Zum Inhalt wechseln


Foto

Star Trek XI


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
40 Antworten in diesem Thema

#31 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12810 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 November 2008 - 00:31

Wenn Nimoy dabei ist, seh ich mir den Neuen natürlich auch an! ;):lol:

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im April...

Colonel: Wenn Sie schon meinen Namen kennen, müßten Sie auch wissen, dass ich vor Ihnen genauso viel Respekt habe wie vor einer Klappenschlange.

M. Geheimwaffe: Ich kann also nichts mehr sagen?

Colonel: Nichts. Die Würfel sind gefallen. (hebt Pistole, Finger am Abzug)

M. Geheimwaffe: Dann tun Sie mir Leid. Leben Sie wohl, Colonel Johns. (Pistole zuckt, macht dabei aber einen Bogen in der Luft)

<PENG!>

(Assassine vs. Psi-Befähigten, in Geheimwaffe Mensch, Ullstein-Verlag, Sn. 10 & 11, by Tucker)

 


#32 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 November 2008 - 10:24

Also ich hoffe wirklich , das JJA den gordischen Knoten zerschlagen wird, in dem das alte ST inzwischen steckt. Man sollte alles vergessen was bisher war und noch mal völlig von Vorne anfangen, so wie Filme und Serien heute sein müssen. Ich hoffe sehr auf eine neue Star Trek Serie, die mit Sachen wie BSG, Lost und Co mithalten kann. Das alte ST war schönz..zu seiner Zeit. Aber wir leben nicht mehr im 20. sondern im 21. Jahrhundert und ST benötig DRINGEND eine neue Perspektive, sonst ist es tot. Natürlich werden die Fans wieder meckern "ist ja alles anders !!!, aber wer will denn wirklich den hundersten Aufguss der selben Story sehen ? Es wird Zeit für ein neues Star Trek für eine neue Generation.

Bearbeitet von Tarantoga, 27 November 2008 - 10:29.


#33 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 November 2008 - 10:37

Nun, im Gegensatz zu Nemesis verspricht der neue Film trotz aller möglichen Kanonfehler einfach gut zu werden. Nemesis habe ich vielleicht auf DVD im Regal stehen, halte den Film aber trotzdem für einen der schlechtesten der Reihe. Einzig der Soundtrack war da gut. Ein nicht gerade würdiger Abgang für die Crew um Picard. Daher hoffen alle wohl wenigstens auf eine ordentliche Wiederkehr der guten alten Kirkianer... ;)


Wenn man ehrlich ist waren eigentlich fast alle Filme mehr oder weniger peinlicher Müll. Als Fan konnte man das teilweise noch verdrängen, aber die Stories waren meistens komplett hirnrissig, die Charactere stereotyp und die ganze Umsetzung schlecht.
FC war der einzige Film der mir vorbehaltlos gefallen hat.

zu ST11..der Fiesling sieht schon wieder aus wie der Bösewicht aus Nemesis ( hab den Namen vergessen, war eh nicht wichtig )
Hoffentlich läuft es nicht wieder darauf hinaus das die Enterprise durch irgendwelchen Nebel fliegt und gegen irgendwelche bösen Schiffe kämpft.
Das hatten wir inzwischen schon 3 mal.

#34 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12810 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 November 2008 - 09:35

Wenn man ehrlich ist waren eigentlich fast alle Filme mehr oder weniger peinlicher Müll. Als Fan konnte man das teilweise noch verdrängen...

Nein, nicht alle: IV und VI waren filmisch spannend bzw. unterhaltend, und First Contact war in diesem Sinne auch mehrheitlich Ok. Mein Fan-Herz schlug außerdem noch für I ("The Movie"), und, wenn man mal davon absieht, dass der Plot nicht ganz neu war, war auch dieser nicht völlig hohl/absurd für einen SF-Freak. Die anderen Filme haben mich weniger beeindruckt, obwohl ich den ein oder anderen in Teilen genoss (V und VII möchte ich allerdings nie wieder sehen müssen, auch nicht teilweise).

Das ST-Film-Franchise leidet m.E. unter der gleichen Erkrankung der Produzenten wie das ST-Serien-Franchise: Zuviel Geldgier => Fans mit allen Mitteln bei der Stange halten => irgendwann Interesse verlieren, Qualität zu liefern, bzw. fehlende Einsicht, dass der Bogen längst überspannt wurde. Aber vielleicht ist ja diese wachsende Trashisierung immer eine Begleiterscheinung großer Fangemeinden? :thumb:

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im April...

Colonel: Wenn Sie schon meinen Namen kennen, müßten Sie auch wissen, dass ich vor Ihnen genauso viel Respekt habe wie vor einer Klappenschlange.

