Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Galactica - Zweite Staffel


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
159 Antworten in diesem Thema

#1 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 September 2006 - 11:05

Also die zweite Staffel ist bei Preniere nun bald durch und ich muss sagen, insgesamt bin ich absolut begeistert.
In meinen Augen ist die Neuauflage um Klassen besser als das Orginal, (obwohl ich das damals gut fand ) .
Die Charaktere sind extrem vielschichtig und vor allem bauen sie auch mal richtig Scheiße. ( Starbuck schießt versehentlich Adama nieder z.B. ) .
So was gabs in ..ja, eigentlich keiner alten Serie die ich kenne.
Da ging nie was daneben was die Helden taten.

Und die technische Umsetzung ist perfekt, speziell die Kämpfe.

Wenn man über gewisse Unlogiken hinwegsieht 5 Sterne.

Interessanterweiese sind mir die Zylonen teilweis schon echt symphatischer als die Menschen.
Das liegt allerding wohl auch daran das man über sie fast nicht erfährt.
Wie sind die organisiert ?
Wer gibt die Befehle ?

Manachmal scheint es sich um so eine Art Borgkollektiv zu handel ( Zylonen wissen Dinge die anderen Zylonen geschehen sind ), aber das macht irgendwie auch keinen Sinn.

Ich freue mich jedenfalls schon sehr auf Staffel 3.

Ps:
Glaubt ihr das Balthar bei dem Angriff auf Caprica getötet wurde und nun ein Zylone ist ?

Bearbeitet von Tarantoga, 02 September 2006 - 11:08.


#2 Markus

Markus

    Shiningonaut

  • Webmaster
  • 3117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Erkelenz

Geschrieben 03 September 2006 - 17:54

Ich bin auch total begeistert und kann kaum die nächsten Folgen erwarten ( bin aber noch etwas zurück, ich habe als letztes Schwarzmarkt gesehen). Bei Balthar hab ich irgendwie noch keine genaue Theorie.
Ad Astra !
SHINING

#3 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 September 2006 - 20:48

Eine ganz dicke Warung an alle die sich die Spannung nicht versauen wollen. Guck euch NICHT die Wikipedia Artikel zur Serie an. Ich habs dummerweise gemacht, weil ich den Namen eines Darstellers wissen wollte. Leider weiß ich nun auch wer Nummer 3 ist weils fett da stand. :lol: Danke auch.

#4 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 17 September 2006 - 18:27

Weiß jemand, wann die zweite Staffel auf DVD (nicht der UK Import) erscheint?

#5 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 17 September 2006 - 19:09

da ja grad erst die 1. staffel auf deutsch erschienen ist könnte es durchaus noch ein bisserl dauern, leider im frühjahr 07 soll ja wohl die 2. staffel bei rtl2 gesendet werden, hab ich jedenfalls gehört, viell. gibts da ja dann auch die nächste box ... und damit 'oute' ich mich nu auch endlich mal als riesenfan der serie :thumb: :rolleyes: wobei ich da vor einem größeren rätsel stehe denn es gibt so unglaublich viel an galactica zu kritisieren, es ist wahnsinn - aber: ich fiebere jedes wochenende der aktuellsten folge entgegen, unbeschreiblich und nun ist bald erstmal schluß, bei folge 2:18 sind wir ja nun schon, bleiben nur noch 2 :o gespoilert hatte ich mich übrigens bei caprica schon früh und komplett, da zunächst nicht abzusehen war das ich irgendwie an die premierefolgen rankommen könnte kam dann halt anders, aber das anschauen obwohl man weiß was passiert macht trotzdem spaß ... mein lob: die komplette optik ist einfach nur geil, raumschiffe und -schlachten, zukunftsdesign im kleinen und im großen, alles super ebenso der sound, die musik ist einfach irre und gefällt mir außerordentlich! der große handlungsbogen gefällt mir auch einige der haupt- und nebencharaktere sind hervorragend, allen voran adama (edward james olmos), man hat der eine ausstrahlung, unglaublich! *schwärm* meine kritik: nun ja, es gibt absolut unterdurchschnittliche folgen, zb 'ellen' aus staffel 1 - so ein schwachsinn, oh my god :angry: generell wird es mit der logik nicht so genau genommen einige der haupt- und nebencharaktere kann ich einfach nicht ernst nehmen, allen voran starbuck - so eine dumme tussi :rofl1: und überhaupt würde rein garnix funxionieren weil alle machen was sie wollen, befehle werden nur gelegentlich befolgt und scheinbar säuft eh alles nahezu ununterbrochen :blink: so, und nu haut drauf! :rolleyes:

#6 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 17 September 2006 - 20:47

scheinbar säuft eh alles nahezu ununterbrochen


Offenbar hast du nie Wehrdienst geleistet :thumb: :rolleyes: ?

