Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

»Stardust« lesen noch vorm Gang ins Kino...


8 Antworten in diesem Thema

#1 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12727 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 18 September 2007 - 23:25

Stardust ('98; von Neil Gaiman & Charles Vess - zusätzlicher dt. Titel: Der Sternenwanderer)
51Hu3JqU-pL._SX321_BO1,204,203,200_.jpg

Wer Charles Vess kennt und seine eleganten Zeichnungen liebt, und sich außerdem schon mal von Gaiman hat angenehm mit nehmen lassen in dessen nahe aber fremde Welten, wird sicherlich schon von diesem Buch gehört haben. Ich hatte es bis zur Ankündigung des neuen Films noch nicht beachtet. (Banause!)

Ich habe mir jetzt eine (dt.!) Fassung erstanden, und bin schon mal gleich vorab hin und weg von Vess' Bildern. Auf praktisch jeder Seite ist eins zu finden, und, da das Ganze von Anfang an als illustriertes Buch konzipiert war, kann man sicherlich sagen dass Vess ähnlich viel Grips und Können in das Werk hinein gesteckt hat wie Gaiman.

Es sieht jedenfalls toll aus. Ich werde es mir jetzt lesend vornehmen, und hier im Thread dann und wann besprechen. Nix Film bevor ich das Buch durch habe!

Wer macht mit?

P.S.: Warum hier im Comics-Subforum? Nun, ich hab's im Comicladen um die Ecke gefunden & erstanden. Und es erschien anfangs als eine Miniserie in 4 Teilen, mit Pappdeckeln wie ein typisches "graphic novel", mit 4 wunderbaren Vess-Covers...

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 04 July 2017 - 19:54.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Juni...

H.: Da Sie Vorteil aus diesem Unfall ziehen wollen, bin ich Ihnen natürlich hilflos ausgeliefert. Jeder Gentleman ist bemüht, Brimborium zu vermeiden. Nennen Sie Ihren Preis.

(Das Erste was Hyde in höhnischem Ton von sich gibt, nachdem ihn einige Gentlemen stellen, nachdem er ein Mädchen schmerzhaft an einer Straßenecke abends hastig umgerannt hatte und versuchte, einfach weiterzugehen, grob übersetzt aus Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Oxford Univ. Press Verlag, S. 10, by Stevenson)

 


#2 molosovsky

molosovsky

    Phantastik-Fachdepp

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2172 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Ffm

Geschrieben 19 September 2007 - 09:43

Jau, yippie,
wo so ein seltsames Werk einordnen? Prosa? Bilderbuch? Comic? Meinen *Segen* hast Du, "Stardust" (Der Sternenwanderer) in der Schublade Comics abzulegen hast Du :huh:

Dank meines "Heute hier, morgen dort"-Gedächtnises kann ich mich im Augenblick nicht erinnern, ob ich meine Rezi schon verlinkt hab. Ist hiermit geschehen. -- Obwohl ich mich mühe, mich gegen *platte und dumme* Rezi-Aussagen abzuhärten (was man auch *Toleranz üben* nennen kann), war ich doch überrascht über einen Tenor, der sich in einigen deutschen Besprechungen von "Stardust" wiederfindet.

Da steht (zumindest auf den us/uk-Ausgaben) groß auf dem Umschlag: Suggested for mature readers, also: Gedacht für erwachsene Leser. Und dennoch mokkierten sich einige über die "abgedrehten Horrorelemente", über "das unpassende Sterben und Schlachten". -- Ich geb zu, dass meine Leseempfehlung weit übers gemäßigte und vorgeschlagene Ziel hinausschiesst, denn ich denke, dass sowas wie "Stardust" durchaus was für aufgeweckte Kids und Teen ist.

Mein unbändiger Drang nach künstlerischer Freiheit, bei gleichzeitiger Weitwinkeloffenheit für die tatsächlich stattfindenden Widrigkeiten der Echtwelt, lässt mich immer heftig (zu heftig vielleicht) auf solche Beschwerden über "Härten in Fiktionen" reagieren.

Wie dem auch sei: durch mein Hervorheben dieser Kritik an den "brutalen" Aspekten entsteht nun vielleicht der Eindruck, dass "Stardust" eine krude oder originelle Mischung aus Splatter-Porno und Märchen ist. Das stimmt natürlich so gar nicht. Die wenigen Szenen, in denen Tiere ausgeweidet werden oder Messer in Leiber dringen, reichen bei Weitem nicht aus, "Stardust" als Ganzes das Gepräge des Blood-and-Gore-Genres zu geben. Immerhin streckt sich Gaiman (und Vess) auch in andere *Extreme* der Ästheteik: es gibt idyllische Landschaftsbeschreibungen, zärtliche Liebesbandeleien und sogar niedliche Kleinigkeiten (siehe das Zitat der Eichhörnchenstelle in meiner Rezi).

