Zum Inhalt wechseln


Foto

Gesucht: Insektoide Aliens


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#1 Teletubbie

Teletubbie

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 09 August 2008 - 12:15

Hallo,
als Makrofotograf bin ich ein ganz großer Insektenfan. Allerdings finde ich insektoide Aliens in der SF leider unterrepräsentiert. Ich kann mich beispielsweise auch bei Filmen kaum an Insekten erinnern, beispielsweise bei Enterprise. Sind dann eher Exoten.
Habt Ihr ein Paar Empfehlungen mit Insekten-lastige SF, gerne auch mit guten Insektoiden. Willkommen wäre es auch, wenn die Bücher stark auf die Insekten eingehen. Weniger spannend finde ich Schwarmbewußtsein.
Insekten haben auch einen individuellen Charakter. Das kann ich Euch gerne auf einem Bild zeigen, dass ich im botanischen Garten gemacht habe. Da versucht eine Hummel auf einer Blüte die andere weg zu stoßen: "Weg da":
Eingefügtes Bild
Die haben also ihren eigenen Kopf.
Ein Buch mit Schwarmbewußtsein fände ich nun kein Weltuntergang, solange es sich dann nicht zentral darum handelt.

Danke vorab :)

#2 Lucardus

Lucardus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1944 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 August 2008 - 13:42

Habt Ihr ein Paar Empfehlungen mit Insekten-lastige SF, gerne auch mit guten Insektoiden. Willkommen wäre es auch, wenn die Bücher stark auf die Insekten eingehen.


China Mieville
Perdido Street Station, 2000 (dt. als Die Falter und Der Weber)

Darin spielt u. a. eine halbinsektoide Rasse (Insektenkopf auf Frauenkörper) eine
Rolle, wenn auch nicht die zentrale. Nähere Beschreibungen finden sich hier:

http://www.bas-lag.c...as_lag_pss.html

Wenn Du allerdings normalerweise auf der "reinen Lehre" der SF bestehst, wagst Du dich in
unbekannte Gefilde. Miéville spaltet die Gemeinde. :)

Andere "Insekten-Romane" fallen mir gerade nicht ein.
Goodreads: Ich lese gerade" (sorry, nur für "Mitglieder" sichtbar)
Wer mal reinschauen will: http://www.goodreads.com/

#3 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 09 August 2008 - 14:28

Habt Ihr ein Paar Empfehlungen mit Insekten-lastige SF, gerne auch mit guten Insektoiden. Willkommen wäre es auch, wenn die Bücher stark auf die Insekten eingehen.


Avram Davidson
"Masters of the Maze"(keine deutsche Übersetzung)
Die Chulpex, um die es in diesem Roman geht, haben sich aus primitiven Insekten entwickelt.
http://www.fantastic...ers-of-maze.htm

Frank Herbert
"Das grüne Herz"(The Green Brain)
http://www.fantastic...green-brain.htm

Alan Dean Foster
"Auch keine Tränen aus Kristall"(Nor Crystall Tears)
Auf die insektoiden Thranx, die in Fosters Humanx Commonwealth-Zyklus eine wichtige Rolle spielen, wird hier näher eingegangen - geschildert wird der Erstkontakt mit den Menschen aus deren Sicht.

John Wyndham
"Eiland der Spinnen"(Web)
Spinnen sind zwar keine Insekten, ich gebe den Roman aber mal an Eingefügtes Bild .
http://www.sf-hefte....&Reihe=Knaur SF

Donald A. Wollheim
"Mimik"(Mimic)
in
Donald A. Wollheim
"Wie weit ist es nach Babylon?"(Two Dozen Dragon Eggs)

Lisa Tuttle
"Das Haus des Käfers/Heim für Käfer/Das Haus der Käfer"(Bug House)
in
Manfred Kluge(Hrsg.)
"Gefährliche Spiele"

Janet Fox
"Ich muß schreien, ich muß raus"(Screaming to get out)
in
Werner Fuchs(Hrsg.)
"Das Fest des heiligen Dionysos"

Diese drei Geschichten drehen sich um das gleiche Thema: Intelligente Insekten, die getarnt unter und von den Menschen leben...