#7 TheFallenAngel

TheFallenAngel

    Temponaut

  • Filmcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4141 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 17 September 2006 - 20:58

selbstverständlich war ich bei der armee, es war sogar die überaus glorreiche NVA der ebenso glorreichen DDR und ich trottel hab sogar 3 jahre gemacht und hab es auch selbst mit der disziplin nicht so ganz genau genommen weswegen ich auch nur als gefreiter entlassen wurde und nicht als unterfeldwebel, wie das bei den meisten der fall war wie ich aber sagte mag ich die serie sehr, mind. ebenso wie babylon 5 oder TNG zu deren zeiten, jedoch sehe ich trotzdem ziemliche kritikpunkte da ich mich, wie auch erwähnt, schon voll gespoilert habe weiß ich auch um die ziemlich dramatischen entwicklungen zum ende der staffel 2 und auch die ungefähren inhaltsangaben des anfangs der 3. staffel hab ich schon gelesen - da bin ich noch am rätseln ob ich das alles gut finde oder nicht, unerwartet und ungewöhnlich ist es auf jeden fall viell. ist ja dieses 'anderssein' und sich ständig 'andersentwickeln' (als erwartet) der serie ihr heimlich größter +. (pluspunkt :rolleyes: ) - irgendwas fasziniert (nicht nur) mich jedenfalls ganz extrem an BG :thumb:

#8 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 September 2006 - 22:28

meine kritik:
nun ja, es gibt absolut unterdurchschnittliche folgen, zb 'ellen' aus staffel 1 - so ein schwachsinn, oh my god :angry:
generell wird es mit der logik nicht so genau genommen
einige der haupt- und nebencharaktere kann ich einfach nicht ernst nehmen, allen voran starbuck - so eine dumme tussi :rofl1:
und überhaupt würde rein garnix funxionieren weil alle machen was sie wollen, befehle werden nur gelegentlich befolgt und scheinbar säuft eh alles nahezu ununterbrochen :o

so, und nu haut drauf! :rolleyes:


Wiso, das stimmt doch alles :rolleyes:
Allerdings hat Strbuck ja nun schon mehrfach eine auf den Deckel bekommen wegen der Sauferei und der Unzuverlässigkeit, sogar von Lee.
Gab ja schon Opfer deshalb .
Ich habe da die Aussage erkannt, das Rambotypen das Team in Gefhr bringen und des nur so lange coll ist wie es funktioniert.
Hat es aber eben nicht (Scar, der Schuß auf Lee ).

Leider werden andere Fragen kaum geklärt.
Wo kommt der Alk eigentlich her ? Ok, man hat Vorräte, aber die müssten doch bald mal alle sein ?
Und wenn man was brennt, woraus eigentlich ?
Wo kommen Lebensmittel her ?
Das wurde bisher nicht wirklich gezeigt.
Es gab bisher ein einziges Parkschiff, in dem die Fläche aber völlig unsinnig mit Gras bepflanzt war ( ok, sah schon coll aus ).

Dann kommen aber wieder so genaile Sachen wie die letzte Folge ( downloaded ).
Was wird denn DAS ? :thumb:
Ein Zylonen Bürgerkrieg ? Geile Idee ! Und das Nummer 6 von Gaius heimgesucht wird, Genial !

#9 Pixelprimat

Pixelprimat

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 88 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Frankfurt

Geschrieben 17 September 2006 - 22:33

Wovon man sich ernährt?
Meine Vermutung:

In Staffel 1 Folge 3 sind doch angeblich über 1000 Gefangene auf der Astral Queen. Nur sieht man von denen im weiteren Verlauf der Folge herzlich wenig.
Was mit denen geschehen sein mag, nachdem sie das Eis für die Flotte aus diesem, was war es, Planeten, Asteroiden? geklopft haben, überlasse ich eurer Fantasie... :thumb:

Bearbeitet von Pixelprimat, 17 September 2006 - 22:39.

