Zum Inhalt wechseln


Foto
- - - - -

Autorenbattle: Die silberne Dose


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Welche Story gefällt Euch besser? (11 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Welche Story gefällt Euch besser?

  1. Die Version von Guido Seifert (4 Stimmen [36.36%])

    Prozentsatz der Stimmen: 36.36%

  2. Die Version von Thomas Templ (7 Stimmen [63.64%])

    Prozentsatz der Stimmen: 63.64%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 scal

scal

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 701 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 17 April 2009 - 19:09

Wie versprochen kommen heute die Geschichten zum Autorenbattle online:

Die silberne Dose (Thomas Templ)


Die silberne Dose (Guido Seifert)

Also viel Spaß beim lesen und danach gleich die Kritik drunter. Wir verzichten auf solchen Schnickschnack wie Punkte, sondern wollen nur wissen wer besser war, aber auch weshalb er besser war.
The Moment of Terror was the Beginning of Life!
  • • (Buch) Neuerwerbung: Philip K. Dick - Der dunkle Schirm
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond - Casino Royal
  • • (Film) als nächstes geplant: A Scanner Darkly
  • • (Film) Neuerwerbung: Paris 2054 Renaissance

#2 scal

scal

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 701 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 17 April 2009 - 19:37

So habe jetzt beide Stories durch und muss sagen, dass ich allein schon wegen dem gewählten Thema die Storie von Thomas der von Guido bevorzuge. Der religiöse Hintergrund war nicht ganz mein Ding und das Ende etwas vorhersehbar. Anders war die Story von Thomas, die mich irgendwie mehr berührte, die im ganzen betrachtet Stimmiger wirkte...
The Moment of Terror was the Beginning of Life!
  • • (Buch) Neuerwerbung: Philip K. Dick - Der dunkle Schirm
  • • (Film) gerade gesehen: James Bond - Casino Royal
  • • (Film) als nächstes geplant: A Scanner Darkly
  • • (Film) Neuerwerbung: Paris 2054 Renaissance

#3 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 18 April 2009 - 12:01

So, habe beide Stories gelesen und muß erst einmal sagen... Hut ab. Beide Texte sind vollkommen unterschiedlich, sowohl in ihrer Aussage, Stilistik, als auch in der Thematik. Aber es muß einen Gewinner geben und deshalb meine Begründung Guido hat etwas gewagt... und dabei (leider) verloren. Seine Art, die Story fast bibelartig zu erzählen (und dabei die Sprache fast punktgenau zu treffen), eignet sich nicht wirklich für eine spannende Story. Imho auch der Grund, warum die Bibel so wenig Unterhaltungspotential hat, obwohl actionmässig da richtig was geht - salopp formuliert. Beide Sprachteile, die sachlichen Protokolle und die alte Sprache der Protagonisten, gehen keine Symbiose ein, wirken inhomogen und zerlegen die Geschichte in Teilbereiche. Diese Art der Storykonstruktion funktioniert äußerst selten und auch hier hat es nicht geklappt. Thomas ging einen anderen Weg... und was für einen! Mit wenigen Worten kreiert, haut er uns Protagonisten um die Ohren, die einem augenblicklich ans Herz wachsen. Und nicht nur das... er konstruiert mal eben eine Welt, die Science und Fantasy auf eine unglaublich leichte und spielerische Art zusammenführt - stilistisch hervorragend umgesetzt. Mein Herr, das ist ganz großes Kino mit wenigen Worten ! Ich spekuliere mal, dass wir die Geschichte (natürlich in der Directors-Cut-Extended-Version) zeitnah in irgendeiner Anthologie wiederfinden werden, denn ich denke, dass auch andere Leser fürchterlich neugierig sind, wie es denn nun weitergeht. Das ruft nicht, das schreit nach einer Geschichte. Diesmal liegt für mich Thomas vorne... und ich wiederhole gerne mein Urteil, daß ich auch schon Guido beim CAPCo.de zugesprochen habe... lieber Thomas, das hätte ich dir nicht zugetraut. Meinen Respekt. Gruß Jürgen
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#4 Vincent Voss

Vincent Voss

    Typonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Nähe Hamburg im Moor

Geschrieben 19 April 2009 - 11:24

Für mich liegt Guidos Geschichte vorn, denn m.E. sind die unterschiedlichen Ebenen gut verzahnt und eben dadurch, dass sehr unterschiedliche "Expertensprachen" verwendet wurden, auch glaubhaft. Inhaltlich habe ich mir nicht die Mühe machen müssen, die Begriffe nach wahr oder falsch zu klassifizieren, da die Expertensprache souverän rüber kam. Thomas Geschichte mochte ich auch gerne lesen, aber im Gegensatz zu Jürgen konnte ich mich mit den Charakteren nicht anfreunden. Sie wirkten mir zu schnell und schnell eindimensional. Gerade bei Jedita ging es mir so. Ansonsten: Danke den Autoren.

