Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Liste von PKD-Romanen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
26 Antworten in diesem Thema

#1 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 October 2005 - 12:14

Hallo!

hier ist endlich die Liste mit PKD-Romanen, die als Basis fuer die Vorschlaege fuer den Lesezirkel dienen soll. (Kurzgeschichtensammlungen werden nicht beruecksichtigt.) Aus diesen Vorschlaegen wird dann wie gewohnt das Buch gewaehlt, das wir als naechstes lesen wollen. (Ich werde Sullivan als Co-Moderator hier unterstuetzen.) Zur Erinnerung: der Lesezirkel beginnt am ersten Januar. Dieser Thread dient nur zur Aufstellung der Liste. Sollte ich ein Buch uebersehen oder vergessen haben, erwaehnt dies bitte hier. Ich fuege es dann zu der Liste hinzu. Die Vorschlaege fuer den ersten Zirkel werden in einem gesonderten Thread gesammelt.

Die Liste basiert auf amazon und dem Verzeichnis lieferbarer Buecher unter buchhandel.de.

Blade Runner, Die drei Stigmata des Palmer Eldritch und Der dunkle Schirm wurden schon im Roman-Lesezirkel besprochen und werden deshalb hier nicht beruecksichtigt. Die obigen Links fuehren zu den jeweiligen Lesezirkel-Threads.

Ein kurze Biographie von Philip K. Dick und eine Auswahl seiner Buecher gibt es auf fictionfantasy.de. Eine Auflistung seiner Werke gibt es bei dsfdb.org. Ausfuehrliche Informationen und Neuigkeiten findet man unter philipkdick.de.

Und nun endlich die eigentliche Romanliste alphabetisch sortiert (die Links fuehren jeweils zu Amazon):


Eine andere Welt, 1974
Auf dem Alphamond, 1964 (bei amzon fuer Februar 2008 angekuendigt)
Der galaktische Topfheiler, 1969
Irrgarten des Todes, 1970
Die Lincoln-Maschine, 1969
Marsianischer Zeitsturz, 1964
Nach der Bombe, 1965
Das Orakel vom Berge, 1962 (inzwischen vergriffen, bei amazon neu fuer Januar 2009 angekuendigt)
Simulacra , 1964
Ubik, 1969
Die Valis-Trilogie(enthaelt "VALIS", "Die goettliche Invasion" und "Die Wiedergeburt des Timothy Archer"), 1981,1982
Warte auf das letzte Jahr, 1966
Zeit aus den Fugen, 1959

Weitere Romane wurden vom Heyne-Verlag angekuendigt.

Zusaetzlich gibt es noch einen Nicht-SF-Roman
Eine Bande von Verrueckten
und Sondereditionen bei Edition Phantasia (ebenfalls Non-SF):
Der Mann, dessen Zaehne alle exakt gleich waren
In Milton Lumky Land
und ein Jugendbuch
Nick und der Glimmung (beim Verlag vergriffen)
Dies nur der Vollstaendigkeit halber, da die Sondereditionen zu teuer sein duerften.
Ebenfalls als Sonderausgabe Interviews mit PKD bei der Edition Phantasia: Wenn unsere Welt ihr Himmel ist?

Als zusaetzliche Lektuere bieten sich fuer den Interessierten noch Die Romane des Philip K. Dick von Kim Stanley Robinson an, das bei Shayol erschienen ist, und eine Sammlung von Essays, Aufsaetzen und Reden Philip K. Dicks, die bei Heyne laut Verlagswebpage im April erscheinen soll: Wie man ein Universum baut

Im PKD-Lesezirkel wurden bisher folgenden Titel gelesen:
Nach der Bombe (Kapitel 1-9, Kapitel 10-16)
Zeit aus den Fugen (Kapitel 1-7, Kapitel 8-14)
Ubik (Kapitel 1-7, Kapitel 8-17)
Eine andere Welt
Simulacra
Irrgarten des Todes
Marsianischer Zeitsturz


Gruss,
Morn

Bearbeitet von Morn, 17 December 2007 - 08:41.


#2 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 25 October 2005 - 12:54

Es ist schwierig, sich über Dicks Werk einen Überblick zu verschaffen - vor allem, weil einige Romane unterschiedliche Titel hatten. Es wird Dich vielleicht freuen, dass ich mir für die nächsten Wochen vorgenommen habe, eine komplette Auflistung der PKD-Edition von Heyne online zu bringen. Übrigens finde ich, dass diese Edition nicht nur inhaltlich recht gut gelungen ist, sondern, dass sie sich noch sehr gut in der Bibliothek macht. :(

#3 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 October 2005 - 13:53

Eine Uebersicht ueber die verschiedenen Ausgaben und Romantitel kann man bei philipkdick.de unter Gallerie und unter Bibliographie finden. Wenn es gewuenscht wird, kann ich auch noch die Originaltitel bei den einzelnen Titeln dazu schreiben.