...mfg Talh/Pixelprimat

#10 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18 September 2006 - 09:23

Da sich ja hier einiges an Interesse regt, habe ich jetzt mal angefangen die DVDs aus meinem Videoladen um die Ecke aus zu leihen. Nach den ersten 2 Folgen, mit der Ausnahme dass sie einigermaßen interessante Plots hatten, bin ich allerdings wenig beeindruckt bisher. Dieselbe Undurchsichtigkeit was die Ziele der Cylonen angeht, derselbe semi-rationale Militär-Quark ("er darf nicht sterben!") wie schon früher gelegentlich. Und der Computerguru im CIC setzt genau EINE Firewall mehr auf, als der Cylonenvirus schaffen kann! Boah... Starbuck ist übrigens nach wie vor meine Lieblingsrolle. Ich wünsch ihr nur eine kurze Dusche, damit sie nicht dauernd so blutbeschmiert herum laufen muss. :thumb:

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 18 September 2006 - 09:25.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#11 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 19 September 2006 - 22:56

Ich bin jetzt am Ende der 7. Folge angekommen (laut Caprica-City.de heißt sie auf dt. "Heimat" Teil II), und obwohl diese Folge eine umwerfend unlogische Stelle enthält (Boomer II erschießt Zareks Nr. 2, alle stehen 'rum und keiner fragt warum), ist dies meine bisherige Lieblingsfolge der 2. Staffel. Weil... ACHTUNG SPOILER!: Als Adama, Starbuck und die Präsidentin (u.a.) auf der virtuellen Erde stehen, und kapieren, dass die Namen der 12 Kolonien Sternengebilde darstellen - das ist ein ziemlich zauberhafter Moment. Gelungen! Wie bei vielen Folgen dieser neuen Serie ist dies hier m.E. hauptsächlich wg. der Schauspielkunst von Olmos und Sackhoff. (Und Ms. Park wird immer besser!) Kleine Deutung am Rande: Langsam aber sicher kommt bei mir das Gefühl auf, dass die Zylonen einfach als sehr bibeltreue Kinder der Menschen dargestellt werden, und irgendeinem neuen "Propheten" folgend, die blasphemischen Eltern wegpusteten um sich einen neuen Himmel auf Erden zu bauen. Und (genau wie bei der Uraltserie "V") gibt es einige Zylonen, die diesem neuen absolutistischen Weg nicht ganz folgen mögen. Wobei Wesen die weder Gnade noch jegliche Toleranz kennen, eher nicht Träger meiner Sympathie werden, da bin ich mir sicher; ich fiebere mit, dass die Menschen in der Serie das nicht beim ganzen Feuer-mit-Feuer-Bekämpfen vergessen... (Und übersehe geflissentlich alle allegorischen Ähnlichkeiten zu unserer aktuellen Weltsituation. :D) Edit-P.S. zur 8. Folge (gerade heute morgen beim Frühstück gesehen :smokin:): Die fand ich auch recht ansprechend, aber (nochmal: SPOILER!) wenn die Interviewende eine Zylonin ist, und ALLES Gefilmte zur Zylonenbasis geschickt wurde (der Grund für den abgewehrten "Angriff" im Laufe der Folge) heißt das doch dass inzwischen die Zylonen so gut wie ALLES über die Galactica wissen - über ihre Befehlsstruktur, über die Ausstattung des CIC, über die Wartungshalle mit den Vipers, usw.? Was mich außerdem nervt, ist dass niemand daran interessiert ist, dass Baltar endlich seinen Test für Zylonen-Sein abschließt - er hat jetzt dauerhaft eine "bekennende" Zylonin an Bord und nimmt ihr noch nicht mal zur Analyse Blut ab? (Außerdem hat er ja bei ihrer ersten Variante eh Mist gebaut bei diesem Test - warum stellt man ihm dann nicht wenigstens eine Assistenz bei, die kontrolliert was er tut?)

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 21 September 2006 - 23:44.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#12 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 September 2006 - 23:38

(Hm, irgendwie glotzen alle Galacticaner schon wieder neue Serien, scheint mir, aber ich führe den Monolog mal tapfer weiter, bzw. mein zylonischer Klon... :rofl1:)

Ich habe jetzt alle Folgen bis inkl. Nr. 16 intus. Die letzten 2 Folgen gefielen mir auch recht gut; es ging nur um den Alltag der Viper-FliegerInnen unter Starbuck (#15) bzw. um eine Geiselnahme auf dem Schiff "Cloud 9" (#16). Ich denke diese Folgen gefielen auch, weil sie nicht irgendwelche pseudo-wissenschaftlichen Stützen brauchten. (Außerdem spielte in #16 die großartige Dana Delany aus Wild Palms als Gast mit! Wow!)

