Zum Inhalt wechseln


Foto

Klassiker Lesezirkel im Januar 2008


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
37 Antworten in diesem Thema

#1 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 09 November 2007 - 22:31

Todeswelten
Harry Harrison

Kopernikus
Amtranik
Rusch
Pogopuschel
Dave
lapismont
Holger

---------
Menschen wie Götter
Sergej Snegov

Amtranik
Dave
lapismont
Morn

---------
Jonathan Swift
Gullivers Reisen

Kopernikus
yiyippeeyippeeyay
lapismont
Morn

---------
Arthur C. Clarke
2001

Dave
yiyippeeyippeeyay
lapismont
Morn

---------
Arthur C. Clarke
Rendevous mit Rama

Kopernikus
mlich
Dave
yiyippeeyippeeyay
lapismont
Holger

------------------------------------------------
------------------------------------------------



Im neuen Jahr wird es mal wieder fällig, sich mit einem Klassiker in usnerem Lesezirkel zu befassen, d.h. ein Buch dessen Ersterscheinung mindestens zehn Jahre zurückliegt. Alle Vorschläge bitte in den nächsten Wochen hier posten, damit wir Anfang Dezember Klarheit haben und alle Interessenten Gelegenheit haben, sich das Buch zu kaufen.


Mein Vorschlag:

Eingefügtes Bild
Todeswelten
Harry Harrison

Aus der Amazon-Redaktion

Kurzbeschreibung
Harry Harrisons legendäre "Todeswelten"-Trilogie erstmals in einem Band! Neben Isaac Asimovs "Foundation"-Zyklus und Frank Herberts "Wüstenplanet"-Saga eines der meistverkauften Science-Fiction-Werke aller Zeiten - mit Millionen von Leserinnen und Lesern rund um die Welt. Ein absolutes Muß für jeden SF-Fan!


Bearbeitet von Kopernikus, 29 November 2007 - 15:28.


#2 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7843 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 10 November 2007 - 11:29

Da ich das Buch noch ungelesen im Regal stehen habe würde ich mich dieser Wahl anschliessen :)

#3 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 November 2007 - 10:53

Mein Vorschlag:

Sergej Snegow, Menschen wie Goetter

#4 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 16 November 2007 - 14:08

Hey, ich hatte gar nicht mitbekommen, dass Heyne die Todeswelten neu aufgelegt hat. Das Buch wollte ich schon lange mal lesen. Da bin ich auf jeden Fall dabei. Bei Snegow bin ich eher skeptisch, die Kritiken sind sehr unterschiedlich.

#5 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 22 November 2007 - 21:56

3 Wochen, 4 Beiträge, 2 Vorschläge.... In Anbetracht dieser, für den Klassiker-Zirkel leider symptomatischen Resonanz, sollten wir uns wohl überlegen, ob wir im neuen Jahr nur noch alle 3 oder Monate einen Klassikerzirkel veranstalten, das Interesse scheint ja doch stark nachgelassen zu haben.

#6 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 23 November 2007 - 15:21

Ist wirklich ein bisschen mau. Wir sprachen ja schon vor dem letzten Klassikerzirkel mal darüber. Leider schlug sich der daraufhin geäußerte Protest nicht unbedingt in einer höheren Leserbeteiligung nieder ... :unsure:
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#7 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 23 November 2007 - 17:08

Also ich bin bei Todeswelten auch dabei. Das Buch wollte ich schon immer lesen. Ich fände es schade wenn der Klassikerzirkel einschläft. Mit so wenigen mach es aber auch keinen Spaß. Aber selbst im Neuheitenzirkel ist bei interessanten Bücher wie "Quarantäne" nicht viel los. Ich bin ja auch nur noch gelegentlich dabei. Gruß Markus.

#8 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7843 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 24 November 2007 - 11:10

Da bin ich auf jeden Fall dabei. Bei Snegow bin ich eher skeptisch, die Kritiken sind sehr unterschiedlich.



Ich hab zwar ebenfalls für den Harrison gestimmt da ich das Buch nunmal schon habe aber für mich sind
die Kritiken eher ziemlich eindeutig als unterschiedlich wenn man die Amazon Leserkritiken herannimmt.


22 Rezensionen
5 Stern: 72% (16)
4 Stern: 9% (2)
3 Stern: 4% (1)
2 Stern: 4% (1)
1 Stern: 9% (2)




Also wenn nahezu 2/3 der Leser 5 Sterne geben und die restlichen Stimmen derart verteilt sind ist das
für mich eine eindeutige Kritik mit Daumen hoch.

#9 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12815 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 25 November 2007 - 19:39

Ich war fast den ganzen November im Ausland mit wenig Zugang zum WWW, habe also diesen Thread verpasst. Darf ich noch einen Titel vorschlagen?

