Zum Inhalt wechseln


Foto

Erdähnlicher Planet entdeckt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
92 Antworten in diesem Thema

#31 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 17 December 2009 - 17:51

Dürfte selbst mit Raumanzug oder Avatar :P äußerst ungemütlich sein:

http://www.spektrum.de/artikel/1017471

#32 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 30 September 2010 - 15:26

Der neueste Fund: Gliese 581g
http://keckobservato...ocks_exoplanet/
http://www.ucolick.o.../ms_press-1.pdf

#33 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4218 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 30 September 2010 - 16:36

Ein paar Daten extrahiert, damit nicht jeder den ganzen verlinkten Text lesen muss:

  • Gliese 581, ein roter Zwerg, ist 20 Lichtjahre von der Erde entfernt
  • Die Masse des indirekt nachgewiesenen Planeten Gliese 581g beträgt 3-4 Erdmassen
  • Er hat eine Umlaufzeit von 37 Tagen
  • Geschätzter Durchmesser 1,2 bis 1,4x der der Erde
  • Bahnradius etwa 0,146 Astronomische Einheiten
  • Er liegt in der "bewohnbaren Zone" bei geschätzten durchschnittlichen Oberflächentemperaturen um -31° bis -12° Celsius, allerdings ist die dem Stern zugewandte Seite sehr heiß, die abgewandte sehr kalt
  • Mindestens fünf weitere Planeten wurden im gleichen System nachgewiesen.

Die Forscher sehen außerdem Grund zu der Annahme, dass die Milchstraße voll von ähnlichen, potenziell bewohnbaren Planeten ist.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#34 nodus

nodus

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 64 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 12 December 2011 - 00:03

Die Aussicht auf Leben ist auf Gliese 581d viel wahrscheinlicher:
http://www.planetari...arer-exoplanet/

Bearbeitet von nodus, 12 December 2011 - 00:04.

Andere Welten sind möglich
http://nodus.onreact.com/
  • (Buch) gerade am lesen:Äon von Greg Bear
  • (Buch) als nächstes geplant:Die Boten des Unheils von Peter F. Hamilton
  • • (Buch) Neuerwerbung: Existenz von David Brin
  • • (Film) gerade gesehen: Der Plan
  • • (Film) als nächstes geplant: Oblivion
  • • (Film) Neuerwerbung: Matrix

#35 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 06 January 2012 - 11:27

Nicht unbedingt ein Kandidat für den nächsten Urlaub, aber hoch interessant, was die Exotik des dort vermuteten "Environments" angeht:

A distant super-Earth named "55 Cancri e" is wetter and weirder than astronomers thought possible. The discovery has researchers re-thinking the nature of alien worlds.


ScienceCasts: Re-thinking an Alien World
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#36 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 03 February 2012 - 16:09

Der neueste Fund eines "bewohnbaren" Eingefügtes Bild Planeten http://www.uni-goett...0.html?cid=4110 .

#37 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 11 June 2012 - 16:02

Gedankenentwürfe der SF zu solchen Welten. Interessanterweise haben deren Autoren wie Anderson, Niven( http://www.scifinet....?showtopic=3829 ) und Pohl die astronomische Tatsache berücksichtigt, das diese Art von Sternen über keinen stabilen Energiehaushalt wie unsere Sonne verfügt, sondern immer wieder zu sog. Flares neigt - das sind starke Energieausbrüche, während derer die Helligkeit/Strahlung um ein vielfaches steigt. Berücksichtigt man, das schon die "schwachen" Ausbrüche unserer Sonne für einige Schwierigkeiten auf der Erde sorgen, kann man sich leicht vorstellen, was erst auf einer Welt um einen solchen Stern los sein muß(Merkwürdigerweise hat keiner der Entdecker noch der Journalistentroß in ihrem Hurrageschrei(Eine neue Erde! Ein Platz zum Auswandern!) auch nur ein Wort darüber verloren Eingefügtes Bild).


