Zum Inhalt wechseln


Foto

Der "Ich lese gerade..."-Thread


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4547 Antworten in diesem Thema

#4531 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7817 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 19 March 2020 - 20:01

Richard Schwartz - Die Starfarer-Verschwörung

 

512ZpidZZ4L._SX200_BO1,204,203,200_.jpg

 

 

Ungeachtet der vielen guten Rezensionen bei Amazon bin ich diesmal deutlich anderer Meinung. Zunächst einmal hat mir der Roman stilistisch überhaupt nicht gefallen.

Darüberhinaus reiht er sich in einige Werke ein die ich im letzten Jahr gelesen habe bei der es zwar oberflächlich um Space Opera gehen soll, der Plot jedoch aus meiner Sicht stark der Fantasy entlehnt scheint. Der Roman ist fürhwahr nicht schlecht geschrieben, und ich weiß nicht zuletzt auch aus unsererm DSFP Komitee das er begeisterte Leser hat, aber für mich ist das meiste einfach nur Schaufenster SF. Das ganze Ambiente ist Fantasy. Nicht so mein Fall.

 

 

 

Sarah Archer - The Plus One

 

41kvV-fahYL._SX200_BO1,204,203,200_.jpg

 

 

Der Roman von Sarah Archer ist für den SF Leser wohl eher eine Enttäuschung. Wie so oft bei dieser Art Romanen der im  Prinzip weit eher Gegenwartsroman als echte Science-Fiction ist, sind die Anteile der Phantastik weder sonderlich innovativ, noch erfrischend neu erzählt.

 

 

Tade Thompson - Rosewater

 

31lcTGzVqAL._SX200_BO1,204,203,200_.jpg

 

Hatte ich mir deutlich mehr von versprochen. Die Erzählweise ist angestrengt über verschiedene Zeitebenen wobei der Autor munter von Gegenwart zur Vergangenheit und noch weiter in die Vergangenheit und wieder zurück springt. Dabei ist der Spannungsbogen eher mau. Bei der Plotidee kam mir irgendwie immer der Klassiker von Silverberg "Es stirbt in mir" in den Sinn auch wenns natürlich nicht vergleichbar ist. Aber ich fand schon das wenn man die Afrikanische Folklore wegläßt das ganze doch arg dünn blieb. Vermutlich werde ich, sollte die komplette Trilogie übersetzt werden das ganze nicht weiter verfolgen. War einfach nicht so mein Ding.

 

 

 

Dayton Ward - Herz und Verstand

 

 

41gLBy1L%2B1L._SX200_BO1,204,203,200_.jp

 

Hier bekommt der TNG Fan das was er sucht. Guter Plot in dem der Autor eine Figur aus der Enterprise Zeit mit der aktuellen Handlung von TNG verknüpft.


Bearbeitet von Amtranik, 19 March 2020 - 20:03.


#4532 T. Lagemann

T. Lagemann

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 870 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 22 March 2020 - 06:56

Hallo zusammen,

 

"Eclipse - Sonnenfinsternis" (In der Neuausgabe von Ariadne Social Fantasies) von John Shirley gelesen.

 

Bei dem Namen Rick Rickenharp hat es bei mir geklingelt. Da dachte ich kurzzeitig, dass ich den Roman schon gelesen habe. Aber, nö, bei dem Inhalt wäre mehr hängengeblieben als nur ein Name. Auch ist der Roman ja 1990 auf Deutsch erschienen, damals las ich kaum Science Fiction. Und auch die 2001er Neuausgabe fiel in meine Science Fiction ferne Phase. Wie auch immer, der Roman hat mir so gefallen, dass ich mir die beiden anderen Bücher der Trilogie im Anschluss bestellt habe. Hätte es nicht den "Auftritt" Rickenharps auf dem Triumphbogen gegeben, hätte mir der Roman übrigens sehr gefallen. Das Finale war dann doch arg pathetisch.

 

Mit Franz Rottensteiners "Revanche!" bin ich nun mal wieder bei einem Sachbuch gelandet. Es macht Spaß, die Zusammenfassungen Rottensteiners all der Romane zu lesen, deren Thematik sich  mit "Zukunftskrieg und Wiederaufstieg zu alter Macht im deutschsprachigen Zukunftsroman der Zwischenkriegszeit" zusammenfassen lässt. Au weia, ich glaube, mein Hirn hat nicht so viele Windungen, wie es überraschende Wendungen in den Romanen gibt. Rottensteiners feine Ironie bringt die Absurdität der Handlungen wunderbar auf den Punkt. Erfreulicherweise gibt es trotz des Wiedererstarkens der Rechten keine Literatur dieser Machart. Obwohl ...?! Wir haben ja Selfpublishing, wahrscheinlich findet sich da doch so manches zum Thema. Ärghs.