Es wird der Serie in anderen Besprechungen zu gute gehalten, dass sie eine SF-Serie sei, die ohne viel "Technobabble" klar komme, aber andererseits versuchten die Macher anscheinend auch, sie völlig ohne wissenschaftliche Berater klar kommen zu lassen (SPOILER!): In #13 wird eine bekannte Krebserkrankte von der Brücke zu Valhalla zurück geholt, indem ihr mal schnell "antigenes" Blut des ungeborenen Halbzylonenbabys gespritzt wird; innerhalb weniger Stunden (!) ist sie vom messianischen Blut geheilt. Blörx! Außerdem BESCHREIBT in einer Szene Dr. Baltar einen deutlichen Unterschied im Blut zwischen Zylonen und Menschen - ergo, ein Unterscheidungstest wäre demnach relativ leicht durchführbar - nur ordnet niemand jetzt die Untersuchung aller Menschen der Flotte an. (Lieber sieht Admiral Adama einige Folgen später seelenvoll in die Augen Boomer IIs, und fragt sie ob sie die anderen Zylonen aufdecken möchte...) :confused: ;)

Die 3 Pegasus-Folgen fand ich ganz gut. (War das eine gewisse bekannte Schauspielerin aus der 2. Hälfte von STTNG, die Admiral Kane spielte? Ro!) Allerdings (SPOILER-DIDELDEIDELJOOO!) nervte mich wieder die Prämisse mit dem "Wiederauferstehungs-Schiff" - warum würden die Zylonen ein derart wichtiges Konstrukt überhaupt im Weltraum herum karren, auffällig gut bewacht? Warum nicht einfach auf einem fernen Planeten, möglichst unauffällig, verstecken?

Ich finde die Serie tritt in der 2. Staffel eher auf der Stelle. Vielleicht liegt's an dem "viele Kopien"-Subplot, den ich von Anfang an nicht mochte. Hm.

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 22 September 2006 - 07:49.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#13 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 22 September 2006 - 10:38

Andererseits versuchten die Macher anscheinend auch, sie völlig ohne wissenschaftliche Berater klar kommen zu lassen


Naja, ein bißchen wissenschaftliche Unterstützung haben sich die Serienmacher geholt.

Sieh mal hier:

http://www.scifinet....?showtopic=4503

#14 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 22 September 2006 - 11:21

Ok, ich hab übertrieben, aber ein wenig mehr sollten die Macher schon vom Budget für technische Beratung ausgeben, auch wenn das bedeutet gelegentlich mal einen informierten Arzt dabei zu haben. Oder wie wär's einen der vielen guten SF-AutorInnen gegen Geld ein zu spannen; bei anderen Kunstwerken (ich denke z.B. an Harlan Ellisons Berater-Phasen bei TV- und Comic-Industrie) hat das schon Einiges an glaubwürdigeren Plots gebracht.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#15 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 23 September 2006 - 21:20

So, ich hab's jetzt zu Ende gebracht. Obwohl mir von den letzten 4 Folgen die ersten 3 ganz gut gefallen haben, bleibt mein lauer Eindruck von der 2. Staffel. Wären da nicht die toll-gespielten Charaktere, würde ich ein Weitersehen einstellen wollen. So fiebere ich aber auch ein wenig auf die 3. Staffel, einfach um z.B. Starbuck wieder zu sehen. Die letzte Folge war mir zu voll. (SPOILER ab hier!:thumb: Ok, Baltar durfte eine Folge lang (in Filmzeit natürlich länger als Mme. Roslin!) Präsident sein, aber ist offensichtlich davon überfordert. Mir war nicht klar warum die Menschen auf New Caprica noch immer in Zelten wohnten, nach einem Jahr? Lag das nur am lahmen Präsidenten? Dass die Zylonen wieder "einmarschieren", nachdem sie ausdrücklich mitgeteilt hatten, sie wollten eigene Wege, weg von den Menschen, gehen, ist verwirrend - war wohl notwendig damit etwas Spannung erzeugt wird für die Wartezeit. Mal sehen...

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#16 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 September 2006 - 20:38

Die letzte Folge war mir zu voll. (SPOILER ab hier!:bigcry: Ok, Baltar durfte eine Folge lang (in Filmzeit natürlich länger als Mme. Roslin!) Präsident sein, aber ist offensichtlich davon überfordert. Mir war nicht klar warum die Menschen auf New Caprica noch immer in Zelten wohnten, nach einem Jahr? Lag das nur am lahmen Präsidenten? Dass die Zylonen wieder "einmarschieren", nachdem sie ausdrücklich mitgeteilt hatten, sie wollten eigene Wege, weg von den Menschen, gehen, ist verwirrend - war wohl notwendig damit etwas Spannung erzeugt wird für die Wartezeit.