Ich bin schon auf Deine Kommentare gespannt, yippie, und werde, so ich Zeit finde, mitmachen beim Durchkommentieren.

Ach ja: wer zuerst das Buch liest und dann in den Film geht, sollte *gewarnt* sein, dass (mit Gaimans Einverständis) das letzte Drittel des Filmes neu gestaltet wurde und vom Buch erheblich abweicht. Dadurch gibts z.B. mehr Äktschn für den Himmelsfahrer Shakespeare (Robert de Niro), der im Buch eigentlich kaum mehr als eine marginale Nebenfigur abgibt.

Grüße
Alex / molo

Bearbeitet von molosovsky, 19 September 2007 - 09:46.

MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV: STAND 13. JANUAR 2013.

Ich weiß es im Moment schlicht nicht besser.

Mehr Gesabbel von mir gibts in der molochronik

••• G+ ••• twitter ••• Goodreads ••• flickr ••• flattr •••


#3 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 January 2008 - 00:51

Fand sowohl den Comic, bzw. das Bilderbuch, als auch den Film sehr schön. Letzteres sogar noch besser, denn die Zeichnungen sind nicht so ganz mein Fall gewesen und von der Ausgabe, die Panini Comics gebracht hat, war ich auch nicht begeistert. Der Text ist recht klein gedruckt und alles wirkt eher billig. So ein Werk hätte man ruhig hübscher herausgeben können. Im Ganzen aber eine tolle Geschichte und der schönste Fantasyfilm des letzten Jahres.

#4 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12727 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 January 2008 - 12:37

Hi kshishu, willkommen bei den Comics! :) Ja, den Film habe ich inzwischen auch gesehen, war aber nicht so richtig "weggeblasen" davon. Leider habe ich das Buch aus Versehen verliehen, aber wenn ich's zurück bekomme, lese ich's zu Ende. Als Vess-Fan kann ich nicht ganz subjektiv über seine Kunst urteilen, aber ich finde sie zeichnerisch gelungen - mag diesen filigranen welligen Stil - und farbtechnisch umwerfend...

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 21 January 2008 - 13:06.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Monolog im Juni...

H.: Da Sie Vorteil aus diesem Unfall ziehen wollen, bin ich Ihnen natürlich hilflos ausgeliefert. Jeder Gentleman ist bemüht, Brimborium zu vermeiden. Nennen Sie Ihren Preis.

(Das Erste was Hyde in höhnischem Ton von sich gibt, nachdem ihn einige Gentlemen stellen, nachdem er ein Mädchen schmerzhaft an einer Straßenecke abends hastig umgerannt hatte und versuchte, einfach weiterzugehen, grob übersetzt aus Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Oxford Univ. Press Verlag, S. 10, by Stevenson)

 


#5 cekay

cekay

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 297 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 January 2008 - 12:55

Danke! ;) Und ja, es ist schon toll gezeichnet und koloriert. Aber ich hätte mir da vielleicht dann auch anderes Papier gewünscht. Ein Bilderbuch oder Comic ist erst wirklich perfekt, wenn auch die Hülle stimmt. :)

#6 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11202 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 03 July 2017 - 19:02

Ich habe die neue Ausgabe von Vertigo gelesen.

 

512ATehMfeL.jpg

 

Ein nettes Märchen, aber ich habe von Gaiman schon Besseres gelesen.

 

Der Film hingegen war sehr gelungene Fantasy-Unterhaltung, der wohl nur ein paar Jahre zu früh produziert wurde. 


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#7 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3308 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 04 July 2017 - 18:28

Jau, unverständlich, warum der so unterging.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"

#8 lapismont

lapismont

    Elfverhaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11202 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 04 July 2017 - 21:18

Jau, unverständlich, warum der so unterging.


Wie fandest Du ihn?


Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog

#9 Gen. Bully

Gen. Bully

    Perrynaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3308 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der schönen Westpfalz

Geschrieben 06 July 2017 - 13:26

Super. Meine Frau und ich haben den schon zwei- oder dreimal gesehen und haben uns jedesmal köstlich amüsiert.
"Es gibt 5 Arten der Lüge: die gewöhnliche Lüge, den Wetterbericht, die Statistik, die diplomatische Note und das amtliche Kommuniqué" George Bernhard Shaw
"Bazinga!"



Auf dieses Thema antworten



  

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0