Zum Inhalt wechseln


Foto

Mein erster Beitrag in diesem Forum


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
227 Antworten in diesem Thema

#1 Herbert †

Herbert †

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1013 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 17:49

Um es gleich vorweg zu sagen: dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, und es wird auf absehbare Zeit keinen weiteren geben. Nicht umsonst habe ich mich in der Vergangenheit nicht beteiligt.Erstens weil meine Zeit begrenzt ist; neben Vorstandsämtern, für die auch im Kämmerlein gearbeitet werden muss, muss ich auch noch meine Brötchen verdienen, und dort darf der PC nicht privat genutzt werden. Dies ist anscheinend insbesondere für die nicht einsehbar, die dies können oder die nach Hause kommen und sich dann anscheinend jeden Tag ans Gerät setzen, um stundenlang in solchen Foren ihre Hinterlassenschaften zu verbreiten.Zweitens sehe ich es nicht ein, mich hier mit Dingen herumzuschlagen, für die mir meine Zeit echt zu schade ist; so sehe ich einen Moderator als jemanden an, der eine Diskussion lenkt und für Ausgleich sorgt. Stattdessen hat sich dieser hier in der Vergangenheit als der schlimmste Hetzer dargestellt, den man sich vorstellen kann. Nicht nur, dass Leute beschimpft worden sind und ihnen mangelnde Arbeit als Inhaber von Vorstandsposten vorgeworfen wurde (hier zählte anscheinend nur, wenn man möglichst viel hier geschrieben hat; die „unsichtbare“ Arbeit -siehe oben- wurde frech ignoriert), man beleidigte, drohte mit Gerichten und Anwälten, versuchte auch, ihnen die Ehre abzuschneiden und schreckte sogar nicht davor zurück, Familien rassistisch anzugehen.Für einen gewissen Vorstandsposten wurde eine Lakaie ins Rennen geschickt. Dabei wusste jeder, wer die Arbeit später machen würde. Nun, die Quittung folgte prompt auf dem Fuße. Und dies ist auch der Grund, warum ich davon Abstand genommen habe, eine gewisse Person als neuen Träger des „Joseph-Goebbels-Preis für den schlimmsten Hetzer des Jahres“ 2008 vorzuschlagen.Beim Thema „Griff in die Kasse“ wurde versucht, „Halbwahrheiten“ zu konstruieren, und behielt sich irgendwelche „Prüfungen“ für später vor. Um eines klarzustellen: Zitate können natürlich nachgewiesen werden; dies ist die Voraussetzung, bevor man sie notiert. Und bei der Dokumentation sind die Belege unter den angegebenen Daten natürlich in Schriftform vorhanden und könnten vorgelegt werden.Bemerkenswert ist oder war allerdings, dass es hier zwar Leute gab, die versucht haben, objektiv zu sein und andere dazu aufgerufen haben, sachlich zu bleiben (k.m.), die Hardliner dies aber nicht sehen oder, schlimmer, nicht sehen wollten. Für sie gab und gibt es nur: ihre Meinung ist die Richtige. Punkt. Alles andere wird in den Dreck gezogen. Oder wie ist z. B. auch ein Aufruf an Gewählte zu verstehen, ihre Wahl nicht anzunehmen, nur weil der Ausgang dieser ihnen nicht in den Kram gepasst hat?Die Jünger laufen ihrem Guru nach und hetzen mit gegen den Kassierer, den sie selbst nur aus den Tiraden des Chefhetzers kennen. Nebenbei noch: wenn jemand glaubt, dass nur er am besten weiß, wie man wann welches Forum nutzt (Forum, Mails, Telefon), so kann er dies auf sich anwenden, nicht auf andere. Er überträgt dies aber auf alles: nur seins ist das einzig Wahre und Richtige. Und auch Finanzbeamte (oder Kassierer) haben keine Ahnung, soweit sie nicht seiner Meinung sind.Inzwischen wurden seine Mail-Fragen wohl alle beantwortet; wenn nicht, bitte Mail-Hinweis. Darüber hinaus gibt es Aussagen, die nicht unbedingt eine Antwort implizieren, sondern die man als Mitteilung ebenso interpretieren kann. Dazu passt auch die Meinung, dass Linux und alles andere Scheiße ist, nur weil man selbst es nicht benutzt (ich nutze übrigens auch Windows).Leider wird immer noch gegen den Kassierer gehetzt (ist ja inzwischen alter Brauch) und weiterhin Unwahrheiten verbreitet. Beispiel? Selbstverständlich nutzt der Kassierer die Datenbank - entgegen der Behauptung. Darüber hinaus sei auf die unnötige Diskussion mit/wegen dem Finanzamt verwiesen. Der Kassierer weiß es eben nicht, der andere weiß es besser!Nun, das Thema ist für mich abgeschlossen, ich werde mich hierzu auch nicht mehr äußern. Ansonsten verweise ich auf Absatz 1. Es nutzt nix, mir etwas zu sagen, indem man mir in einem vollen Saal was zubrüllt; man muss sich schon um direkte Ansprache (z. B. in einer Mail) bemühen.Inhaltlich eingehen möchte ich auf verschiedene Themen auch aus anderen Bereichen dieses SFCD-Forums.Was ich