Zum Inhalt wechseln


Foto

Welche Zukunft wollen wir ?


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
465 Antworten in diesem Thema

#451 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8524 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 January 2009 - 15:32

Ich gehe einfach mal davon aus, dass Du schon vollständig gelesen hast:

... reden sie aneinander vorbei. Was an und für sich ja normal ist und durchaus der realen Welt entspricht.

Und:

In der Realität würden dann die Diskutanten versuchen, die Sache aus der Welt zu räumen. In der Foren-Parallel-Welt hingegen passiert folgendes: man wird beleidigend und ausfällig. Es lebe die Anonymität!

Sowie:

Im realen Leben würden sich die Streithähne – manchmal vor laufender Kamera – an die Gurgel gehen und den Streit austragen.

Insofern kann ich nicht nachvollziehen, weshalb ich "idyllische Vorstellungen" haben sollte. Aber sei's drum ... :rolleyes:


Ich muss zugeben, dass ich davon ausgegangen dass da im zweiten Zitat ein "nicht" fehlt, dass sich die Leute *nicht* an die Gurgel gehen; denn wenn Du davon ausgehst, dass sich die Leute im realen Leben an die reale Gurgel gehen, ist mir die virtuelle Welt, wo's nur um die virtuelle Gurgel geht, doch bedeutend lieber.

Bearbeitet von simifilm, 20 January 2009 - 15:35.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#452 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 January 2009 - 15:40

Ich muss zugeben, dass ich davon ausgegangen dass da im zweiten Zitat ein "nicht" fehlt, dass sich die Leute *nicht* an die Gurgel gehen; denn wenn Du davon ausgehst, dass sich die Leute im realen Leben an die reale Gurgel gehen, ist mir die virtuelle Welt, wo's nur um die virtuelle Gurgel geht, doch bedeutend lieber.

Wenn "Philosophen" ab einer gewissen Laberstufe in der realen Welt Gefahr laufen würden, eine aufs Maul zu bekommen, denken sie vielleicht erst einmal nach, bevor sie ihr Mundwerk in Betrieb nehmen. Insofern ...
:rolleyes:

#453 HMP

HMP

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1323 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leingarten

Geschrieben 20 January 2009 - 15:41

Ich muss zugeben, dass ich davon ausgegangen dass da im zweiten Zitat ein "nicht" fehlt, dass sich die Leute *nicht* an die Gurgel gehen; denn wenn Du davon ausgehst, dass sich die Leute im realen Leben an die reale Gurgel gehen, ist mir die virtuelle Welt, wo's nur um die virtuelle Gurgel geht, doch bedeutend lieber.


Vielleicht füge ich noch ein "bildlich gesprochen" ein ... um es zu verdeutlichen. Andererseits ...

Universal Columnist

Es gibt immer etwas, wozu es etwas zu sagen gibt. Immer!

  • (Buch) gerade am lesen:Momentan wenig Zeit, sollte aber mal wieder ...

#454 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8524 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 January 2009 - 15:44

Wenn "Philosophen" ab einer gewissen Laberstufe in der realen Welt Gefahr laufen würden, eine aufs Maul zu bekommen, denken sie vielleicht erst einmal nach, bevor sie ihr Mundwerk in Betrieb nehmen. Insofern ...
:rolleyes:


Das wäre in erster Linie ein intellektuelles Armutszeugnis für den, der handgreiflich wird, und nicht für den "Philosophen" – egal, wie dumm der daherreden mag.

Bearbeitet von simifilm, 20 January 2009 - 15:45.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#455 HMP

HMP

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1323 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Leingarten

Geschrieben 20 January 2009 - 15:53

Das wäre in erster Linie ein intellektuelles Armutszeugnis für den, der handgreiflich wird, und nicht für den "Philosophen" – egal, wie dumm der daherreden mag.


