Zum Inhalt wechseln


Foto

Erschienen: Uwe Post - ZischZitro für alle!


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
48 Antworten in diesem Thema

#1 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 19 April 2008 - 17:56

Ab sofort erhältlich:

Eingefügtes Bild

ZischZitro für alle! - die Storysammlung von Uwe Post

24 bisher nicht veröffentlichte Storys von Cyberpunk bis Zeitreise. Hauptsächlich SF, garniert mit der einen oder anderen Genre-Überraschung. Natürlich mit "postigem" Humor, kruden Ideen und skurrilen Figuren. Kurzweil und hohes Tempo auf knapp 200 Seiten sind garantiert.
Mit dabei sind Highlights wie "Kreuzung Bochumer Straße, Rot", "Felix Marcus Silvester", "Happi Blues", "Mustafa Kant und das sexuelle Nirwana", "Der ewige Führer", "Meine Halbfreundin" sowie die Crossover-Novelle "Licht der Nacht". Erstmalig gedruckt erscheint "Pizza Cippolla Redoc", das seinerzeit erheblich verändert in c't erschien, in der Originalfassung, die seinerzeit Platz 2 beim Capco belegte.

Jetzt in der zweiten Auflage mit vier Bonustracks.

Das Buch ist ab sofort online bestellbar zum Preis von 9,90 Euro zzgl. Versand in der Globalhall of Books.

Weitere Infos auf post-sf.de

Bearbeitet von Uwe Post, 06 January 2009 - 10:13.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#2 Jaktusch †

Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 20 April 2008 - 00:14

20 bisher nicht veröffentlichte Storys
Mit dabei sind Highlights wie
Erstmalig gedruckt erscheint "Pizza Cippolla Redoc"


Die Formulierungen sind etwas verwirrend:
Einerseits "bisher nicht veröffentlicht", andererseits klingt das "mit dabei" wie "allgemein bekannt", und "erstmalig gedruckt" läßt folgern, dass alle anderen eben nicht erstmalig gedruckt sind.

Wie verhält es sich denn nun wirklich...?

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#3 Gast_verwunderter Gast_*

Gast_verwunderter Gast_*
  • Guests

Geschrieben 20 April 2008 - 08:54

Es ist traurig, dass man so etwas miterleben muss. Nicht nur, dass hier zwei Bücher über den Bezahlverlag www.lulu.com in Umlauf gebracht werden, nein, man merkt auch, wie hier ein Autor um Anerkennung bettelt. Da gelingt es dem einen Moderator von www.kurzgeschichten.de ein Buch beim Wurdackverlag unterzubringen und schon kommt der Zweite daher und veröffentlicht auf eigene Kosten ebenfalls einen Sammelband. Wie bemitleidenswert ist das denn ????? So schwer kann das doch nicht sein im Wurdackverlag was unterzubringen, wenn schon die langjährigen Mitarbeiter Rößler und Jähnchen dort ohne Probleme was gebacken bekommen. Kein Wunder, das die deutschsprachige Science Fiction-Szene sich nie wieder erholen wird. Mit enttäuschten Grüßen, h.

#4 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 20 April 2008 - 18:42

Nun, einige Leute könnten einige der Texte von meiner Webseite oder von kurzgeschichten.de kennen. Oder von Hörbar- oder anderen Lesungen. Keine der Storys ist bereits gedruckt in nennenswerter Auflage erschienen, mit Ausnahme von "Pizza Cippolla Redoc".

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#5 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 21 April 2008 - 06:52

Es ist traurig, dass man so etwas miterleben muss.
Nicht nur, dass hier zwei Bücher über den Bezahlverlag www.lulu.com in Umlauf gebracht werden, nein, man merkt auch, wie hier ein Autor um Anerkennung bettelt.
Da gelingt es dem einen Moderator von www.kurzgeschichten.de ein Buch beim Wurdackverlag unterzubringen und schon kommt der Zweite daher und veröffentlicht auf eigene Kosten ebenfalls einen Sammelband.

Wie bemitleidenswert ist das denn ?????