nicht ab kann ist, mich über Bindestriche oder ähnliches über mehrere Seiten zu unterhaltenEs gab die Diskussion, ob die Mitglieder über die Vergabe der SFCD-Cons entscheiden sollten. Es stellt sich hier für mich die Frage, warum Leute über Dinge entscheiden wollen, die sie nicht betreffen; etwa indem sie diese Cons aus irgendwelchen Gründen nicht besuchen wollen oder können. Lasst doch die Entscheidung bei denen, die auch hinfahren! Sehr merkwürdig fand ich es, dass es nur um persönliche Sympathien ging, und nicht um die Inhalte, die auf den Cons angeboten werden. Wirklich sehr objektiv, muss ich sagen!Auch über „Mehrheiten“ wurde diskutiert. Die Modalitäten gelten nun seit mehr als 50 Jahren, gelten auch in vielen anderen Vereinen in dieser Form. Irgendjemand muss sich ja damals was dabei gedacht haben. Einige andere Vorschläge würden für uns bedeuten, dass die Kosten durch immer neue (Nach-)Briefwahlen durchgeführt werden müssten. Gewählt wäre dann wohl jemand kurz vor Ablauf der Wahlperiode.Bezeichnend ist natürlich, wie auch von starken Verfechtern von Internet-Diskussionen zugegeben werden musste, dass sich hier nur ein verschwindend geringer Teil der Mitglieder beteiligt. Selbst beim Newsletter, der immerhin mehr als ein Drittel der Mitglieder erreicht, ist die Resonanz äußerst gering. Es mag sein, das dies hier „die Zukunft ist,; im Moment aber hat diese noch nicht in breiter Form begonnen, wie die „Abstimmung mit den Füßen“ zeigt.Lediglich bei der Vorstandsarbeit ist diese Art der Kommunikation von Vorteil, aber auch nur deshalb, weil die Vorstandsmitglieder in diesem bundesweiten Verein übers ganze Bundesgebiet verteilt sind. Emails wären eine Alternative, aber früher ging es eben nur über die Schneckenpost. Für damalige Verhältnisse war die Arbeitsweise aber in ziemlich guter Art und Weise geregelt worden.Entgegen den zahlreichen Behauptungen, der SFCD sei nicht gemeinnützig, hat sich nun doch das Gegenteil herausgestellt. Sowas auch! Und alles nur, weil es Leute gibt, die Vorstandskollegen nicht die Wahrheit abnehmen, sondern grundsätzlich alles abstreiten, was sie nicht selbst kontrollieren bzw. kontrolliert haben. Im übrigen erhält ein Verein die Gemeinnützigkeit nicht automatisch, sondern muss sie beantragen. Und alle drei Jahre erneuern, soweit der Verein nicht sozialen Zwecken dient. Die Begründung muss die Satzung hergeben, wie sie zuletzt u. a. mit einem Rechtsanwalt zusammen geändert worden ist. Da sich unsere Einnahmen zu weit über 90 % aus Beiträgen und Spenden ergeben, haben wir mit Geschäftseinnahmen, die sich steuerlich auswirken könnten, nicht viel zu tun. Die im Vergleich „nur“ ein paar Einnahmen aus Archivverkauf und Werbung gehen im Gesamtbudget unter. Es sei zusätzlich darauf verwiesen, dass damals mit dem Finanzamt genau abgeklärt worden ist, wie es sich mit der Ausschüttung von Preisgeldern (DSFP) verhält (auch wenn sie gespendet werden). Erst nach der Erklärung, es sei unbedenklich und gefährde nicht die Gemeinnützigkeit, wurde dies alles angestoßen.Die Gemeinnützigkeit dient dem Verein, da er keine Steuern zahlen muss, und auch den Mitgliedern, da sie Spenden von der Steuer absetzen können. Spenden über 100,- € bedürfen zwingen einer Spendenbescheinigung. Bei Beträgen darunter genügt die Vorlage des Bankauszuges bzw. der Überweisung, auf der bei „Verwendungszweck“ das Wort „Spende“ vermerkt ist. Bei allem anderen kann unnötiges Nachfragen provoziert werden, was Arbeit und Zeit kostet.Dass die AN seit den letzten Ausgaben einen Imagegewinn bedeutet haben, bestreitet niemand. Nur: es muss auch alles bezahlt werden. Das geht in Zukunft nicht mehr so quantitativ wie in der Vergangenheit. Fazit: Quantität muss runter, Qualität muss erhalten bleiben.Es hat mich übrigens gefreut, zu lesen dass ein Papst anderen zugestanden hat, ein Papst zu sein.Ein schöner Abschluss. Ich wünsche allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch.P.S.: Nachtrag aus aktuellem Anlass:Es ging um Andro/AN. Der liebe Chefredakteur hat eine Aussage in den falschen Hals bekommen. Anstatt mit einem Satz nachzufragen, überschüttete er den Vorstand mit 4 Mails, in denen wieder mehrere Müllwagen voll Schmutz über den Kassierer ausgeschüttet wurden. Dann setzt er noch mit einer fünften mit einer Beleidigung eins drauf. Mir scheint, der Kerl ist krank im Kopp!Oder er sucht eine Grund für einen Abgang unter Absingen schmutziger Lieder, da er im Vorstand nix mehr zu sagen hat. Es ist inzwischen wohl auch ihm klar, dass es in erster Linie eine Anti-Haitel-Wahl war.

