Zum Inhalt wechseln


Foto

Status ANDROMEDA SF MAGAZIN


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
66 Antworten in diesem Thema

#1 Thomas Recktenwald

Thomas Recktenwald

    Temponaut

  • SFCD-Vorstand
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1245 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lenzkirch

Geschrieben 10 June 2007 - 22:30

Es wäre hilfreich, wenn an dieser Stelle (und auch in AN) mal eine Übersicht veröffentlicht würde: * Welche Ausgaben mit welchen Themen sind derzeit vergeben? * In welchem Jahr wurden sie von der Mitgliederversammlung genehmigt? * Aus welchen Personen setzt sich Redaktion der jeweiligen Ausgabe zusammen? * Wie ist der Status der jeweiligen Ausgabe, insbesondere wo wird noch Material/Mitarbeit gesucht? * Zu welchem Termin ist das Erscheinen geplant? Welches Vorstandsmitglied betreut/koordiniert denn gegenwärtig die Andro-Redaktionen? Gruß Thomas

#2 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 14 June 2007 - 17:36

Servus, Thomas,

hier gebührt dir noch eine Antwort. Ich entschuldige mich für die Verzögerung, die derzeit v.a. aufgrund "reisender Aktivitäten" meinerseits begründet ist. Wofür ich mich eigentlich gar nicht entschuldigen müßte :blink:

Zuständig für das Andromeda Science Fiction Magzain, kurz neuerdings auch AndroSFM, ist Matthew Kunkel (siehe Impressum). Aber du kannst jeden anderen Vorständler genauso ansprechen, und - im Vertrauen -, du weißt, wo du die schnellsten Infos herbekommst, nicht wahr? :)

Fakt ist, daß derzeit die von dir erfragten Daten so nicht zusammen zu stellen sind. Wir arbeiten daran, genau diese Infos zusammen zu bringen - und dann wird man sie auch hier lesen können. Für den Augenblick kann ich aus der eigenen Küche berichten, daß es ein shcon lange geplantes Erotik-AndroSFM geben wird (zuständiger Redax = ich) und daß ganz neu aufgekommen ist, daß Robert Hector seine "Faszination SF"-Reihe mit einem dritten Band fortsetzen möchte (zuständiger Redax wenigstens in Sachen Druckvorlagen = ich).

Alles weitere gerne hier, aber zu einem späteren Zeitpunkt. Und sei mir nicht böse, wenn ich dir heute nicht genau sagen kann, wann dieser Zeitpunkt sein wird.

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#3 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 15 June 2007 - 06:47

Wird über die Vergabe der Andromeda-Redaktionen nicht ausschließlich auf den SFCD-Jahrescons entschieden und im Protokoll festgehalten? Dann müßte sich nur jemand die Mühe machen, alle Protokolle der letzten Jahre zu durchforsten und mit den bereits erschienenen Andromedas abgleichen. Gibt es laut Satzung eigentlich eine Frist, bis wann ein bewilligtes Andromeda erschienen sein muß? Falls nein, wäre ich dafür, eine Frist einzuführen. 2 Jahre zum Beispiel. Oder 3. Wer es bis dahin nicht gebacken kriegt, bewirbt sich halt nochmal. Ansonsten müßte der SFCD ja ständig die Mittel für alle noch nicht realisierten Andromedas bereithalten oder - Worst Case Szenario - es könnte passieren, dass alle noch nicht realisierten Andromedas plötzlich im selben Jahr fertig werden. Gruß, Stefan www.alterfalter.de

#4 Dimetrans-Triebwerk

Dimetrans-Triebwerk

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 361 Beiträge

Geschrieben 15 June 2007 - 07:22

Hört sich für mich sehr chaotisch an, als ob da keiner mehr den Durchblick hat... ;) Wenns denn so ist, das solcherlei Entscheidungen immer nur auf bestimmten Versammlungen stattfinden, sollte man sich mal Gedanken machen, ob man dies nicht ändern köönte/sollte. Schliesslich können hier offen im Forum wesentlich mehr Leute mitmachen als immer in den Jahresversammlungen, wo sowieso immer nur generell weniger als 5 % der Mitglieder anwesend sind. ;) Vielleicht auch ein Grund dafür, warum so wenig Leute überhaupt noch Lust haben, was zum SFCD beizutragen... ;) Mehr Transparenz!!! :o
"Tomorrow the Future"

