Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Corona-Story: Übermacht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 07 September 2006 - 09:51

Die Sommerpause ist vorbei, die Nr. 169 des Corona Magazines gibt's hier online.

In der Kurzgeschichten-Rubrik haben wir die drittplatzierte Story unserer Themenrunde "Die dritte Macht" zu bieten: "Übermacht" von Benedict Marko, der damit sein Debüt im Corona gibt. Wie immer freuen sich Autor und Redaktion (in dieser Runde von Gastjuror Achim Hildebrand unterstützt) über Feedback.

Ein neues Thema gibt es auch: Einsendungen zum Thema "Masken" werden bis 1. November entgegengenommen. Wer Interesse hat, sich mit einer Kurzgeschichte (Science-Fiction, Fantasy, Horror, Fantastik - keine Fan-Fiction) zu beteiligen, die einen Umfang von 20.000 Zeichen nicht überschreitet, schickt seine Story (möglichst als rtf-Datei) rechtzeitig per E-Mail an die Kurzgeschichten-Redaktion, die unter kurzgeschichte@corona-magazine.de zu erreichen ist. Wir freuen uns über alle Beiträge.

#2 Frank

Frank

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1512 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 07 September 2006 - 09:56

Einsendungen zum Thema "Masken"

Kann man da auch Stories zu einreichen, die bereits für eine andere Anthologie ... *wegrenn* :P

Bearbeitet von Frank, 07 September 2006 - 09:56.

Eingefügtes Bild<br />
<br />
Eingefügtes Bild

#3 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 07 September 2006 - 10:04

Einsendungen zum Thema "Masken"

Kann man da auch Stories zu einreichen, die bereits für eine andere Anthologie ... *wegrenn* :P


Das solltest du besser mit den Machern der betreffenden Anthologie abstimmen :D

In diesem speziellen Fall hat die Ämterhäufung was Gutes: Die Antwort lautet nein. :angry:

#4 Frank

Frank

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1512 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 07 September 2006 - 10:09

Die Antwort lautet nein.

Verdammt! :P :angry:

Bearbeitet von Frank, 07 September 2006 - 10:09.

Eingefügtes Bild<br />
<br />
Eingefügtes Bild

#5 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 07 September 2006 - 10:16

Die Antwort lautet nein.

Verdammt! :P :angry:


Musst du halt was Neues schreiben ...

#6 Frank

Frank

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1512 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 07 September 2006 - 10:58

Musst du halt was Neues schreiben ...

Na, mal sehen ... Wurdack lässt mich gerade gut zur (kreativen) Ader, muss schauen, ob da noch etwas Hirnschmalz übrigbleibt ... :P
Eingefügtes Bild<br />
<br />
Eingefügtes Bild

#7 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 07 September 2006 - 11:00

Musst du halt was Neues schreiben ...

Na, mal sehen ... Wurdack lässt mich gerade gut zur (kreativen) Ader, muss schauen, ob da noch etwas Hirnschmalz übrigbleibt ... :P


Schon Stress so ein Autorenleben, mir kommen die Tränen ...

#8 Frank

Frank

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1512 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 07 September 2006 - 13:03

Schon Stress so ein Autorenleben, mir kommen die Tränen ...

Studentenleben, soviel Zeit muss sein! :P *spam*
Eingefügtes Bild<br />
<br />
Eingefügtes Bild

#9 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 07 September 2006 - 13:06

Studentenleben


Und gleich noch ein paar Tränen dazu :P

#10 ✝ Christian Weis

✝ Christian Weis

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 September 2006 - 17:35

Wir freuen uns über alle Beiträge.

Wie sieht es denn mit bereits veröffentlichten Storys aus (z.B. in Fanzines)?
Da in den Wettbewerbsvorgaben dazu nichts steht, nehme ich mal an, das ist nicht unbedingt ein Problem, oder?

#11 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 07 September 2006 - 20:57


Wir freuen uns über alle Beiträge.

Wie sieht es denn mit bereits veröffentlichten Storys aus (z.B. in Fanzines)?
Da in den Wettbewerbsvorgaben dazu nichts steht, nehme ich mal an, das ist nicht unbedingt ein Problem, oder?


Es spricht tatsächlich nichts dagegen, wenn die Storys bereits einmal veröffentlicht waren. Trotzdem (gerade bei aktuelleren Projekten und Frank hat ja ein ziemlich aktuelles Projekt gemeint) wär's nett, dass mit den Leuten abzusprechen, bei denen ihr die betreffenden Geschichten veröffentlicht habt. Auch ins Fanzine hat der Macher Zeit und Mühe gesteckt und will erstmal seine Exemplare unter die Leute bringen, bevor die Inhalte an x anderen Stellen auftauchen.