#2 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 19:36

Um es gleich vorweg zu sagen: dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum, und es wird auf absehbare Zeit keinen weiteren geben. Nicht umsonst habe ich mich in der Vergangenheit nicht beteiligt. [...] Zweitens sehe ich es nicht ein, mich hier mit Dingen herumzuschlagen, für die mir meine Zeit echt zu schade ist [...] „Joseph-Goebbels-Preis für den schlimmsten Hetzer des Jahres“ 2008 vorzuschlagen. [...] Nun, das Thema ist für mich abgeschlossen, ich werde mich hierzu auch nicht mehr äußern. Ansonsten verweise ich auf Absatz 1. Es nutzt nix, mir etwas zu sagen, indem man mir in einem vollen Saal was zubrüllt; man muss sich schon um direkte Ansprache (z. B. in einer Mail) bemühen. [...]

Mann Gottes, mit derartigen Aussagen disqualifizierst Du Dich selber. http://www.scifinet....tyle_emoticons/default/coool.gif

#3 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13399 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 19:46

Mann Gottes, mit derartigen Aussagen disqualifizierst Du Dich selber.

Er disqualifiziert sich durch seinen Personalausweis. Aber: Er wurde von der Mehrheit der SFCD-Mitglieder gewählt, insofern stehen mir Be- und Verurteilungen nicht zu. Ich habe Thiery Mails auf meinem Server geblockt. Ich habe ebenso alle Mails geblockt, in denen der Name Thiery im Verteiler oder im Text auftaucht. Sie werden zurückgewiesen und schon auf dem Server gelöscht. Ich habe mich in den letzten Tagen wegen der unterschiedlichsten Dinge aufgeregt und verspürte diesbzgl. bereits gesundheitliche Beeinträchtigungen. Ich werde aus dem SFCD-Vorstand keine Mails mehr akzeptieren, annehmen, lesen oder beantworten, die nicht von Stefan Manske stammen. In 2009 werde ich nach einem Nachfolger als ANDROMEDA NACHRICHTEN-Chefredakteur suchen. Evtl. "SFCD-Projekte" - die keine sind, weil der SFCD kein Geld hat und der Kassierer sowieso der Ansicht ist, daß der SFCD sich an keinerlei Projekten beteiligen muß -, die ich angeleiert habe, die mir vorschweben und die ich umsetzen möchte, werden - weil es eben meine eigenen Projekte sind, die ich dem SFCD quasi "spende", weil mir der Verein wichtig ist - uneingeschränkt durchgezogen. Thiery zu beschreiben, heißt, ein Schimpfwörterbuch auszupacken. Ich habe leider keines. Und wenn ich eines hätte, dürfte ich es hier nicht zitieren. Aber ihr wißt ja, was ich meine. My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#4 My.

My.

    Verleger, Lektor, Korrektor, Layouter

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 13399 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 19:48

Mann Gottes, mit derartigen Aussagen disqualifizierst Du Dich selber.

Und noch was, Alfred: Ich glaube auch immer noch - wie du damals und vielleicht heute noch -, daß wir miteinander viel Streit gehabt hätten. Aber ich glaube auch, daß wir konstruktiveren Streit gehabt hätten. Streit, der ein Ergebnis gebracht hätte. My.

Kontaktdaten? Hier. Oder hier.
Mitglied im Verein Deutsche Sprache e.V. (VDS www.vds-ev.de)
Mitglied im Verband der freien Lektorinnen und Lektoren e.V. (VFLL www.vfll.de)
-----
Ohne Hunde leben? Ich bin doch nicht blöd!


#5 Kaffee-Charly

Kaffee-Charly

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1720 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 21:20

....... eine gewisse Person als neuen Träger des „Joseph-Goebbels-Preis für den schlimmsten Hetzer des Jahres“ 2008 vorzuschlagen.......
.......
Oder er sucht eine Grund für einen Abgang unter Absingen schmutziger Lieder, da er im Vorstand nix mehr zu sagen hat. ......

Echt toll. :D
Und wieder mal zeigt sich der SFCD von seiner allerschlechtesten Seite. :wacko:
Die Wahl ist doch schon lange vorbei.
Was soll denn jetzt dieses öffentliche "Nachtreten"? http://www.scifinet....tyle_emoticons/default/angry.png

#6 Martin Stricker

Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3415 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 17 December 2008 - 22:07

Und dies ist auch der Grund, warum ich davon Abstand genommen habe, eine gewisse Person als neuen Träger des „Joseph-Goebbels-Preis für den schlimmsten Hetzer des Jahres“ 2008 vorzuschlagen.

Wieder ein Beweis für die Richtigkeit von Godwins Gesetz. Herzlichen Dank auch, Herbert! http://www.scifinet....tyle_emoticons/default/angry.png

Die Jünger laufen ihrem Guru nach und hetzen mit gegen den Kassierer, den sie selbst nur aus den Tiraden des Chefhetzers kennen.

Nun, jetzt kennen sie Dich. Toll hast Du Dich eingeführt. Wer Dich nicht kennt, wird jetzt annehmen, daß die "Tiraden des Chefhetzers" wohl tatsächlich stimmen. War es das, was Du erreichen wolltest? *kopfschüttel*

Entgegen den zahlreichen Behauptungen, der SFCD sei nicht gemeinnützig, hat sich nun doch das Gegenteil herausgestellt. Sowas auch! Und alles nur, weil es Leute gibt, die Vorstandskollegen nicht die Wahrheit abnehmen, sondern grundsätzlich alles abstreiten, was sie nicht selbst kontrollieren bzw. kontrolliert haben.

Diesen Unklarheiten hättest Du schon *vor Jahren* begegnen können, indem Du die aktuelle Bescheinigung des Finanzamts entweder als Scan gemailt oder zu einer Vorstandssitzung mitgebracht hättest (wie schlußendlich im September diesen Jahres geschehen). Nachfragen ist schließlich erlaubt.