Da wir uns im Lesezirkel ja auf die Romane beschraenken, die man ohne Schwierigkeiten bekommen kann, gehoeren die in der Liste genannten Buecher fast ausnahmslos zur PKD-Edition.

@ Rusch:
Es waere natuerlich gut, wenn Du den Link zu der Liste hier posten koenntest, sobald Du sie online gestellt hast. Ich bin auch ganz hin und weg von der PKD-Edition.

Bearbeitet von Morn, 25 October 2005 - 14:07.


#4 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3249 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 25 October 2005 - 23:05

...Übrigens finde ich, dass diese Edition nicht nur inhaltlich recht gut gelungen ist, sondern, dass sie sich noch sehr gut in der Bibliothek macht. :devil:

Beitrag anzeigen


Das stimmt, es juckt mich jedesmal in den Fingern, aber bis jetzt konnte ich mich noch jedesmal beherrschen. Frage ist, wie lange noch :devil:

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#5 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 26 October 2005 - 07:27

Gesagt, getan. Bei Fictionfantasy.de gibt es jetzt eine Übersicht zu der PKD Edition:

Übersicht zur Philip K. Dick Edition bei Heyne

#6 Sullivan

Sullivan

    Autarchonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1616 Beiträge
  • Wohnort:Klagenfurt

Geschrieben 31 October 2005 - 11:05

Danke für eure Arbeit, Morn und Rusch! Ich passe die Liste heute noch an und setze den Link zu Ruschs Liste. Sullivan

#7 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12131 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 November 2005 - 12:15

Die Heyne Edition gefällt auch meiner Bibliothek ungemein. Nur meine Frau hält den Regenbogen für Geschmacksverwirrung und augenfeindlich. :)

#8 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 04 November 2005 - 13:11

Die Heyne Edition gefällt auch meiner Bibliothek ungemein. Nur meine Frau hält den Regenbogen für Geschmacksverwirrung und augenfeindlich.
:)

Beitrag anzeigen


Man muss aber auch sagen, dass die Farben nicht so recht zu Dick passen.

#9 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12131 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 November 2005 - 13:24

Welche denn dann, wenn nicht alle? :)

#10 Telesto

Telesto

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 140 Beiträge
  • Wohnort:Münster

Geschrieben 14 November 2005 - 12:58

Ich mag die Heyne Editionen. Auch wenn der ein oder andere der Meinung ist, die Farben passen nicht zu Dick. Sind doch mal ungewöhnlich, so wie seine Romane auch.

#11 Ronni

Ronni

    Kürbisnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2133 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 14 November 2005 - 13:30

Die Monographie Die Romane des Philip K. Dick von Kim Stanley Robinson ist erschienen. Damit das Bücherregal nicht zu unordentlich aussieht, haben wir das Buch im Format und in gewissen Grenzen auch in der Aufmachung an die Heyne-PKD-Edition angelehnt.

Infos gibt es hier

Gruß Ronni
Die Schlauheit des Fuchses basiert zu 90% auf der Dummheit der Hühner.

epilog.de

#12 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 14 November 2005 - 14:00

Die Monographie Die Romane des Philip K. Dick von Kim Stanley Robinson ist erschienen. Damit das Bücherregal nicht zu unordentlich aussieht, haben wir das Buch im Format und in gewissen Grenzen auch in der Aufmachung an die Heyne-PKD-Edition angelehnt.

Infos gibt es hier

Gruß Ronni

Beitrag anzeigen


Finde ich ganz interessant, dass Robinson sich an Sekundärliteratur (und dann noch am Werke Dicks) versucht. Literaturwissenschaftliche Recherchearbeit dürfte sich doch deutlich von der naturwissenschaftlichen unterscheiden. Respekt!

Grüße

Holger
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#13 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3249 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 14 November 2005 - 15:34

Die Monographie Die Romane des Philip K. Dick von Kim Stanley Robinson ist erschienen. Damit das Bücherregal nicht zu unordentlich aussieht, haben wir das Buch im Format und in gewissen Grenzen auch in der Aufmachung an die Heyne-PKD-Edition angelehnt....

