint - mein Favorit ist immer noch TNG)

#7 Gast_Lt.Sinaida_*

Gast_Lt.Sinaida_*
  • Guests

Geschrieben 18 February 2002 - 11:45

TOS ist für mich immer noch die beste ST-Serie. Zum einen, weil TOS generell die Anfänge von ST waren. Ohne TOS gäbe es kein VOY oder DS9 oder TNG. Zum anderen mag ich Kirk als Captain (ja, ich finde ihn gut!). Ich finde gut, dass er menschlich ist: er ist inkonsequent (mal fragt er erst und haut dann drauf, mal haut er erst drauf und fragt dann), er macht Fehler und schafft es trotzdem noch, diese zum Erfolg umzudrehen. Auch PILLE oder Spok sind einzigartig - der freundschaftliche Kleinkrieg zwischen den beiden, der noch durch die Spötteleien von Kirk oder Sulu oder Chekov angestachelt wird - göttlich :P Das kameratschaftliche Verhältnis der Crew untereinander wurde in keiner anderen ST Serie so grossartig rübergebracht. Mittlerweile mag TOS antik sein, aber jedesmal, wenn ich eine TOS-Folge sehe, bewundere ich einfach, was mit wenigen Mitteln erreicht wurde. Klar, dass dies nicht mit dem computeranimierten VOY oder TNG mithalten kann, aber für mich ist gerade das das reizvolle. Heute greift man doch lieber auf den Computer zurück und lässt die Darsteller vor dem Bluescreen spielen, als das Bühnenbild zu entwerfen.

#8 Sauron

Sauron

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 146 Beiträge

Geschrieben 07 March 2002 - 21:35

Ich für meinen Teil kriege jeden Sonntag einen Hass, wenn ich den Fernseher anschalte und feststelle, das ich keine Kabel1 habe. :) TOS hat was faszinierendes. Irgendwie haben die alten Serien noch was ganz besonderes. Wenn man bedenkt mit welchen technischen Möglichkeiten versucht wurde eine gute Atmosphäre aufzubauen ist das schon klasse. "Out" ist die Serie bestimmt nicht. Ich werde sie auch bei Gelegenheit wieder versuchen zu sehen.

#9 Sinaida

Sinaida

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1542 Beiträge

Geschrieben 18 March 2002 - 10:50

Ich denke, dass TOS niemals OUT sein wird. :D

#10 mailhunter

mailhunter

    Herr der Dreibeiner

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 553 Beiträge

Geschrieben 24 May 2002 - 17:16

hier scheiden sich wohl die geister :) ich persönlich gucke "TÄGLICH" einmal Star Trek... also TOS, TAS, TNG, DS9 oder VOY. Die Kassetten sind so ausgeleihert, das man bei manchen Kassetten nichts mehr sehen kann... ich musste schon ein paar entsorgen :). Darum freu ich mich darüber, das es die DVDs so langsam gibt. Ich weis echt nich, wie oft ich jede Folge von Star Trek schon gesehn hab... aber das kann man ja mal nachrechnen... Seit ~1990 täglich 1-2 Folgen... gelegentlich mal keine, wenn ich mal unterwegs bin, was aber des selteren vor kommt... Was ich damit sagen will... ich habe werder TOS noch VOY oder DS9 oder sonst einer der Folgen satt.... warum ? Ich bin Fan seit dem ich denken kann... ich mag die Serien, ich mag die Geschichten. Es kommt hier nicht auf die "Effekte" an, oder das es "alt" is. Es is und bleibt Star Trek.
Heil den Dreibeinern.
Eingefügtes Bild
Hail to the Tripods.

#11 Sauron

Sauron

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 146 Beiträge

Geschrieben 24 May 2002 - 21:57

Das mit den Effekten und alt kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich weiss im Moment nur nicht genau wo das schonmal gewesem ist.  :)

#12 mailhunter

mailhunter

    Herr der Dreibeiner

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 553 Beiträge

Geschrieben 25 May 2002 - 06:49

Das mit den Effekten und alt kommt mir irgendwie bekannt vor. Ich weiss im Moment nur nicht genau wo das schonmal gewesem ist.  :)

ööööh :)



kurz um

STAR TREK ROCKS :)
Heil den Dreibeinern.
Eingefügtes Bild
Hail to the Tripods.