Es ging um Andro/AN. Der liebe Chefredakteur hat eine Aussage in den falschen Hals bekommen. Anstatt mit einem Satz nachzufragen, überschüttete er den Vorstand mit 4 Mails, in denen wieder mehrere Müllwagen voll Schmutz über den Kassierer ausgeschüttet wurden. Dann setzt er noch mit einer fünften mit einer Beleidigung eins drauf. Mir scheint, der Kerl ist krank im Kopp! Oder er sucht eine Grund für einen Abgang unter Absingen schmutziger Lieder, da er im Vorstand nix mehr zu sagen hat. Es ist inzwischen wohl auch ihm klar, dass es in erster Linie eine Anti-Haitel-Wahl war.

Na schön, wenn Du unbedingt Interna hervorkramen willst: Es kamen 4 Mails von Michael und 5 von Dir. Michaels Mails waren weit weniger angriffslustig als Deine. Es wäre für *alle* Seiten wünschenswert, wenn man erst dann etwas schreibt, wenn man nicht mehr wütend ist. Danke!

Ich werde aus dem SFCD-Vorstand keine Mails mehr akzeptieren, annehmen, lesen oder beantworten, die nicht von Stefan Manske stammen.

Heißen Dank auch. Damit kann ich also nicht mehr an SFCD-Publikationen arbeiten. :D

Bearbeitet von shugal, 17 December 2008 - 22:08.

Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Mitglied im Komitee zur Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#7 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3259 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 17 December 2008 - 22:17

Echt toll. <_<
Und wieder mal zeigt sich der SFCD von seiner allerschlechtesten Seite. :wacko:
Die Wahl ist doch schon lange vorbei.
Was soll denn jetzt dieses öffentliche "Nachtreten"? http://www.scifinet....tyle_emoticons/default/angry.png


Genau: was soll das ? Ich betone, es ist nicht der SFCD, es ist auch nicht der Vorstand, es ist allein der Kassierer, welcher nun hier seine persönliche Meinung vertritt. Diese stellt nicht unbedingt die Meinung des Restvorstandes dar. Martins Darstellungen zum Thema kann ich nur unterstreichen.

@Michael
Dafür nun den Restvorstand in Kollektivschuld zu nehmen und den "Bettel" hinzuschmeissen, ist unfair und voreilig gehandelt. Ich habe keine Lust für etwas zu büssen, von dem ich mich mit Nachdruck distanziere. :D

Ich sags ganz ehrlich: ich hätte Lust, in meiner Eigenschaft als Mod. sämtliche Postings seit #159 zu löschen. :wacko:

Bearbeitet von Starcadet, 17 December 2008 - 22:29.


#8 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 22:28

Ich sags ganz ehrlich: ich hätte Lust, in meiner Eigenschaft als Mod. sämtliche Postings seit #159 zu löschen. :D

Solltest Du machen, wäre besser. http://www.scifinet....tyle_emoticons/default/coool.gif

#9 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8723 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 17 December 2008 - 22:50

Nun, jetzt kennen sie Dich. Toll hast Du Dich eingeführt. Wer Dich nicht kennt, wird jetzt annehmen, daß die "Tiraden des Chefhetzers" wohl tatsächlich stimmen. War es das, was Du erreichen wolltest? *kopfschüttel*

100% Zustimmung, mehr gibt's dazu nicht zu sagen.

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#10 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3259 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 17 December 2008 - 22:56

Solltest Du machen, wäre besser. :D

Hätte ich wahrscheinlich schon längst gemacht, wenn da nicht noch drei andere Mods wären. :wacko: @Shugal Ok, jetzt weiss ich auch was "Godwins Gesetz" ist. Der Mann hat recht... http://www.scifinet....tyle_emoticons/default/thumb.gif

#11 Martin Stricker

Martin Stricker

    Jawasdennjetztfüreinnaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3415 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfurt am Main

Geschrieben 17 December 2008 - 23:12

Hätte ich wahrscheinlich schon längst gemacht, wenn da nicht noch drei andere Mods wären. :D

Ich wäre bereit, den Thread zu schließen. Löschen empfinde ich als Zensur. Meiner Ansicht nach zeigt sich hier, daß das Problem nicht bei Michael liegt und auch nicht bei Herbert - es liegt an beiden zusammen. Das hatte Birgit Fischer schon einal gesagt, und es stimmt genau. Es kann so lange funktinieren, wie Herbert und Michael nicht direkt miteinander zu tun haben. Schade. Sehr schade - die beiden könnten sich gut ergänzen. Ich finde es von Michael unfair, den ganzen Vorstand (interessanterweise außer Stefan) kollektiv zu bestrafen. http://www.scifinet....tyle_emoticons/default/angry.png

Bearbeitet von shugal, 17 December 2008 - 23:17.

Herzliche Grüße,
Martin Stricker

Mitglied im Komitee zur Vergabe des Deutschen Science Fiction Preises
verliehen vom Science Fiction Club Deutschland e. V. (SFCD)
Deutsche Science Fiction
Science Fiction Rezensionen

#12 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 17 December 2008 - 23:23

Schade, ich hatte gehofft, die Zeiten persönlicher Angriffe hier im Forum wären vorbei!Herbert hat zweifellos wieder angefangen mit dem Mist. Andere Diskutanten haben sich in der Folge aber auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert.Als Moderator dieses Forums habe ich keine Hemmungen, offensichtlich strafrechtlich relevante Passagen zu löschen, finde auf Anhieb allerdings keine. Diese müssten mir als Nicht-Jurist vorab also kurz erläutert werden, per privater Nachricht hier übers Forum oder per E-Mail. Alles andere würde mir den Vorwurf von Willkür und Zensur einbringen.Darüber hinaus steht es natürlich jedem Forumteilnehmer frei, seine Beiträge selbst zu überarbeiten oder zu löschen.Mensch, Leute, verschwendet eure überschüssigen Energien doch bitte in SF-relevanten Themen anstatt in persönlichen Angriffen!