Was richtig ist, andererseits meinte Alfred ja auch "...wenn sie Gefahr laufen würden ... ", was sie aber ja nicht tun ... eben aus dem Grund, weil kaum einer bereit ist (verständlicherweise), sich dieses Zeugnis selbst zu attestieren.

Universal Columnist

Es gibt immer etwas, wozu es etwas zu sagen gibt. Immer!

  • (Buch) gerade am lesen:Momentan wenig Zeit, sollte aber mal wieder ...

#456 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 January 2009 - 16:12

Das wäre in erster Linie ein intellektuelles Armutszeugnis für den, der handgreiflich wird, und nicht für den "Philosophen" – egal, wie dumm der daherreden mag.

[Ernsthaft] Einerseits hast Du absolut Recht, Gewalt ist (zumindestens in unserer Gesellschaft) die Zuflucht der Unfähigen. Andererseits : Hast Du einmal die Alternate Histories von L. Neill Smith gelesen ? Und warum wird nur physische Gewalt geächtet, der Psycho-Terror, den fremowolf einigen Mitforisten hier angetan hat, ist weniger schlimm ? Ich habe da so meine Zweifel, ob der Kinnhaken im RL nicht seine Vorteile hat. Aber sei's drum : [/Ernsthaft] Ein kleiner Hieb zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.
:rolleyes:

#457 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8524 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 January 2009 - 16:23

[Ernsthaft] Einerseits hast Du absolut Recht, Gewalt ist (zumindestens in unserer Gesellschaft) die Zuflucht der Unfähigen. Andererseits : Hast Du einmal die Alternate Histories von L. Neill Smith gelesen ? Und warum wird nur physische Gewalt geächtet, der Psycho-Terror, den fremowolf einigen Mitforisten hier angetan hat, ist weniger schlimm ? Ich habe da so meine Zweifel, ob der Kinnhaken im RL nicht seine Vorteile hat. Aber sei's drum : [/Ernsthaft] Ein kleiner Hieb zur rechten Zeit schafft Ruhe und Behaglichkeit.
:rolleyes:


Psychoterror? Ich finde fremowolfs Posts ja oft auch anstrengend, aber wenn mir hier eine Psyche terrorisiert scheint, dann seine eigene. Natürlich ist es nicht sonderlich nett, wenn er beispielsweise Oliver als Fundamentalisten bezeichnet, aber Psychoterror scheint mir da dann noch ein paar Eskalationsstufen daneben gegriffen.

EDIT: fremowolfs Hologramm scheint bislang ja einiges konziser in seinen Ausführungen, vielleicht ist mit ihm ja eine Diskussion ohne Gewaltandrohung möglich.

Bearbeitet von simifilm, 20 January 2009 - 16:28.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#458 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 January 2009 - 16:30

... ein paar Eskalationsstufen daneben gegriffen.

Wirklich ?
Bist Du Dir da sicher ?

#459 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8524 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 January 2009 - 16:33

Wirklich ?
Bist Du Dir da sicher ?


Ok, einige Leute sind genervt von dannen gezogen, ist das schon Psychoterror?

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#460 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12839 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 20 January 2009 - 16:46

Psychoterror vielleicht nicht, aber Foren-Terror. Ich war mehrere Wochen off-line, zeichne aber immer noch verantwortlich für das Subforum "Spekulation". Daher verordne ich diesem Thread eine Pause bis Ende Januar, die ab morgen mittag greift. Ab Anfang Februar öffne ich den Thread wieder, mal sehen ob dann inhaltlich noch etwas Neues kommt. BIS MORGEN MITTAG können diverse Boardler und/oder ihre Hologramme noch Letzte Worte posten - also bitte im Sinne eines Schlussplädoyers, wenn es noch etwas nutzt.

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F: Hast du gut geschlafen? (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F: Wahrhaftig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 


#461 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6060 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 20 January 2009 - 16:59

also bitte im Sinne eines Schlussplädoyers, wenn es noch etwas nutzt.



