Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Battlestar Galactica


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
164 Antworten in diesem Thema

#31 Axel

Axel

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 03 February 2006 - 15:03

Nummer Sechs hat ja noch gesagt: "schnell duck dich" und hat ihn vor sich gezogen.
Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.
Mein Blog (Meine Meinungen über Bücher, Filme und dergleichen)

#32 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12156 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 03 February 2006 - 21:30

Ich mag ja SF im Fernsehen. Starbuck war cool - als Mädel natürlich auch :( Der Rest, nun ja, ich sehe noch keinen Grund, die Serie neu zu drehen. Kommt die Pegasus eigentlich noch?
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:James A. Sullivan – Chrysaor

#33 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 03 February 2006 - 21:32

Nummer Sechs (Das blonde Zylonenmodell)



Habe den Pilotfilm vor einiger Zeit auf DVD gesehen.
Als nach diesem Modell später noch die anderen auftauchten, kam mir die Idee, ob sich vielleicht der Drehbuchautor von der Kurzgeschichte "Variante Zwei" von Philip K. Dick hat inspirieren lassen...

#34 Jubal

Jubal

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 35 Beiträge
  • Wohnort:Recklinghausen

Geschrieben 03 February 2006 - 22:26

Naja. Ein Landserroman im Weltraum. Danke, nö.
But I am an honest artist. What I write is intended to reach the customer -- and affect him, if possible with pity and terror . . . or at least divert the tedium of his hours.

RETROTOPIA - Fanzine

#35 Axel

Axel

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 03 February 2006 - 22:56

Nummer Sechs (Das blonde Zylonenmodell)


Als nach diesem Modell später noch die anderen auftauchten, kam mir die Idee, ob sich vielleicht der Drehbuchautor von der Kurzgeschichte "Variante Zwei" von Philip K. Dick hat inspirieren lassen...

Beitrag anzeigen

Namentlich zumindest bei "The Prisoner".
Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.
Mein Blog (Meine Meinungen über Bücher, Filme und dergleichen)

#36 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 03 February 2006 - 22:57

Als nach diesem Modell später noch die anderen auftauchten, kam mir die Idee, ob sich vielleicht der Drehbuchautor von der Kurzgeschichte "Variante Zwei" von Philip K. Dick hat inspirieren lassen...

Ich dachte an Blade Runner, fehlte nur der Voigt-Kampff-Empathietest.

Naja.
Ein Landserroman im Weltraum.
Danke, nö.

Beitrag anzeigen

Einige Uniformen erinnern auch etwas arg an Wehrmacht.
Allerdings würde ich es nicht angemessen finden, es jetzt auf diese Ebene zu reduzieren.

Bearbeitet von Dave, 03 February 2006 - 22:57.


#37 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 04 February 2006 - 19:17

Als nach diesem Modell später noch die anderen auftauchten, kam mir die Idee, ob sich vielleicht der Drehbuchautor von der Kurzgeschichte "Variante Zwei" von Philip K. Dick hat inspirieren lassen...

Ich dachte an Blade Runner, fehlte nur der Voigt-Kampff-Empathietest.


In der Kurzgeschichte von Dick fertigen die "Klauen"(von Menschen entworfene nichtmenschliche Kampfmaschinen) schließlich täuschend menschenähnliche Maschinen in verschiedenen Varianten(Kind mit Teddybär, verwundeter Soldat u.ä.) an, die nicht nur den Gegner, sondern auch ihre Erbauer ausrotten. Von diesen Varianten gibt es eine bestimmte Anzahl(im Piloten von "Galactica" ist die Rede von 26), von denen jede einzelne aber vielfach vorkommt - wegen dieser Ähnlichkeit Kurzgeschichte/Film kam mir der Gedanke wegen einer eventuellen "Inspiration" der Filmemacher(Dick bzw dessen Werk ist in Hollywood ja mittlerweile bekannt :rofl1: ).

#38 Axel

Axel

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 04 February 2006 - 19:50

In BSG sind es 12 verschiendene Modelle (fast letzte Szene, 2. Teil der Mini-Serie)
Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.
Mein Blog (Meine Meinungen über Bücher, Filme und dergleichen)

#39 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 04 February 2006 - 20:15

In BSG sind es 12 verschiendene Modelle (fast letzte Szene, 2. Teil der Mini-Serie)

Beitrag anzeigen



Die Szene meinte ich, habe mich allerdings bei der Zahl der Varianten vertan(ist schon länger her, das ich die englische DVD gesehen habe :rofl1: ).