#13 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 23:27

Ich wäre bereit, den Thread zu schließen. Löschen empfinde ich als Zensur.

Lösch den Scheiß, diesen Quatsch muß man nicht nach Außen darstellen.

Meiner Ansicht nach zeigt sich hier, daß das Problem nicht bei Michael liegt und auch nicht bei Herbert - es liegt an beiden zusammen. Das hatte Birgit Fischer schon einal gesagt, und es stimmt genau. Es kann so lange funktinieren, wie Herbert und Michael nicht direkt miteinander zu tun haben. Schade. Sehr schade - die beiden könnten sich gut ergänzen.

??? Was hat Michael damit zu tun, daß sich Herbert hier öffentlich ausgeflippt ? Wobei ich für die Öffentlichkeit sogar mehr als Verständnis habe, aber dann sollte man sich genau überlegen, was man sagt. Und insbesondere Goodwins Gesetz nicht bestätigen.

#14 Kaffee-Charly

Kaffee-Charly

    ---

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1720 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 17 December 2008 - 23:34

... Ich betone, es ist nicht der SFCD, es ist auch nicht der Vorstand, es ist allein der Kassierer, welcher nun hier seine persönliche Meinung vertritt. Diese stellt nicht unbedingt die Meinung des Restvorstandes dar. ......

Macht aber trotzdem keinen besonders guten Eindruck. Ein Vorstandsmitglied repräsentiert immer den ganzen Verein, auch wenn es nur seine persönliche Meinung äußert. Einen guten ersten Eindruck hat der Herr Kassierer hier nicht geliefert. Auf mich wirkt das ziemlich abstoßend.

Ich sags ganz ehrlich: ich hätte Lust, in meiner Eigenschaft als Mod. sämtliche Postings seit #159 zu löschen. :)

Das wäre sicherlich eine sehr gute Idee. Zumindest der Satz mit dem Goebbels-Vergleich sollte schleunigst entfernt werden. Kaffee-Charly

Bearbeitet von Kaffee-Charly, 17 December 2008 - 23:41.


#15 Gast_Jorge_*

Gast_Jorge_*
  • Guests

Geschrieben 18 December 2008 - 07:44

Ich sags ganz ehrlich: ich hätte Lust, in meiner Eigenschaft als Mod. sämtliche Postings seit #159 zu löschen. :D

Zu spät...wie heißt es doch so schön: Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.

Macht also ruhig weiter mit eurer Version von Judäischer Volksfront vs. Volksfront von Judäa("Wo waren wir stehengeblieben?" "Du wolltest mir eine reinhauen!"); kommt zwar nicht an das Original heran, ist aber trotzdem höchst amüsant :) .

Bearbeitet von Jorge, 18 December 2008 - 07:47.


#16 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 December 2008 - 08:24

Na, endlich mal wieder Leben in der Bude! :D Aber warum gleich schon wieder zensieren? Ich habe kein Problem mit den Äußerungen Herberts. Besser könnte er nicht seine wahre Gesinnung charakterisieren. Und jeder Leser hat doch wohl die Fähigkeit zur Differenzierung.Ob das alles ein schönes Aushängeschild für den SFCD ist, sei dahingestellt. Aber es sitzen ja noch andere Leute im Vorstand. Zensur ist keine Lösung, das sollten wir doch endlich gelernt haben, oder? :)

Bearbeitet von MoiN, 18 December 2008 - 08:26.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#17 maderhans

maderhans

    Hauptsachenaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 45 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Naurath/Wald

Geschrieben 18 December 2008 - 08:31

Was soll das Ganze jetzt?Da habe ich mich gefreut, dass nach den Wahlen scheinbar der Club und der Vorstand sich arrangiert haben, und nun das.1. Herbert schlägt zu (rück?) auf eine Art, die nicht hierher passt. Vor allem fehlt mir das Hintergrundwissen, warum das auf einmal so geschah, und auch die Wortwahl ist gelinde gesagt nicht sehr glücklich.2.Michael reagiert so, wie ich es nach dem Wahlergebnis befürchtet hatte und dann erfreut feststellen durfte, dass ich mich geirrt hatte. Es wäre wohl zu schön gewesen.Leute, setzt euer Ego doch mal hinter die Interessen des Vereins.Knüppelt von mir aus auf mir rum, aber macht eure Jobs für die ihr gewählt wurdet (Geld verwalten, AN usw herausgeben)

#18 MoiN

MoiN

    Galaktonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5246 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 December 2008 - 08:39

Ich frage mich nur, welche Intention den Schreiber obiger Zeilen eigentlich getrieben haben mag? Dieses Mammut-Statement scheint mir eher eine verspätete Abrechnung mit diesem oder jenem zu sein, diemal aus der bequemen Lage des Wiedergewählten. Als vernünftigen Diskussionsbetrag kann es ja nicht verstanden werden, da der Schreiber selbst verlautbar hat, nicht weiter hier tätig sein zu wollen. Nun gut, ist auch kein Verlust fürs Forum, wenn dem so ist.

πάντα ῥεῖ

 

Büchermarkt ...druckfrisch...dlr lit  ...Verena ... Dana ...swrwi ...brwi ..   .A I N


#19 simifilm

simifilm

    Cinematonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8723 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zürich

Geschrieben 18 December 2008 - 09:12

Ich frage mich nur, welche Intention den Schreiber obiger Zeilen eigentlich getrieben haben mag?