#5 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 June 2007 - 08:22

Wird über die Vergabe der Andromeda-Redaktionen nicht ausschließlich auf den SFCD-Jahrescons entschieden und im Protokoll festgehalten? Dann müßte sich nur jemand die Mühe machen, alle Protokolle der letzten Jahre zu durchforsten und mit den bereits erschienenen Andromedas abgleichen.
Gibt es laut Satzung eigentlich eine Frist, bis wann ein bewilligtes Andromeda erschienen sein muß? Falls nein, wäre ich dafür, eine Frist einzuführen. 2 Jahre zum Beispiel. Oder 3. Wer es bis dahin nicht gebacken kriegt, bewirbt sich halt nochmal. Ansonsten müßte der SFCD ja ständig die Mittel für alle noch nicht realisierten Andromedas bereithalten oder - Worst Case Szenario - es könnte passieren, dass alle noch nicht realisierten Andromedas plötzlich im selben Jahr fertig werden.

- Richtig, die AndroSFM werden auf den MVen vergeben.
- Die Protokolle geben sicherlich Auskunft. Das Problem ist, daß nun schon eine geraume Weile keine AndroSFM erschienen sind, so daß die Protokolle recht weit rückwirkend zu prüfen wären. Eine Verfügbarkeitsfrage (der Protokolle). Und eine Zeitfrage.
- Es gibtk eine Frist, bis wann ein AndroSFM erschienen sein muß.
- Deine Idee ist sicherlich nicht unsinnig, bringt aber eigentlich auch nur dann was, wenn es einen Stau an AndroSFM gäbe (was wir in den 80ern schon mal hatten). Nichtsdestoweniger würde ich die Sache aufgreifen. Noch ist Zeit, BiFi einen Antrag zukommen zu lassen.
- Und mit dem worst case scenario wird unser Kassierer schon fertig. ;)

Hört sich für mich sehr chaotisch an, als ob da keiner mehr den Durchblick hat... ;)
Wenns denn so ist, das solcherlei Entscheidungen immer nur auf bestimmten Versammlungen stattfinden, sollte man sich mal Gedanken machen, ob man dies nicht ändern köönte/sollte.
Schliesslich können hier offen im Forum wesentlich mehr Leute mitmachen als immer in den Jahresversammlungen, wo sowieso immer nur generell weniger als 5 % der Mitglieder anwesend sind. ;)
Vielleicht auch ein Grund dafür, warum so wenig Leute überhaupt noch Lust haben, was zum SFCD beizutragen... ;)
Mehr Transparenz!!! :o

- Es ist der dümmsten Ideen eine nicht, die Präsentation von AndroSFM-Konzepten und die Entscheidung darüber z.B. auch hier in Form von Abstimmungen durchzuführen.
- Auch diesen Punkt sollte man vielleicht auf der nächsen MV besprechen.

My.

Bearbeitet von Beckinsale, 15 June 2007 - 08:22.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#6 Dimetrans-Triebwerk

Dimetrans-Triebwerk

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 361 Beiträge

Geschrieben 15 June 2007 - 09:22

Manchmal scheitert die Sache auch einfach an Überforderung! Deshalb würde ich sogar noch weiter gehen, und für jede Ausgabe, die aktuell ansteht, einen eigenen Thread aufmachen. So nach dem Motto "Hilfe, ich stecke fest. Ich brauche eigentlich noch diese und jene Info, oder ein schönes Bild, ein Artikel so und so wäre auch nicht schlecht, habe aber keine Zeit, kann da jemand einspringen etc. etc. " Oder: "Ich bin gerade hiermit beschäftigt. Hat jemand noch Ideen?" So wäre das nicht immer nur ein Ein-Mann/Frau-Unterfangen, sondern es könnten im Prinzip viele dran teilnehmen, sogar Leute, die nicht im SFCD sind oder eigentlich nicht ein so ganzes dickes Paket sich aufbürden wollen. Wenn man hier ein Forum hat, sollte man es auch nutzen, sonst bleibt alles beim Alten und irgendwann nähert sich die Mitgliederzahl der 0-Marke :o Wenn jeder (oder doch ein grosser Teil) der verbliebenden (300?) Mitglieder hier aktiv mitmachen würden, ich denke, da würde so manches andere Forum vor Neid blass werden :D Was mich ein wenig wurmt, ist die ständige Vertagung von Entscheidungen zur nächsten MV. Warum geht das nicht kürzer, warum kann man nicht (zumindest Teile) hier öffentlich diskutieren und zu konkreten Ergebnissen kommen. Manches Mitglied birst vielleicht vor Tatendrang, aber wenn dann erst die nächste MV abgewartet werden muss, ist manchmal (frustbedingt) des meiste schon wieder verpufft. Wo sind denn eigentlich die Big Daddies des SFCD hier im Forum? Auch jetzt nach übern Monat, ist von ihrer aktiven Präsenz (von Ausnahmen mal abgesehen ;)) nichts zu spüren. Gilt da nicht wie immer die übliche Einstellung: "Mach du das mal, wir machen es uns gemütlich" ;) Mich beschleicht etwas das Grauen, wenn ich daran denke in Zukunft: "Stell dir vor, es gibt ein SFCD-Forum, und keiner postet" ;) (Meckereien gehören eigentlich in einen anderen Thread, aber ich war gerade so schön in Fahrt ;) )
"Tomorrow the Future"

