Zum Inhalt wechseln


Foto

Der "Ich lese gerade..."-Thread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4553 Antworten in diesem Thema

#3151 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 09 October 2017 - 16:11

Harry Harrison - Stahlratte wird Rekrut

51KHW8NfpCL._SX160_BO1,204,203,200_.jpg

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3152 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 10 October 2017 - 11:40

Harry Harrison - Stahlratte zeigt die Zähne

515Zdg8BnSL._SX160_BO1,204,203,200_.jpg

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3153 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7842 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 11 October 2017 - 12:25

Kirsten Beyer - Erbsünde

 

 

51as5JbKK6L._SX331_BO1,204,203,200_.jpg

 

Und wieder mal ein ganz hervorragender Voyager Roman von Kirsten Beyer. Die eigenständige Handlungsebene tut der Voyagerserie sehr gut und Beyer beweist einmal mehr das Sie die Charaktere der Voyager sehr gut im Griff hat. Die 3 Handlungsebenen sind abwechslungsreich und wirken sehr authentisch. Für mich nach wie vor die beste Trek Serie in Romanform.

 

 

Daniel F. Galouye - Dark Universe Der Aufbruch

 

41ozNhOWHNL._SX328_BO1,204,203,200_.jpg

 

 

Das Erstlingswerk vom Verfasser des berühmten "Simulacron 3" ist in mehr als einer Hinsicht bemerkenswert. Zunächst einmal ist es so zeitlos gut geschrieben das man dem Werk meiner Meinung nach absolut nicht anmerkt das es  bereits 1961 verfaßt wurde. Es ist so gut wie überhaupt nicht gealtert was man über die wenigsten Werke sagen kann die über 50 Jahre auf dem Buckel haben. Wie dem Buch von Hardy Kettlitz über die Hugo Awards zu entnehmen ist wurde der Roman seinerzeit nur hauchdünn von "Stranger in a Strange Land" geschlagen was mich nicht weiter verwundert. Die zugrunde liegende Idee einer Zivilisation die nach einem verheerenden Atomschlag unterirdisch in völliger Dunkelheit exisitiert und keinerlei Vorstellungen mehr davon hat was "Licht" und "Sehen" eigentlich bedeutet ist mehr als faszinierend und vor allem mit bravour umgesetzt. Ich kenne jetzt 2 Romane des Autors und beide sind absolut aussergewöhnliche Werke. Zeit sich die restlichen des leider viel zu früh verstorbenen Ausnahmetalents zuzulegen.

 

 

 

Marko Kloos - Operation Mars

 

 

51SzPZoV-NL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

 

Überflüssig wäre mein Kommentar zum nunmehr 4. Teil der Alien Wars Reihe von Marko Kloos. Was ich im 1. Band noch gut und erfrischend fand und im 2. ganz ordentlich fortgesetzt wurde zeigte bereits beim schwächeren Band 3 deutliche Abnutzungserscheinungen. Im jüngsten und vorläufig in Deutsch ( im englischen ist wohl mittlerweile noch ein 5. Band erschienen )

wohl letzten Teil der Saga wird das ganze zunehmend zum Ärgernis. Ärgernis deshalb weil der Autor es nicht versteht den Platz den seine Story mit dem nun 4 Band a 400 Seiten zugestanden wird dazu zu nutzen den Protagonisten mehr Tiefgang, dem Weltenbau mehr größe und auch der Handlung mehr komplexität zu verleihen. Stattdessen nur immer mehr vom ewig gleichen. Inner Millitärisches Alltagsleben, Plattitüden, die ewig gleichen Gefechtsbeschreibungen ohne einen Hauch von Sense of Wonder. Das fällt besonders krass bei der Lektüre ins Auge wenn man kurz vorher wie ich einen über 50 Jahre alten Roman gelesen hat der diesem in allen belangen überlegen ist. Fazit. Im Grunde hätte vielleicht ein etwas dickerer 1. Band von Marko Kloos gereicht um seine Story abzuschliessen. Das endlose totreiten einer netten Grundidee braucht niemand. Ich hoffe Heyne ist klug und schenkt sich das Übersetzen weiterer Fortsetzungen. Ich werde sie jedenfalls nicht mehr kaufen.


Bearbeitet von Amtranik, 11 October 2017 - 12:28.