Murray Leinster
"Der verrückte Planet/Der vergessene Planet"(The Mad Planet/The Forgotten Planet)
In der Kurzgeschichte "Der verrückte Planet"(The Mad Planet) kämpfen die Menschen auf einer Erde der fernen Zukunft gegen Insekten ums Überleben, in der Romanfassung wurde daraus ein anderer Planet.
http://www.fantastic.....en-planet.htm
http://www.phantasti...ene-planet.html


Patricia Anthony
"Bruder Termite"(Brother Termite)

Jack Williamson
"Überleben"(Lifeburst)

Abraham Merritt
"Die Metallstadt"(The Metal Monster)

Keith Roberts
"Der Neptun-Test"(The Furies)

Clifford D. Simak
"Die Kristallkäfer"
in
Clifford D. Simak
"Die Kristallkäfer"(So Bright the Vision)

Philip K. Dick
"Das Vater-Ding"(The Father Thing)
in
Philip K. Dick
"Das Vater-Ding"

Inhalt unter http://www.scifinet....?showtopic=3378


Insekten in der SF-Literatur
http://www.scifan.co...?TH_themeid=115

Bearbeitet von Jorge, 08 September 2013 - 20:29.


#4 deval

deval

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1854 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 August 2008 - 14:41

Robert Asprin - Die Käferkriege Jack Williamson - Überleben

#5 Teletubbie

Teletubbie

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 09 August 2008 - 15:19

Insekten in der SF-Literatur
http://www.scifan.co...?TH_themeid=115


Danke Euch für die Rückmeldungen. Der zitierte Link geht aber leider nicht.

Foster scheint mir bisher sehr interessant.
Englische Bücher kann ich nicht so gut mit, fehlen mir doch einige Vokabeln.

Ich muss erstmal recherchieren, was erhältlich ist.
SF-Bücher sind ja oft vergriffen.

#6 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 09 August 2008 - 15:41

Der zitierte Link geht aber leider nicht.


Habe ich inzwischen korrigiert, klappt jetzt.

Wenn du englische Bücher nicht lesen kannst, suche dir doch einfach die deutschen Übersetzungen(soweit vorhanden) heraus.

Hier noch ein paar Tipps:

C. J. Cherryh
"Der Biß der Schlange"
http://www.x-zine.de...ezi.id_4154.htm

Bernard Werber
"Die Ameisen"(Les Fourmis)
"Der Tag der Ameisen"(Le Jour des fourmis)
"Die Revolution der Ameisen"(La Revolution des fourmis)
http://rezensionen.l...mohu_12689.html

Ian Watson
"Die Fliegen der Erinnerung"(The Flies of Memory)
http://www.epilog.de...rinnerung_K.htm

Bearbeitet von Jorge, 09 August 2008 - 16:11.


#7 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3073 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 09 August 2008 - 17:32

Mir fällt da momentan nur Starship Troopers von Heinlein ein. Ich wage jedoch zu bezweifeln, dass dieses Gemetzel was für den Insektenfreund ist. :)

#8 ANUBIS

ANUBIS

    Bibliophilus Maximus

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1397 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Wien/Pagadian City

Geschrieben 09 August 2008 - 22:23

GOR- Die Priesterkönige von John Norman Greetz
" Der erste Trank aus dem Becher der Naturwissenschaften macht atheistisch; aber auf dem Grund des Bechers wartet Gott "

Werner Heisenberg,Atomphysiker
  • (Buch) gerade am lesen:Der Totenerwecker von Wrath James Wright
  • (Buch) als nächstes geplant:???
  • • (Film) als nächstes geplant: ???
  • • (Film) Neuerwerbung: EUREKA-Season 5

#9 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 10 August 2008 - 00:08

Philip Mann
"Das Auge der Königin"(The Eye of the Queen)
Die Pe-Elianer, um die es in diesem Roman geht, sind aufrechtgehende Wesen insektenähnlichen Ursprungs mit einem komplizierten Gesellschaftssystem: Jede Kaste ist ein Schritt auf dem Weg zum Erwachsenenstadium, der durch einen mehrfachen Häutungsprozeß erreicht wird.
Diesen Kastenwechsel durchläuft auch ein irdischer Linguist(zur Kontaktaufnahme entsandt), um diese fremde Lebensform verstehen zu können.