#7 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 June 2007 - 09:50

Servus, Treibwerkler. - Die Threads pro AndroSFM werden sich einstellen. Gib mir ein wenig Zeit, Unterlagen aufzubereiten. Die Idee ist hip und könnte von mir sein, wenn du sie nicht vor mir aufgeschrieben hättest. - Um die Vertagung auf die MVen zu ändern, müßte man die Satzung ändern. Dahingehend, daß Abstimmungen auch hier z.B. - in einem ansonsten nur Mitgliedern zugänglichen - Bereich möglich sein könnten, sollten, würden. Es ist nur eine Frage, was man machen möchte - und daß man es in die Satzung einbaut. Ich selbst fände die Idee tiptop und in allernächster Zeit umsetzenswert. - Die Big Daddies des SFCD sind hier. Jakutsch = Andreas K., Starcadet = Roger M., meine Wenigkeit. Die anderen Big Daddies und Moms liegen irgendwo und ... naja. Ich will nicht lästern. Aber du erreichst die Spitze des SFCD-Eisbergs hier, wenn du sie brauchst :lol: - In den ersten zwei Wochen hat das SFCD-Forum nicht den Eindruck gemacht, als wolle es deine Befürchtung realisieren :unsure: Ich bin eigentlich sogar überrascht, daß hier einiges geht. Klar, es könnte noch mehr sein. Aber hallo ... wir sind Menschen? Wir sind hier beim Hobby und nich auffe Flucht? Oder was? :) My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#8 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3249 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 15 June 2007 - 09:52

...So wäre das nicht immer nur ein Ein-Mann/Frau-Unterfangen, sondern es könnten im Prinzip viele dran teilnehmen, sogar Leute, die nicht im SFCD sind oder eigentlich nicht ein so ganzes dickes Paket sich aufbürden wollen...


Und hier kann ich aus meiner perönlichen Sicht als Projektleiter nur zustimmen. Wenn ich wirklich in der SCH..... gesessen bin und Hilfe benötigt habe, so hat sich immer wer gefunden der mich notbeatmet hat. Und so soll es auch sein. Ich hab' nur manchmal das Gefühl, dass es für viele ein Problem des Selbstwertgefühles ist einzugestehen, dass mal was eckt und man Hilfe braucht.
Alles Unsinn - wenn man was weiterbringen will muss man sich auch helfen lassen, wenns notwendig ist und ich hab ' die Erfahrung gemacht, dass Hilfe oft aus Ecken kommt, an die man gar nicht gedacht hat.

***anallewinkwink***

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#9 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 15 June 2007 - 09:56

Alles Unsinn - wenn man was weiterbringen will muss man sich auch helfen lassen, wenns notwendig ist und ich hab ' die Erfahrung gemacht, dass Hilfe oft aus Ecken kommt, an die man gar nicht gedacht hat.

Korrekt. Der, der die Hilfe nicht sucht und/oder nicht annimmt, wird scheitern und seinen Ruf schädigen. Der, der die Hilfe sucht, annimmt und bekommt, wird vielleicht nicht allein "gewinnen", sondern im Team - aber vielleicht ist gerade das das wünschenswertere Ziel.