#3154 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 13 October 2017 - 09:27

Harry Harrison - Stahlratte schlägt zurück

51iGa2EJojL._SX160_BO1,204,203,200_.jpg

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3155 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 17 October 2017 - 18:19

Harry Harrison - Stahlratte rettet die Welt

51kUShiiyYL._SX160_BO1,204,203,200_.jpg

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3156 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7842 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 17 October 2017 - 18:54

Matthias Oden - Junktown

 

 

51H6pWdT5sL._SX326_BO1,204,203,200_.jpg

 

Obwohl der Roman deutliche satirische anleihen hat, gefiel dem bekennenden Satire Hasser der Roman von Matthias Oden ganz gut. Der Roman spielt in einem zeitlich nicht näher beleuchteten Dystopia in dem Konsum pflicht ist. Das im Roman beschriebene totalitäre Regime enthält deutliche Anspielungen auf das dritte Reich, die Wortschöpfungen teils irrwitzig. "Gemapo", "Rauschparteitag"

"Konsumkraftzersetzung","Rauschsicherheitshauptamt" etc. Mein Favourit war ja die AAF ( Abstinenzler Armee Fraktion). Boden gelingt es bei allem Klaumauk dennoch eine im Kern tragische Story zu erzählen, die, verpackt als gefälliger Krimi und mit einer Schreibe versehn die locker dahinfließt wie Öl, am Ende vollends zu überzeugen vermag. Ein Autor dessen nächsten Roman ich sicherlich auf dem Zettel haben werde.

 

PS: Einschätzung der Einordnung des Romanes wurde von mir im Nachgang geändert da lupenreine Satire sicherlich nicht auf das Werk zutraf.

 

 

 

Peter David - Vermißt

 

61-LSNgMZhL._SX331_BO1,204,203,200_.jpg

 

Gefälliger Abschluß des großen Storybogens um Ci Cwan und die Thallonianer mit ein bißchen zu viel "Überwesen-Klamauk" für meinen Geschmack. Es gab schon schwächere New Frontier Romane. So langsam geht dem Dauerbrenner aber ein wenig die Luft und die Ideen aus wie es scheint.


Bearbeitet von Amtranik, 27 November 2017 - 12:32.


#3157 Selma die Sterbliche

Selma die Sterbliche

    Nautilia sempervirens

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2123 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 21 October 2017 - 16:24

https://www.amazon.d...leander morning

 

Nachdem Uwe Lammers mir auf diesen Titel mächtig Appetit gemacht hat, war die Stadtbiblio so nett, ihn mir für 2,50 € per Fernleihe zu besorgen. 22,16€ wollte ich nicht wirklich dafür ausgeben.


Die Realität ergibt einfach keine gute Story! jottfuchs.de

 

 


#3158 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7842 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 23 October 2017 - 20:22

Alastair Reynolds - Enigma

 

 

516RrTUpq0L._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

 

 

Puuh. Nun hab ich ihn also durch den Abschlußband von Reynolds Poseidons Children Trilogie. Schlappe 958 Seiten ziemlich dichte Erzählung in knapp einer Woche nur aufgelockert durch einige Heftromane. Alles in allem bringt der Autor die Story für mich zu einem befriedigenden Abschluß. Ich würde sagen er ist der Beste der 3 Bände und somit hat sich Reynolds bei jedem Roman (den Auftraktband empfand ich doch als arg trocken ) nach meiner Meinung gesteigert. Was will man mehr? Besonderheit ist wie immer bei ihm die  Beschreibung von Raumfahrtgeschwindigkeiten nahe an unseren heute bekannten Naturgesetzen was seine Storybögen schon ganz speziell machen. Mitunter ist viel Geduld gefragt, es gelingt ihm nach meiner Meinung jedoch immer den Leser zu packen und in seine epischen Geschichten hineinzuziehn.



#3159 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 23 October 2017 - 22:27

Harry Harrison - Stahlratte will dich

51B3-3A%2B0nL._SX160_BO1,204,203,200_.jp

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3160 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 25 October 2017 - 13:53

Ich lese gerade langsam und wenig - diese Tage vielleicht mal wieder etwas mehr. Jetzt gerade mein diesjähriger KULTUR-Schock:

 

Iain Banks - Inversionen

 

51sm%2BoScrqL._SY346_.jpg

 

Vierzig Prozent, und ich frage mich noch, was dies mit der KULTUR zu tun hat. Vermutlich sind die beiden Protagonisten Abkömmlinge, wobei es für beide gerade keine gute Prognose gibt. Mal sehen, wohin das führt.