Mal sehen...


Ich fand die Folge auch irgendwie zu voll, aber gleichzeitig irre spannend :(

Wahlfälschung,, Zylonen die einfach sagen..oh, sorry, war nicht so gemeint, Intrigen, geil .
Allerdings wäre es wirklich besser gewesen wenn die Folgen 5 Minuten früher zu Ende gewesen wäre.

Das wäre doch mal was gewesen, eine ganze Folge ohne Zylonen.
Irgendwie finde ich Balthar in dieser Folge nicht glaubwürdig.
Er hält sich doch für einen Auserwählten (was er vermutlich auch ist), ist dann aber nur mit Rumpoppen und Saufen beschäftigt ?
Nee.

Trotzdem bin ich ganz heiß auf Staffel 3.

#17 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 September 2006 - 23:41

Zunächst mal eine fette :

SPOILERWARNUNG :smokin:





Das Ende der zweiten Staffel läßt ja jede Menge Raum für wildeste Spekulationen.
Was denkt ihr ?
Was wollen die Zylonen unter Führung von Nummer 6 und Sharon?
Meine Vermutung :
Die sind auf der Flucht vor ihren Mitzylonen, die die Menschen weiterhin ausrotten wollen.
Was denkt ihr ?

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 24 May 2007 - 17:27.


#18 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 30 September 2006 - 13:35

Was denkt ihr ?

Ich hab gerade einen ganzen Thread dazu gestartet - evtl. verlegen wir die "Zwischen-Staffel-Spekulationen" dahin...

Was die Zylonen auf New Caprica wollen, wage ich kaum zu formulieren - keine Ahnung. Ich halte es ehrlich gesagt für ein "plot device" um das Ende spannender zu machen. Jedenfalls war der Z.-Auftritt recht martialisch, lässt also nichts Gutes erahnen.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#19 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 28 October 2006 - 21:17

Allerdings (SPOILER-DIDELDEIDELJOOO!) nervte mich wieder die Prämisse mit dem "Wiederauferstehungs-Schiff" - warum würden die Zylonen ein derart wichtiges Konstrukt überhaupt im Weltraum herum karren, auffällig gut bewacht? Warum nicht einfach auf einem fernen Planeten, möglichst unauffällig, verstecken?


Nun, in der Serie wird ja gesagt, das man inzwischen so weit von den Welten der Zylonen entfernt ist, das ein problemloses "Downloaden" der Erinnerungen getöteter Zylonen/vernichteter Schiffe("Scar" :smokin:) nicht mehr möglich ist und deshalb dieses Schiff zusammen mit Begleitschutz(Basisschiffe etc.) unterwegs ist, die flüchtige Menschenflotte zu jagen(mit einem ganzen Planeten ginge sowas ziemlich schlecht - wie soll man ihn bewegen, um die Menschen zu verfolgen?). Da man auf Zylonenseite darüberhinaus nicht weiß, das man es jetzt mit zwei menschlichen Basisschiffen inklusive Jägern(und dem "Stealth"-Flieger, dem eine entscheidende Rolle zukommt) zu tun hat, fühlen diese sich ausreichend abgesichert und rechnen nicht mit...aber selber sehen :D.

Habe mir auf der DVD-Börse in Neu-Isenburg letztes Wochenende den zweiten Teil der 2.Staffel besorgt, angesehen - :thumb: weiter so! Ich stelle es mir für die 3.Staffel besonders interessant vor, wie die zukünftigen Begegnungen der realen("downloaded") Nummer 6 und Baltar ablaufen werden(bzw. was deren "unsichtbare" Begleiter dazu zu sagen haben -Was ist eigentlich deren wahre Natur? Können die beiden sich am Ende vielleicht sogar sehen?-).

#20 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12837 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 October 2006 - 22:01

...aber selber sehen :smokin:.

Ähm, haben wir ja schon. Und zu deinem Einwand: Warum ist es den Zylonen nicht möglich kleinere Einheiten von dem hypothetischen planetaren Versteck per Hyperspace-Sprung (HS) die Galactica verfolgen zu lassen, die dann die Seelenübertragung (wasimmer) der gestorbenen humaoiden Zylonen aufnehmen, zurück zum Planeten springen, und dort die Wiederbelebung vornehmen?