#40 WhiteHaven

WhiteHaven

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 1 Beiträge

Geschrieben 05 February 2006 - 20:23

Na ich fand die Mini-Serie (oder eben Pilotfilm) auch nicht übel. Ich muss sagen, dass ich die alten Serien nicht gesehen habe, kann daher auch keine Vergleiche ziehen. Da ich aber ne lange Zeitlang NUR StarTrek geschaut habe, finde ich BSG eine gute Abwechslung. Spiegelt irgendwie mehr dem menschlichen Geist wieder. Es werden auch mal falsche Entscheidungen getroffen, gut-böse Schema fehlt. Ich finds gut!

#41 Gast_BG_*

Gast_BG_*
  • Guests

Geschrieben 06 February 2006 - 12:22

Kommt die Pegasus eigentlich noch?

Beitrag anzeigen



Würde mich auch interessieren.

#42 Gast_Guest_*

Gast_Guest_*
  • Guests

Geschrieben 06 February 2006 - 14:26

Was die beste Seite angeht zu galactica da finde ich die BSG Rubrik von www.scifi-forum.de am besten, aber das ist auch Geschmackssache.

Beitrag anzeigen


Die BSG-Rubrik des SciFi-Forums finde ich auch gut, vorallem da dort einige posten, die Ahnung von BSG haben. Aber die Leute von Caprica-City.de haben auch eine Menge Ahnung und bieten viel mehr als nur ein Forum. Das SciFi-Forum hat ja nicht sowas wie einen Episodenguide oder ein Lexikon, nur einige der Mitglieder des SciFi-Forums und aus anderen Foren müssten noch im Forum bei Caprica-City.de mitposten.

Spoiler


#43 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 06 February 2006 - 21:58

Caprica-City.de hat ja so einiges um das Forum herum zu bieten und macht wirklich einen guten Eindruck.
Auch im SciFi-Forum habe ich beachtliche Kommentare zum Thema gelesen.
Ich hoffe, man schätzt sich...

:rofl1:


Der Pilotfilm hat ja ein sehr offenes Ende, und wenn ich es richtig verstanden habe, dann war eigentlich gar nicht klar, ob es noch eine Serie geben würde. Ich frage mich, wie es wohl mit den Darstellern gehandhabt wurde, schließlich hätte es doch passieren können, dass diese anderweitig gebucht wären (ich gehe mal davon aus, dass es ein Wiedersehen mit den bekannten Gesichtern gibt).

Die Geschichte ist einfach etwas runder und handfester, als einige andere SF-Serien. Ich hoffe nur, dass mir der Strudel der Zeitreiseparadoxien erspart bleiben, in der so manche Story untergeht.

Gut hat mir wieder Dr. Baltar gefallen, der sicher für die besten Dialoge in dieser zweiten Folge gesorgt hat, auch wenn man sie als ein Hirngespinst bezeichnen müsste. Das hatte eine ganz andere Qualität als das Gespräch von Adama mit dem gebeutelten Zylonen in dem Munitionslager. Das war dann mehr der dumpfe, hasserfüllte Widersacher.

Sehr schön auch diese Kuppelkonstruktionen mit den botanischen Gärten (ich muss dringend mal wieder Silent Running sehen), die es einmal kurz zu sehen gab. Überhaupt hat der Film optisch viele schöne Momente, finde ich.

Der Trailer zu der ersten Folge sah auch ziemlich schick aus, und ich hoffe, dass die Geschichte nicht den berühmten roten Faden verliert.

#44 Axel

Axel

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 06 February 2006 - 23:51

Wir (in diesem Fall die Caprica City Mitarbeiter) arbeiten fleißig daran, unsere Seite mit Informationen zu füllen. Vor allem in der Encyklopedie wird noch einiges kommen. Der Pilotzweiteiler wurde einfach gedreht, die Schauspieler auf längere Zeit unter Vertrag genommen (im Vorraus, damit es keine Probleme gibt, wenn die Serie weitergeführt wird) und dann wurde die Mini-Serie ausgestrahlt. Als die gut ankam wurde die erste Staffel geordert. Zu der Qualität des Zweiteilers: Im allgemeinen wird die Serie selbst als besser empfunden. Auch mein erster Gedanke bei Kuppelraumschiff: Silent Running und gleich danach: Bin ich hier im falschen Film?
Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.
Mein Blog (Meine Meinungen über Bücher, Filme und dergleichen)