Das habe ich mich ja schon damals bei Michaels halb-pathologischen Blogbeiträgen gefragt. Die empfand ich nun wirklich nur als kontraproduktiv. Aber wenn man sich nun Herberts Antwort anschaut, scheinen sich da ganz offensichtlich zwei gefunden zu haben ...

Signatures sagen nie die Wahrheit.

Filmkritiken und anderes gibt es auf simifilm.ch.

Gedanken rund um Utopie und Film gibt's auf utopia2016.ch.

Alles Wissenswerte zur Utopie im nichtfiktionalen Film gibt es in diesem Buch, alles zum SF-Film in diesem Buch und alles zur literarischen Phantastik in diesem.
 

zfs40cover_klein.jpg ZFS16_Coverkleiner.jpg

  • (Buch) gerade am lesen:Samuel Butler: «Erewhon»
  • (Buch) als nächstes geplant:Samuel Butler: «Erewhon Revisited»
  • • (Film) gerade gesehen: «Suicide Squad»
  • • (Film) Neuerwerbung: Filme schaut man im Kino!

#20 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3259 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 18 December 2008 - 10:17

@MoiNJa, ok...die Abtrennung vom ursprünglichen Thread ist auch in Ordnung. Mein Vorschlag, die Postings zu löschen, ist bei den Rest-Mods (respektive im Rest-Vorstand) eh nicht mehrheitsfähig gewesen. @simifilmDas fällt Dir erst jetzt auf ?@maderhansIm Prinzip haben sich Club und Vorstand ja auch arrangiert. Nur eben ein bestimmtes Mitglied des Ersten nicht mit einem des Zweiten.Grundsätzlich hat ja jeder das Recht, sich über irgendetwas zu ärgern. Wenn man allerdings als Vorständler unter ständiger Beobachtung der Allgemeinheit steht, dann sollte man gefälligst erst mal nachdenken, ob es sinnvoll ist, jenen Ärger an die breite Öffentlichkeit zu bringen. Manchmal ist es besser, seine eigene Meinung für sich zu behalten, wie ich selbst auch schon erkennen musste. In Herberts fall kann ich mir das jetzt nur so erklären, dass hier einfach das Bedürfnis nach einer Generalabrechnung bestand und ein geringer Anlass das Fass zum Überlaufen brachte.Nach diversen Mailwechseln "hintenherum" könnt ihr sicher sein, dass der Restvorstand mit Herberts kontraproduktiver Agumentations- und Artikulationsweise in keinster Weise einverstanden ist. :)

#21 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5110 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 18 December 2008 - 10:18

Die Wahl ist doch schon lange vorbei.
Was soll denn jetzt dieses öffentliche "Nachtreten"? :)

Das waren genau meine Gedanken!
Mir erschien nach der Wahl Ruhe ins Forum eingekehrt.
Vorstand, Geschäftsführer und AN-Chefredax schienen auf dem besten Weg, sich zu einer gedeihlichen Zusammenarbeit zusammen zu raufen.

Ich weiß nicht, was bei internen Vorstandsdiskussionen abgegangen ist.
Aber Art, Umfang und Zeitpunkt von Herberts Äußerung hier im Forum kamen für mich total überraschend.
Seinen Beitrag habe ich mit wachsender Verwunderung gelesen. Wobei das noch vorsichtig ausgedrückt ist.

Ich betone, es ist nicht der SFCD, es ist auch nicht der Vorstand, es ist allein der Kassierer, welcher nun hier seine persönliche Meinung vertritt. Diese stellt nicht unbedingt die Meinung des Restvorstandes dar.

[...]

Nach diversen Mailwechseln "hintenherum" könnt ihr sicher sein, dass der Restvorstand mit Herberts kontraproduktiver Agumentations- und Artikulationsweise in keinster Weise einverstanden ist. :D

Vielen, vielen Dank für die Klarstellungen, Roger!
Dann trete ich doch noch nicht aus.

Jetzt stellt sich für mich die Frage nach den Konsequenzen, die der Vorstand in seiner Gesamtheit und Herbert im besonderen daraus zieht.

Martins Darstellungen zum Thema kann ich nur unterstreichen.

Auch von meiner Seite für Martins Stellungnahmen herzlichen Dank!

Michaels Ankündigung bedauere ich, kann ihn aber gut nachvollziehen.
Der Grabenkrieg dauert schon seit Jahren an. Ich hätte wohl viel früher die Flinte ins Korn geworfen.
Hat denn die Mehrheit des Vorstands ihm im aktuellen Konflikt genügend Unterstützung angedeihen lassen?

Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 18 December 2008 - 10:48.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#22 Oliver

Oliver

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1743 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Zeven

Geschrieben 18 December 2008 - 10:40

Ich frage mich nur, welche Intention den Schreiber obiger Zeilen eigentlich getrieben haben mag?

Kalte Wut. Deshalb hätte ich als Mod in einer Entscheidungsrunde auch für die Löschung gestimmt. Nicht als Zensur. Um Herrn Thiery vor sich selbst zu schützen. Ich habe seinen Namen das erste Mal im Rahmen der öffentlichen Auseinandersetzung hier und anderswo vor ein paar Monaten gehört (ich kenne den SFCD halt nicht so gut) und war über die Dämonisierungen wider ihm etwas irritiert, nach seinem Posting oben ist meine Irritation aber ziemlich zurück gegangen, was mir zeigt: Das hätte er vor allem sich, aber auch anderen ersparen können. Das von mir nur zum Thema öffentlicher Umgang in Foren. In SFCD-interne Streitigkeiten werde ich mich mangels Kenntnissen und vor allem 'Aktien' nicht einmischen.
  • (Buch) gerade am lesen:"The Meeting of the Minds: The Cases of Sherlock Holmes & Solar Pons", David Marcum (ed.)
  • (Buch) als nächstes geplant:"Mortality", Nicholas Royle
  • • (Buch) Neuerwerbung: "Die Kameraaugen des Fritz Lang", Axel Block
  • • (Film) gerade gesehen: "Mythic Quest: Raven's Banquet" (grandiose Workplace Sitcom auf AppleTV+)
  • • (Film) als nächstes geplant: "Malmkrog", Crisi Puiu (auf Mubi)
  • • (Film) Neuerwerbung: "The Indian Horse" (von Clint Eastwood produzierte Doku)