42.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#462 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 January 2009 - 17:20

Wir koennen heute nicht mehr davon ausgehen, dass der Mensch auch nur in 100 oder 200 Jahren noch so ist, wie wir ihn kennen, garnicht zu reden von Tausend Jahren. Fremowolf ist ueberrascht, wie wenig dieser Gedanke trotz Cyberpunk und Retortenbabies und Androiden-Filmen und "Extropism" bzw. "Transhumanismus", trotz Ray Kurzweil und Hans Moravec & Co., die SciFi-People bisher beunruhigt. Man scheint es fuer natuerlich zu halten, dass der Mensch auch in 1000 Jahren so ausschaut und so denkt und handelt wie heute - immer der gleiche intelligente Affe, der nur ein paar neue Spielzeuge wie Warp-Antriebe erfunden hat.


@ fremowolfs Hologramm (oder fremowolf selbst): Wie kommt fremowolf darauf, dass die "SF-People" solche Gedanken nicht beunruhigen? Er hat schliesslich gefragt, "welche Zukunft wollen wir" und nicht "welche Zukunft beunruhigt uns" oder "fuerchten wir". Ausserdem wirft er uns Katastophismus vor wegen der vielen negativen Zukunftsentwuerfe (die ja ein Ausdruck dieser Beunruhigung sein koennten) vor und dann so etwas. Das passt mMn nicht.

Kann es auf die Frage "Wer sind wir, wer wollen wir sein, welche Zukunft wollen wir, die uns Ehre macht ?" überhaupt eine sinnvolle Antwort geben? Nicht wenig moderne Philosophieströmungen würden antworten, dass diese Frage gar nicht beantworbar ist, da sie falsch gestellt ist.

Warum ist sie falsch gestellt und wie sollte sie richtig lauten?

Ich versuche es trotzdem mal:
ich denke, man koennte den Menschen als Forscher, Kuenstler und Schoepfer definieren, der etwas bleibendes schaffen will. Nur dass er leider oft (wenn nicht gar immer) zerstoererisch wirkt und/oder an ethische Grenzen stoesst. Daraus wuerde wohl folgen, dass er sich wuenscht, dass etwas von ihm bleibt, wenn es ihn nicht mehr gibt.

#463 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8524 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 20 January 2009 - 18:33

@ fremowolfs Hologramm (oder fremowolf selbst): Wie kommt fremowolf darauf, dass die "SF-People" solche Gedanken nicht beunruhigen? Er hat schliesslich gefragt, "welche Zukunft wollen wir" und nicht "welche Zukunft beunruhigt uns" oder "fuerchten wir". Ausserdem wirft er uns Katastophismus vor wegen der vielen negativen Zukunftsentwuerfe (die ja ein Ausdruck dieser Beunruhigung sein koennten) vor und dann so etwas. Das passt mMn nicht.
Warum ist sie falsch gestellt und wie sollte sie richtig lauten?


Mittlerweile klingt das Ganze für mich wirklich schon sehr nach einer allgemeinen Frage nach dem Sinn des Lebens. Und es würde mich wirklich interessieren, welcher Art eine Antwort sein müsste, die fremowolf befriedigen würde; denn wenn es eine solche Antwort nicht gibt, dann ist die Frage falsch gestellt.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#464 Ogion

Ogion

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 33 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Giessen