Wenn ja, dann Swifts Gullivers Reisen. Es gibt Leute, die meinen das sei (noch) keine Phantastik, aber ich finde schon. Immerhin gibt es darin eine Menge "wissenschaftliche" Angaben, z.B. darüber wieviel der Riese Gulliver in seinem 1. Abenteuer verschlingt und so. Außerdem behauptet Gulliver ja andauernd, das alles sei wirklich passiert (fast wie der ein oder andere Crichton-Roman... :unsure:). Ich finde es ist wirklich mal an der Zeit den Urroman als SF-Fan zu lesen, anstatt immer die verfilmten Verzerrungen/Reduzierungen im Kopf zu haben.

Wenn nicht, dann ignoriert bitte diesen Post.

P.S.: Ich, als Roman-Lesezirkel-Laie, fand die Beteiligung des Stephenson-Zirkels nicht schlecht. Da gab es gegen Ende des Kurzgeschichten-Lesezirkels damals noch ganz andere Beteiligungstiefen... Ich denke also dass man den Klassiker-Lesezirkel unverändert weiter betreiben sollte. Evtl. merken ja die Mitlesenden mit der Zeit selbst, dass es außerdem sinnvoll ist, sich bei den Vorschlägen mit einer eigenen Titelnennung zu beteiligen...

Bearbeitet von yiyippeeyippeeyay, 25 November 2007 - 20:11.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im April...

Colonel: Wenn Sie schon meinen Namen kennen, müßten Sie auch wissen, dass ich vor Ihnen genauso viel Respekt habe wie vor einer Klapperschlange.

M. Geheimwaffe: Ich kann also nichts mehr sagen?

Colonel: Nichts. Die Würfel sind gefallen. (hebt Pistole, Finger am Abzug)

M. Geheimwaffe: Dann tun Sie mir Leid. Leben Sie wohl, Colonel Johns. (Pistole zuckt, macht dabei aber einen Bogen in der Luft)

<PENG!>

(Assassine vs. Psi-Befähigten, in Geheimwaffe Mensch, Ullstein-Verlag, Sn. 10 & 11, by Tucker)

 


#10 Dave

Dave

    Hamannaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3293 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 25 November 2007 - 22:14

Dann schicke ich auch noch schnell einen Vorschlag hinterher.
Im kommenden Jahr steht ja ein Jubiläum an, nämlich 40 Jahre 2001 :unsure: . Das Buch hat zwar nur ca. 200 Seiten und der Inhalt ist auch hinreichend bekannt, dennoch könnte es ein Spaß werden.


Arthur C. Clarke
2001: Odyssee im Weltraum

#11 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 26 November 2007 - 10:48

Okay. Ist ja erst Ende November, also noch ein ganzer Monat um sich zu entscheiden. Wenn es noch weitere Vorschläge gibt, ich würde dann ab 01.12. nochmal anfragen, wer wirklich was mitlesen würde.
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#12 Matthias

Matthias

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 905 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Gießen/Hessen

Geschrieben 26 November 2007 - 12:48

Mein Vorschlag: Rendezvous with Rama bzw. Rendezvous mit 31/439 von Clarke
Lieblingsautoren: Alastair Reynolds, R.C. Wilson, G. Benford

#13 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 26 November 2007 - 17:06

Wir sprachen ja schon vor dem letzten Klassikerzirkel mal darüber. Leider schlug sich der daraufhin geäußerte Protest nicht unbedingt in einer höheren Leserbeteiligung nieder ...


Ich darf doch bitten! NEUN MITGLIEDER haben mitdiskutiert. Das ist doch eine rege Beteiligung. Ich weiss nicht, wieso der Klassikerzirkel stets so unter Beschuss steht, aber die Zahlen sprechen doch für sich. Lasst diesen einmaligen Lesezirkel doch bleiben für jene, die ihren Spass dran haben.

Ich selbst werde nächstes Jahr als Mitleser (also nicht als Diskutierer, dafür fehlt mir in 2008 einfach die Zeit) den Klassikerzirkel oft besuchen. Diamond Age versuche ich übrigens diese Woche noch abzuschliessen.

#14 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11927 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 November 2007 - 09:49

Der Snegov ist schon sehr speziell. Zum einen muss man sich darauf einlassen, dass er eine politische Kernprämisse hat, die wir heute als überholt betrachten, und zum anderen ist es nicht leicht nach zu vollziehen, warum die Trilogie so beliebt war. Ein Lesezirkel zu diesem Buch kann meiner Meinung nach nur funktionieren, wenn man versucht, ihn genau auf solche Dinge hin zu untersuchen. Für ein reines Abklappern von Lesermeinungen ist es ungeeignet, denk ich. Beim Gulliver würde ich vorschlagen, nur eine Reise zu behandeln, am besten gleich die Vierte, weil mir hier das phantastische Potential am Höchsten erscheint und zudem der Zeitbezug am Geringsten. Ich jedenfalls bleibe dem Lesezirkel weiterhin treu. ;)
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Melanie Voglsand – Schwarzmondlicht; Lars Gustafsson – Das seltsame Tier aus dem Norden

#15 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12815 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 November 2007 - 10:35

Beim Gulliver würde ich vorschlagen, nur eine Reise zu behandeln, am besten gleich die Vierte, weil mir hier das phantastische Potential am Höchsten erscheint und zudem der Zeitbezug am Geringsten.