Octavia Butler
"Blutsbrut/Blutsbande"(Bloodchild)
http://www.nicholasw...info/sf/bch.htm
in
Friedel Wahren(Hrsg.)
"Isaac Asimovs SF-Magazin 27"

George R. R. Martin
"Sandkönige"(Sandkings)
http://www.fantastic...n/sandkings.htm
in
George R. R. Martin
"Sandkönige"(Sandkings)

F. P. Wilson
"Aus dem Abgrund"(Bugs)
Überall auf der Erde entstehen endlos tiefe Löcher, denen nach einiger Zeit eine mörderische insektoide Brut in vielfältigen Formen und Größen entströmt, die über die Menschheit herfallen...
in
Ronald M. Hahn(Hrsg.)
"Invasoren"


Film

"Das grüne Blut der Dämonen"(Quatermass and the Pit/Five Million Years to Earth)
http://www.anolis-fi...b_dvd.php?ID=55

"Mimic"(Mimic)
Verfilmung der gleichnamigen Kurzgeschichte von Donald A. Wollheim.

Akte X: "Folie à deux"(Folie à deux)
Das Ermittlerduo stößt auf eine insektenartige Kreatur, die durch Vortäuschen menschlicher/n Gestalt/Verhaltens unerkannt unter den Menschen lebt und dort ihre Beute sucht.

Bearbeitet von Jorge, 11 August 2008 - 16:46.


#10 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 10 August 2008 - 20:47

Philip Jose Farmer
"Die Liebenden"(The Lovers)
Auf dem Planeten Ozagen dominieren insektoide Lebensformen; neben den intelligenten Wogs gibt es auch noch die scheinbar humanoiden Lalitha. Ein irdischer Linguist beginnt mit einer Lalitha eine intime Beziehung - ohne zu ahnen, worauf(oder besser womit) er sich eingelassen hat...

Orson Scott Card
"Das große Spiel"(Ender`s Game)
Die Krabbler sind eine insektoide Intelligenz; ein scheinbar gnadenloser Gegner der Menschheit, der von dem militärischen Genie Ender Wiggin vernichtet wird - bis dieser seinen verhängnisvollen Irrtum erkennt...

Bruce Sterling
"Schwärmer"(Swarm)
in
Bruce Sterling
"Zikadenkönigin"(Crystal Express)
ist der Name einer insektoiden Rasse, die ihre Kolonie in einem Asteroiden des Sonnensystems errichtet haben.
Zwei Agenten der menschlichen Former-Partei haben sich unter dem Vorwand von Forschungen dort eingeschleust; in Wirklichkeit planen sie, die scheinbar unintelligenten Aliens als biologische Roboter auszubeuten. Ein Vorhaben, das jedoch erkannt wird...

Bearbeitet von Jorge, 11 August 2008 - 16:29.


#11 Teletubbie

Teletubbie

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 10 August 2008 - 22:45

Oh je, das sind ja viele Bücher. Das schaffe ich alles nicht zu lesen. :angry:
Nee Spaß bei Seite, vielen Dank. Werde die Bücher mal mir anschauen. Anscheinend gibt es doch eine Menge an Insekten-SF.
Hier mal ein Dankeschön für Euch:
Eingefügtes Bild

#12 Gast_Frank Böhmert_*

Gast_Frank Böhmert_*
  • Guests

Geschrieben 11 August 2008 - 16:06

Anscheinend gibt es doch eine Menge an Insekten-SF.

Nur in der Nähe der Insekten sind, weil keine Sechsfüßer, die Ueeba aus meinem Perry-Rhodan-Taschenbuch Die Psi-Fabrik -- so eine Art außerirdische Hundertfüßer. Wenn Du es nicht ganz genau nimmst, bekommst Du dafür einen Roman, der zum größten Teil aus der Sicht eines solchen Wesens beschrieben ist und auf dessen Planeten spielt. Kann man auch lesen, ohne die Vorbände zu kennen.

Reinlesen kannst Du hier.

Bearbeitet von Frank Böhmert, 11 August 2008 - 16:08.


#13 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 11 August 2008 - 18:47

Gerald Moore
"Die Invasion der Whings"
http://www.sf-hefte....&Reihe=Erber SF

Klingt etwas reißerisch, aber ich fand das Romanheft damals ganz unterhaltsam: Die titelgebende insektoide Rasse schickt Kundschafter zur Erde, die in menschlicher Verkleidung ein kleines Hotel erwerben und betreiben, um die menschliche Rasse zu studieren und zu infiltrieren. Jedoch mieten sich derart exzentrische Gäste ein(u.a. ein Weltkriegsveteran, der jeden Morgen vor Sonnenaufgang auf das Hoteldach zu klettern und das ganze Haus mit einem lauten FLIEGERALARM! zu wecken pflegt), das die Kundschafter resigniert bald jeden Gedanken an Eroberung fahren lassen und der Heimatwelt statt dessen friedliche Handelsbeziehungen zur Erde empfehlen(was man auch tut).