In der aktuellen Zeit ist unter dem Titel Detektivin im Weltall ein kurzes Porträt der Astrophysikerin Lisa Kaltenegger erschienen...Die Wissenschaft ist dabei, die Science Fiction zu überholen.
Noch interessanter:
Heutige Teleskope liefern nur grobe Schätzungen für Masse, Durchmesser und den Abstand von Exoplaneten zu ihren Sonnen. 770 Welten wurden bisher so charakterisiert. Auf vier davon könnte Wasser fließen. Sie sind aber alle etwas größer als die Erde und könnten somit genauso gut kleine Gasplaneten sein. Und selbst wenn sie aus Fels wären: Die zwei nächstgelegenen, Gliese 581d und Gliese 667Cc, kleben im Schwerefeld eines Roten Zwergsterns, der zu cholerischen Strahlenausbrüchen neigt.

Soviel also vorerst zum Thema "erdähnliche Welten" Eingefügtes Bild .

#38 Torwan

Torwan

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 12 June 2012 - 08:44

Ist aber doch schon ein gewaltiger Schritt nach vorne. ich weiß noch, dass ich in rund 20 Jahre alten Astronomie-Büchern oft gelesen habe, dass Planeten vermutlich etwas ganz seltenes sind und unser Sonnensystem mit Planeten was besonderes (wie auch immer man auf diese These gekommen ist ohne auch nur ein anderes Sonnensystem zu untersuchen).

Und jetzt wissen wir stattdessen:
- dass Planeten ganz normal sind
- dass viele Sternensysteme mehrere Planeten haben
- dass auch Steinplaneten durchaus häufig vorkommen, nicht nur Gasriesen
- dass wir sowohl das eine als auch das andere finden können

Haben wir schon die zweite Erde gefunden? Sicherlich nicht. Aber wir sind schon jetzt so viel weiter als vor rund 20 Jahren. Was wir wohl in weiteren 20 Jahren wissen?!

#39 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 08 November 2012 - 15:16

Der neueste Fund eines "bewohnbaren" Eingefügtes Bild Planeten http://www.uni-goett...0.html?cid=4110 .


http://www.uni-goett...0.html?cid=4329

#40 Ming der Grausame

Ming der Grausame

    Evil Ruler of Mongo

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8939 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Stuttgart

Geschrieben 10 November 2012 - 16:59

Brian Cox's search for alien life 'nixed by BBC health and safety tsars'
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“

Buck Rogers

  • (Buch) gerade am lesen:Andreas Brandhorst - Das Schiff
  • (Buch) als nächstes geplant:Andreas Brandhorst - Diamant
  • • (Buch) Neuerwerbung: Maren Urner - Schluss mit dem täglichen Weltuntergang: Wie wir uns gegen die digitale Vermüllung unserer Gehirne wehren
  • • (Film) gerade gesehen: Jupiter Ascending
  • • (Film) als nächstes geplant: London Has Fallen
  • • (Film) Neuerwerbung: Gunpowder - Hinter jeder Verschwörung steht ein Genie

#41 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 18 April 2013 - 21:13

Aktuelle Funde "erdähnlicher" Welten http://www.mpia.de/P...2013_05_de.html

Bearbeitet von Jorge, 18 April 2013 - 21:19.


#42 derbenutzer

derbenutzer

    Phagonaut

  • Globalmoderator++
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4711 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:47°04'00.0" Nord 15°26'00.0" Ost

Geschrieben 18 April 2013 - 23:32

Aktuelle Funde "erdähnlicher" Welten http://www.mpia.de/P...2013_05_de.html

Zitat aus dem verlinkten Beitrag:

... Ein definitiver Nachweis ist derzeit noch Zukunftsmusik. Er kann erst gelingen, wenn mit größeren Teleskopen als den derzeit verfügbaren eine spektroskopische Analyse von Planetenatmosphären möglich wird, man also eine Art »chemischen Fingerabdruck« des Planeten bekommen kann ...


Danke für den Link, Jorge. Der spektroskopische Nachweis von Molekülen, die eindeutige Indikatoren für die Existenz von Leben darstellen, wäre vermutlich mit heutiger Technologie im Rahmen des Möglichen. Ich denke da etwa an interferometrisch gekoppelte Weltraumteleskope. Das wäre natürlich eine extrem kostenintensive Sache, aber machbar.

Was wäre wohl die Reaktion auf eine solche Entdeckung? Einmal eine große Schlagzeile, und das war es dann? Oder würde alles anders werden?