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#3161 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7842 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 25 October 2017 - 23:04

Ich lese gerade langsam und wenig - diese Tage vielleicht mal wieder etwas mehr. Jetzt gerade mein diesjähriger KULTUR-Schock:

 

Iain Banks - Inversionen

 

51sm%2BoScrqL._SY346_.jpg

 

Vierzig Prozent, und ich frage mich noch, was dies mit der KULTUR zu tun hat. Vermutlich sind die beiden Protagonisten Abkömmlinge, wobei es für beide gerade keine gute Prognose gibt. Mal sehen, wohin das führt.

 

Ist einer meiner liebsten Banks Romane aber sicherlich kein typischer Kultur Roman und hat mit dieser auch nur am Rande zu tun.



#3162 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 25 October 2017 - 23:30

Obwohl ich mir geschworen habe...nie mehr wieder, bin ich doch rückfällig geworden und lese gerade den neuen Dan Brown.

 

Cheers


" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#3163 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 26 October 2017 - 08:48

Ist einer meiner liebsten Banks Romane aber sicherlich kein typischer Kultur Roman und hat mit dieser auch nur am Rande zu tun.

 

Jetzt ist gerade der Foltermeister ermordet worden. Und ich hab eigentlich erwartet, dass die Ärztin von ihm abgeschlachtet wird. Es liest sich flüssig weg, ohne die sonst üblichen Hirnverdrehungen bisher.


Bearbeitet von Herr Schäfer, 26 October 2017 - 08:48.

(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#3164 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 28 October 2017 - 18:21

Harry Harrison - Macht Stahlratte zum Präsidenten

51STMbAOZwL._SX160_BO1,204,203,200_.jpg

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3165 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 30 October 2017 - 16:59

"Inversionen"s Verbindung zur KULTUR ist ja sehr subtil. Der Verlag knüpft sie in seinem Text "Das Buch" ziemlich rabiat und unter Behauptungen, die so aus dem Buch selbst nicht hervorgehen. Möglicherweise hat sich der Autor einst irgendwo in dieser Art geäußert, der Romantext jedenfalls gibt dies höchstens spekulativ her. Allerdings enthält er einige subtile Hinweise - und möglicherweise auch mehr davon, als ich durch einfache Lektüre aufzudecken vermag. Ich habe ihn gern gelesen. Er ist nicht mein Lieblings-Banks, aber doch sehr kurzweilig.


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#3166 Stefan9

Stefan9

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 902 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Herten / Westfalen

Geschrieben 30 October 2017 - 17:56

Nein, das ist nicht subtil, das ist schlicht gelogen. Ich fragte mich seinerzeit auch, ob der Roman etwas mit dem Kulturuniversum zu tun hat. Hat er definitiv nicht. Und in der original Erstausgabe 06/ 2000 steht auch richtigerweise kein Wort von diesem Unsinn auf dem Cover. Also kannst du es unter unverschämtes Marketing verbuchen.

Auch sonst fällt es mir schwer, diesen Titel in Banks` Gesamtkontext (auch ausserhalb der Culture/ SF) einzuordnen.

Er ist im Grunde überaus beliebig und passt nmA so gar nicht zu Banks sonstigen Romanen. Vielleicht eine frühe Fingerübung, die ob des eintretenden Erfolges auf einen Roman aufgeblasen wurde? Ich weiss, ist eine unverschämte Spekulation von mir, sorry. Vllt war mein Textverständis vor 17 Jahren auch nicht so weit wie heute- so es sich überhaupt entwickelt hat:-)

Vllt hat Banks uns auch nur hochnehmen wollen; bei der Lektüre seinerzeit habe ich auch immer Bezüge zur Kultur gesucht. Habe immer auf die grosse Eröffnung gewartet, dss die beiden Protas zur Kultur gehören. Es kam aber leider nicht dazu. Tja, und das wäre wiederum bankstypisch:-)


------ ......ob Herr Rossi je das Glück gefunden hat?....------

 

In motivationstheoretischer Interpretation aus Managementsicht ist Hans im Glück ein „eigennütziger Hedomat und unlustmeidender Glücksökonom“. ---Rolf Wunderer

 

Niemand hat das Recht auf ein konstantes Klima. Auch Grönländer haben ein historisches Recht auf Ackerbau. Daran sollten unsere Weltenlenker denken, wenn sie sich daran machen, die globale Temperatur mit Hilfe des CO2 neu einzustellen. 