L.D. Palmer
"Dem Erdball drohte die Vernichtung"
http://www.sf-hefte....&Reihe=Erber SF

Hier kehrt ein Raumschiff von Alpha Centauri(kurz vor Erreichen des Ziels durch einen mysteriösen Funkspruch zurückbeordert) zur Erde zurück. Diese ist durch einen nuklearen Schlagabtausch verwüstet, die Überlebenden sind in die Primitivität zurückgesunken und müssen sich der Angriffe der "Flügelmörder"(Libellen, Fliegen, Bienen etc.) erwehren - monströse Insekten, die als Kriegswaffe der Amerikaner auf die Sowjets losgelassen wurden, inzwischen aber eigene Ziele verfolgen und in jedem Menschen einen Feind sehen. Der Rest der Menschheit erhält in seiner Bedrängnis aber nicht nur Hilfe von den zurückgekehrten Astronauten, sondern auch von der Besatzung eines fremden Raumschiffs: Insektoide, die man von ihrer Welt verbannt hat(nach einem gescheiterten Aufstand gegen eine Diktatur) und die auf der Suche nach einer neuen Heimat sind.


Zach Hughes
"Die Legende von Miaree"(The Legend of Miaree)
Die Artonuee sind Insektoide, die mit Lichtseglern interstellare Raumfahrt betreiben und dabei auf eine andere kriegerische Fremdrasse stoßen.

Bearbeitet von Jorge, 08 September 2013 - 20:42.


#14 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 14 August 2008 - 18:34

M. A. R. Barker
"Der ungewöhnliche Goldmann"(The Man of Gold)
Science Fantasy: Der Planet Tekumel http://www.tekumel.c..._history01.html wird von einer Vielzahl intelligenter Rassen bewohnt, darunter den Pe Choi(Ntu-ntik - "Das Volk") und den Menschen(Tkik-ntik - "Die Außenseiter").
Der Protagonist des Buches, der Priester Harsan, wurde als Kind von den Pe Choi http://www.tekumel.c...onhumans08.html aufgezogen und beherrscht ihre Sprache, Sitten und Gebräuche, was ihm bei der Suche nach dem titelgebenden mächtigen Artefakt sehr nützlich ist.

Jack L. Chalker
"Die Sechseckwelt"(Midnight at the Well of Souls)
ist ein gigantischer künstlicher Planet, den eine ausgestorbene Rasse(die Markovier) konstruiert hat. Jedes dort eintreffende Lebewesen wird einem Umwandlungsprozeß(in Form und Geschlecht) unterzogen und einem Teil der Welt als Bewohner zugewiesen. So ergeht es auch einem zusammengewürfelten Trupp von Menschen, von denen einige in der Gestalt der insektoiden Akkafier in deren Imperium landen.

C. M. Kornbluth
"Menschenfreund"(Friend to Man)
in
C. M. Kornbluth
"Herold im All"(The Best Science Fiction Stories of C. M. Kornbluth)
Ein flüchtiger menschlicher Mörder wird auf einem fremden Planeten von einem insektoiden Eingeborenen aufgenommen und fürsorglich betreut - ohne zu ahnen, welche Absichten der Alien in Wahrheit hegt...

Mark Clifton
"Mac Kenzies Experiment"(The Kenzie Report)
in
"Mac Kenzies Experiment"(The Kenzie Report)
Zwei Wissenschaftler, die scheinbar "primitive" staatenbildende Insekten(Ameisen, Termiten etc.) der Erde untersuchen, machen die Entdeckung, das diese Kolonien im All begründet und dem Menschen einiges voraus haben: "Sie sind die herrschende, Intelligenz besitzende Rasse im gesamten Universum...Menschenskind, wir stehen in der Stufenleiter so weit unten, daß uns die Ameisen nicht einmal als Lebensform erkennen..."

Bearbeitet von Jorge, 18 August 2008 - 21:08.


#15 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 18 August 2008 - 00:20

Arthur C. Clarke
"Die alten Herren der Erde"(Retreat from Earth)
in
Peter Wilfert
"Tor zu den Sternen"
http://www.scifinet....e...ost&p=70631


Comic

Simon Oliver/Tony Moore
"Exterminators - Käferkiller"(The Exterminators 1-5 - Bug Brothers)

Nils Jungs von Bug Bee Gone - Die besten Kakerlakenkiller von L.A!- bekommen es bei ihrer beruflichen Tätigkeit nicht nur mit dem normalen Alptraum* des American Way of Life, sondern auch mit einem erstaunlichen evolutionären Sprung in der Insektenwelt zu tun...