#13 Gioya del Sol

Gioya del Sol

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 2 Beiträge

Geschrieben 06 September 2002 - 11:39

@mailhunter, ich glaube da haben wir was gemeinsam  :biglaugh: ich hab meine tapes vor lauter verzweiflung schon auf den rechner gezogen weil ich befürchte dass bald die bänder reissen!!!!!!!!!!!!!!! lang lebe die dvd, und lang lebe tos!!! ich finde dass gerade diese serie der absolute kult ist, liegt wohl auch daran dass ich mit classic die besten erinnerungen verbinde - ich bin damit aufgewachsen, meine eltern sind beide fans und ich somit auch!!!  ;) sei es wies sei, bevor ich mir irgend wat anderes reinzieh lümmel ich mich lieber mit chips und bier vor die glotze und und zieh mir zum hundertsten mal meine lieblings tos folge rein  ;) greeez von gioya

#14 Markus

Markus

    Shiningonaut

  • Webmaster
  • 3117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erkelenz

Geschrieben 06 September 2002 - 15:53

Welche denn ?
Ad Astra !
SHINING

#15 Natar

Natar

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 31 August 2009 - 20:16

Weil TOS generell die Anfänge von ST waren. Ohne TOS gäbe es kein VOY oder DS9 oder TNG.

Als das erste Mal TOS gesehen dachte ich mir: Also, die is ja jetzt nicht so besonders (Ich hatte vorher immer nur VOY gesehen.

Aber jetzt kann ich nut sagen: TOS forever Eingefügtes Bild

#16 Pirx

Pirx

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 684 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Moers

Geschrieben 01 September 2009 - 12:40

Für mich hat ST mit TNG angefangen. TOS finde ich einfach immer nur "peinlich" :lol:
Gruß

Pirx
  • (Buch) gerade am lesen:Asprin: Tambu
  • (Buch) als nächstes geplant:Heitz: Drachenkaiser
  • • (Buch) Neuerwerbung: Greenland: Sternendieb
  • • (Film) gerade gesehen: Cargo
  • • (Film) als nächstes geplant: Illuminati
  • • (Film) Neuerwerbung: Batman - The Dark Knight

#17 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 03 September 2009 - 22:38

Für mich hat ST mit TNG angefangen. TOS finde ich einfach immer nur "peinlich" :D



TNG... TNG... :D war das nicht diese eine Serie mit dem Glatzkopp, dem elektronischen Pinocchio und dem nervigen Blag? ;)


Ich bin in den 70ern mit "Raumschiff Enterprise" im ZDF aufgewachsen, und die Kinofilme mit der alten Crew haben mich damals über die dunklen Jahre zwischen "Return of the Jedi" und "The Phantom Menace" hinweggetröstet, als eineinhalb Jahrzehnte lang kein Star-Wars-Film in Sicht war. Von daher haben Kirk & Co einen besonderen Platz in meinem Fan-Herzen.

TNG mochte ich zwar eigentlich auch, aber das wurde mir dann irgendwann zu viel, zu komplex und irgendwie nicht mehr so richtig "mein" Star Trek. Voyager und Deep Space Nine habe ich dann gar nicht mehr verfolgt, und "Enterprise" kenne ich nur vom Hörensagen.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#18 Theophagos

Theophagos

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 637 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 04 September 2009 - 07:40

TOS hat einzelne Folgen, die immer noch cool sind (und es wohl auch bleiben werden), aber im Großen und Ganzen ist die Serie auf vielen Ebenen nicht mehr zeitgemäß, ergo: Out. Theophagos
"Cool Fusion? What is 'Cool Fusion'?" - "As Cold Fusion is beyond our grasp, we should reach for something ... less ... cold. Cool Fusion."
- Dr. Karel Lamonte, Atomic Scientist (Top of the Food Chain, Can 1999)
  • (Buch) gerade am lesen:Annick Payne & Jorit Wintjes: Lords of Asia Minor. An Introduction to the Lydians
  • (Buch) als nächstes geplant:Che Guevara: Der Partisanenkrieg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Florian Grosser: Theorien der Revolution
  • • (Film) gerade gesehen: Ghost in the Shell (USA 2017, R: Rupert Sanders)
  • • (Film) als nächstes geplant: Onibaba (J 1964, R: Kaneto Shindo)
  • • (Film) Neuerwerbung: Arrival (USA 2016, R: Denis Villeneuve)