So schwer kann das doch nicht sein im Wurdackverlag was unterzubringen, wenn schon die langjährigen Mitarbeiter Rößler und Jähnchen dort ohne Probleme was gebacken bekommen.

Kein Wunder, das die deutschsprachige Science Fiction-Szene sich nie wieder erholen wird.

Mit enttäuschten Grüßen, h.


Hey Du Gast.

Der Name Gast sagt schon, dass man einen gewissen Anstand zeigen sollte.
Mein lieber Sportsfreund: Dein Posting war unterirdisch und jeglicher weiterer Erguss dieser Art wird gelöscht.

Es besteht kein Grund, aber wirklich kein Grund, Uwe so schwach anzureden.

Also Ball flach halten und am besten gar nichts mehr schreiben.

#6 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 21 April 2008 - 07:29

Es besteht kein Grund, aber wirklich kein Grund, Uwe so schwach anzureden.

Vollkommen richtig, von daher war Dein Löschen absolut korrekt.

Der Kern des Postings bleibt aber bestehen : Es ist bedauerlich, daß ein Autor wie Uwe sich selbst um die Veröffentlichung kümmern muß, anstatt das Ganze einem Verlag (mit Lektorat) übergeben zu können, der sich dann um den Rest kümmert, insbesondere um Marketing und Vertrieb.

/OT Die Diskussion wird hier etwas off Topic, willst Du sie eventuell ausgliedern ? Du kannst mein Posting auch gerne löschen, wenn es Dir (hier) missfällt.

#7 Flo

Flo

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 155 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innsbruck

Geschrieben 21 April 2008 - 07:31

Hey Du Gast.

Der Name Gast sagt schon, dass man einen gewissen Anstand zeigen sollte.
Mein lieber Sportsfreund: Dein Posting war unterirdisch und jeglicher weiterer Erguss dieser Art wird gelöscht.

Es besteht kein Grund, aber wirklich kein Grund, Uwe so schwach anzureden.

Also Ball flach halten und am besten gar nichts mehr schreiben.

*unterschreib*!!!!! Teil 1

Es ist bedauerlich, daß ein Autor wie Uwe sich selbst um die Veröffentlichung kümmern muß, anstatt das Ganze einem Verlag (mit Lektorat) übergeben zu können, der sich dann um den Rest kümmert, insbesondere um Marketing und Vertrieb.

*unterschreib*!!!!! Teil 2
Die Frage ist nur mit welchem Konzept man diesen Zustand verbessern könnte.

Wo man hinschaut gibt es Neider. Wahrscheinlich wurde dem Herrn Gast seine Geschichte auf kg.de so richtig zerrissen und jetzt kommt die späte Rache.
Was soll's, von solchen Leuten hört man sicher nix mehr und sie ändern im ewigen Weltenlauf der SciFi-Literatur überhaupt nichts.

Kopf hoch, ich find es gut von Uwe, denn jede gute Kurzgeschichtenantho bringt ein paar Menschen mehr auf den Geschmack und umso mehr wird das Interesse gesteigert. Was supergut für das Genre ist. Weiter so!

lg, Flo, der sich NICHT zu verstecken braucht :smokin:

Bearbeitet von Flo, 21 April 2008 - 07:38.


#8 Rusch

Rusch

    Phantastonaut

  • FictionFantasy Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6652 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 21 April 2008 - 07:44

Vollkommen richtig, von daher war Dein Löschen absolut korrekt.


Löschen ist aber auch erst die allerletzte Option. Wir wollen die freie Meinungsäußerung so lange wie möglich zulassen.
In diesem Fall hätte man das ganze sofort löschen können, nachdem Uwe das Posting tapfer ignorierte.