*dessen Bilder zartbesaiteten Gemütern nicht zuträglich sein dürften...allen anderen jedoch, die schräge Charaktere in einer abgefahrenen Geschichte mögen, kann ich diese nur wärmstens empfehlen(nach der übrigens eine TV-Serie gedreht wird)!


TV-Tipp

"Unverwüstlich - Die Kakerlake"
http://www.phoenix.d.../0/195500.1.htm

#16 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3073 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 18 August 2008 - 18:03

Oh je, das sind ja viele Bücher. Das schaffe ich alles nicht zu lesen. :blink:
Eingefügtes Bild


Und dabei sind das nur die Romane, die den Nutzern hier eingefallen sind. Überleg´ Dir mal, wie viel Insekten-SF-Kurzgeschichten es geben muss. :blink: Und ich bekenne mich schuldig: Ich habe auch mal so was veröffentlicht. :rofl1:

#17 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 30 November 2008 - 21:56

Comic

Simon Oliver/Tony Moore
"Exterminators - Käferkiller"(The Exterminators 1-5 - Bug Brothers)

Nils Jungs von Bug Bee Gone - Die besten Kakerlakenkiller von L.A!- bekommen es bei ihrer beruflichen Tätigkeit nicht nur mit dem normalen Alptraum* des American Way of Life, sondern auch mit einem erstaunlichen evolutionären Sprung in der Insektenwelt zu tun...

*dessen Bilder zartbesaiteten Gemütern nicht zuträglich sein dürften...allen anderen jedoch, die schräge Charaktere in einer abgefahrenen Geschichte mögen, kann ich diese nur wärmstens empfehlen(nach der übrigens eine TV-Serie gedreht wird)!


Thematisch ähnlich:

Dietrich Wachler
"Die dreizehnte Tafel"
http://www.sf-hefte....&Reihe=Heyne SF

Bearbeitet von Jorge, 08 September 2013 - 20:37.


#18 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 30 November 2008 - 22:13

In den letzten zwei Bänden von Kevin J. Andersons "Saga der Sieben Sonnen"-Zyklus taucht eine Insekten-Spezies auf und spielt eine ziemlich wichtige Rolle. Der Autor hat hier aber starke Anleihen bei Starship Troopers genommen, wirklich neue Ideen zum Thema Insektoider Zivilisationen sollte man also eher nicht erwarten. Recht kurzweilig und Unterhaltsam ist es aber dennoch.

#19 Teletubbie

Teletubbie

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 01 December 2008 - 00:14

In den letzten zwei Bänden von Kevin J. Andersons "Saga der Sieben Sonnen"-Zyklus taucht eine Insekten-Spezies auf und spielt eine ziemlich wichtige Rolle. Der Autor hat hier aber starke Anleihen bei Starship Troopers genommen, wirklich neue Ideen zum Thema Insektoider Zivilisationen sollte man also eher nicht erwarten. Recht kurzweilig und Unterhaltsam ist es aber dennoch.

Ja, da warte ich schon auf das kommende Band.Anscheinend hat die Übersetzung länger gedauert.

Ansonsten möchte ich mich bei allen wegen der tollen Vorschläge nochmal bedanken und werde die entstandene Liste nach und nach abarbeiten, was man von den Büchern noch kriegt. :rofl1:

#20 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 15 December 2008 - 16:56

Donald A. Wollheim
"Mimik"(Mimic)
in
Donald A. Wollheim
"Wie weit ist es nach Babylon?"(Two Dozen Dragon Eggs)

Lisa Tuttle
"Das Haus des Käfers/Heim für Käfer/Das Haus der Käfer"(Bug House)
in
Manfred Kluge(Hrsg.)
"Gefährliche Spiele"

Janet Fox
"Ich muß schreien, ich muß raus"(Screaming to get out)
in
Werner Fuchs(Hrsg.)
"Das Fest des heiligen Dionysos"

Diese drei Geschichten drehen sich um das gleiche Thema: Intelligente Insekten, die getarnt unter und von den Menschen leben...