#12 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3627 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 08 September 2006 - 08:39

Ähm, Kinder, können wir zum Thema zurückkehren? Danke ... :wink2: Die Story hat mir gut gefallen. Das ganze Szenario hat mich (angenehm) an Strategie-Klassiker wie "Star Craft" erinnert, Truppen landen, bauen Produktionsanlagen auf, usw. Die Auflösung am Schluss ist eine gute Idee und rundet das Bild der Konfrontation. Zwei kleine Anmerkungen: - Äpfel werden ja meist durch Pfropfen vermehrt, deshalb bin ich mir nicht sicher, ob er aus den Kernen tatsächlich tragende Pflanzen ziehen könnte, zumal viele Apfelsorten Hybride sind und damit nicht selten steril. - Den ersten Satz finde ich etwas umständlich. Danach bessert sich der Lesefluss. Insgesamt eine gute Geschichte, die ihren Spannungsbogen ruhig noch langsamer hätte aufbauen können.

#13 ✝ Christian Weis

✝ Christian Weis

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 September 2006 - 14:59

Es spricht tatsächlich nichts dagegen, wenn die Storys bereits einmal veröffentlicht waren. Trotzdem (gerade bei aktuelleren Projekten und Frank hat ja ein ziemlich aktuelles Projekt gemeint) wär's nett, dass mit den Leuten abzusprechen, bei denen ihr die betreffenden Geschichten veröffentlicht habt. Auch ins Fanzine hat der Macher Zeit und Mühe gesteckt und will erstmal seine Exemplare unter die Leute bringen, bevor die Inhalte an x anderen Stellen auftauchen.

Letzteres ist klar, aber bei älteren, längst vergriffenen Fanzines dürfte das ja eher kein Problem darstellen, denke ich.

Und Frank hats wohl nicht so ganz bierernst gemeint, oder? :wink2:

#14 ✝ Christian Weis

✝ Christian Weis

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 September 2006 - 15:32

Ähm, Kinder, können wir zum Thema zurückkehren? Danke ... :wink2:

Bitte! :)

- Den ersten Satz finde ich etwas umständlich. Danach bessert sich der Lesefluss.

Ging mir auch so, den ersten Satz musste ich zweimal lesen. Aber nach der kleinen Irritation zu Beginn ließ sich die Story sehr gut lesen, weil sehr gut geschrieben.

Der Plot ist interessant, mit einem "erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt"-Ende. Soweit sehr gut.

Am Ende ging es mir aber dann etwas zu schnell. Aus dem ausführlichen Dialog, in dem alle Hintergrundinfos sehr schön im Sinne von "show, don't tell" eingebaut sind, mündet die Story abrupt in das überraschende Ende, das recht knapp und ein wenig hopplahopp - und nicht mehr ganz "show, don't tell"-mäßig - daherkommt. Im Vergleich zur Gesamtlänge der Story - und angesichts der gewaltigen Ausmaße dieses Finales (man stelle sich das bildlich vor ...) - ist der Schluss meines Erachtens zu knapp ausgefallen, wodurch ein Teil des Potentials der Story verschenkt wurde.

Aber insgesamt eine sehr ordentliche Story in meinen Augen.

#15 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 21 September 2006 - 19:39

Leicht verspätet ...

bei älteren, längst vergriffenen Fanzines dürfte das ja eher kein Problem darstellen, denke ich.


Natürlich nicht.

Und danke für die Rückkehr zum Thema :D

#16 Palpatine

Palpatine

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 02 December 2006 - 17:27

Marker für Christian W., mit Bezug auf dieses Thema :)

Innerhalb unserer "Dialog"-Diskussion sehe ich das als Hinweis dafür, dass ein verständiger Autor dieses literarische Mittel je nach Situation einsetzen wird.

#17 ✝ Christian Weis

✝ Christian Weis

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2402 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 December 2006 - 18:10

Marker für Christian W., mit Bezug auf dieses Thema :)

Hi Palpatine!

Innerhalb unserer "Dialog"-Diskussion sehe ich das als Hinweis dafür, dass ein verständiger Autor dieses literarische Mittel je nach Situation einsetzen wird.

Falls meine Aussage dort so zu verstehen sein sollte, dass ich dem Autor Dialogschreiben nicht zutraue: So war das nicht gemeint.
Meine Aussagen bezogen sich nur auf diese eine Story (Rendezvous mit dem Satan), in der mir Dialoge gefehlt hatten und die mir insofern als zu wenig lebendig erschien.

#18 Palpatine

Palpatine

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 73 Beiträge

Geschrieben 03 December 2006 - 00:19

Falls meine Aussage dort so zu verstehen sein sollte, dass ich dem Autor Dialogschreiben nicht zutraue: So war das nicht gemeint.
Meine Aussagen bezogen sich nur auf diese eine Story (Rendezvous mit dem Satan), in der mir Dialoge gefehlt hatten und die mir insofern als zu wenig lebendig erschien.

Nein, nein, das war es ja auch nicht, worüber wir geredet hatten. Wir hatten darüber geredet, wie das sprachliche Mittel des Dialogs einzusetzen ist. Der Vergleich zwischen den beiden Storys macht in meinen Augen sehr gut deutlich, wann Dialoge sinnvoll sind wann nicht, das war das einzige, was ich damit sagen wollte.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0