Ich sehe den Punkt deines Arguments, aber der Knackpunkt ist wohl der HS, den wir beide noch nicht so ganz begriffen haben? :thumb:

Zu deiner letzten Frage: Wer weiß? (Wen interessiert's? Sorry, bin wie gesagt etwas vom geraden Galactica-Pfad abgekommen. Aber, wie gesagt, werde weiter verfolgen wie es Starbuck so geht, zumindest...)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F1: Hast du gut geschlafen?

F2: (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F2: Wahrahtig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F2: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#21 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 29 October 2006 - 20:12

Ähm, haben wir ja schon.



Ich weiß. Ich wollte hier nur denjenigen, die noch auf eine Weiterausstrahlung auf RichtigTodLangweilig II hoffen, nicht zuviel verraten.









1)Warum ist es den Zylonen nicht möglich kleinere Einheiten von dem hypothetischen planetaren Versteck per Hyperspace-Sprung (HS) die Galactica verfolgen zu lassen, die dann die Seelenübertragung (wasimmer) der gestorbenen humaoiden Zylonen aufnehmen, zurück zum Planeten springen, und dort die Wiederbelebung vornehmen?

2)Ich sehe den Punkt deines Arguments, aber der Knackpunkt ist wohl der HS, den wir beide noch nicht so ganz begriffen haben? :smokin:


Vielleicht weil die Technik des "Download" kompliziert und aufwendig ist(Energie und Platz - weil jedesmal eine ganze Menge Erinnerungen aufgefangen werden müssen -man bedenke die hohe Zahl "getöteter" und "vernichteter" Einheiten und Schiffe)? Kleinere Einheiten dürften da schnell an ihre Kapazitätsgrenze stoßen(und damit das Risiko, das "Getötete" verlorengehen), außerdem dürfte der Prozeß "Erst auffangen in einer Box, Rückflug, dann Wiederbeleben in einem Körper" den Zylonen wie die Hölle vorkommen(Blind, taub, stumm, gelähmt - wird ja auch in der "Downloaded"-Episode erwähnt).
Und dann noch der Rücktransport an den Einsatzort(sowohl mobiler Einheiten als auch Jäger und Schiffe) - so übel ist die Idee von einem gigantischen, mobilen Auffangplatz also nicht, wo die empfangenen Bewußtseine direkt wieder in neue Körper und Schiffe transferiert werden können und sofort wieder einsatzfähig sind.

Der Hyperspace-Sprung ist in der Serie ja auch noch recht fehlerbehaftet, wie man an diversen Zwischenfällen(u.a. verlorengegangene Raptoren, Trennung Galactica von der Flotte) sehen kann und voller Risiken(Adama spricht ja Cain seine Hochachtung aus für den Mut, den Zylonen mit der Pegasus mittels "blindem" Sprung entkommen zu sein).

Bearbeitet von Jorge, 29 October 2006 - 20:17.


#22 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 18 December 2006 - 17:42

Ich habe die 2. Staffel inzwischen auch komplett durch und bin immer noch begeistert. Viel wichtiger: auch meine bessere Hälfte, die meistens um alles, was mit Raumschiffen und Robotern zu tun hat, einen Bogen macht, ist von der Serie sehr angetan. Liegt gewiß daran, daß BSG in seiner jetzigen Form doch sehr character-driven ist, wie man auf neudeutsch sagt.

Hat schon jemand was von einer DVD-Box der dritten Staffel gehört oder gesehen? Ist die schon angekündigt?
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#23 Stormking

Stormking

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 686 Beiträge

Geschrieben 19 December 2006 - 17:47

Hat schon jemand was von einer DVD-Box der dritten Staffel gehört oder gesehen? Ist die schon angekündigt?

Nun aber mal langsam! Schließlich wurde davon in den USA gerade die erste Hälfte ausgestrahlt. Zum Glück gibt's diesmal nur einen Monat Pause statt wie in der zweiten Staffel über drei.

Ich würde so im März oder April mit der DVD-Veröffentlichung rechnen.

In der Zwischenzeit kann ich nur die Web-Episoden "Battlestar Galactica: The Resistance" empfehlen. Für das minimale Budget ganz gut geworden zeigen diese, wie Chief Tyrol und Col. Tigh auf New Caprica eine Widerstandsbewegung aufbauen.

