Zum Inhalt wechseln


Foto

Roboter


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
169 Antworten in diesem Thema

#1 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2007 - 12:50

Hallo zusammen, dieser Thread soll ein Sammelbecken zum Thema Roboter werden. Dazu habe ich auch die Artikel aus dem alten Forum übertragen. Ich habe dabei die einzelnen Artikel auch als Einzelposting gepostet. Nicht um die Postingzahl hochzudrücken sondern um die einzelnen Post deutlich zu trennen so das man leicher die einzelnen Artikel findet und kommentieren kann. Gruß Jochen

Bearbeitet von Arkam, 17 February 2007 - 12:53.


#2 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2007 - 12:54

Hallo zusammen,

den Anfang macht ein Artikel aus dem Bericht aus dem Bild der Wissenschaft Newsletter:

"Meldung vom 28.09.2006
Rubrik: Technik
Künstliche Konkurrenz für Fische
Neuer Roboter kann sich mithilfe von Plankton und Sauerstoff mit Energie versorgen
[url="http://www.wissenschaft.de/wissen/news/270164.html""]http://www.wissenschaft.de/wissen/news/270164.html"[/url]

Auf diese Weise kann sich der Roboter zwar nicht dauernd bewegen aber ein Einsatz als Fotofalle oder Warngerät ist angedacht.

Gruß Jochen

#3 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2007 - 12:59

Hallo zusammen,

die folgenden Artikel aus den verschiedenen Quellen zeigen wie Roboter Fehler an sich selbst erkennen und reparieren können.
Das bietet sich nicht nur als Alptraumszenario für eine eigene Robotergesellschaft an sondern bietet natürlich auch ein interessantes Potential für autonome und permanent arbeitende Roboter in Tiefsee oder Weltraum.

Der folgende Artikel stammt aus dem Heise Newsletter vom 18.11.2006.

"[] Hinkende Roboter
http://www.heise.de/...r/meldung/81134
Der US-Wissenschaftler Josh Bongard hat einen Roboter entwickelt, der
eigene Defekte erkennen und sich daran anpassen kann."

Und hier noch das gleiche Thema aus dem Teleopolisnewsletter vom 17.11.2006.

"_ Hinkende Maschinen (Matthias Gräbner)
http://www.heise.de/...23/23974/1.html
Roboter mit Körperbewusstsein"

Dieser Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 17.11.2006.

"AUTONOME MASCHINE
Roboter repariert sich selbst

Geht ein Roboter zu Bruch, ist er normalerweise erledigt - insbesondere wenn er fern von menschlicher Hilfe arbeitet. Jetzt aber haben Forscher einen Roboter entwickelt, der Schäden am eigenen Körper erkennt und seine Reise dennoch fortsetzt. mehr...
http://www.spiegel.d...,448935,00.html "

Gruß Jochen

#4 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 February 2007 - 13:02

Hallo zusammen,

so alle alten Artikel sind übertragen da wird es Zeit für etwas Neues.
Hier also ein Artikel aus Teleopolis dem Magazin für Netzkultur vom 17.2.2007.

"[] Netzhaut für Roboter
http://www.heise.de/...r/meldung/85434
Berliner Forscher wollen eine neuen Generation von intelligenten optischen
Sensorsystemen nach dem Vorbild des menschlichen Auges entwickeln."

Gruß Jochen

#5 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 February 2007 - 13:43

Hallo zusammen,

Roboter die Treppen bewältigen können wären ja schon Mal ein klares Stück näher an der Alltagstauglichkeit.
Der Artikel stammt aus den Newsfeeds des Heise Verlags vom 16.2.2007.

"Roboter für drinnen und draußen

Einen Roboter, der sechs Räder hat und trotzdem Treppen steigen kann, wollen die Forscher des Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) auf der Computermesse CeBIT vorstellen, die vom 15. bis 21. März in Hannover stattfinden wird.
http://www.heise.de/.../meldung/85442/ "

Gruß Jochen

#6 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 April 2007 - 09:02

Hallo zusammen,

bei Robotern die dem Menschen gefährliche Arbeiten abnehmen denkt man ja zuerst an Tiefsee oder Weltall. Der folgende Artikel aus Teleopolis dem Magazin für Netzkultur zeigt das auch andere Umgebungen gefährlich sind.

"_ Die mechanische Kabelkatze (Wolf-Dieter Roth)
http://www.heise.de/...24/24298/1.html
Autonomer Roboter soll an Hochspannungskabeln entlang krabbeln und
Fehler entdecken"

Gruß Jochen

#7 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 April 2007 - 09:24

Hallo zusammen,

ein Roboter der mir staubsaugen, bügeln und spülen abnimmt wäre ja sehr nett. Ein Roboter der das gleiche für meine Eltern täte wäre auch sehr nett.
Aber wenn man seine Eltern im Alter nicht mehr besuchen würde weil sie ja einen passenden Roboter hätten fände ich das bedenklich.