Beitrag anzeigen

...und wann liegt's bei mir im Briefkasten? *scharr* *scharr*

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#14 Ronni

Ronni

    Kürbisnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2133 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 14 November 2005 - 15:41

...und wann liegt's bei mir im Briefkasten? *scharr* *scharr*


laß Dich überraschen :lol:

Gruß Ronni
Die Schlauheit des Fuchses basiert zu 90% auf der Dummheit der Hühner.

epilog.de

#15 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1110 Beiträge

Geschrieben 14 November 2005 - 19:49

Finde ich ganz interessant, dass Robinson sich an Sekundärliteratur (und dann noch am Werke Dicks) versucht. Literaturwissenschaftliche Recherchearbeit dürfte sich doch deutlich von der naturwissenschaftlichen unterscheiden. Respekt!


Ähm? Er hat Literatur studiert und das Buch ist doch, wenn ich mich nicht irre, seine Dissertation oder so, richtig?

Zumindest bin ich ziemlich gespannt drauf!

Grüße,
Ralph

Bearbeitet von eRDe7, 14 November 2005 - 20:02.


#16 Chetter Hummin

Chetter Hummin

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 43 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 July 2011 - 16:11

P.K.Dick der meiner Meinung nach überschätzteste Auto des ganzen Genres - nicht eines seiner Werke hat auch nur irgendwas (habe aber nur 4 oder 5 gelesen) habs dann aufgegeben- werds nie verstehen !

ist aber sicher Geschmacksache - und auch gut so sonst gebs noch weniger Auswahl

viel spass noch

#17 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1110 Beiträge

Geschrieben 27 July 2011 - 17:21

P.K.Dick der meiner Meinung nach überschätzteste Auto des ganzen Genres


Brumm, Brumm ...
Also ich bin ganz gut mit ihm gefahren die letzten Jahrzehnte. :lol:

Sorry, konnt nicht widerstehen ...

#18 Chetter Hummin

Chetter Hummin

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 43 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 July 2011 - 17:33

Brumm, Brumm ...
Also ich bin ganz gut mit ihm gefahren die letzten Jahrzehnte. :lol:

Sorry, konnt nicht widerstehen ...



liegt bestimmt an mir - aber wie gesagt - gut das es verschiedene Geschmäcker gibt - lass dir die freude nicht verderben aber ich fang halt nichts an mit dick

#19 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1110 Beiträge

Geschrieben 27 July 2011 - 17:34

liegt bestimmt an mir - aber wie gesagt - gut das es verschiedene Geschmäcker gibt - lass dir die freude nicht verderben aber ich fang halt nichts an mit dick


Kann ja passieren.
Was hast Du denn gelesen?

Und kannst Du auch mit den Verfilmungen nichts anfangen?

#20 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12131 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 July 2011 - 17:35

Mein erster Dick war "Marsianischer Zeitsturz" und der hat mich erschlagen mit seiner erzählerischen Brillanz. So unterschiedlich ist das mit den Leseeindrücken.
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#21 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1110 Beiträge

Geschrieben 27 July 2011 - 17:37

Mein erster Dick war "Marsianischer Zeitsturz" und der hat mich erschlagen mit seiner erzählerischen Brillanz. So unterschiedlich ist das mit den Leseeindrücken.


Oh toll! Immer wenn ich den zu meinen Lieblingsromanen zähle, kommen andere die sagen: Hey, da gibt es aber viel bessere von Dick. Für mich gehört er zu den 5 besten ...

#22 Chetter Hummin

Chetter Hummin

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 43 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 July 2011 - 17:47

Kann ja passieren.
Was hast Du denn gelesen?

Und kannst Du auch mit den Verfilmungen nichts anfangen?

Der Gott des Zorns, Träumen Roboter von elektrischen Schafen? (also Blade Runner) und das nur weil ich den Film schon SCHEISSE fand und dachte vielleicht ist ja wie so oft das Buch gut - wenn schon vom Film alle anderen hin und weg sind) was auch gleich die Filmfrage beantwortet nicht eine von den vielen Dick-Verfilmungen ist in meinen top-1000!!

und eine Menge Kurzgeschichten

sorry mir liegt er halt nicht

#23 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12834 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 July 2011 - 18:02

Den Zeitsturz fand ich gut, auch Orakel vom Berge (soll wohl demnächst verfilmt werden?), aber mein Lieblingsroman (ohne alle gelesen zu haben) ist bisher bei weitem Ubik. Der ist einfach wunderbar absurd, und manchmal auch richt komisch (z.B. der Tür-Dialog).