 

  • (Buch) gerade am lesen:James Blish Gewissensfall
  • • (Film) gerade gesehen: Zeugin der Anklage

#3167 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 30 October 2017 - 20:45

Es gibt schon Hinweise auf "höhere Technik" - zumindest bei der Ärztin, die ihre "Messerrakete" immer im Stiefelschaft stecken hat. Ihr Einsatz in der Folterkammer, obwohl nur indirekt beschrieben, spricht für sich. Bei DeWar muss man etwas genauer hinsehen; da gäbe es zum Beispiel seine Kenntnisse der Geografie. Zusammenhänge mit der Kultur fallen mir bei ihm allerdings nicht ein, höchstens indirekt über seine Verbindung zu Vosill. Oder hatte das Symbol des abgeschnittenen Zylinders eine tiefere Bedeutung? Nunja, trotzdem gefiel das Buch mir.


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#3168 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3547 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 30 October 2017 - 21:09

Das lässt sich alles sehr leicht durch einen Blick in die englische Wikipedia aufklären:

"Inversions was an attempt to write a Culture novel that wasn't."

siehe auch:
https://en.wikipedia...versions_(novel)

#3169 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 30 October 2017 - 21:17

Google Translate dazu:
 

Inversions war ein Versuch, einen Kulturroman zu schreiben, der das nicht war.


Also sollte dies ein Kultur-Roman werden, was misslang? Oder wie? Nett von Heyne, ihn dann diesem Universum zuzuordnen.

(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#3170 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 30 October 2017 - 21:24

Ah, der letzte Abschnitt in der englischen Wiki zu dem Buch (danke, Naut!) ist interessant. Dort wird ein Wortspiel aufgedeckt, das sich in meiner Übersetzung hier nicht findet (hier spricht der Übersetzer von "bestimmten Umständen" statt "besonderen Umständen", wobei mich beim Lesen die bestimmten Umstände zwar für einen Sekundenbruchteil irritiert hatten, aber ich nicht die Bohne an die BU dachte). Überhaupt ein lesenswerter Beitrag.

Bearbeitet von Herr Schäfer, 30 October 2017 - 21:30.

(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#3171 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7842 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 30 October 2017 - 21:31

Martin/Dozois/Abraham - Planetenjäger

 

 

51sOaJoR%2BFL._SX312_BO1,204,203,200_.jp

 

 

Eine wirklich tolle SF-Story mit einer pfiffigen Idee. Ein Mann flieht wegen eines Mordes in die Wildnis eines fremden, erst vor wenigen Jahrzehnten kolonisierten Planeten, und entdeckt per Zufall Aliens die sich dort verstecken. Offensichtlich wollen diese nicht gefunden werden und so beginnt eine Jagd mit interssanten Mitteln... Alles weitere wäre zuviel verraten. Ausser dem völlig bescheuerten Coverbild, das falsche Erwartungen weckt, denn es handelt sich um ein Planetenabenteuer und nix mit Raumschiffen oder Raumfahrt, hatte ich am Roman wenig auszusetzen. Originelle Idee, spannende Geschichte, gute Chrakterzeichnung des Hauptprotagonisten. Guter Roman

 

 

 

Rachel Bach - Söldnerehre

 

51neVcru-dL._SX314_BO1,204,203,200_.jpg

 

 

Sehr Actionlastiger 2 Teil von Rachel Bachs knallbuntem Millitary/Space Opera Mix. Ich höre schon innerlich unsere Freunde der Hard-SF stöhnen, gell Benutzer? - denn die Autorin kümmert sich weniger um Technik oder Naturwissenschaftliche Details. Hier wird gebolzt, sich verwandelt, durch die Räume gesprungen was das Zeug hält, immer hart am Limit unserer superharten Romanheldin. Man muss es mögen klar, aber dann ists sehr kurzweilig und unterhaltsam. Gerne Teil 3 am Ende des Jahres.


Bearbeitet von Amtranik, 30 October 2017 - 21:35.


#3172 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 31 October 2017 - 19:16

Martin/Dozois/Abraham - Planetenjäger

 

Ausser dem völlig bescheuerten Coverbild, das falsche Erwartungen weckt, denn es handelt sich um ein Planetenabenteuer und nix mit Raumschiffen oder Raumfahrt

 

Hat bereits John Scalzi genervt :lol:.