"_ Roboter im Haushalt und für die Alten und Kranken (Florian Rötzer)
http://www.heise.de/...24/24289/1.html
Die japanische Regierung hat erstmals Preise für überzeugende Roboter
verliehen, um die Entwicklung von Robotern zu fördern"

Gruß Jochen

#8 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 April 2007 - 12:22

Hallo zusammen,

das Robotern jetzt auch Ornithologen, Vogelforschern, helfen war mir vollkommen neu. Der Artikel stammt aus Teleopolis dem Magazin für Netzkultur vom 24.2.2007.

"Roboter beim Bird-Watching (Katja Seefeldt)
http://www.heise.de/...24/24710/1.html
Mit einem robotergestützten Kamerasystem wollen Ornithologen dem
berühmten Elfenbeinspecht auf die Spur kommen."

Dazu dann auch noch mit Erfolg:
Mai 2005 (Daten) Der in den USA schon als ausgestorben geltende Elfenbeinspecht wird wiederentdeckt.

Gruß Jochen

#9 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 April 2007 - 17:18

Hallo zusammen,

wären andere bei Gelee in den Muskeln an eine Schwäche denken soll dieser Gelee für Antrieb sorgen.
Der Artikel stammt aus dem Mailargent Wissenschaft Newletter vom 4.11.2006.

"Meldung vom 04.11.2006
Rubrik: Materialforschung
Muskeln aus Gelee
Pulsierende Gele sollen Mini-Roboter antreiben
[url="http://www.wissenschaft.de/wissen/news/271564.html""]http://www.wissenschaft.de/wissen/news/271564.html"[/url]

Gruß Jochen

#10 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 April 2007 - 17:38

Hallo zusammen,

dieser Artikel stammt aus Teleopolis dem Magazin für Netzkultur vom 3.11.2006.

"_ Von 3D-Ultraschallscanner gesteuerte Roboter als OP-Assistenten
(Wolf-Dieter Roth)
http://www.telepolis...23/23882/1.html
Ob sie wohl weniger oft Schere und Pinzette in Patienten vergessen?"

Gruß Jochen

#11 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 07 April 2007 - 12:54

Bin gerade hier in dieser Ausstellung zu Gast:

http://www.museumsst...sstellungen.asp

#12 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 April 2007 - 21:37

Hallo zusammen,

bei der Darpa handelt es sich um eine Behörde die Hightechkonzepte für das Militär beurteilt, entwickelt und fördert.

" Darpa sucht weiche Roboter (Florian Rötzer)
http://www.heise.de/...25/25032/1.html
Die Forschungsbehörde des Pentagon will neuartige Roboter entwickeln
lassen, die ihren Körper verändern und mitsamt mitgeführten Apparaturen
durch kleine Öffnungen schlüpfen können"

Gruß Jochen

#13 Konrad

Konrad

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 09 April 2007 - 08:15

Dieser Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 17.11.2006.
"AUTONOME MASCHINE
Roboter repariert sich selbst

Also der Titel dieser Spiegel-Story ist mal wieder spiegeltypischer Schwachsinn.
Es geht hier nicht um Reparatur sondern um Verhaltensadaption.
Wenn ich mir einen Splitter in den Fuß trete und daher dann humpelnderweise weiterlaufe, würde ich schließlich auch nicht behaupten, ich wäre geheilt. :(

Nichtsdestotrotz ist dieses modellbasierte Verfahren zur Aktuatorsteuerung ein wirklich cleveres Stück Robotik.
Vielen Dank für die Artikel. :lol:

Was ich allerdings wirklich pervers finde, ist dieses Robot-Kuscheltier für Alte.
Auf diese kaltschnäuzige Art den menschlichen Mutterinstinkt zu "erden" ist schon ziemlich widerlich.
Und dabei gibt es so viele arme Tiere in den Tierheimen...

Bearbeitet von Konrad, 09 April 2007 - 09:56.


#14 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 April 2007 - 09:45

Hallo zusammen,

der Artikel stammt aus dem Mailagent Wissenschaft.

"Meldung vom 26.03.2007
Rubrik: Technik
Keepons Cybertanz
Kleiner Roboter bewegt sich im Rhythmus seiner Umgebung
http://www.wissensch...ews/276328.html

Gruß Jochen

#15 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 March 2008 - 16:09

Symposium
"Roboter in Manga und Anime: Das japanische Verhältnis zur denkenden Maschine"
http://www.angewandt..._Mangamania.pdf

Weiteres zu den Ausstellungen
http://www.scifinet....e...ost&p=98314

#16 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 May 2008 - 23:32

Hallo zusammen,

unter http://internet.magn...er-roboter.html geht es um Ansätze Robotern eine freundliche Persönlichkeit zu verpassen um Roboter und Nutzer enger aneinander zu koppeln.