#45 GenomInc

GenomInc

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Borgholzhausen

Geschrieben 07 February 2006 - 00:55

also das SciFiForum hat natürlich auch einen episoden Guide... Ich denke aber auch das sich alle Seiten im grundegenommen ergänzen, zb ist der Battlestar galactica Club mehr auf die klassische Serie spezialisier vobei Caprica City dann mehr die neue Serie bringt und auf dem Forum am meisten diskutiert wird. Ich denke also nicht das eine seite der anderen viel leser wegnimmt sondern eher das sie sich gegenseitig auf Leser hinführen.
<>< Torsten aka GenomInc <><

Alle meine Texte stehen unter http://creativecommo...y-nc-sa/2.0/de/

#46 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 07 February 2006 - 10:59

Zu der Qualität des Zweiteilers: Im allgemeinen wird die Serie selbst als besser empfunden.


Das klingt gut, ich bin mal gespannt.
Die meisten scheinen die Serie auf DVD zu haben, ich hoffe, dass dennoch ein paar Meinungen zu den Episoden hier eintrudeln.

Sollen wir für die Serie einen neuen Thread aufmachen oder belassen wir es bei diesem hier?

#47 Gast_Guest_*

Gast_Guest_*
  • Guests

Geschrieben 07 February 2006 - 19:49

also das SciFiForum hat natürlich auch einen episoden Guide... Ich denke aber auch das sich alle Seiten im grundegenommen ergänzen, zb ist der Battlestar galactica Club mehr auf die klassische Serie spezialisier vobei Caprica City dann mehr die neue Serie bringt und auf dem Forum am meisten diskutiert wird. Ich denke also nicht das eine seite der anderen viel leser wegnimmt sondern eher das sie sich gegenseitig auf Leser hinführen.

Beitrag anzeigen


Wo hat Das SciFi-Forum einen Episodenguide? das SciFi-Forum hat ein BSG Forum und ein Unterforum für Folgenbesprechungen. Das gleiche gilt für die sf-community.de. Der Galactica Fanclub und kampfstern-galactica.net haben aber beide noch einen Episodenguide und natürlich caprica-city.de. allerdings hast du recht, das sich alle irgendwie ergänzen. Und was mir bei caprica-city gefällt ist, dass es dort News auf deutsch gibt.

#48 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12838 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 February 2006 - 10:03

Zu der Qualität des Zweiteilers: Im allgemeinen wird die Serie selbst als besser empfunden.

:
Sollen wir für die Serie einen neuen Thread aufmachen oder belassen wir es bei diesem hier?

Beitrag anzeigen

Ich finde wir können hier bleiben, allerdings darf ich persönlich bitten, dass die Diskussionen/Werbungen für Fan-Websites entweder reduziert werden oder in einen anderen Thread gehen...

Ich fand den Zweiteiler Ok; hauptsächlich werden m.E. ja Akzente mit Schauspielern und Kameraführung und sicherlich auch den FX gesetzt. Ich habe mir jetzt die 1. Staffel auf DVD noch mal angesehen, und fand einige Folgen gut, andere weniger. Auf Inhalte werde ich aus Spoilergründen erst mal nicht eingehen...

Eine der Kernideen ist ja, dass die Zylonen "evolviert" sind, und dabei von Menschen kaum noch zu unterscheiden. Ich mag diese Idee nicht, aber man kann sie kaum kritisch betrachten, denn sie ist so zentral. Ein Mitseher meinte, das sei u.a. um einfach Kosten zu sparen, auch die Sache mit den Klonen.

Beim 2. Sehen fällt mir auch auf, dass diese "military SF"-Serien aus den USA, die seit dem Erfolg von Starship Troopers dessen Erscheinungsbild und Stil immer wieder variieren, manchmal auch (ungewollt?) Kommentare werden zu aktuellen Geschehnissen: Achtet mal auf die Folge in der eine der SympathieträgerInnen fast die ganze Folge lang Folter anwendet (hatte ich beim 1. Sehen wohl ganz ausgelassen). Die Person hat zwar keinen Spaß daran, aber "darf" es weil es sich ja nicht um einen Menschen handelt. Klingt bekannt? Neben den religiösen Themen werden m.E. die ethischen Probleme eher zu locker angegangen.

Mich stören auch offensichtliche wissenschaftliche Plotlücken/Schwammigkeiten. Immer wieder gibt es z.B. angeblich nur EINE Lösung zu einer aktuellen Überlebenskrise - und mindestens eine dieser Lösungen ist auch noch relativ dämlich. Schade.