Was denkt Ihr darüber?

LG

Jakob

Austriae Est Imperare Orbi Universo


#43 Jaktusch †

Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 19 April 2013 - 00:21

Was wäre wohl die Reaktion auf eine solche Entdeckung? Einmal eine große Schlagzeile, und das war es dann? Oder würde alles anders werden?

Was denkt Ihr darüber?


Ja, einmal die große Schlagzeile.
Und am nächsten Tag gehen wir wie immer in den Supermarkt, zur Tankstelle, ins Büro....

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#44 C. J. Knittel

C. J. Knittel

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 487 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Mönchengladbach

Geschrieben 19 April 2013 - 08:12

Nach der großen Schlagzeile würde es abflauen. Nur im Hintergrund würde sich vieles bewegen. Generationen von Wissenschaftlern wären beflügelt und würde sich mit der Erforschung vielleicht Eroberung dieser Welt befassen. Im Rahmen dessen würde es zu Entdeckungen und Entwicklungen kommen, die nach und nach unseren Alltag erreichen.

Bi-lal kaifa
(Mehr muss nicht gesagt werden)


C. J. Knittel bei Facebook

  • (Buch) gerade am lesen:Story
  • • (Film) gerade gesehen: Vikings
  • • (Film) als nächstes geplant: Victoria

#45 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1524 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 21 April 2013 - 08:33

Was soll man auch von den "dummen" Menschen erwarten? Globales Gruppenkuscheln, keine Kriege mehr führen, die SPD wählen??

Solange so etwas ...

Eingefügtes Bild

... nicht geschehen wird, kann die Menschheit weiterhin ruhig schlafen.

#46 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 25 June 2013 - 18:20

Aktuelle Funde "erdähnlicher" Eingefügtes Bild Planeten http://www.uni-goett...0.html?cid=4510
Diesmal sogar gleich drei...Reservierungen für das Auswandererschiff werden dringend empfohlen Eingefügtes Bild ...

Bearbeitet von Jorge, 25 June 2013 - 18:20.


#47 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 28 October 2013 - 23:34

"Zweites" Sonnensystem entdeckt http://www.dlr.de/dl.../#gallery/12713

#48 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 03 March 2014 - 19:41

Artist's impression of the Gliese 667Cd system

http://www.youtube.com/watch?v=jY97FrKHCfc


http://apod.nasa.gov...d/ap140303.html
Eingefügtes Bild


Image Credit & Licence: Planetary Habitability Laboratory (UPR Arecibo)

Bearbeitet von jeamy, 03 March 2014 - 19:56.

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#49 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 17 April 2014 - 21:13

'Holger'
In dem oben angeführten Spiegelartikel wird ja über einen "Gürtel" an der Tag/Nacht-Grenze von Gliese 581c spekuliert.
Was für Lebewesen könnten sich in einer solchen ökologischen Nische entwickeln, usw.


Sachbuchtipp

David S. Stevenson
Under a Crimson Sun
http://www.springer....8-1-4614-8132-4


Und wieder mal Rauschen im Blätterwald: Der neueste Fund einer "erdähnlichen" Welt Eingefügtes Bild .

Bearbeitet von Jorge, 17 April 2014 - 21:30.


#50 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 April 2014 - 10:16

Eigentlich ist es kein erdähnlicher Planet (typisch Presse), sondern der erste erdgroße Planet, der in der habitablen Zone um einen anderen Stern kreist. Nicht mehr und nicht weniger.

http://www.nasa.gov/...r/#.U1DsdTmea1x
Pressekonferenz
http://www.ustream.tv/nasajpl2

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#51 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 April 2014 - 12:28

Und wieder mal Rauschen im Blätterwald: Der neueste Fund einer "erdähnlichen" Welt Eingefügtes Bild .


Zitat aus obigem Link:
Erstmals haben Astronomen einen Planeten entdeckt, der die beiden wichtigsten Voraussetzungen erfüllt:
Er ist fast genauso groß wie die Erde und umkreist seinen Heimatstern in der bewohnbaren Zone.
Zitat Ende

Solch eindimensionales Denken ist mal wieder typisch menschlich. Ist er nicht etwa so groß wie die Erde
und umkreist er sie nicht in der "bewohnbaren Zone", kann er ja kein Leben hervorbringen.