Geschrieben 20 January 2009 - 23:15

Naja, ich habe den Thread noch nicht wirklich verlassen, jetzt möchte ich doch schon noch wissen wie er weitergeht/ausgeht, nachdem ich einmal angefangen habe ihn zu besuchen... Ich denke, was simifilm weiter oben sagte, dass eine Zukunft, in der sich einiges grundlegend ändert, einfach zu fremd ist um sie sih sinnvoll vorzustellen, dass deshalb in den meisten Scifis die Menschen noch etwa so sind wie heute, ist einer der wichtigsten Beiträge für diese Frage, diesen Thread. Entweder wir malen Trends und Entwicklungen für die nähere Zukunft mit wenig Änderungen, oder wir verlassen eine halbwegs realistische Entwickungslinie und gehen zu solchen Dingen wie Star Trek oder Star Wars, wo zwar eigentlich genug Entwicklung vorhanden sein müsste um längst grundsätzliche Änderungen an Leben/Bewusstsein von Menschen zu bringen, wo aber auf genau das verzichtet wird und die Menschen dort im Ptinzip heutige Menschen sind, nur mit mehr Spielsachen. Dass in der SciFi diese Methode so oft aufgegriffen wird, liegt mMn einfach daran, dassein heutiges Publikum diese Menschen ja verstehen und sich in sie hineinversetzen muss/will. Es macht, imo, wenig Sinn gelbe dreieckige Energielebewesen mit völlig fremder Psyche darzustellen, denn denen würde jeder Bezug zu unserer Realität fehlen. Wir können also gerne über ernsthafte Entwicklungen der Zukunft reden, aber das sollte nicht weiter gehen als 50 Jahre vlt (Selbst da kann man sich sehr 'irren'. Man denke an Startrek und dessen Eugenische Kriege in den 90ern <_<) Ogion
"Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbst-verschuldeten Unmündigkeit" - Kant
  • (Buch) gerade am lesen:Brandhorst - Diamant
  • (Buch) als nächstes geplant:Ian Banks - Die Sphären (Matter)

#465 Lomax

Lomax

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 842 Beiträge
  • Wohnort:Leichlingen

Geschrieben 20 January 2009 - 23:41

Ich denke nicht, dass man unter allen Zukünften die vom Fremowolf als besonders "bedeutsam" genannten tatsächlich hervorheben müsste. Mag sein dass Zukunft in diese Richtung geht. Oder auch nicht. Und von Bladerunner bis zu Justina Robsons "Verschmelzung" wurden solche Zukunftsszenarien mit nicht mehr menschlichen Menschen auch bereits skizziert. Ich würde also nicht sagen, dass die "SF-People" da einen blinden Fleck haben. Diese Perspektiven taugen genauso viel oder so wenig Raumschiffe oder was weiß ich. Aber diese Fokussierung auf "Bedeutsames", und das Abtun anderer Dinge als "naiv" oder "unreflektiert" war genau das, was ich als "Antworten geben schon in den Prämissen" verstanden habe. Eine brauchbare Diskussion über "Zukunftsvisionen" müsste zunächst einmal ergebnisoffen sein.
"Modern Economics differs mainly from old Political Economy in having produced no Adam Smith. The old 'Political Economy' made certain generalisations, and they were mostly wrong; new Economics evades generalisations, and seems to lack the intellectual power to make them." (H.G. Wells: Modern Utopia)

#466 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12839 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 21 January 2009 - 13:27

Der Thread wird vorübergehend geschlossen. (Ich mache hiermit noch auf einen Zweig-Thread aufmerksam...)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog Ende Juni...

F: Hast du gut geschlafen? (nach Pause) Wirst du mit uns reden? [..]

S: Ihr dachtet ihr würdet mir weh tun... Warum?

F: Wahrhaftig, Kind Gottes, wir wollten dir nichts antun.

S: Mein Name ist Sheanna. Wer sind diese Anderen? (um sich sehend)

F: Sie werden weggeschickt falls du sie nicht hier haben willst... Sheanna. [..]

S: (alle Männer im Raum als Priester an deren Geruch erkennend) Schickt diese weg. (auf die Priester zeigend) Sie sind haram!

(1. Wurmreiterin seit Jahrtausenden erwacht, umgeben von religösen Betreuern, grob übersetzt, aus Heretics of Dune, Ace-Verlag, Sn. 119-121, by Herbert)

 



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0