#9 Frank

Frank

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1468 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bielefeld

Geschrieben 21 April 2008 - 07:47

Da möchte ich auch kurz etwas zu sagen: Zu allererst war es Uwes(!) Idee, sein "Zweiland" bei Lulu rauszubringen, worauf ich mich an die "Prothesengötter" gemacht habe, um meine Geschichten einmal gedruckt und gesammelt in einem Band zu haben ... ebenfalls über LULU, für Lesungen, zum Verschenken etc. Glücklicherweise wurde mir dann zwischen Tür und Angel - ich hatte das Cover schon designed, den Buchblock schon gesetzt - das Produkt von Ernst aus den Händen gerissen ... sowas nennt man "tierisch Schwein haben" und ist sicher nicht alltäglich. Der Angriff von "Gast" ist mir schlichtweg unverständlich, und er sollte sich was schämen! *kopfschüttel*

Bearbeitet von Frank, 21 April 2008 - 07:48.

Eingefügtes Bild<br />
<br />
Eingefügtes Bild

#10 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 21 April 2008 - 07:59

Kein Wunder, das die deutschsprachige Science Fiction-Szene sich nie wieder erholen wird.


Ja,ja... wenn jetzt schon Hebben und Post Sammelbände iherer bisherigen Texte veröffentlichen, sieht es wirklich schlecht für die deutsche SF aus.
Auch ich sehe die Gefahr, dass die Käufer, die beide Bücher lesen, nie mehr etwas von den alten Schnarchnasen wissen wollen, die für sich in Anspruch nehmen, die "Gralshüter der SF" zu sein.

So schwer kann das doch nicht sein im Wurdackverlag was unterzubringen, wenn schon die langjährigen Mitarbeiter Rößler und Jähnchen dort ohne Probleme was gebacken bekommen.


Genau! Die selbstverliebten Rößler und Jähnchen gehören schon lange an den Pranger. DIE sind letztendlich sogar schuld, dass es solche Autoren wie Post und Hebben gibt. Viel zu lange wurde deren subversives Treiben geduldet.

Da gelingt es dem einen Moderator von www.kurzgeschichten.de ein Buch beim Wurdackverlag unterzubringen...


So ist das mit den Moderatoren... kaum haben sie was zu sagen, zwingen sie Verlage wie Wurdack in die Knie, damit sie ihrem Kram gedruckt bekommen. Aber was soll Wurdack machen? Er muss sich der Macht, die von kurzgeschichten.de ausgeht, einfach beugen.

...und schon kommt der Zweite daher und veröffentlicht auf eigene Kosten ebenfalls einen Sammelband.

Wie bemitleidenswert ist das denn ?????


Nicht nur bemitleidenswert, sondern ein handfester Skandal!
Aber dank "Gast" wurde nun der Plan, dass der SF-Buchmarkt durch Moderatoren geflutet werden soll, aufgedeckt und ins Licht der Öffentlichkeit gerückt.
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#11 Gast_Guido Latz_*

Gast_Guido Latz_*
  • Guests

Geschrieben 21 April 2008 - 08:12

Mich würde mal interessieren, was so schlecht daran ist, dass jemand seine Romane/Übersetzungen/Stories selbst verlegt. Es wird soviel Schrott bei Verlagen verlegt, wieso soll man als Kunde nicht mündig genug sein, sich anhand von Leseproben/Rezensionen/Postings in Foren ein Urteil zu bilden? Nur weil ein Verlag wie blöde Marketing macht heißt das doch nicht, dass er mehr Bücher verkauft, als ein Autor von seinen selbstverlegten Büchern.

Bearbeitet von Guido Latz, 21 April 2008 - 08:13.


#12 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 21 April 2008 - 09:14

Ach du meine Güte :smokin:

Offizielle Stellungnahme dazu:

1.
Ich habe das Posting des Gasts nicht ignoriert, sondern schlicht und ergreifend übersehen, bis jetzt.

2.
Lulu ist KEIN Druckkostenzuschussverlag, sondern Print-on-Demand. Kostet mich also nichts. Mehr noch: Ich verdiene sogar was an den Büchern, wenn auch nur einen knappen Euro pro Exemplar. Ich würde mich NIE in die Hände eines DKZ begeben.
Ich habe mich zum Selbstverlag entschlossen, lange bevor "Prothesengötter" erschien. Insbesondere habe ich meinen Band keinem Verlag angeboten, weil ich bis zu dem Erfolg von "Prothesengötter" davon ausgegangen bin, dass kein Verlag Sammlungen eines Autors rausbringt.