Gruß
My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#10 Thomas Sebesta

Thomas Sebesta

    Biblionaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3249 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Neunkirchen/Austria

Geschrieben 15 June 2007 - 10:27

...wird vielleicht nicht allein "gewinnen", sondern im Team - aber vielleicht ist gerade das das wünschenswertere Ziel...


und sind wir doch mal ehrlich - die allermeisten Projekte sind ohne Mithilfe und Teamarbeit doch bei realistischer Sicht nicht zu schaffen.

Gruß
Thomas

Thomas Sebesta/Neunkirchen/Austria<br />

Blog zur Sekundärliteratur: http://sebesta-seklit.net/

Online-Bibliothek zur Sekundärliteratur: http://www.librarything.de/catalog/t.sebesta

Facebook-Gruppe: https://www.facebook...tik.ge/members/


#11 Thomas Recktenwald

Thomas Recktenwald

    Temponaut

  • SFCD-Vorstand
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1245 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Lenzkirch

Geschrieben 17 June 2007 - 21:49

Hallo Michael,

Zuständig für das Andromeda Science Fiction Magzain, kurz neuerdings auch AndroSFM, ist Matthew Kunkel (siehe Impressum).

aus dem Impressum ist aber leider nicht ersichtlich, wer im Vorstand welche Aufgaben wahrnimmt.

Fakt ist, daß derzeit die von dir erfragten Daten so nicht zusammen zu stellen sind. Wir arbeiten daran, genau diese Infos zusammen zu bringen - und dann wird man sie auch hier lesen können.

Das finde ich jetzt doch verwunderlich, denn Matthew ist seit über einem halben Jahr im Amt. Laut SFCD-Newsletter fand die konstituierende Sitzung am 14 Oktober statt; da werden ja üblicherweise die Aufgaben verteilt. Hat er es etwa in diesem Zeitraum nicht geschafft, wenigstens eine Minimalgrundlage an Informationen zusammenzustellen bzw. auf den neuesten Stand zu bringen, die zur Koordination der ANDRO-Redaktionen notwendig sind?

Gruß
Thomas

#12 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 June 2007 - 22:30

aus dem Impressum ist aber leider nicht ersichtlich, wer im Vorstand welche Aufgaben wahrnimmt.

Die Veröffentlichung eines Geschäftsverteilungsplanes ist für die neue Website geplant. Hier macht das aufgrund zu aufwändiger optischer Aufbereitung weniger Sinn. Es hat ja auch so gefunzt. Du hast gefragt, ich habe geantwortet :)

Das finde ich jetzt doch verwunderlich, denn Matthew ist seit über einem halben Jahr im Amt. Laut SFCD-Newsletter fand die konstituierende Sitzung am 14 Oktober statt; da werden ja üblicherweise die Aufgaben verteilt. Hat er es etwa in diesem Zeitraum nicht geschafft, wenigstens eine Minimalgrundlage an Informationen zusammenzustellen bzw. auf den neuesten Stand zu bringen, die zur Koordination der ANDRO-Redaktionen notwendig sind?

Oh, Thomas, was für eine Antwort möchtest du jetzt lesen? Eine ehrliche oder eine nette? Du weißt ziemlich genau, daß ich dir an dieser Stelle weder die eine noch die andere geben kann, nicht wahr? :) Nicht im Augenblick, jedenfalls -

My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#13 Martin Stricker

Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3351 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 20 August 2008 - 19:31

Es ärgert mich schon ein klein wenig (auch wenn My sich nie ärgert), wenn ich auf das Sparkonto des SFCD blicke. Frage mich dann nämlich in solchen Fällen immer wieder, wofür ich eigentlich Beitrag zahle, wenn der da schlummert und noch nicht einmal eine Kleinigkeit sinnvoll für eine JUBILÄUMSAUSGABE locker gemacht wird. Ich hoffe, das ändert sich in absehbarer Zukunft.