Auf großartigen Zeitbezug würde ich da eh nicht hoffen. Interessant wäre ja eh zu diskutieren, was aus damaliger Sicht wissenschaftlich als "korrekt" ein zu stufen wäre, das heute eher lachhaft erscheint - z.B. Swifts Sicht der Frauen und der "Vernunft".

Das Buch ist nicht sehr dick. Eine Reise pro Woche müsste zu schaffen sein; außerdem ist die Vierteilung wie prädestiniert dafür, dass wir jede Reise in einem eigenen Thread besprechen können, also kann jeder mitlesende Yahoo sich sogar aussuchen welche Reisen sie/er auslässt. ;)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im April...

Colonel: Wenn Sie schon meinen Namen kennen, müßten Sie auch wissen, dass ich vor Ihnen genauso viel Respekt habe wie vor einer Klapperschlange.

M. Geheimwaffe: Ich kann also nichts mehr sagen?

Colonel: Nichts. Die Würfel sind gefallen. (hebt Pistole, Finger am Abzug)

M. Geheimwaffe: Dann tun Sie mir Leid. Leben Sie wohl, Colonel Johns. (Pistole zuckt, macht dabei aber einen Bogen in der Luft)

<PENG!>

(Assassine vs. Psi-Befähigten, in Geheimwaffe Mensch, Ullstein-Verlag, Sn. 10 & 11, by Tucker)

 


#16 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 27 November 2007 - 11:59

Ich darf doch bitten! NEUN MITGLIEDER haben mitdiskutiert. Das ist doch eine rege Beteiligung. Ich weiss nicht, wieso der Klassikerzirkel stets so unter Beschuss steht, aber die Zahlen sprechen doch für sich. Lasst diesen einmaligen Lesezirkel doch bleiben für jene, die ihren Spass dran haben.

Ich selbst werde nächstes Jahr als Mitleser (also nicht als Diskutierer, dafür fehlt mir in 2008 einfach die Zeit) den Klassikerzirkel oft besuchen. Diamond Age versuche ich übrigens diese Woche noch abzuschliessen.


;)

Alles klar. Wo stand mir bloß der Kopf? Asche auf mein Haupt.

;)
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#17 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 27 November 2007 - 17:26

NEUN MITGLIEDER haben mitdiskutiert.


Doch die Frage ist: Wieviele lesen dann mit? Ich habe mich bei den letzten zwei Klassikerlesezirkeln wirklich gefragt, warum ich das mache. Zwei drei Leute reichen nicht für eine vernünftige Diskussion und wenn dann noch einer später einsteigt, dann ist es völlig für die Katz.

Ich denke, dass wir eine Lesezirkel nur starten sollten, wenn mindestens 6 Leute mitlesen würden, da ein oder zwei ohnehin dann ausfallen.

#18 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 27 November 2007 - 17:59

Freut mich, das hier doch noch etwas Leben rein gekommen ist.

Die bisherigen Vorschläge und das aktuelle Stimmenbild habe ich im Eröffnungspost eingetragen.

Ein Hinweis zu Gullivers Reisen: Die Englische Ausgabe ist kostenlos bei gutenberg.de herunterladbar: http://www.gutenberg.org/etext/829 , vielleicht ein Argument, für diejenigen, denen es sonst zu teuer wäre.

#19 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12815 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 November 2007 - 23:12

Ach so ja, die anderen Vorschläge: Ich würde noch bei allen Clarke-Fällen mitlesen.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im April...

Colonel: Wenn Sie schon meinen Namen kennen, müßten Sie auch wissen, dass ich vor Ihnen genauso viel Respekt habe wie vor einer Klapperschlange.

M. Geheimwaffe: Ich kann also nichts mehr sagen?

Colonel: Nichts. Die Würfel sind gefallen. (hebt Pistole, Finger am Abzug)

M. Geheimwaffe: Dann tun Sie mir Leid. Leben Sie wohl, Colonel Johns. (Pistole zuckt, macht dabei aber einen Bogen in der Luft)

<PENG!>

(Assassine vs. Psi-Befähigten, in Geheimwaffe Mensch, Ullstein-Verlag, Sn. 10 & 11, by Tucker)

 


#20 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11927 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 November 2007 - 10:38

würde überall mitlesen
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Melanie Voglsand – Schwarzmondlicht; Lars Gustafsson – Das seltsame Tier aus dem Norden

#21 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 28 November 2007 - 10:54

Ich bin bei Todeswelten dabei (alleine schon wegen dem Namen) und bei Clarkes' Rama-Treffen. 2001 hab ich erst kürzlich das zweite mal gelesen und die anderen Vorschläge reizen mich nicht sooo sehr. ;)
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#22 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 November 2007 - 14:22

Ich bin bei Gullivers Reisen, bei 2001 und beim Snegow mit dabei.