3.
Die meisten Geschichten sind lektoriert, wenngleich nicht durch einen klassischen Verlagslektor, sondern durch die Community von kurzgeschichten.de, nicht zuletzt also durch fähige KollegInnen wie Boos, Hebben oder Peinecke. Was davon zu halten ist, kann sich jeder selbst überlegen.

4.
Meinen Roman, den ich gerade fertigstelle, werde ich allerdings den einschlägigen Verlagen anbieten. Nur, wenn die ihn nicht wollen, werde ich wieder Lulu bemühen, weil ich nicht einsehe, für die Schublade zu schreiben.

5.
Ich muss nicht von der Schriftstellerei leben. Daher kann ich das Ganze recht locker sehen, habe kein Betteln oder dergleichen nötig. Wer meine Texte mag und lesen möchte, kann das für läppische 9,90 (plus Versand) tun. Ich bin niemandem böse, der das nicht tut.

6.
Wenn jetzt alle, die mich hier so nett verteidigt haben, ZischZitro bestellen, kann ich mir nach Feierabend ein richtig großes Eis kaufen.
Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Uwe Post, 21 April 2008 - 09:15.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#13 Gast_Frank W. Haubold_*

Gast_Frank W. Haubold_*
  • Guests

Geschrieben 21 April 2008 - 11:52

ist traurig, dass man so etwas miterleben muss.
Nicht nur, dass hier zwei Bücher über den Bezahlverlag www.lulu.com in Umlauf gebracht werden, nein, man merkt auch, wie hier ein Autor um Anerkennung bettelt.
Da gelingt es dem einen Moderator von www.kurzgeschichten.de ein Buch beim Wurdackverlag unterzubringen und schon kommt der Zweite daher und veröffentlicht auf eigene Kosten ebenfalls einen Sammelband.

Wie bemitleidenswert ist das denn ?????

Bemitleidenswert sind allenfalls die Anhäufungen von Satzzeichen und Unterstellungen in diesem Beitrag. Mann kann das Geschäftsmodell von Lulu mögen oder nicht, ein Bezahlverlag ist es jedoch nicht. Gerade für Kollektionen mit bereits vorveröffentlichten Geschichten bietet Lulu eine sinnvolle Alternative.

So schwer kann das doch nicht sein im Wurdackverlag was unterzubringen, wenn schon die langjährigen Mitarbeiter Rößler und Jähnchen dort ohne Probleme was gebacken bekommen.

Wieder eine reine Unterstellung. Nach meinem Kenntnisstand wählt der Wurdackverlag Manuskripte nicht nach der Zugehörigkeit zum Unternehmen, sondern nach Qualität und Marktchancen aus.

Kein Wunder, das die deutschsprachige Science Fiction-Szene sich nie wieder erholen wird.

Hier urteilen Kenner der Szene durchaus anders. Die meisten Interessenten schätzen die aktuelle Vielfalt und Qualität von Publikationen wie Visionen, Nova, Wurdack, Exodus etc. durchaus.

FWH

#14 Flo

Flo

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 155 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Innsbruck

Geschrieben 21 April 2008 - 12:49

Und immer wieder vergessen: Earth Rocks in Österreich. :)

#15 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4272 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 21 April 2008 - 12:50

Mein Kommentar zum Gast-Posting:
--------------------------
						 /|  /|  |						  |
						 ||__||  |	   Trolle bitte	   |
						/   O O\__		   nicht		  |
					   /		  \		 füttern!		|
					  /	  \	 \						|
					 /   _	\	 \ ----------------------
					/	|\____\	 \	 ||
				   /	 | | | |\____/	 ||
				  /	   \|_|_|/   |	__||
				 /  /  \			|____| ||
				/   |   | /|		|	  --|
				|   |   |//		 |____  --|
		 * _	|  |_|_|_|		  |	 \-/
	  *-- _--\ _ \	 //		   |
		/  _	 \\ _ //   |		/
	  *  /   \_ /- | -	 |	   |
		*	  ___ c_c_c_C/ \C_c_c_c____________