Ich warte jetzt auf das Erscheinen der 2. Staffel in meinem Lieblings-Videoladen mit mäßiger Spannung.

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 08 February 2006 - 10:05.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F: Hast du gut geschlafen? (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F: Wahrhaftig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#49 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 08 February 2006 - 12:08

Eine der Kernideen ist ja, dass die Zylonen "evolviert" sind, und dabei von Menschen kaum noch zu unterscheiden. Ich mag diese Idee nicht, aber man kann sie kaum kritisch betrachten, denn sie ist so zentral. Ein Mitseher meinte, das sei u.a. um einfach Kosten zu sparen, auch die Sache mit den Klonen.

Mir gefällt das Thema 'Aliens in Menschengestalt' nicht so besonders, aber hier scheint es mir eine Idee interessanter zu sein. Da ja sozusagen jemand in die Gestalt seines Schöpfers schlüpft, hat das eine ganz andere Qualität. Dabei scheint mir nicht unwichtig zu sein, dass es nicht nur eine Hülle ist, sondern die Vorlage bis ins Kleinste hinein vom Gewebe her kopiert wurde.
Und Baltar steht für die ganzen subtilen Zwischenmomente (hoffe ich), also nicht nur die unkontrollierten Kampfmaschinen, die auf Vernichtung aus sind. So sagt er: Ich stehe auf keiner Seite.
Adama gab in einer Ansprache zu Bedenken, ob der Mensch es überhaupt verdient habe, zu überleben. Jetzt ist die Frage, für was stehen die Zylonen? Sind sie praktisch die Verkörperung eines kranken Instinktes des Menschen oder sind sie eine Intelligenz, die sich daraus befreit hat und einen Schritt tut, um den unvollkommenen Menschen zu beseitigen?
Da muss also subtile Strömungen geben, Menschen, welche die Zylonen unterstützen, aber auch Zylonen, die diesen ganzen Konflikt hinterfragen. Das scheint mir das spannendste an der Geschichte zu sein.

Und da es ordentlich Schießpulver gibt, ist der Bezug zur Realität natürlich immer gegeben. Vielleicht führt es zu nichts, sich mit den Auswüchsen der Idiotie des Menschen zu befassen. Interessanter scheinen mir die Wurzeln zu sein, die Tatsache, dass der Mensch mit einem Stammhirn herumläuft, das schon eine Milliarde Jahre existiert, und dem so schwer beizukommen ist.

Bearbeitet von Dave, 08 February 2006 - 12:12.


#50 Axel

Axel

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 08 February 2006 - 21:36

Das war heute eine ziemlich spannende Folge. Nur die Wiederverwertung von Weltraumszenen aus der Mini-Serie hat gestört (heute gab es nur einen Basisstern, im Weltraum waren aber zwei zu sehen)
Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.
Mein Blog (Meine Meinungen über Bücher, Filme und dergleichen)

#51 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 08 February 2006 - 22:10

Eine Szene kam mir auch leicht bekannt vor, teilweise war es ja der reinste Mückenschwarm.

Da gab es wohl die Order: Rasieren verboten!
Dadurch wirkte Apollo allerdings nicht so aalglatt.

Einzig die Knutschszene mit der Blondine im Wald auf Caprica fand ich albern.

Das Interesse von Baltars immaginären Begleiterin an Gott hat mir gefallen, auch ihr Kinderwunsch war bemerkenswert. Falls es nicht nur dahingesagt war.

#52 Axel

Axel

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 08 February 2006 - 22:26

Die Zylonen sind irgendwie ein ziemlich gläubiges Völkchen.
Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.
Mein Blog (Meine Meinungen über Bücher, Filme und dergleichen)

#53 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 08 February 2006 - 22:53

Das Interesse von Baltars immaginären Begleiterin an Gott hat mir gefallen, auch ihr Kinderwunsch war bemerkenswert. Falls es nicht nur dahingesagt war.


Ich könnte ja jetzt spoilern... Eingefügtes Bild Tu ich aber nicht! Eingefügtes Bild
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#54 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 08 February 2006 - 23:15

Ich könnte ja jetzt spoilern...  Eingefügtes Bild Tu ich aber nicht! Eingefügtes Bild

Beitrag anzeigen


:smokin: Ja, da hänge ich wohl etwas hinterher.
Aber abgeschlossen ist die Serie ja noch nicht und es wird noch gedreht, meine ich.
Da bleibt mir der richtig dicke Spoiler vorerst erspart. :)

#55 GenomInc

GenomInc

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 164 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Borgholzhausen

Geschrieben 09 February 2006 - 00:01

Neben den religiösen Themen werden m.E. die ethischen Probleme eher zu locker angegangen.