M. Geheimwaffe: Ich kann also nichts mehr sagen?

Colonel: Nichts. Die Würfel sind gefallen. (hebt Pistole, Finger am Abzug)

M. Geheimwaffe: Dann tun Sie mir Leid. Leben Sie wohl, Colonel Johns. (Pistole zuckt, macht dabei aber einen Bogen in der Luft)

<PENG!>

(Assassine vs. Psi-Befähigten, in Geheimwaffe Mensch, Ullstein-Verlag, Sn. 10 & 11, by Tucker)

 


#35 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 07 April 2009 - 23:21

Der Film ist da... :thumb:
Siehe: http://www.fictionbo...nt/view/7496/2/

#36 MartinHoyer

MartinHoyer

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1511 Beiträge

Geschrieben 08 April 2009 - 11:59

Das Kernproblem ist - wie so häufig - die Hyperkompensation. Natürlich kann man mit Star Trek, wie es mal war, kaum neue Zuschauer gewinnen. Natürlich sehen selbst langjährige Fans inzwischen leichte bis schwere Ermüdungserscheinungen. Natürlich folgt daraus, dass eine Modernisierung fällig ist. Ich bin ja nun der letzte, den man als Fan bezeichnen könnte. Ich hatte an Star Trek schon immer mindestens genauso viel zu bemängeln, wie mich daran fasziniert hat, aber das grundlegende Konzept war doch immer ausreichend, um interessante Aspekte hervorzubringen, die mich immer wieder bei Laune hielten. Was ich bisher zum 11. Film gesehen habe, spricht allenfalls ganz kurz mein Reptilienhirn an, bis selbst dieses befindet, dass es ja eigentlich viel bessere Franchises gibt, um seinen Bedarf an einer "SF, Krachbumm und Titten"-Kombination zu decken. Kurz: Star Trek war für mich bisher nur durch seine Alleinstellungsmerkmale interessant, und genau die werden jetzt demontiert, um daraus eine allseits kompatible Sättigungsbeilage zu machen. Ich werde den Streifen auch nicht boykottieren, weil ich mich in (gar nicht vorhandenen) Fan-Gefühlen verletzt fühle, und würde noch nicht einmal behaupten, dass der Film allzu schlechte SF-Action bieten wird. Womöglich wird er sogar recht unterhaltsam. Ich finde lediglich, dass nicht Star Trek draufstehen müsste, wenn im Grunde nicht mehr Star Trek drin ist - diese Art von Etikettenschwindel oder wahlweise einer Hauruck-Neudefinition stören mich einfach.
Though my soul may set in darkness, it will rise in perfect light;
I have loved the stars too fondly to be fearful of the night.
(Sarah Williams: The Old Astronomer To His Pupil)

#37 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 08 April 2009 - 12:29

Interessanterweise sind die Reaktionen der Kritiker, seien sie dem Fandom nahestend oder aus der "normalen" Presse sehr, sehr positiv. Das war bei früheren ST-Filmen nicht immer so und lässt hoffen. Das was ich bisher gesehen habe und das, was Leute erzählen, die mehr gesehen haben, als nur die Trailer, hat mich überzeugt. Ich erwarte ja auch nicht langweiliges, dialoglastiges, französisches Problemkino mit thailändischen Untertiteln, sondern knackige Unterhaltung, die einen mit einem "Wow!"-Gefühl aus dem Kino kommen lässt. Und davon hats in der Vergangenheit einfach zu wenig gegeben... :thumb: :fun:

#38 Tarantoga

Tarantoga

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 389 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 May 2009 - 08:28

So, ich habe den Film nun gesehen und bin irgendwie enttäuscht. Eigentlich hatte ich erwartet man macht einen kompletten Neustart, aber die Handlung ist ein 1:1 Aufguß von Nemesis..halt mit anderen Schauspielern. Außerdem fliegt ununterbrochen was in die Luft und die Darsteller benehmen sie wie eine Horde von Halbstarken, aber sicher nicht wie jemand dem man ein Raumschiff anvertrauen würde. Naja, wem die letzten Filme gefallen haben der wird diesen lieben.

#39 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 09 May 2009 - 09:11

Eine kleine Weiterleitung: Inzwischen gibt es einen "Spoilerthread", wo weiterdiskutiert wird nach dem Erscheinen des Films. Steht halt unter "TV -> Star Trek" statt hier unter "Kino & DVD" ...

Besprechung des Films

#40 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8502 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 09 May 2009 - 09:24

So, ich habe den Film nun gesehen und bin irgendwie enttäuscht.
Eigentlich hatte ich erwartet man macht einen kompletten Neustart, aber die Handlung ist ein
1:1 Aufguß von Nemesis..halt mit anderen Schauspielern.

Außerdem fliegt ununterbrochen was in die Luft und die Darsteller benehmen sie wie eine Horde von Halbstarken, aber sicher nicht wie jemand dem man ein Raumschiff anvertrauen würde.

Naja, wem die letzten Filme gefallen haben der wird diesen lieben.


Ich fand Nemesis grauenhaft, den neuen Film aber durchaus unterhaltsam.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#41 Henrik Fisch

Henrik Fisch

    Soeinnaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1699 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:83043 Bad Aibling

Geschrieben 10 May 2009 - 20:56

Ich habe meinen Beitrag in den "Spoiler"-Thread verschoben:

http://www.scifinet....e...st&p=125721

Bis dennen,
Henrik

Bearbeitet von Henrik Fisch, 11 May 2009 - 18:57.

Gerade fertig gelesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Himmelsjäger"
Gerade am Lesen
Gregory Benford, Larry Niven, "Sternenflüge"
Gerade gesehen
Serie "Mad Men"


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0