#23 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3259 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 18 December 2008 - 10:44

Michaels Ankündigung bedauere ich, kann ihn aber gut nachvollziehen. Hat denn die Mehrheit des Vorstands ihm im vorliegenden Konflikt genügend Unterstützung angedeihen lassen?

Ich denke, darüber ist das letzte Wort noch nicht gesprochen worden. Es ist halt Mist, dass jetzt der Rest des Vorstandes versuchen muss, den gewaltigen Riss wieder zu kitten, den ein Einzelner verursacht hat. Unverständlich ist aber, dass jetzt der ebenso von Herbert überfahrene Restvorstand in Kollektivschuld genommen wurde, und die Sache jetzt ausbaden muss. :)

#24 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5110 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 18 December 2008 - 11:02

Unverständlich ist aber, dass jetzt der ebenso von Herbert überfahrene Restvorstand in Kollektivschuld genommen wurde, und die Sache jetzt ausbaden muss. :)

Kam Herberts Initiative wirklich so überraschend?
M.W. gibt es eine jahrelange Historie des Gegensatzes Herbert-Michael.
Martins Äußerung lässt darauf schließen, dass es bereits im VORUM zumindest ähnlich geartete Vorstöße von Herbert gab.

Wie hat sich die Vorstandsmehrheit (Rest-Vorstand hört sich für mich zu abwertend an) dort verhalten? Und könnte dieses (Nicht-?)Verhalten mit Ursache für Michaels Entscheidung sein?
In dem Falle sähe ich durchaus eine Art "Kollektivschuld". Auch wenn ich diesen harten Ausdruck unangebracht finde.

Außerdem: Michael wäre beileibe nicht der erste AN-Chefredax, der das Handtuch würfe. (Der Konjunktiv signalisiert Hoffnung!)
Das ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, die jeder Amtsinhaber jederzeit grundsätzlich ohne Angabe von Gründen niederlegen darf.
(Michael hat uns seine Beweggründe sogar mitgeteilt. Und seinen Willen geäußert, an einer geordneten Stabübergabe aktiv mitzuwirken.)
Ich empfinde es unangemessen, von "ausbaden müssen" und "in Kollektivschuld nehmen" zu sprechen, wenn jemand von seinem Recht auf Amtsniederlegung Gebrauch macht.

Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 18 December 2008 - 11:07.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#25 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 December 2008 - 11:06

Unverständlich ist aber, dass jetzt der ebenso von Herbert überfahrene Restvorstand in Kollektivschuld genommen wurde, und die Sache jetzt ausbaden muss. :D

Wie bereits wesentlich früher mehr oder minder zart angedeutet, ist der Vorstand für die Aktionen seiner Mitglieder verantwortlich. Also hast auch Du den Goebbels-Vergleich mit zu verantworten. Wie Jorge deutlich dargestellt hat, hängt dieser Scheiß jetzt wieder dem SFCD nach, eine Tatsache, für die Du als Vorstandsmitglied ebenfalls verantwortlich bist. Ich möchte nicht in Deiner Haut stecken - allerdings hätte ich als Vorstandsmitglied hier und jetzt Konsequenzen gezogen. :)

#26 ShockWaveRider

ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5110 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 18 December 2008 - 11:14

Wie bereits wesentlich früher mehr oder minder zart angedeutet, ist der Vorstand für die Aktionen seiner Mitglieder verantwortlich. Also hast auch Du den Goebbels-Vergleich mit zu verantworten.

Lieber Alfred, das ist - mit Verlaub - Unsinn!
Roger hat hier im Thread mehrfach klargestellt, dass Herberts Äußerung gerade nicht die Meinung des Vorstands wiedergibt.
Sondern nur seine (=Herberts) eigene.

Ich möchte nicht in Deiner Haut stecken - allerdings hätte ich als Vorstandsmitglied hier und jetzt Konsequenzen gezogen.
:)

Welche denn? Hätte er zurücktreten sollen?

Gruß
Ralf

Bearbeitet von ShockWaveRider, 18 December 2008 - 13:20.

Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:K.N.Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
  • (Buch) als nächstes geplant:R. Musil "Die Schwärmer"

#27 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3259 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 18 December 2008 - 11:21

Kam Herberts Initiative wirklich so überraschend?
M.W. gibt es eine jahrelange Historie des Gegensatzes Herbert-Michael.
Martins Äußerung lässt darauf schließen, dass es bereits im VORUM zumindest ähnlich geartete Vorstöße von Herbert gab.

Wie hat sich die Vorstandsmehrheit (Rest-Vorstand hört sich für mich zu abwertend an) dort verhalten? Und könnte dieses (Nicht-?)Verhalten mit Ursache für Michaels Entscheidung sein?
In dem Falle sähe ich durchaus eine Art "Kollektivschuld". Auch wenn ich diesen harten Ausdruck unangebracht finde.