Gerade die Ethischen Problem auch die von dir genante Folter werden in einer Folge der 2 Staffel nochmal aufgegriffen und dann auch recht ausführlich behandelt.

Mich würde ja mal interessieren wie Ihr BSG im vergleich zu anderen aktuellen SF Serien seht.
<>< Torsten aka GenomInc <><

Alle meine Texte stehen unter http://creativecommo...y-nc-sa/2.0/de/

#56 Axel

Axel

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 290 Beiträge

Geschrieben 09 February 2006 - 00:09

Als dunkler und ernster.
Die Zukunft hat begonnen, wenn Geräte intelligent genug sind, um die Dummheit ihrer Nutzer auszugleichen.
Mein Blog (Meine Meinungen über Bücher, Filme und dergleichen)

#57 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1150 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 09 February 2006 - 19:13

Tolle Serie :angry: Jede Menge Werbemüll und Handlung in kleinen Portionen. Ständige Einblendungen von Handyscheisse oder dem kommenden Sendemüll. Als ob man kein Programm lesen könnte.

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#58 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 10 February 2006 - 11:06

Mich würde ja mal interessieren wie Ihr BSG im vergleich zu anderen aktuellen SF Serien seht.

Ich habe schon gelesen, dass die Serie als realistisch angesehen wird, wobei ich nicht weiß, ob man es so sagen kann. Aber ich denke, sie ist einfach zugänglicher. Zwar durchaus komplex, aber es viel eher möglich, sich in die Situation hineinzudenken als bei vielen anderen Serien. Wobei ich jetzt noch nicht so viel gesehen habe, aber es ist sicher etwas völlig anderes als Star Trek oder Star Wars.

Tolle Serie  :angry:
Jede Menge Werbemüll und Handlung in kleinen Portionen.
Ständige Einblendungen von Handyscheisse oder dem kommenden Sendemüll. Als ob man kein Programm lesen könnte.

Beitrag anzeigen

Das hatte mich schon beim Piloten gestört, da war ja gerade der Vorspann zu Ende, als schon der erste Werbeblock kam.
Kann es sein, dass die Folgen jeweils 33 Minuten laufen (huch, hieß nicht eine Folge so)? Dann hätten sie nochmal die geiche Zeit mit Werbung vertrödelt!

Bearbeitet von Dave, 10 February 2006 - 11:09.


#59 Skydiver

Skydiver

    Schwebonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1150 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Spreeathen

Geschrieben 11 February 2006 - 22:29

Kann es sein, dass die Folgen jeweils 33 Minuten laufen (huch, hieß nicht eine Folge so)? Dann hätten sie nochmal die geiche Zeit mit Werbung vertrödelt!

Beitrag anzeigen

Nö, netto sind es 40 Minuten.
Die Werbeeinblendungen sind aber echt nervig. Was soll dieser Mist bei Fernsehserien? Zum Teil ist ein Drittel der Mattscheibe dicht. Bei Stargate bin ich fast komplett ausgestiegen und habe mir die Serie aus der Videothek geholt. Ohne Werbung für die "Zielgruppe" und mit besserer Bildqualität.

--------------------------------------------------------
It's all fun and game until someone loses an eye

  • (Buch) gerade am lesen:Robert B Parker

#60 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 February 2006 - 22:10

So, ich habe mir an diesem Wochenende die gsamte Staffel 2 reingezogen und bin absolut begeistert. Die Handlung stimmt, die Schauspieler sind überzeugend und die Atmosphäre ist so was von finster.... Am gruseligsten fand ich dieses ständige Zylonengequatsche von wegen " Gott liebt uns alle ! " Sehr gut finde ich das die Charactere nicht mehr so flach und eindimensional sind wie in der Ursprungsserie. Huuu..... Es gab aber ein, zwei Punkte die mir unklar geblieben sind : 1. Warum wollen die Zylonen überhaupt menschlich sein ? 2. Was sind das für komische Roboter wenn bei denen sogar die Raumschiffe lebendig sind ? 3. Was ist mit Balthar los ? Ps: Die Zylonen Mutterschiffe sehen echt mega fies aus.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0