Wie sagte Beckinsale aka My. in einem anderen Forum zu mir?
"Seit wann unterhälst du dich mit Textbausteinen?" :)

Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 21 April 2008 - 12:53.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:Peggy Weber-Gehrke "Sprung ins Chronozän"
  • (Buch) als nächstes geplant:Kenneth Grahame "Der Wind in den Weiden"

#16 toms23

toms23

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 150 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

Geschrieben 22 April 2008 - 19:15

SF-Netzwerk-SONDERAKTION: Solange der Vorrat reicht, könnt ihr auch direkt bei mir bestellen. Ihr erhaltet das signierte Buch schneller als von Lulu und für nur 1,50 Versand.
Das ist natürlich die perfekte Gelegenheit, meinen Fantasy-Roman "Zweiland" gleich mitzubestellen (ebenfalls 9,90).
Bestellungen formlos per Email an uwe.post at upcenter.de.
Ich bitte um Verständnis dafür, dass ich nur Vorauszahlung per Überweisung annehme und dass sich die Versandkosten außerhalb von Deutschland erhöhen.


Heißt es nicht: Wer H(ebben) sagt, muss auch P(ost), oder so? :lol:
Wie auch immer: Meine Mail zur Bestellung ist rausgegangen.
Und zu dem Anonymus-"Kritiker" ist ja wirklich alles gesagt.

#17 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 22 April 2008 - 20:16

Da Lulu seine Versandkosten von (ohnehin nicht billigen) 2,99 auf 4,99 für ein Buch erhöht hat, was soviel bedeutet wie "bitte kauft nichts bei uns", kann ich guten Gewissens nur noch die Bestellung auf meiner Homepage empfehlen, wo ich nur 1,50 Porto kassiere. Aufgrund der hohen Anzahl der Bestellungen gehen mir die Bücher langsam aus, so dass ich einen weiteren Stapel bei Lulu geordert habe (höhere Anzahl = Versandkosten akzeptabel), um euch zeitnah "versorgen" zu können.

Kurz und gut: Einfach hier klicken :lol:

Bearbeitet von Uwe Post, 22 April 2008 - 20:52.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#18 Anno

Anno

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 295 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 April 2008 - 12:19

Moin! Wollte mir den Band schon vor einer Woche bestellen, aber so eine Arbeitswoche ist vollgestopft mit vielen anderen Dingen. Heute die Gunst der Stunde (sprich ich schon zu Hause und Junior noch am schlafen) genutzt. Der "Gast" hätte sich ruhig outen können. Letztlich disqualifiziert er sich aber durch den Großteil seiner Äußerungen selbst. Warum sich also weiter darüber aufregen? Als SF-Leser sollte man lieber die dabei eingesparte Zeit für die Lektüre einer weiteren KG nutzen. In diesem Sinne Andreas Nordiek

#19 toms23

toms23

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 150 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

Geschrieben 28 April 2008 - 19:13

Da Lulu seine Versandkosten von (ohnehin nicht billigen) 2,99 auf 4,99 für ein Buch erhöht hat, was soviel bedeutet wie "bitte kauft nichts bei uns", kann ich guten Gewissens nur noch die Bestellung auf meiner Homepage empfehlen, wo ich nur 1,50 Porto kassiere.


Ich habs gewagt und nicht bereut! Post ist (seit heute) da!!! Besten Dank, sieht wirklich gut aus - und den Inhalt werde ich bestimmt auch genießen. :blink:
Verblüfft war ich nur (das ist jetzt nicht negativ gemeint) über das "platzsparende" Format. Nach den Wurdack- oder Shayol-Bänden war ich auf Din-A-5 oder so gefasst. Bestimmt Lulu eigentlich die Größe?
Jetzt werde ich mir aber erst einmal eine Dosis zischen ...