@Konrad
Die Roboter für Kranke und Alte werden meiner Ansicht nach erst dann pervers wenn sie Menschen ersetzen. Ich arbeite als Krankenpfleger in einem Altenheim und kenne deshalb die Problematik ein wenig. Für ein selbst gehaltenes Haustier wie einen Hund oder eine Katze ist unser Heim nicht ausgelegt. Ehrenamtliche Helfer die die Bewohner mit ihren Tieren, hauptsächlich Hunden, besuchen sind für viele Bewohner eine Attraktion. Aber sie sind auch eine knappe Recource.
Hier kann ich mir einen entsprechenden Roboter als Ersatz durchaus vorstellen.

Gruß Jochen

#17 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 January 2010 - 17:46

Hallo zusammen,

ein Haushaltsroboter der Einbrecher mit einem Netz fängt?
Unter http://www.spiegel.d...,604611,00.html wird das gute 7000 Euro teure Stück beschrieben.

Die Herstellerseite findet sich unter http://www.tmsuk.co....ish/robots.html .

Ein Einkaufsroboter wird unter http://www.spiegel.d...,566369,00.html vorgestellt.

Ein weiterer Überwachungsroboter wird unter http://www.spiegel.d...,223244,00.html vorgestellt.

Gruß Jochen

#18 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 19 January 2010 - 08:20

Hallo zusammen,

unter
http://news.magnus.d...-schneller.html
ist zu lesen das Forscher der Universität Göttingen einen Laufroboter gebaut haben der mit einer Laufsteuerung auskommt die selbstständig lernen kann. Wobei bei ich nach dem Artikel eher von einer Feed Back Steuerug oder Fuzzy Logik ausgehen würde.

Gruß Jochen

#19 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 January 2010 - 06:18

Hallo zusammen,

der Artikel aus Teleopolis aktuell vom 24.1.2010 indem eine neue Art von Robotersteuerung vorgestellt wird findet sich unter:

Roboter-Nervensystem mit Chaos-Steuerung (Matthias Gräbner)
http://www.heise.de/...31/31909/1.html
Forscher statten eine sechsfüßigen Roboter mit einem simplen neuronalen Schaltkreis aus, der ohne konkrete Vorprogrammierung das passende Verhalten der Maschine generiert und dabei auch lernt

Gruß Jochen

#20 Jorge

Jorge

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 9714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 February 2010 - 14:37

TV-Tipp

"Oh Gott, es lebt!"
http://www.phoenix.d...atum=2010-02-15

"Von Menschen und Robotern"
http://www.arte.tv/d...,year=2010.html

#21 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 13 April 2011 - 18:07

Hallo zusammen,

das musste ja kommen.
Unter http://www.heise.de/tp/blogs/3/149096 kann man über neuste Sex Roboter lesen.
Klingt für mich aber sehr nach einer teuren, 3000 - 4000 $, teuren Gummipuppe.

Gruß Jochen

#22 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 June 2011 - 15:57

Hallo zusammen,

die Avatare kommen. Hierunter versteht man Roboter die durch einen realen Menschen gesteuert werden.
Von der Top Managerin die aus China aus den Kindern in Frankfurt die Märchen vor liest über den Diplomaten der ohne Reisen an mehreren Konferenzen gleichzeitig teil nehmen kann bis zum Soldaten Avatar der drohnen lenkt sind die Möglichkeiten vielfältig.
Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 13.06.2011.

" Steuergerät für das zweite Ich
http://www.spiegel.d...0.html#ref=nldt

Avatare erobern die Welt: Das Karlsruher Institut für Technologie arbeitet an
einem sogenannten Telepräsenz-System, mit dem sich vom Zimmer aus eine ganze
Stadt erkunden lässt. In den USA rollen Avatare ans Krankenbett - und
Unternehmen testen, ob sie sich für die Mitarbeiterüberwachung eignen. Von Boris
Hänßler mehr...
http://www.spiegel.d...0.html#ref=nldt

Gruß Jochen

#23 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 November 2011 - 11:38

Hallo zusammen,

der folgende Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 28.11.2011.
Die Tendenz Roboter in gefährlicher Umgebung ein zu setzen war ja schon immer da. Ob ein Grinseroboter wirklich beruhigend auf die Häftlinge wirk darf bezweifelt werden.

"Südkorea testet Gefängnisroboter
<http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,800179,00.html#ref=nldt>
Das sind keine Terminatoren: Südkorea will demnächst Gefängniswächter durch Roboter ersetzen. Wie gut sie bei den Häftlinge ankommen, soll jetzt ein Pilotversuch zeigen. mehr...
<http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,800179,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#24 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 January 2012 - 00:42

Hallo zusammen,

den kriechenden Roboter der sich an der Fortbewegung des Seesterns orientiert finde ich ja faszinierend. Der Artikel stammt aus dem Bild der Wissenschaft Newsletter vom 29.11.2011.