Das sehe ich anders. Wenn ich mich an die auf der MV dieses Jahr genannten Zahlen richtig erinnere, sieht die Situation in etwa so aus: Der SFCD hat etwa 21.000 Euro Einnahmen im Jahr (fast alles Mitgliedsbeiträge). Für die AN im derzeitigen Umfang plus die erhofften Andos würden aber etwa 26.000 Euro benötigt. Derzeit werden also die früher angelegten Reserven recht schnell aufgezehrt. Ich bin daher gegen weitere Entnahmen aus den sowieso schon schwindenden Reserven.
Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Mitglied im Komitee zur Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#14 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 August 2008 - 08:41

Das sehe ich anders. Wenn ich mich an die auf der MV dieses Jahr genannten Zahlen richtig erinnere, sieht die Situation in etwa so aus: Der SFCD hat etwa 21.000 Euro Einnahmen im Jahr (fast alles Mitgliedsbeiträge). Für die AN im derzeitigen Umfang plus die erhofften Andos würden aber etwa 26.000 Euro benötigt. Derzeit werden also die früher angelegten Reserven recht schnell aufgezehrt. Ich bin daher gegen weitere Entnahmen aus den sowieso schon schwindenden Reserven.

Die Andromeda-Magazin-Ausgaben sollen schon seit Jahrzehnten kommen und werden auch dieses Jahr nicht erscheinen. Ganz davon abgesehen, daß niemand etwas derartiges braucht : Die AN selber erfüllt alles, was man sich wünscht. Also weg mit den "Planungen" für irgendwelchen Dilettanten-Murks, das wird seit Jahrzehnten vom Kassierer nur als Begründung für unsinnige Rückstellungen mißbraucht.
:smokin:

#15 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 21 August 2008 - 10:51

die erhofften Andos


Wie hoch ist denn der Stapel der "Erhofften", auf dem wir zur Zeit sitzen? :smokin:

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#16 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 August 2008 - 11:19

Im September werde ich die bislang vergebenen ANDROMEDA SF MAGAZIN-Redaktionen anschreiben und sie gemäß MV-Beschluß aoffordern, zu liefern oder zu berichten. Ich gehe davon aus, daß keine der Redaktionen das tun wird. Demzufolge werden alle bislang vergebenen ANDROMEDA SF MAGAZINE bzw. die finanziellen Zusagen zur Produktion derselben (denn um sowas handelt es sich ja eigentlich) per 31.12.08 verfallen. Ausgenommen ist das für 2009 geplante Magazin der Dresdner zum 40jährigen Lem-Klub-Jubiläum, sowie die für 2010 geplante Ausgabe von Hermann Ritter & Co., die sich - grob gesagt - mit Faschismus in der Phantastik beschäftigen wird. Diese beiden Ausgaben halte ich für realistisch. Die Finanzierung wird sich zeigen, wenn die Ausgaben der Fertigstellung entgegensehen. Ggf. verzichte ich auf eine ANDROMEDA NACHRICHTEN-Ausgabe. Ich hoffe allerdings eher, bis nächstes Jahr einen Sponsor für den SFCD gefunden zu haben. My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#17 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2689 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 21 August 2008 - 11:51

Ausgenommen ist das für 2009 geplante Magazin der Dresdner zum 40jährigen Lem-Klub-Jubiläum, sowie die für 2010 geplante Ausgabe von Hermann Ritter & Co., die sich - grob gesagt - mit Faschismus in der Phantastik beschäftigen wird. Diese beiden Ausgaben halte ich für realistisch.

My.


So wie es auf der MV aussah, ist diese deine Empfindung wohl richtig.

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#18 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3191 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 21 August 2008 - 11:54

Ich hoffe allerdings eher, bis nächstes Jahr einen Sponsor für den SFCD gefunden zu haben.


A propos: ich glaube mich zu erinnern, dass im Umfeld des JubiCons ein Herr Bollhöfener verlauten hat lassen, er würde nur bei uns nur inserieren, wenn das in Farbe möglich sein sollte. Nachdem das (nach unserem Telefonat heute morgen zu urteilen) kostenmässig nun wieder etwas realistischer erscheint :lol: , sollte man vielleicht mal mit dem Vorschlaghammer bei Bolli & Kollegen anklopfen. :smokin:

#19 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2689 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 21 August 2008 - 12:00

Die Andromeda-Magazin-Ausgaben sollen schon seit Jahrzehnten kommen und werden auch dieses Jahr nicht erscheinen. Ganz davon abgesehen, daß niemand etwas derartiges braucht : Die AN selber erfüllt alles, was man sich wünscht.