Die zehn 3-4minütigen Episoden kann man auch als Nichtamerikaner auf diversen Websites runterladen, z.B. hier: http://www.galactica.../webisodes.html

#24 Psychotronic

Psychotronic

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 26 February 2007 - 23:10

Die zehn 3-4minütigen Episoden kann man auch als Nichtamerikaner auf diversen Websites runterladen, z.B. hier: http://www.galactica.../webisodes.html

och.... es gibt auch noch mehr online... da gibts so ne page wo man die bisher im amerikanischen fernsehn ausgestrahlten folgen über so nen flashplayer bestaunen kann... einen dicken plotpart haben sie ja in staffel 3 verbastelt, dann gibts ein zwischendurch ein paar relativ sinnfreie folgen, ich hoffe mal das staffel 3 zu nem sinnvollen ende gebracht wird.

naja... schauen wir mal ;) ;) :P

#25 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 May 2007 - 16:25

Tjo... dank all dieser Spoiler will ich nur sagen: Ich hab heute die DVD bekommen und werde sie genießen!

#26 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 11 May 2007 - 19:57

Ich habe nun auch die deutsche 2.1 Box und obwohl mich die Splitterei der Staffel etwas stört, ist doch die Aufmachung angenehm platzsparend. Von unnötig verschwendetem Platz im Regal kann also nicht die Rede sein.
Als Bonus sind diesmal außer den entfallenden Szenen auch Audiokommentare von R.D. Moore dabei und ich stelle fest, dass er ein recht angenehmer Plauderer ist.

Donnerwetter, die erste Folge Die verlorene Flotte ist inhaltlich unglaublich dicht gepackt und anstelle von Berieselung musste ich mich schon konzentrieren, um wieder ein einigermaßen stimmiges Gesamtbild zu bekommen.
Verwundert hat mich ein wenig die starke Loyalität von Colonel Tigh gegenüber den schwer angeschlagenen Adama, hier hätte ich eigentlich eher Eigennutz erwartet. Auch die Flashbacks machten auf mich einen etwas sonderbaren Eindruck, fast so, als würden sie von außen gesteuert.
Auffallend viel Blut, heftige Szenen und markige Sprüche.
Interessant fand ich auch diesen neuartigen fliegenden Untersatz der Zylonen und den Mini-Cliffhanger am Ende.
Das gefällt!

#27 Gast_Gast_Stormking_*_*

Gast_Gast_Stormking_*_*
  • Guests

Geschrieben 15 May 2007 - 18:07

Verwundert hat mich ein wenig die starke Loyalität von Colonel Tigh gegenüber den schwer angeschlagenen Adama, hier hätte ich eigentlich eher Eigennutz erwartet.

Wieder so eine Ansicht, die man fast ausschließlich von Zuschauern der deutschen Fassung zu hören bekommt. Ob's an der Synchro liegt? Zumindest der Charakter der Präsidenting wird in der deutschen Fassung vollkommen verfälscht. Da klingt sie nämlich ständig überfordert. Vielleicht ist's mit Tigh ja genauso und ich bin einfach durch den O-Ton geprägt ...

#28 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 21 May 2007 - 22:20

Ich habe noch nicht viel im O-Ton gesehen bzw. gehört, aber ich war schon überrascht, wie ähnlich die Stimmen sind. Bei der Präsidentin hörte ich fast keinen Unterschied.
Was Tigh angeht, finde ich die deutsche Stimme angenehmer und vor allem resoluter, im Original klingt er ja stellenweise als wäre er auf Helium.
Ich kann auch nicht erkennen, warum die Interpretation der deutschen Stimme zu beanstanden wäre. Neben inhaltlichen Dingen gibt es noch die Körpersprache, die ja einen Kontrast zu Adama darstellt, der stets aufrecht und selbstsicher wirkt. Tigh hingegen scheint stets leicht gebeugt, wikt eben nicht wie der Fels in der Brandung, lässt stellenweise Unsicherheiten erkennen. Es ist daher ganz folgerichtig, es auch in der Stimme erkennbar zu machen. Ich vermute, dass es im Original eher durch die stellenweise recht hohe Stimme passiert, während es im Deutschen aufgrund der etwas kräftigeren Stimme mehr im Ausdruck geschieht.

Die deutsche Version gefällt mir ausgezeichnet, die klingt wirklich satt und knackig. Gut, das liegt wohl daran, dass im Original die Mikrophone unter der Decke baumeln, während die deutschen Sprecher von der ausgezeichneten Studiotechnik profitieren.
Mir gefällt auch, wie gut die kleineren Rollen besetzt sind. Mir fallen da spontan der Bursche ein, der die Präsidentin in der Gefangenschaft unterstützt oder der ebefalls dunkelhäutige Zylonen-Doc, deren deutsche Stimmen ein wahres Gedicht sind.