"Meldung vom 29.11.2011 Rubrik: Technik Kriechender Roboter Weicher Gummi und Luft statt komplizierter Technik http://www.wissensch...ews/314603.html "

Gruß Jochen

#25 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 January 2012 - 12:59

Hallo zusammen,

Roboter als Bibliothek Gehilfen sind ja Mal ein Verwendungszweck den ich sehr nett finde. Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 23.05.2011.

"Unheimliche Begegnung am Bücherregal <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,761752,00.html#ref=nldt> In einer Berliner Uni-Bibliothek trifft man nicht nur auf Studenten, sondern auch auf Roboter. Zwei Automaten kutschieren zum Erstaunen vieler Besucher Bücherkisten durch den modernen Lesesaal. Die Blechkameraden navigieren millimetergenau - und fahren sogar Fahrstuhl. Von Holger Dambeck mehr... <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,761752,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1126930.html#ref=nldt> ] "

Gruß Jochen

#26 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 30 January 2012 - 19:57

Hallo zusammen,

Roboter als Modelle zur Klärung einer Frage aus der Evolutionstheorie zu verwenden finde ich einen interessanten Zug.
Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 09.05.2011.

"Evolution macht Roboter selbstlos <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,760640,00.html#ref=nldt> Selbstlos können nicht nur Menschen sein - auch bei Tieren und Bakterien kommt die Eigenschaft vor. Jetzt haben Forscher sogar Robotern beigebracht, nett zueinander zu sein. Damit wollen sie der Evolution des altruistischen Verhaltens auf die Spur kommen. Von Hristio Boytchev mehr... <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,760640,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#27 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 02 February 2012 - 14:33

Hallo zusammen,

von Jedi Bots und Hamburger bratenden Robotern berichtet der Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 21.07.2011.

"GESCHICKTE MASCHINEN Roboter schwingen Schwerter und Bratenwender <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,775574,00.html#ref=nldt> Sie kämpfen mit dem Schwert, spielen Golf und braten Burger: Neue Roboter der Stanford University besitzen erstaunliche Fähigkeiten. Studenten haben die Maschinen innerhalb von nur dreieinhalb Wochen gebaut - und dabei handelsübliches Material benutzt. mehr... <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,775574,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1139191.html#ref=nldt> ] "

Gruß Jochen

#28 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 05 February 2012 - 13:56

Hallo zusammen,

Roboter etwas begreifen zu lassen ist eine schwere Aufgabe. Der Artikel stammt aus dem Spiegel Newsletter vom 11.08.2011.

"ROBOTER LERNEN GREIFEN Ist das zu fassen? <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,778473,00.html#ref=nldt> Viele Jobs, die wir mit unseren Händen erledigen, kommen uns simpel vor. Doch für Roboter sind es Herkulesaufgaben. Neuroinformatiker arbeiten deswegen daran, ihnen die menschliche Grifftechnik beizubringen - und müssen die Maschinen vor ihrer eigenen Kraft schützen. Von Christoph Seidler, Bielefeld mehr... <http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/0,1518,778473,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1142696.html#ref=nldt> ] "

Gruß Jochen

#29 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 February 2012 - 15:20

Hallo zusammen.

bei diesem Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 04.11.2011 ja an das Konzept von Kunstmuskeln bei Battletech denken.

"ELEKTRONIK Kunst-Muskeln machen Roboter zu Kraftmaschinen <http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,794772,00.html#ref=nldt> Bislang trotten Roboter, anstatt zu sprinten. Doch nun sollen Muskeln aus Kunststoff die Robotik revolutionieren, sie arbeiten präziser als Motoren. Erste Erfolge feiert die neue Technologie in Handys - sie können Rütteln wie Hubschrauber. Von Hristio Boytchev mehr... <http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,794772,00.html#ref=nldt> "

Gruß Jochen

#30 Arkam

Arkam

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1000 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 February 2012 - 06:44

Hallo zusammen,

einen geplanten Roboter für den Einsatz im Weltall stellt dieser Artikel aus dem Spiegel Newsletter vom 09.02.2010 vor.

""ROBONAUT 2" Roboter soll im Weltall mit anpacken <http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,676597,00.html#ref=nldt> Arbeiten im All soll bald angenehmer werden: Der "Robonaut 2", ein Gemeinschaftsprojekt der Nasa und General Motors, soll Astronauten einmal unangenehme Aufgaben abnehmen. Zehn-Kilo-Hanteln stemmt er schon fleißig. mehr... <http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,676597,00.html#ref=nldt> [ Video <http://www.spiegel.de/video/video-1045062.html#ref=nldt> ] "

Gruß Jochen


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0