 

Viele Grüße

Tobias


"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

  • (Buch) gerade am lesen:Frank Göhre "Die Kiez-Trilogie"
  • • (Buch) Neuerwerbung: ach, viel zu viel ...
  • • (Film) gerade gesehen: Der Admiral

#4533 FOX

FOX

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 March 2020 - 16:46

Begonnen mit "Bruderschaft der Unsterblichen" von Robert Silverberg.
Das Buch lag schon länger auf dem SUB hier im Büro und am Samstag habe ich es mit nach Hause genommen, zusammen mit

"Bedenke Phlebas" von Banks.
Da der Silverberg nur 238 Seiten hat, kommt er zuerst dran.

 

Bisher gefällt es mir sehr gut.....



#4534 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2650 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 23 March 2020 - 16:54

DvdB „Die Reise der Scythe“ Bd 2. - ich finde die Bücher bei Cross Cult ja nicht soo preisleistend und mag das ebookmodell nicht. Aber den hier hab’s in der Onleihe gefunden. Kam schnell wieder rein, interessante Weiterführung. Den letzten will ich jetzt schon gern lesen. Muss mal in der Onleihe nachfragen zwecks Lizenz.

(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#4535 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 25 March 2020 - 19:53

Ich beginne den Thriller DREAM ON –Tödliche Träume von Nikolas Stoltz.

Die Onleihe werde ich nun auch verstärkt nutzen. Als Kind las ich alles von Jules Verne, was ich in der Bibliothek finden konnte. Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, In 80 Tagen um die Welt und so. In der Onleihe gibt es ein paar Titel von ihm, die ich noch nicht kenne. Die Erfindung des Verderbens, Eine Überwinterung im Eise, Michael Strogoff, der Kurier des Zaren u.s.w. Die werde ich mir vornehmen. 

Vielleicht kommt dann auch mal ein Roman vom Metro – 2033 Universum dran. Ich weiß es noch nicht.  


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:DREAM ON von Nikolas Stoltz
  • (Buch) als nächstes geplant:noch alles offen

#4536 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 25 March 2020 - 21:34

Eben habe ich mir überlegt, ob ich nicht erstmal nur SF von Frauen lesen könnte. Heidrun Jänchen fällt mir da spontan ein. Ich habe sie bei einer Lesung in Leipzig erlebt. Die Schreibe von Nadja Neufeldt gefällt mir. Ob Karin Reddemann außer den Artikeln im Fantasyguide auch SF-Geschichten oder Romane verfasst, weiß ich jetzt auf die Schnelle nicht. Wäre schön. Von Andrea Tillmann kenne ich nur eine Story, die gar nicht übel war. Ist aber schon zu lange her. Worum es dabei ging, ist mir entfallen. 


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:DREAM ON von Nikolas Stoltz
  • (Buch) als nächstes geplant:noch alles offen

#4537 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5299 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 25 March 2020 - 21:50

Heidrun Jänchen kann ich nur empfehlen. Bei Wurdack erschien ein Roman und eine Kurzgeschichtensammlung.
Karin schreibt eigentlich nur Horror, eine Sammlung findet sich hier:
https://www.amazon.d...w_swf_d_sp?vs=1

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#4538 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 25 March 2020 - 22:51

Heidrun Jänchen kann ich nur empfehlen. Bei Wurdack erschien ein Roman und eine Kurzgeschichtensammlung.
Karin schreibt eigentlich nur Horror, eine Sammlung findet sich hier:
https://www.amazon.d...w_swf_d_sp?vs=1

 

Ich danke dir für die Tipps. Das erspart mir Arbeit. Dann brauche ich nicht überall zu suchen. 


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:DREAM ON von Nikolas Stoltz
  • (Buch) als nächstes geplant:noch alles offen

#4539 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 972 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 26 March 2020 - 08:17

Ganz aktuell ist auch Jo Koren bei Atlantis mit zwei Romanen vertreten. Als Medizinierin kennt sie sich mit ihrem Thema aus.


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#4540 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7817 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 26 March 2020 - 10:53

Ganz aktuell ist auch Jo Koren bei Atlantis mit zwei Romanen vertreten. Als Medizinierin kennt sie sich mit ihrem Thema aus.

Gleich 2?  Titel?

 

Ich schau einfach noch mal beim Guido vorbei.



#4541 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 March 2020 - 12:37

Ganz aktuell ist auch Jo Koren bei Atlantis mit zwei Romanen vertreten. Als Medizinierin kennt sie sich mit ihrem Thema aus.

 

Hallo Nadine,

vielen Dank für deinen Hinweis! Schreibst du nicht auch SF?

Viele Grüße

heschu 


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:DREAM ON von Nikolas Stoltz
  • (Buch) als nächstes geplant:noch alles offen

#4542 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 972 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 26 March 2020 - 14:40

Der neue Roman von Jo ist gerade raus. Da Uwe sie liest und ich noch keine Zeit dazu hatte, kann ich nichts über den Inhalt sagen.

Nr. 1 Vektor

Nr. 2 Transmission

 

Ja, heschu, ich schreibe/schrieb auch SF. Allerdings innerhalb einer Reihe (D9E). Theoretisch kann man sie ohne Reihenkenntnis lesen, praktisch fehlt immer ein wenig Hintergrund. Da ich leider wenig Zeit hatte, ist das Ende recht offen und wurde erst von Stefan Cernohuby in Band 22 von D9E zusammengeführt (Er knüpft mehrere lose Enden verschiedener D9E-Romane aneinander).