Ich sehe das auch so: Die AN in der heutigen Machart ist deutlich besser als viele Andros es waren. Ich habe mir auch schon die Frage gestellt, ob es unbedingt notwendig sein muss, auf Krampf Andros herauszubringen. Mit dem regelmäßigen Erscheinen von StoryCenter hat man die Literatur. Und Andros sollten nur herauskommen, wenn es Sinn macht. D.h. eine gewisse inhaltliche bzw. optische Qualität muss da sein.

Die nächsten Andros werden sich an der Aufmachung mit den aktuellen ANs messen lassen müssen!

Und inhaltlich muss es ebenfalls Sinn machen.: Ich halte die Lem- und die "Ritter"-Ausgabe beide für inhaltlich wichtig. Das würde bedeuten, ein Andro in 2009 und eins in 2010. Paßt doch!

Ein gutes Andro pro Jahr ist doch voll o.k.!

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#20 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 August 2008 - 12:06

Was die Dresdner machen, sei aus meiner Sicht völklig ihnen überlassen. Ich denke, es wird ein Magazin werden, vielleicht A4-, vielleicht A5-formatig. Ich glaube, es ist in Ordnung, wenn man dies deren Entscheing überläßt, denn es ist deren Jubiläum, deren Idee, deren Arbeit. Im Falle der Ritter-Nummer sieht die Sache insofern anders aus, als daß ich mich bei Hermann noch als Layouter und Druckvorlagenhersteller bewerben werde, woei ich davon ausgehe, gute Aussichten zu haben :smokin: Wir kennen uns lange genug und es wäre nicht die erste Zusammenarbeit dieser Art (ich sage nur: HORNSIGNALE 200 - Die Geschichte Agenirons ... selbst für Nicht-FELLOWs empfehlenswerte Lektüre <g>). Und da gibt es bei einem wohl eher text-, denn bildlastigen Thema die Option, erstmals ein Taschenbuch (mit ISBN!) zu machen. Aber das wird man sehen. (Ne, Hermann?) Achja, zu erwähnen wäre noch, daß ich das ANDROMEDA SF MAGAZIN als SF Magazin für überholt halte. Was aktuelle Themen angeht, stehen die ANDROMEDA NACHRICHTEN zur Verfügung, das ist richtig. Aber es gibt viele Themen - angefangen von Themen, nicht endend bei Kurzgeschichtensammlungen deutscher Autor(inn)en -, für die die ANDROMEDA NACHRICHTEN nicht geeignet sind, weil sie als Periodikum halt irgendwann "out" sind - oder so angesehen werden. Die einfachste Konsequenz wäre, das "Magazin" zu streichen und eine Reihe namens "ANDROMEDA SF" zu generieren, die sich um das kümmert, um das der SFCD sich lt. Satzung zu bemühen hat. My.

Bearbeitet von Beckinsale, 21 August 2008 - 12:08.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#21 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3191 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 21 August 2008 - 12:11

Dazu möchte ich noch anmerken, dass sich nach meiner Erfahrung an den Infoständen Sekundärpubliktionen auch nachträglich um einiges besser verkaufen als die STORYCENTERs. Also warum nicht die nächsten beiden Jahre zugunsten der ANDROs auf die STORYCENTERs verzichten ? Sind wir verpflichtet, diese unbedingt herausgeben zu MÜSSEN ?

#22 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 21 August 2008 - 12:33

Sind wir verpflichtet, diese unbedingt herausgeben zu MÜSSEN ?


Mein Vorschlag: Fragt die Mitglieder! Wenn die Umfrage zur Internetnutzung kommt, könnte man doch da gleich noch ein paar Fragen allgemeiner Art anhängen, wie diese hier.

Bearbeitet von MoiN, 21 August 2008 - 12:36.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#23 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3191 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 21 August 2008 - 12:36

Mein Vorschlag: Fragt die Mitglieder! Wenn die Umfrage zur Internetnutzung kommt, könnte man doch da gleich noch ein paar Fragen allgemeiner Art anhängen, wie diese hier.