TV-Tipp
"Mimic"
http://www.rtl2.de/23080.html

#21 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 28 December 2008 - 17:38

Donald A. Wollheim
"Mimik"(Mimic)
in
Donald A. Wollheim
"Wie weit ist es nach Babylon?"(Two Dozen Dragon Eggs)

Lisa Tuttle
"Das Haus des Käfers/Heim für Käfer/Das Haus der Käfer"(Bug House)
in
Manfred Kluge(Hrsg.)
"Gefährliche Spiele"

Janet Fox
"Ich muß schreien, ich muß raus"(Screaming to get out)
in
Werner Fuchs(Hrsg.)
"Das Fest des heiligen Dionysos"

Diese Geschichten drehen sich um das gleiche Thema: Intelligente Insekten, die getarnt unter und von den Menschen leben...

Philip K. Dick
"Das Vater-Ding"(The Father Thing)
in
Philip K. Dick
"Das Vater-Ding"



Michael Shea
"Horror in Linie 33"(The Horror on the #33)
in
Ronald M. Hahn (Hrsg.)
"Mythen der nahen Zukunft - The Magazine of Fantasy and SF 68"
Ein Alkoholiker trifft immer wieder bei der Heimfahrt mit einer bestimmten Buslinie auf "die Müllsammlerin" - ein Insekt, das sich in Gestalt einer Pennerin seine Nahrung(Opfer) unter dem "Menschenmüll" sucht...

Erinnert von der Thematik her(Horror in öffentlichen Verkehrsmitteln mit Duldung der Behörden :thumb: ) ein wenig an Clive Barkers "Der Mitternachts-Fleischzug"(The Midnight Meat Train).

#22 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 31 December 2008 - 16:32

Vergessen sollte man nicht das Kantaki universum von Andreas Brandhorst!

http://www.kantaki.de/

Da spielen die Gottesanbeter ähnlichen Kantaki schon eine gewichtige Rolle.

Mein Kantakibild:

Eingefügtes Bild

valgard

Bearbeitet von valgard, 31 December 2008 - 20:13.

  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#23 heschu

heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 763 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 31 December 2008 - 19:38

Das ist ein wirklich gut gemachtes Bild, Lothar! :smokin: Aber - igitt - irgendwie ist es auch ganz schön eklig, das Viech.

Carpe diem!

  • (Buch) gerade am lesen:Vieles...

#24 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2156 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 31 December 2008 - 19:55

Das ist ein wirklich gut gemachtes Bild, Lothar! :smokin:
Aber - igitt - irgendwie ist es auch ganz schön eklig, das Viech.

Danke, freut mich!
Andreas meinte auch das es zu einem Kantaki passen würde.

valgard
  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#25 Teletubbie

Teletubbie

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 15 January 2009 - 20:17

Jaaaa, Kantaki habe ich in der Tat alle gelesen und fand das super. Genau sowas habe ich mir mit diesem Thread gewünscht. Hoffentlich macht Brandhorst weiter damit. Lese Brandhorst sehr gerne.

#26 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 11 September 2009 - 10:42

Allerdings finde ich insektoide Aliens in der SF leider unterrepräsentiert. Ich kann mich beispielsweise auch bei Filmen kaum an Insekten erinnern.
Insekten-lastige SF, gerne auch mit guten Insektoiden.


"District 9"
http://www.scifinet....?showtopic=8758

#27 Crashlander

Crashlander

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 280 Beiträge

Geschrieben 11 September 2009 - 15:45

Zwar nicht direkt Aliens, aber insektoide Wesen: Robert Silverberg "Nach dem Winter" und "Der neue Frühling" - darin kommen intelligente Nachfahren irdischer Insekten vor die in einer fernen Zukunft zu den beherrschenden Lebensformen der Erde gehören.

#28 Teletubbie

Teletubbie

    Ufonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 11 September 2009 - 16:47

"District 9"
http://www.scifinet....?showtopic=8758

Das habe ich eben auch entdeckt. Freue mich auf den Film. Danke!

Zwar nicht direkt Aliens, aber insektoide Wesen:

Robert Silverberg
"Nach dem Winter" und "Der neue Frühling" - darin kommen intelligente Nachfahren irdischer Insekten vor die in einer fernen Zukunft zu den beherrschenden Lebensformen der Erde gehören.

Auch das klingt vielversprechend. Müsste jetzt nur noch Zeit finden, um zu lesen.
Freut mich, dass man sich noch an den Thread erinnert.

#29 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 09 October 2014 - 18:21

Terra Formars



#30 Edgar Güttge

Edgar Güttge

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 134 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 October 2014 - 09:00

Ralf Steinberg: Amtsfreuden

in: Michael Schmidt (Hrsg.): Am Ende des Regens (2014)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0