Außerdem: Michael ist beileibe nicht der erste AN-Chefredax, der das Handtuch wirft.
Das ist eine ehrenamtliche Tätigkeit, die jeder Amtsinhaber jederzeit grundsätzlich ohne Angabe von Gründen niederlegen darf.
(Michael hat uns seine Beweggründe sogar mitgeteilt. Und seinen Willen geäußert, an einer geordneten Stabübergabe aktiv mitzuwirken.)
Ich empfinde es unangemessen, von "ausbaden müssen" und "in Kollektivschuld nehmen" zu sprechen, wenn jemand von seinem Recht auf Amtsniederlegung Gebrauch macht.

Gruß
Ralf

Eigentlich dachte ich, man hätte sich nach der Wahl irgendwie arrangiert und hatte mich, irgendwie erleichtert .auf drei relativ bequeme und konstruktive Vorstandsjahre eingestellt. Von einem nahenden Unwetter habe ich im Vorfeld von Herberts Posting nichts wahrgenommen. Sicher, die beiden haben sich nie geliebt, das war ja allgemein bekannt. Aber dass dann so der Blitz einschlägt... ;)
Sorry, Formulierungsfehler...Vorstandsmehrheit sollte es natürlich heissen. Klingt treffender...da hast Du recht. :D

Ausser im VORUM kommuniziert der Vorstand ja auch per Mailverteiler miteinander. D.h. alles ging im CC an alle. Da war bisher nicht festzustellen, dass so etwas drohen könnte. Deshalb kams ja so überraschend. Wenn sich Herberts Text wenigstens ausschlieslich auf einen konkreten Vorfall beziehen würde. Stattdessen wird die Gelegenheit zum Rundumschlag genutzt...schrecklich. ;)

Selbstverständlich kann der Chefred. zurücktreten. Das Problem ist aber, das die Ursache im Verhalten eines Einzelnen liegt, sich die Vorstandsmehrheit aber zu Unrecht an den Pranger gestellt fühlt.

Zu Alfreds Einlassung äussere ich mich nicht weiter. Da hat Ralf schon das Nötige gesagt. :)

Bearbeitet von Starcadet, 18 December 2008 - 11:25.


#28 d'wolf

d'wolf

    Temponaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2714 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Edewecht-Kleefeld

Geschrieben 18 December 2008 - 11:27

Ich war wahrlich erschrocken, mit welcher Vehemenz Herbert geschrieben hat. Ein zartes Pflänzchen ist hier zertreten worden. Michaels Reaktion ist ebenso heftig und der Rundumschlag seinerseits hat mich ziemlich mitgenommen. Zumal ich als Spartenredax doppelt getroffen bin. Da könnnte einem schon der Spass an der Sache verloren gehen ...Es ist nun eine Menge Porzellan zu Bruch gegangen und ich denke mal, dass nach einer kurzen Denkpause jemand ans Kitten gehen muss. Ich sehe das als erste wirkliche Bewährungsprobe des Vorstands an.Ich bin ja gebürtiger Ostfriese (jahaaa ...). Uns wird nachgesagt, dass noch alles in Ordnung sei, solange wir laut sind. Gefährlich wirds, wenn wir gaaaanz ruhig werden. Ich hoffe, das trifft auch auf andere Volksstämme zu und es läßt sich noch was retten.Eine kollektive Schuldzuweisung nehme ich ich an. Jeder hat selbst zu verantworten, was er sagt und tut. Nur: Wenn man Kraft seines Amtes im Rampenlicht der Öffentlichkeit, muss jeder zweimal überlegen, was er macht und äußert!Ich sehe nicht ein, nun das Handtuch zu werfen. Dafür müssen andere Dinge geschehen.

Bearbeitet von d'wolf, 18 December 2008 - 11:30.

Ralf Boldt

Stellvertr. Vorsitzender des SFCD



Und übrigens: Man kann ohne Hunde leben - es lohnt sich aber nicht! Heinz Rühmann

www.dasistmeinblog.de


#29 valgard

valgard

    Revoluzzer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2166 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Merzig-Silwingen/Saarland/

Geschrieben 18 December 2008 - 11:36

Was soll man dazu sagen!?Ich war schon wieder drauf und dran in den SFCD einzutretenZwar nicht direkt aber mit ner Option so für Mitte nächsten Jahres.Und da ich gerne an den AN mitarbeite, ist ja als Nicht SFCDler auch möglich.Muß ich doch schauen wie sich die Verseinspublikationen entwickeln.<<<Bezeichnend ist natürlich, wie auch von starken Verfechtern von Internet-Diskussionen zugegeben werden musste, dass sich hier nur ein verschwindend geringer Teil der Mitglieder beteiligt. Selbst beim Newsletter, der immerhin mehr als ein Drittel der Mitglieder erreicht, ist die Resonanz äußerst gering. Es mag sein, das dies hier „die Zukunft ist,; im Moment aber hat diese noch nicht in breiter Form begonnen, wie die „Abstimmung mit den Füßen“ zeigt.<<<Hier würde ich wohl annehmen das es wie in jedem Verein ist!Der größte Teil ist inaktiv!Ob mit Inernet oder Ohne.valgard

Bearbeitet von valgard, 18 December 2008 - 11:41.

  • (Buch) gerade am lesen:Biom Alpha 1-3

#30 Mazer Rackham

Mazer Rackham

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2520 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 18 December 2008 - 11:36

Es hat geknallt und der SFCD-Vorstand ist not amused darüber. Punkt.Wer immer sich zu der Angelegenheit äußert, sollte sich vorab fragen, ob seine Äußerungen dem SFCD nutzen oder schaden.Als Freund freier Meinungsäußerung widerstrebt es mir, den Thread zu löschen oer zu schließen.


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0