Allerdings wird diese zweite Staffel vermutlich auch die letzte sein, die es ins Deutsch schaft, in diese Richtung wird zumindest zur Zeit diskutiert. Ich fände das wirklich sehr schade.

#29 Stormking

Stormking

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 686 Beiträge

Geschrieben 22 May 2007 - 18:51

Ich habe noch nicht viel im O-Ton gesehen bzw. gehört, aber ich war schon überrascht, wie ähnlich die Stimmen sind. Bei der Präsidentin hörte ich fast keinen Unterschied.

Waaaas??? Ich finde Roslins Synchronstimme völlig daneben. Es geht ja nicht nur um die Ähnlichkeit, sondern auch darum, ob die Sprecherin es schafft, genausoviel Ausdruck in die Stimme zu legen wie Mary McDonnell. Und die arbeitet eben wirklich viel ihrer Stimme und weniger durch Mimik und Gestik. Dazu klingt die Synchronstimme ständig weinerlich, was Roslin ja nun wirklich überhaupt nicht ist. In deutschen Fan-Foren wird sie von Nur-auf-Deutsch-Sehern fast durchgängig als überfordert charakterisiert, was die O-Ton-Seher überhaupt nicht nachvollziehen können.

Was Tigh angeht, finde ich die deutsche Stimme angenehmer und vor allem resoluter, im Original klingt er ja stellenweise als wäre er auf Helium.

So langsam habe ich den Verdacht, Deine Tonspur könnte kaputt sein. Ja, Tigh hat keine besonders tiefe Stimme. Aber wie Mickey Mouse klingt er nun wirklich nicht.

Ich kann auch nicht erkennen, warum die Interpretation der deutschen Stimme zu beanstanden wäre. Neben inhaltlichen Dingen gibt es noch die Körpersprache, die ja einen Kontrast zu Adama darstellt, der stets aufrecht und selbstsicher wirkt. Tigh hingegen scheint stets leicht gebeugt, wikt eben nicht wie der Fels in der Brandung, lässt stellenweise Unsicherheiten erkennen. Es ist daher ganz folgerichtig, es auch in der Stimme erkennbar zu machen. Ich vermute, dass es im Original eher durch die stellenweise recht hohe Stimme passiert, während es im Deutschen aufgrund der etwas kräftigeren Stimme mehr im Ausdruck geschieht.

Das sehe ich nicht so. In der Deutschen Fassung bekommst Du die eine Hälfte des Schauspiels vom Darsteller und die andere Hälfte vom Synchronsprecher. Und wenn der nicht mithalten kann, dann leidet das Ergebnis darunter. Bei vielen Serien ist das nicht so schlimm, da die Schauspielleistungen erstens eh nicht so berauschend sind und zweitens der Fokus mehr auf der Handlung liegt. Bei BSG hingegen fällt es (mir) negativ auf. Mit einer nicht 100%ig passenden Stimme, dem einen oder anderen verlorenen Wortspiel kann ich leben. Aber wenn die Charaktere völlig anders 'rüberkommen, dann ist die deutsche Fassung für mich mißraten.

Die deutsche Version gefällt mir ausgezeichnet, die klingt wirklich satt und knackig. Gut, das liegt wohl daran, dass im Original die Mikrophone unter der Decke baumeln, während die deutschen Sprecher von der ausgezeichneten Studiotechnik profitieren.

Und genauso klingt es dann auch: Wie im Studio. Mal ehrlich, muß man denn unbedingt jedes Wort klar und deutlich verstehen? Gerade die oftmals arg verzerrten Funksprüche tragen IMHO enorm zur Atmosphäre bei.

#30 Gast_TOASTER_*

Gast_TOASTER_*
  • Guests

Geschrieben 23 May 2007 - 06:14

Allerdings wird diese zweite Staffel vermutlich auch die letzte sein, die es ins Deutsch schaft, in diese Richtung wird zumindest zur Zeit diskutiert. Ich fände das wirklich sehr schade.

Hallo Dave,
als Gastleser möchte ich mich mal hier reinhängen.
Hoffentlich passiert das nicht! Vielleicht sollten die Verantwortlichen erstmal abwarten, wie sich der Verkauf der DVDs entwickelt bzw. die Einschaltquoten (falls RTL2 die Austrahlung noch zu Stande bringt).
Woher hast Du übrigens diese Information? Ich habe über ein Ende der deutschen Version noch nichts gelesen.
Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt :thumb:

Grüße an alle!
TOASTER :thumb:


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0