Auch wenn ich nicht an die Existenz intelligenten außerirdischen Lebens glaube, so wäre ich doch froh,
wenn es, sollte es tatsächlich dort draußen existieren, auf einem winzigen Planeten in der "unbewohn-
baren Zone" entdeckt würde. Nur um all die Klugscheißer mal so richtig zu überraschen.

#52 Zeitreisender

Zeitreisender

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1524 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 April 2014 - 13:58

Der Mars ist auch ein erdähnlicher Planet. Er ist fast genauso groß wie die Erde und liegt in der habitabe Zone. Trotzdem lebt es dort so wie bei mir unter dem Sofa.

#53 jeamy

jeamy

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 April 2014 - 14:16

Solch eindimensionales Denken ist mal wieder typisch menschlich. Ist er nicht etwa so groß wie die Erde
und umkreist er sie nicht in der "bewohnbaren Zone", kann er ja kein Leben hervorbringen.


Das sagt auch kein Wissenschaftler. Es ist nur so, dass wir bisher nur einen Planeten kennen, der Leben hervorgebracht hat und daher konzentriert man sich bei der Suche nach Leben auf anderen Planeten eben auf jene, die der Erde so ähnlich wie möglich sind. Wenn Leben auf einem Planeten gefunden wird, der dem Pluto oder der Venus ähnlicher ist als der Erde, wir das auch niemanden stören. Schon gar nicht einen Wissenschaftler. Der wird sich freuen, ein paar Parameter ändern und die Suche auf diese Planeten ausweiten. So funktioniert Wisschenschaft. Das da oben ist nur Rauschen im Blätterwald. Mehr nicht.

Bearbeitet von jeamy, 18 April 2014 - 14:17.

mostly harmless
jeamy

cropped-ws13-e1318926262753.jpg
»Das Leben ist das Resultat einer unvollkommenen Natur.«

Die Traumvektor Tetralogie ist kein Science-Fiction-Roman
»Morgen seid ihr alle tot. Denn sie kommen!«
Monsterseelen


#54 HoudiniNation

HoudiniNation

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 113 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neu-Ulm

Geschrieben 18 April 2014 - 15:04

Da fällt mir wieder dieser Studentenfilm aus Holland ein.

Im Text zum Trailer aus dem Jahr 2012 heisst es: "Gliese 581 is the story about Eva, a young woman who voluntarily puts her life at risk to write history. Born in the year 2207 Eva has been trained for one specific mission; traveling to the system Gliese 581 to discover a new planet like earth. "

Hier ist der Link zum Tailer: LINK LINK LINK

Auf der Facebook Seite des Films gibt es, wie so oft, wesentlich aktuellere Bilder: LINK
Science-Fiction is not about rockets.
Rocket science is about rockets.
---
http://www.weltraumtaschenbuch.de
http://www.houdinination.com
http://www.tommibrem.de

#55 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 19 April 2014 - 20:08

Der Mars ist auch ein erdähnlicher Planet. Er ist fast genauso groß wie die Erde und liegt in der habitabe Zone. Trotzdem lebt es dort so wie bei mir unter dem Sofa.


Yep...nicht zu vergessen Venus, der "Zwilling" der Erde Eingefügtes Bild .

#56 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 04 June 2014 - 14:33

Planetenfund bei Kapteyns Stern

#57 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 20 June 2014 - 19:38

Dürfte selbst mit Raumanzug oder Avatar Eingefügtes Bild äußerst ungemütlich sein:

http://www.spektrum.de/artikel/1017471


Supererde oder Minineptun?

#58 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 28 June 2014 - 19:23

Detektivin im Weltall
Astrophysikerin Lisa Kaltenegger


http://news.cornell....r-pale-blue-dot


Buchtipp

Exoplaneten

Planetologie extrasolarer Welten

Bearbeitet von Jorge, 28 June 2014 - 19:25.


#59 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 30 June 2014 - 20:37

Was für Lebewesen könnten sich in einer solchen ökologischen Nische entwickeln.


Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild

#60 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 01 July 2014 - 17:09

Und wieder mal was "Erdähnliches" Eingefügtes Bild ...


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0