Zum Inhalt wechseln


Foto

Berman über ...


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 MacWaffel

MacWaffel

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 555 Beiträge
  • Wohnort:Reisach

Geschrieben 06 May 2002 - 12:12

Der Ausführende Produzent Rick Berman sprach kürzlich über die Schwierigkeiten Charaktere aus allen Serien bei kommenden Star Trek Kinofilmen zu involvieren.

"Wir würden hier über vierzig bis fünfzig Leute reden" erzählte Berman Star Trek Monthly. "Ich möchte die Filme einen nach dem anderen machen. Ich denke nicht, das die TNG Familie schon ihre Raumanzüge an den Nagel hängen sollte. Aber ich habe definitiv schon darüber nachgedacht, das zukünftige Filme Charaktere aus verschiedenen Serien, inklusive Enterprise, enthalten könnten."

"Meine Schätzung ist, das wenn die Next Generation Filme etwas anders werden," fuhr er fort. "wenn wir beginnen Filme zu machen, die sich nicht nur um die TNG Crew drehen, dann würden wir eventuell nicht ganz soviele Leute aus den anderen Serien und von anderen Schiffen mit einbeziehen, aber bestimmte Charaktere aus verschiedenen Serien, die wir in einen Film integrieren könnten. Das ist etwas worüber wir schon nachgedacht haben, aber nicht so sehr, da wir im Moment mitten im Drehen eines Filmes mit der TNG Crew sind."

Berman gab ebenfalls ein Update zu 'Nemesis'. "Die Dreharbeiten sind abgeschlossen und wir haben den Zeitplan eingehalten" sagte er. "Der 9. März 2002 war der letzte Produktionstag und Stuart Baird hat angefangen sich durch das Rohmaterial und den Schnitt zu arbeiten. Wir arbeiten ausserdem täglich daran, den Special Effects Zeitplan einzuhalten. Die Sequenzen mit visuellen Effekten müssen am richtigen Tag zu Digital Domain, so das alles im richtigen zeitlichen Ablauf passiert. Es sind hunderte von Effektshots."

"Einige der Schauspieler müssen zurückkommen um einige Szenenteile vor dem Green Screen zu wiederholen. In anderen Worten, wenn man eine Szene macht, die visuelle Effekte hat, dann werden 90% davon am Set gemacht und der Rest wird vor einer grünen Wand aufgezeichnet. Das wird an unterschiedlichen Tagen gemacht. Brent Spiner und Micheal Dorn waren beide bei den letzten beiden Drehtagen dabei, welche die Tage an den grünen Schirmen waren."

Quelle: http://www.dailytrek.de


Wenn alle logischen möglichkeiten ausgelöscht wurden, ist eine der unlogischen logischerweise richtig.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0