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#4543 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 March 2020 - 16:14

Jo Koren. Muss ich mir unbedingt merken. Die Beschreibung zu den Büchern macht mich neugierig. 

 

Ach, stimmt! Ich habe hier im Forum von D9E gelesen. Wenn ich ehrlich bin, eigentlich eher überflogen.

Und so klitzekleine SF- Kurzgeschichten sind nichts für dich? Reizt es dich kein bisschen, mal so etwas zu schreiben?  


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:DREAM ON von Nikolas Stoltz
  • (Buch) als nächstes geplant:noch alles offen

#4544 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 972 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 26 March 2020 - 16:22

Und so klitzekleine SF- Kurzgeschichten sind nichts für dich? Reizt es dich kein bisschen, mal so etwas zu schreiben?  

Doch, ich habe schon einige Kgs geschrieben. Aber ich möchte immer etwas Besonderes erzählen und manchmal brauche ich dann für eine Kg länger, als für einen Roman. :-)
Dieses Jahr komme ich hoffentlich mal wieder dazu.

Momentan lese ich allerdings mehr, bzw. höre.

Derzeit "Hologrammatica". Das hatte ich nie fertig gelesen, aber weil ich jetzt "Cube" höre, gehe ich Teil 1 noch einmal an. Nicht, dass Hillenbrand da ein schlechtes Buch geschrieben hätte - Drohnenland mochte ich unheimlich gerne -, aber mir wurde es irgendwann lang.


Europa ist nicht nur ein Kontinent.

 


#4545 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 March 2020 - 16:49

Danke für deine Antwort!

Die Cover von Vektor und Transmission sind übrigens auch mein Fall. Eine Kurzgeschichte von Jo Koren fand ich jetzt noch. Service – Provider. Ist von 2017.

 

Hoffentlich kriege ich mit, wenn du mal wieder eine KG schreibst. Oder Romane, die kein Hintergrundwissen erfordern. Ich lese ja nicht dauernd und überall im Forum mit.


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:DREAM ON von Nikolas Stoltz
  • (Buch) als nächstes geplant:noch alles offen

#4546 T. Lagemann

T. Lagemann

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 870 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Kohlscheid

Geschrieben 26 March 2020 - 18:45

Hallo zusammen,

 

Frank Göhres "Die Kiez-Trilogie" musste dann jetzt einfach mal wieder sein.

 

Ja, man kann Göhres Romane auch als Thriller lesen, aber wenn man das tut, dann kloppt man all die Fitzeks dieser Welt in die Tonne. Denn Göhre kann nicht nur Schreiben, er kann auch verdammt gute Geschichten erzählen. Geschichten! Göhre erzählt weit mehr als die immergleichen Storys ach so vieler anderer Autoren, gerade auch weil die Kiez-Trilogie tatsächliche Ereignisse aufgreift bzw. literarisch verarbietet.

 

Und seine Dialoge ... Manchmal erscheinen sie weitschweifig, aber dann entpuppt sich scheinbar belangloses als wichtig.

 

Und Humor hat er auch, wenn Gudrun Landgrebe bei Wetten dass ...? im Fernseher flimmert, dann bezieht er sich auf Abwärts (Drehbuch zusammen mit Carl Schenkel, Roman zum Film dann von ihm). Okay, derlei selbstreferentielles muss man nicht witzig finden, aber mich amüsiert es.

 

Viele Grüße

Tobias


"Wir sind jetzt alle Verräter."
"Ha!", machte die alte Dame. "Nur wenn wir verlieren."

(James Corey, Calibans Krieg)

  • (Buch) gerade am lesen:Frank Göhre "Die Kiez-Trilogie"
  • • (Buch) Neuerwerbung: ach, viel zu viel ...
  • • (Film) gerade gesehen: Der Admiral

#4547 Waffeleisen

Waffeleisen

    Pyronaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2650 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 26 March 2020 - 20:06

 Heidrun Jänchen fällt mir da spontan ein. Ich habe sie bei einer Lesung in Leipzig erlebt.

Heidrun schreibt echt toll. Ich bin ziemlich betrübt ob ihrer schriftstellerischen Schweigsamkeit.


(Buch) gerade gelesen: Nora K. Jemisin - Brennender Fels
(Buch) gerade am Lesen: Stephen R. Donaldson - Chaos und Ordnung
(Buch) als nächstes geplant: Dirk van den Boom - Die Reise der Scythe 3
(Buch) Neuerwerbung: Brian W. Aldiss - Helliconia: Frühling


#4548 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 751 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 26 March 2020 - 22:25

Ich fand Heidrun Jänchen damals natürlich, kein bisschen affektiert. Ihr Wesen und der Text passten zusammen. Es wäre wirklich schade, wenn sie nicht mehr schreibt. 


Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:DREAM ON von Nikolas Stoltz
  • (Buch) als nächstes geplant:noch alles offen


Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0