Gute Idee. :smokin: :lol:

#24 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 August 2008 - 12:45

Ja, wenn wir eh eine Art Mitgliederumfrage machen, hängen wir noch eine mit dran. Ich sehe darin kein Problem. Ansonsten sind ANDROMEDA SF MAGAZIN und STORY CENTER v.a. Namen, Namen mit Tradition, aber eben Namen: Schall und Rauch. Die Konzepte dahinter müssen nicht sterben, nur weil sie einen anderen Namen bekommen. Man könnte das erwähnte - und sicherlich noch besser auszugestaltende - ANDROMEDA SF MAGAZIN-Konzept - mit Themenbänden usw. - und das des STORY CENTER - Kurzgeschichtsammlungen - miteinander unter dem neuen Namen ANDROMEDA SF verheiraten (auch davon stirbt i.d.R. niemand <g>), und voilà ... My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#25 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3191 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 21 August 2008 - 13:03

Und noch einmal: vollste Zustimmung ! :smokin: :lol:

#26 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2689 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 21 August 2008 - 13:19

Ansonsten sind ANDROMEDA SF MAGAZIN und STORY CENTER v.a. Namen, Namen mit Tradition, aber eben Namen: Schall und Rauch. Die Konzepte dahinter müssen nicht sterben, nur weil sie einen anderen Namen bekommen. Man könnte das erwähnte - und sicherlich noch besser auszugestaltende - ANDROMEDA SF MAGAZIN-Konzept - mit Themenbänden usw. - und das des STORY CENTER - Kurzgeschichtsammlungen - miteinander unter dem neuen Namen ANDROMEDA SF verheiraten (auch davon stirbt i.d.R. niemand <g>), und voilà ...

My.


Guter Ansatz!

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#27 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 August 2008 - 15:17

Ja, und ganz einfach zu entscheiden. Wir generieren die Marke (!) ANDROMEDA SF. Und da machen wir alles, was nicht ANDROMEDA NACHRICHTEN, was nicht "aktuelles Magazin" ist. Also z.b. sekundärliterarische Arbeiten, Diplomarbeiten, Themenbände à la Dresen 2009 und Ritter 2010, Kurzgeschichtensammlungen (bei denen wir STORY CENTER als Namen immer noch erhalten können, in einem Untertitel, auf dem Backcover, im Klappentext!). Wir können unter ANDROMEDA SF die BoD-Sachen machen, die ich vorhabe und die Manske in seiner Vorstandswahlbewerbung so schön herausstellte, die Bücher (Kurzgeschichtensammlungen!), an denen der SFCD nix zu zahlen, aber was zu verdienen hätte. Wir können Eigenproduktionen mit kompletter Auflage machen. Wir können andere Sachen machen, die uns einfallen, und die thematisch passen. ANDROMEDA SF. Hört sich gut an, finde ich. My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#28 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2689 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 21 August 2008 - 16:31

Ja,

und ganz einfach zu entscheiden. Wir generieren die Marke (!) ANDROMEDA SF.
Und da machen wir alles, was nicht ANDROMEDA NACHRICHTEN, was nicht "aktuelles Magazin" ist.
Also z.b. sekundärliterarische Arbeiten, Diplomarbeiten, Themenbände à la Dresen 2009 und Ritter 2010, Kurzgeschichtensammlungen (bei denen wir STORY CENTER als Namen immer noch erhalten können, in einem Untertitel, auf dem Backcover, im Klappentext!).
Wir können unter ANDROMEDA SF die BoD-Sachen machen, die ich vorhabe und die Manske in seiner Vorstandswahlbewerbung so schön herausstellte, die Bücher (Kurzgeschichtensammlungen!), an denen der SFCD nix zu zahlen, aber was zu verdienen hätte. Wir können Eigenproduktionen mit kompletter Auflage machen. Wir können andere Sachen machen, die uns einfallen, und die thematisch passen.

ANDROMEDA SF.

Hört sich gut an, finde ich.

My.


Voll dafür!

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#29 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3191 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 21 August 2008 - 17:35

Voll dafür!


Jo, Mann... :smokin:
Da hebsch auch die Hand für. ;)

#30 My.

My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12833 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 August 2008 - 18:07

Nun. Ist das nicht hübsch? Was brauchen wir noch? Den 1. Vorsitzenden. Schaumermal, wer das wird. Der 2. hat was gesagt. Der Schriftführer auch. Fehlt der Beirat. Und die Kassiererin wird sagen: "Wenn's kein Geld kostet -" Der Kassierer, wenn's der alte ist, wird sagen: "Nein -" (das "aus Prinzip nicht" wird er magenschonend herunterschlucken). Naja. Man könnte sagen: Sieht nicht gut aus für die Idee :smokin: My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0