#3173 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 31 October 2017 - 21:55

Harry Harrison - Die Stahlratte singt den Blues

51p6P-HlorL._SX160_BO1,204,203,200_.jpg

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3174 T. Lagemann

T. Lagemann

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 871 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 01 November 2017 - 08:13

Hallo Miteinander,

 

beim Warten auf den Beginn des Neuerscheinungslesezirkels habe ich noch mal schnell Stephen Kings "Friedhof der Kuscheltiere" eingeschoben und von Frieder Faist "Schattenspiele". Kings Roman hat mich echt nicht aus dem Sessel gehauen, war am Anfang doch arg geschwätzig, dann aber ging es ab. Leider merkt man an dem "Frühwerk", dass sich King in Sachen Aufbau seiner Romane nicht wirklich weiter entwickelt hat.

 

Und Faist? Nö, keine SF, dafür ein mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichneter Roman. Anno 1985. Hat Spaß gemacht, weil darin noch alles so wunderbar anders ist als in heutigen Krimis. Keine Serienmörder, keine depressiven Kriminalkommisarinnen, auch geht es nicht um eine die Existenz der Welt bedrohende Verschwörung.

 

Viele Grüße

Tobias


"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

  • (Buch) gerade am lesen:Frank Göhre "Die Kiez-Trilogie"
  • • (Buch) Neuerwerbung: ach, viel zu viel ...
  • • (Film) gerade gesehen: Der Admiral

#3175 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4733 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 02 November 2017 - 01:53

[...]

Rachel Bach - Söldnerehre

 

 

 

 

Sehr Actionlastiger 2 Teil von Rachel Bachs knallbuntem Millitary/Space Opera Mix. Ich höre schon innerlich unsere Freunde der Hard-SF stöhnen, gell Benutzer? - denn die Autorin kümmert sich weniger um Technik oder Naturwissenschaftliche Details. Hier wird gebolzt, sich verwandelt, durch die Räume gesprungen was das Zeug hält, immer hart am Limit unserer superharten Romanheldin. Man muss es mögen klar, aber dann ists sehr kurzweilig und unterhaltsam. Gerne Teil 3 am Ende des Jahres.

Stöhnen?:)

 

Nö, gar nicht. Die Autorin versteht es prima, alles heftig krachen zu lassen. Ich kann mich ganz gut an den ersten Band der Paradox-Saga erinnern: Ab dem ersten Satz: Action pur! Wenn jemand diese Art des Schreibens beherrscht, kann das richtig Spaß machen. Mit Hard-SF verhält sich das meiner Meinung so: Entweder gut und konsequent gemacht, so halb halb geht das gar nicht. Manche Autoren können sich auch ganz gut - was wissenschaftliche Fakten angeht - "durchschwindeln". Das will aber auch gelernt sein.

 

Mir hat beispielsweise vor paar Monaten Kai Meyers Die Krone der Sterne ausnehmend gut gefallen, und das ist doch wirklich ein Roman, in dem auf astrophysikalische Fakten heftig gepfiffen wird. Bewusst pulpig eben, aber wirklich unterhaltsam.

 

Beste Grüße

 

Jakob


Austriae Est Imperare Orbi Universo


#3176 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 10232 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 02 November 2017 - 14:25

Harry Harrison - Visionen einer Stahlratte

51Y8FIqeMAL._SX160_BO1,204,203,200_.jpg

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers


#StayTheFuckHome #Flattening #SocialDistancing

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Feuervögel
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Feuerstürme
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Kursk
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Firefly - Der Aufbruch der Serenity: die komplette Serie

#3177 FOX

FOX

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 November 2017 - 17:13

Lese derzeit: Die fliegenden Zauberer von Gerrold/ Niven.

Köstlich, nach etwas zähem Anfang kommt das Ganze dann in Schwung.

Liest sich jetzt ein bisschen wie ein Wirtschaftsbuch über Arbeitsteilung.



#3178 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 03 November 2017 - 07:26

Die Nadir-Variante

 

61Ps394J4tL._SX312_BO1,204,203,200_.jpg

 

Seite 150.


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#3179 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 03 November 2017 - 08:26

Die Nadir-Variante

 

 

Seite 150.

 

Geht ja fix.



#3180 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2651 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 03 November 2017 - 08:47

Geht ja fix.

 

Hab diese Woche etwas mehr Zeit als gewöhnlich :) Außerdem will ich jetzt alles wissen! So ein dünnes Buch und so viele Rätsel!


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling



Besucher die dieses Thema lesen: 2

Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0