#19 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 04 September 2009 - 07:54

TOS hat einzelne Folgen, die immer noch cool sind (und es wohl auch bleiben werden),


Bis hierhin d'accord. Einige der Stories - nicht alle natürlich - sind schon echte Klassiker und richtungsweisend für das Genre.

aber im Großen und Ganzen ist die Serie auf vielen Ebenen nicht mehr zeitgemäß


Verständnisfrage: welche Ebenen meinst du damit?
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#20 Markus

Markus

    Shiningonaut

  • Webmaster
  • 3117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erkelenz

Geschrieben 04 September 2009 - 08:44

Vielleicht meint er die technische Ebene ? Da gibt es ja jetzt die Neuauflage, bei der die Effekte neu gemacht wurden. Die muss ich mir unbedingt mal ansehen.
Ad Astra !
SHINING

#21 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11499 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 September 2009 - 12:29

Vielleicht meint er die technische Ebene ? Da gibt es ja jetzt die Neuauflage, bei der die Effekte neu gemacht wurden. Die muss ich mir unbedingt mal ansehen.


und Galagher hat die im Fantasyguide genial rezensiert.

Staffel 1
Staffel 2
Staffel 3
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein

#22 Theophagos

Theophagos

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 637 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 04 September 2009 - 14:04

Zunächst natürlich die technische Ebene; das ist am schwer wiegensten. Dann das Fehlen von Charakterentwicklungen, das Fehlen von Plotarcs, recht deutliche Gut-Böse-Trennungen, um nur ein paar zu nennen. Edit: Und, was mir gerade noch einfällt, die Synchronisierung ist - bescheiden. Theophagos

Bearbeitet von Theophagos, 04 September 2009 - 14:10.

"Cool Fusion? What is 'Cool Fusion'?" - "As Cold Fusion is beyond our grasp, we should reach for something ... less ... cold. Cool Fusion."
- Dr. Karel Lamonte, Atomic Scientist (Top of the Food Chain, Can 1999)
  • (Buch) gerade am lesen:Annick Payne & Jorit Wintjes: Lords of Asia Minor. An Introduction to the Lydians
  • (Buch) als nächstes geplant:Che Guevara: Der Partisanenkrieg
  • • (Buch) Neuerwerbung: Florian Grosser: Theorien der Revolution
  • • (Film) gerade gesehen: Ghost in the Shell (USA 2017, R: Rupert Sanders)
  • • (Film) als nächstes geplant: Onibaba (J 1964, R: Kaneto Shindo)
  • • (Film) Neuerwerbung: Arrival (USA 2016, R: Denis Villeneuve)

#23 Gast_stolle_*

Gast_stolle_*
  • Guests

Geschrieben 04 September 2009 - 15:27

Star Trek IST TOS! Klar, es gab da diese Spin-Offs, die der Reihe nach einfach schlechter wurden, weil sie sich immer weiter von der Roddenberryschen Basis entfernten (daher finde ich TNG auch noch gut), aber das große Plus von TOS sind ja Kirk, Spock, Pille, Scotty, Uhura, Sulu, Chekov - die Charaktere eben. Der Trash-Aspekt und die Patina tuen der Sache für mich keinen Schaden an - es macht immer noch Spaß. Egal ob ich es als Kind in den 70ern im Schwarzweiss-TV gesehen habe oder heute die digital überarbeitete DVD aufm Flachbildschirm gucke. Daher also: nix out - eher absoluter Kult!

#24 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 September 2009 - 16:55

Ich bin auch mit TOS aufgewachsen, von daher ist es für mich auch nicht out, sondern Kult. Da geht es mir wie stolle. Für meine Jungs ist es allerdings langweilig, altbacken und unfreiwillig komisch. Von daher ist es vielleicht doch out heutzutage. Leider! Allerdings findet eine gleichaltrige Freundin TOS super (vor allem Kirk) und TNG langweilig...