#23 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 30 November 2007 - 12:59

Doch die Frage ist: Wieviele lesen dann mit? Ich habe mich bei den letzten zwei Klassikerlesezirkeln wirklich gefragt, warum ich das mache. Zwei drei Leute reichen nicht für eine vernünftige Diskussion und wenn dann noch einer später einsteigt, dann ist es völlig für die Katz.


In diesem Fall diskutierten 9 Leute, gut möglich aber, dass noch mehr Leute mitgelesen und mitgenossen haben. Schade, dass du nicht das Gefühl einer Diskussion hast, wenn nicht gleich alle oder fast alle vom Anfang voll dabei sind. Ich empfinde das anders, man kann während eines ganzen Monates einsteigen und mitmachen - und das hält die Diskussion über einen ganzen Monat lebendig. Überdies finde ich einen Austausch zwischen wenigen genau so gut als zwischen vielen; es geht um das Buch, nicht um die Anzahl der Diskutanten. Alles IMHO, gelle.

#24 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12815 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 30 November 2007 - 13:41

Ich stimme meinem Vorredner voll und ganz zu. Das alle auf den Tag genau los lesen, ist nicht machbar; deshalb teilen wir ja schließlich die Besprechung in mehrere Threads auf. Dass es hier auf dem SFN bei den Buchdiskussionen (gerade älterer Bücher) öfters etwas mau läuft im Vergleich zu den Diskussionen der neusten SF-Definition oder zum Thema ob SF perdu ist, ist eher ein Feature als ein Bug, s.h. war schon immer so. (Ist es irgendwo belebter bei Buchdiskussionen allgemein?)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im April...

Colonel: Wenn Sie schon meinen Namen kennen, müßten Sie auch wissen, dass ich vor Ihnen genauso viel Respekt habe wie vor einer Klapperschlange.

M. Geheimwaffe: Ich kann also nichts mehr sagen?

Colonel: Nichts. Die Würfel sind gefallen. (hebt Pistole, Finger am Abzug)

M. Geheimwaffe: Dann tun Sie mir Leid. Leben Sie wohl, Colonel Johns. (Pistole zuckt, macht dabei aber einen Bogen in der Luft)

<PENG!>

(Assassine vs. Psi-Befähigten, in Geheimwaffe Mensch, Ullstein-Verlag, Sn. 10 & 11, by Tucker)

 


#25 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 10 December 2007 - 15:24

So, seit 11 Tagen keine weiteren Interessenten, ich denke wir haben einen Sieger:



Eingefügtes Bild
Todeswelten
Harry Harrison

Los gehts wie gewohnt am 1. Januar.

So, und nun die Preisfrage: In welchem der 35 Umzugskartons mit Büchern steckt das Ding.....?!?! :rolleyes:

#26 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11927 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 11 December 2007 - 07:31

im letzten... :rolleyes:
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Melanie Voglsand – Schwarzmondlicht; Lars Gustafsson – Das seltsame Tier aus dem Norden

#27 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 16 December 2007 - 00:06

Todeswelten als Gesamtausgabe ? Neu übersetzt oder ein Nachdruck der früheren Heyne-Ausgaben ?

#28 Amtranik

Amtranik

    Hordenführer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7843 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Harzheim/Eifel

Geschrieben 16 December 2007 - 11:42

So, seit 11 Tagen keine weiteren Interessenten, ich denke wir haben einen Sieger:
Eingefügtes Bild
Todeswelten
Harry Harrison

Los gehts wie gewohnt am 1. Januar.

So, und nun die Preisfrage: In welchem der 35 Umzugskartons mit Büchern steckt das Ding.....?!?! :)




Haha, und ich muß dann drann denken das Buch nicht einzupacken denn mir steht der Umzug im Januar noch bevor.

#29 Holger

Holger

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3630 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Weilheim i.OB

Geschrieben 16 December 2007 - 13:18

Da leg ich eins drauf: Ich kaufe das Buch erst, wenn ich nächste Woche umgezogen bin! :)
"Rezensionen: eine Art von Kinderkrankheit, die die neugeborenen Bücher befällt."
(Georg Christoph Lichtenberg)

#30 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 17 December 2007 - 20:07

Und ich werde erst umziehen, wenn wir das Buch durchhaben. :D


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0