Thomas

#20 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 907 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 28 April 2008 - 19:35

Mein Anspieltipp: "Der ewige Führer". Harr! Ist eine meiner Lieblingsgeschichten und elementar wichtig zum Verständnis des Buchtrailers, dessen Herstellung ich hier Tag für Tag live (und mit allen Flüchen) verfolgen kann (ich habe den Kerl ja hier in der Wohnung sitzen). Und eigentlich muss Uwe ein Gewinnspiel ausloben über die korrekte Anzahl an VFL-Bochum-Anspielungen in der Sammlung, finde ich ... wo der seine Helden überall einen VFL-Schal dranhängen lässt! Ts! :rofl1: Außerdem versüßt es einem die Wartezeit auf Nova 13 :blink:
Europa ist nicht nur ein Kontinent.

D9E - Skolopendra erwartet euch

#21 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 28 April 2008 - 20:09

Verblüfft war ich nur (das ist jetzt nicht negativ gemeint) über das "platzsparende" Format. Nach den Wurdack- oder Shayol-Bänden war ich auf Din-A-5 oder so gefasst. Bestimmt Lulu eigentlich die Größe?


Ja, es gibt eine Auswahl an amerikanischen Formaten, da Lulu hauptsächlich in den USA druckt.
Optimal finde ich das Format auch nicht, aber es ist recht handlich. Passt in jede Tasche, kann man immer dabei haben. Ideale Literatur für unterwegs :blink:

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#22 Nadine

Nadine

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 907 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wetter

Geschrieben 28 April 2008 - 20:11

Ich mache selbstverständlich nur Werbung, damit Uwe nachher spült und die Auflaufform auskratzt :blink:
Europa ist nicht nur ein Kontinent.

D9E - Skolopendra erwartet euch

#23 toms23

toms23

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 150 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Bergisch Gladbach

Geschrieben 29 April 2008 - 18:56

Ja, es gibt eine Auswahl an amerikanischen Formaten, da Lulu hauptsächlich in den USA druckt.
Optimal finde ich das Format auch nicht, aber es ist recht handlich. Passt in jede Tasche, kann man immer dabei haben. Ideale Literatur für unterwegs :)

Jepp, passt wirklich in (fast) jede Tasche. Und überhaupt, kommt ja auf den Inhalt an.
Und ich erinnere mich, dass sie in den USA mit kleineren Formaten arbeiten. Habe da mal ein paar Wochen "Zeitung" gespielt. :angry:

#24 DarkWriter

DarkWriter

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 251 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 29 April 2008 - 19:42

Hallo, die Formate der USA (Letter etc.) bekomme ich immer dann in die Hand, wenn ich amerikanische Bücher bestelle. Es gibt Romane, die liest meine Frau nicht - die hole ich mir dann lieber im Original, so lange dieses englischsprachig ist. Neulich hatte ich ein Buch in der Hand aus einem amerik. Kleinverlag. Wie bei uns die A5-Paperbacks, nur eben etwas schmaler wegen dem Letter-Format. Sonst aber gleiche Aufmachung. Grüße
Quod Me Nutrit, Me Destruit
  • (Buch) gerade am lesen:Erich von Däniken - Götterdämmerung (Kopp)
  • (Buch) als nächstes geplant:Dan Brown - The Lost Symbol
  • • (Buch) Neuerwerbung: Jennifer Rardin - Ein vampir ist nicht genug
  • • (Film) gerade gesehen: Alice im Wunderland
  • • (Film) als nächstes geplant: Poltergeist III - Mal wieder anschauen …
  • • (Film) Neuerwerbung: Die Purpurnen Flüsse II

#25 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 30 April 2008 - 10:05

Um mal wieder zum Thema zurückzukommen :cheers:

Es gibt jetzt auch einen Buchtrailer. Viel Spaß!

Buchtrailer - Zisch Zitro für alle!

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#26 Helmuth W. Mommers

Helmuth W. Mommers

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 864 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 04 May 2008 - 10:17

Als ich das Büchlein austütete, dachte ich, was ist denn das für ein mickriges kleines Ding für happige 9.90. Noch dazu im Eigenbau, schmalbrüstige Schrift in ungleichmäßiger Stärke. Mit dem idiotischen Titel.

Die ersten paar Geschichten kosteten mich ein müdes Lächeln – oder irritiertes Kopfschütteln -, dann aber nahm der Autor Fahrt auf und legte los, dass es oft genug krachte. Oder ich nahm Fahrt auf. Und lachte.