#25 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 05 September 2009 - 18:25

Für meine Jungs ist es allerdings langweilig, altbacken und unfreiwillig komisch. Von daher ist es vielleicht doch out heutzutage. Leider! Allerdings findet eine gleichaltrige Freundin TOS super (vor allem Kirk) und TNG langweilig...



Wie alt sind denn deine Sprößlinge? Nur zum Vergleich: meie zehnjährige Juniorchefin ist im Moment voll auf dem Star-Trek-Trip... und damit meine ich TOS.

Bearbeitet von Gallagher, 05 September 2009 - 18:26.

  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#26 Lomax

Lomax

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 842 Beiträge
  • Wohnort:Leichlingen

Geschrieben 05 September 2009 - 23:29

Ja, da kann ich auch noch Erfahrungen beisteuern ... Neffe/Nichte waren auch schwer von TOS beeindruckt. Nix mit unfreiwillig komisch - eher spannend bis sogar gruselig. Okay, für Grundschulkinder. Aber immerhin, es wirkt auch noch für die heutige Generation, und gerade Kindern fällt das, was dem abgeklärten Medienkonsumenten "altbacken" erscheint, gar nicht auf.
"Modern Economics differs mainly from old Political Economy in having produced no Adam Smith. The old 'Political Economy' made certain generalisations, and they were mostly wrong; new Economics evades generalisations, and seems to lack the intellectual power to make them." (H.G. Wells: Modern Utopia)

#27 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 06 September 2009 - 10:51

und Galagher hat die im Fantasyguide genial rezensiert.


*hüstel*

Danke... :coool:
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#28 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 September 2009 - 11:34

Wie alt sind denn deine Sprößlinge? Nur zum Vergleich: meie zehnjährige Juniorchefin ist im Moment voll auf dem Star-Trek-Trip... und damit meine ich TOS.


12 und fast 10. Aber wie gesagt, eine 12jährige Freundin ist von TOS sehr begeistert. (Deren Eltern sind beide große ST-Fans).

#29 Crashlander

Crashlander

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 280 Beiträge

Geschrieben 06 September 2009 - 13:00

Ich würde auch nicht gerade sagen, daß TOS out sei, wenn man sich allerdings die deutsche Synchronisation ansieht, dann wirkt die doch nicht gerade selten altbacken. Soweit ich Folgen sowohl im Original und in Synchronisation gesehen habe, kann ich sagen, daß in der Übersetzung manches banalisiert und flapsiger formuliert wird als im Original. Vergleicht man das mit den Dialogen modernerer Serien, dann fällt TOS schon dagegen ab. TNG ist für da noch sehr nahe an der Idee der Orignalserie angesiedelt, und was die Interaktionen der Charaktere angeht moderner und realistischer. In Sachen Spezialeffekte (und jüngere Generationen sind in dieser Hinsicht mehr als verwöhnt), ist TOS natürlich altmodisch, und wird daher vielleicht von manchen als "trashig" empfunden. So geht es aber vielen älteren Produktionen. Ich verweise da mal auf "Raumpatouille", die ja gerne mal dem "Trash-Kult" zugerechnet wird, für mich aber in manchen Punkten was Handlungsaufbau und Erzählstil angeht, TOS gleichwertig, wenn nicht gar überlegen ist. Im Prinzip haben wir etwas vorliegen, was auch auf Schwarz-Weiß-Produktionen und Stummfilme angewandt werden kann. Es wirkt auf den verwöhnten Zusachauer altmodischer, weil es nicht die "optische Illusion" bietet, die heutige Produktionen bieten, man muß mehr die eigene Phantasie bemühen. Auch ein Grund, warum vielleicht heutzutage weniger gelesen wird.

#30 Guenter Pollak

Guenter Pollak

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 2 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Land Brandenburg

Geschrieben 16 December 2010 - 21:25

Ich halte die Originale immer noch für äußerst gut - liegt wohl an meinem Alter ;)


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0