Ach ja, Flow my Tears (wie heißt der noch auf dt.?) fand ich auch toll, momentan an 2. Stelle.

Muss mich unbedingt mal an die Kurzgeschichten 'ran machen!

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#24 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1110 Beiträge

Geschrieben 27 July 2011 - 18:04

Der Gott des Zorns, Träumen Roboter von elektrischen Schafen? (also Blade Runner) und das nur weil ich den Film schon SCHEISSE fand und dachte vielleicht ist ja wie so oft das Buch gut - wenn schon vom Film alle anderen hin und weg sind) was auch gleich die Filmfrage beantwortet nicht eine von den vielen Dick-Verfilmungen ist in meinen top-1000!!

und eine Menge Kurzgeschichten

sorry mir liegt er halt nicht


Okay ...
Nur als Hinweis: Blade Runner ist ein netter Roman (einige sagen auch: Toller Roman) im Kontext zu dem Gesamtwerk, Gott des Zorns eher irgendwo ganz unten. Ich will Dich hier von nichts überzeugen - und wenn Du die Verfilmung von Blade Runner schon schlecht findest, dürfte es da vermutlich auch keine Chance geben, Dich für Dick zu erwärmen - aber nur, dass Du weißt, dass er durchaus höher zu bewertende Romane (im Kontext zum Gesamtwerk) geschrieben hat ...

Ich persönlich finde auch meistens die Filme, die von Dick beeinflusst wurden, interessanter (sozusagen inoffizielle Dick-Verfilmungen oder so) wie eXistenz, Abre los ojos/Vanilla Sky, Matrix (mehr oder weniger), Truman Show, Waking Life usw.
Als gute Dick-Verfilmung geht bei mir vielleicht A Scanner Darkly durch und zumindest die erste Hälfte von DER PLAN.

#25 eRDe7

eRDe7

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1110 Beiträge

Geschrieben 27 July 2011 - 18:08

Den Zeitsturz fand ich gut, auch Orakel vom Berge (soll wohl demnächst verfilmt werden?), aber mein Lieblingsroman (ohne alle gelesen zu haben) ist bisher bei weitem Ubik. Der ist einfach wunderbar absurd, und manchmal auch richt komisch (z.B. der Tür-Dialog).

Ach ja, Flow my Tears (wie heißt der noch auf dt.?) fand ich auch toll, momentan an 2. Stelle.

Muss mich unbedingt mal an die Kurzgeschichten 'ran machen!


Ja, das ORAKEL wird als BBC-Serie (wohl von R. Scott produziert) gedreht.
UBIK gehört natürlich auch zu den ganz großen. Mir persönlich liegt A SCANNER DARKLY (Der dunkle Schirm) mehr - glaube ich, ist inzwischen auch schon lange her.

FLOW MY TREARS ... heisst hier EINE ANDERE WELT - gehört auch in die Top 7 oder so.

#26 Susanne11

Susanne11

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1614 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 28 July 2011 - 09:44

Ja, das ORAKEL wird als BBC-Serie (wohl von R. Scott produziert) gedreht.
UBIK gehört natürlich auch zu den ganz großen. Mir persönlich liegt A SCANNER DARKLY (Der dunkle Schirm) mehr - glaube ich, ist inzwischen auch schon lange her.

FLOW MY TREARS ... heisst hier EINE ANDERE WELT - gehört auch in die Top 7 oder so.


UBIK war mein erster Dick und ich fand ihn überwältigend gut. Ich war ungefähr 18 und hatte bis dahin nur Perry Rhodan gelesen. Danach habe ich keinen Perry Rhodan mehr gelesen. Dafür aber die Dick-Romane, die in der Phantastik-Reihe vom Suhrkampf Verlag erschienen sind.

A SCANNER DARKLY gefiel mir auch und DIE GÖTTLICHE INVASION sowie FLOW MY TEARS und noch einige andere.

DAS ORAKEL VOM BERG mochte ich nicht.

#27 Joe Chip

Joe Chip

    The Saint

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1739 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 28 July 2011 - 18:56

P.K.Dick der meiner Meinung nach überschätzteste Auto des ganzen Genres - nicht eines seiner Werke hat auch nur irgendwas (habe aber nur 4 oder 5 gelesen) habs dann aufgegeben- werds nie verstehen !

ist aber sicher Geschmacksache - und auch gut so sonst gebs noch weniger Auswahl

viel spass noch



immer interessant dass es einige schaffen Threads sinnlos zuzumüllen
facebook

Eingefügtes Bild
'Große Autoren für große Leser'


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0