Auch wenn nicht alles Kracher waren, witzig, bissig, komisch, skurril kamen die meisten rüber, und ich hab´s nicht bereut, mir ein ZischZitro genehmigt zu haben. Ich mag diese Art von Humor. Dieses „Postige“.

Wer also Spaß am Spaß hat, für den ist die Sammlung Pflicht. Was Uwe Hermann, jenen andere Humoristen, auszeichnet, ist die Situationskomik, bei Uwe Post ist´s der Sprachwitz.

Einige Storys möchte ich hervorheben, die mir besonders gefallen haben:

Ssssex, sprach das Geräusch
Felix Marcus Silvester
Code am Mann
Walpar Tonnraffir: Wodka auf Eis und Io


Und ganz speziell:

Ablasstaxe inklusive
Happi Blues
(einfach köstlich! Wau-uuuuuuu!!)

#27 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 04 May 2008 - 11:19

Da sieht man mal wieder Vorteil einer Storysammlung: Für jeden Geschmack ist was dabei! Bei einigen Lesern ist z.B. "Code am Mann" durchgefallen (das ich übrigens ursprünglich für Visionen geschrieben hatte), andere stehen absolut auf "Kreuzung Bochumer Straße, Rot" (die allerdings kein SF ist), "Felix Marcus Silvester" haben die Herausgeber von S.F.X. seinerzeit nicht gewollt ... ;) Wenn Du mit "ungleichmäßige Stärke" der Schrift die Seiten ab 169 meinst: Das ist Absicht (wobei ich mir des Risikos, dass das nach hinten losgehen kann, durchaus bewusst war. Das Schöne an Lulu ist ja: Ich brauche nur die Vorlage zu ändern, und schon sehen alle zukünftigen Exemplare anders aus). Danke für Deine Anmerkungen!

Bearbeitet von Uwe Post, 04 May 2008 - 12:55.

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#28 Helmuth W. Mommers

Helmuth W. Mommers

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 864 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 05 May 2008 - 08:55

Da sieht man mal wieder Vorteil einer Storysammlung: Für jeden Geschmack ist was dabei!

Bei einigen Lesern ist z.B. "Code am Mann" durchgefallen (das ich übrigens ursprünglich für Visionen geschrieben hatte), andere stehen absolut auf "Kreuzung Bochumer Straße, Rot" (die allerdings kein SF ist), "Felix Marcus Silvester" haben die Herausgeber von S.F.X. seinerzeit nicht gewollt ... :)

Ich sage ja immer: Jede Geschichte, die was taugt, findet einen Herausgeber.

Wenn Du mit "ungleichmäßige Stärke" der Schrift die Seiten ab 169 meinst: Das ist Absicht (wobei ich mir des Risikos, dass das nach hinten losgehen kann, durchaus bewusst war. Das Schöne an Lulu ist ja: Ich brauche nur die Vorlage zu ändern, und schon sehen alle zukünftigen Exemplare anders aus).

Ja, sieht aus, als ob ein Fehldruck vorliege. Allerdings gibt es viele Seiten, auf denen die Druckerschwärze zum rechten Rand hin etwas nachlässt.

Übrigens: Das mit "idiotischer" Titel ist mir so rausgerutscht. Es sollte eher heissen "verrückter" Titel...

#29 Uwe Post

Uwe Post

    Preisträger'o'naut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4105 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wetter (Ruhr)

Geschrieben 14 May 2008 - 10:57

So, Nachschub an Büchern ist bei mir eingetroffen.
Ihr könnt wieder zuhauf bestellen :rofl1:
Sorry wegen der Umstände, ich bin leider nicht Amazon :blink:

RETTE SICH WER KANN! WALPAR IST WIEDER DA!  Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili |||  uwepost.de ||| deutsche-science-fiction.de


#30 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12788 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 14 May 2008 - 11:21

Sorry wegen der Umstände, ich bin leider nicht Amazon :rofl1:


.. und ich dachte, die Post bummelt. Dabei war es also der Post. :blink:


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0