Bearbeitet von Vincent Voss, 19 April 2009 - 11:28.


#5 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 April 2009 - 21:54

ZUERST DIE GESCHICHTEN LESEN! Mir gefaellt Guidos Geschichte besser. An Thomas' Geschichte fehlt mir etwas, um das ganze "rund" zu machen. Das "Gluehen in den Augen" ist mir etwas zu wenig. Es koennte doch auch genauso gut sein, dass die Seele Baba Yaga uebernommen hat und diese nicht mehr sie selbst ist. Oder eine neue Persoenlichkeit entstanden ist. Ein Satz, der zeigt, was Sache ist, fehlt mir noch. Gleichwohl waere ich daran interessiert, eine laengere oder mehr Geschichten zu lesen, die in dem Universum spielen. Besonders welche, die die Hintergruende ueber Daemonen und Engel beleuchten. An Guidos Geschichte habe ich nichts zu kritisieren.

#6 Earth Rocks

Earth Rocks

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 209 Beiträge
  • Wohnort:Ried im Innkreis

Geschrieben 21 April 2009 - 19:38

Sehr interessante Geschichten. Ein großes Lob an die beiden Autoren. Ich war sehr lange für Guido. Bis zum Schluss. Als er mir einen sokratischen Suizidbecher mit Drogen um die Ohren haute, war es leider vorbei. Sorry. Gute Arbeit, aber das Gegenteil von "gut", ist "gut gemeint". Thomas Geschichte ist in sich geschlossener und erzählt eine Geschichte über Menschen. Auch wenn diese sehr zart gezeichnet sind, so ist die Summe der Teile vollständiger und gerade weil das "etwas" fehlt, reizvoller. Daher meine Stimme für Thomas. lg, Flo

#7 Christian Günther

Christian Günther

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 395 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Buxtehude

Geschrieben 22 April 2009 - 15:01

Zunächst hatte ich mit beiden Stories so meine Probleme. Ich glaube, das liegt daran, dass beide versuchen, gleich eine komplette Welt zu entwerfen. Was innerhalb von 10.000 Zeichen natürlich äußerst schwer ist. Auf jeden Fall sind zwei reichlich abgefahrene Szenarien entstanden, die ihresgleichen suchen. Mir persönlich fiel der Zugang zu dem von Thomas etwas leichter. Das Verhalten der Figuren schien mir zunächst für Engel & Dämonen reichlich profan, dass sie in einer Kneipe rumhängen, leuchtete mir nicht richtig ein. Aber dennoch fand ich es greifbarer als die Erzählung von Guido, mit der ich nicht recht warm wurde, die sehr distanziert blieb. Wobei ich bei beiden Geschichten das Ende etwas unbefriedigend fand - aber da läßt sich bestimmt noch was machen. Deshalb gebe ich meine Stimme an Thomas. Der Battle scheint ja ähnlich spannend zu werden wie beim letzten Mal, als ich 5:0 führte und mich am Ende noch 5:6 geschlagen geben musste... Viel Spaß noch an alle Beteiligten und vielen Dank an die Autoren!

#8 ArnoE

ArnoE

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 242 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 22 April 2009 - 16:21

Meine Stimme für Thomas, da ich deutlich einfacher zu seiner Geschichte Zugang fand. Guidos Story war mir zu sperrig und zerrissen.

#9 Jürgen

Jürgen

    CyberPunk

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3014 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 26 April 2009 - 20:43

Tja, das war wohl wirklich dürftig, was hier abgelaufen ist. Ich mache keinen Hehl aus meiner Enttäuschung über den Verlauf dieses Wettbewerbs. Wenn so die "Belohnung" für die Arbeit der Autoren aussieht, wundert es mich kaum, dass sie keine Lust mehr haben, an irgendwelchen Wettbewerben teilzunehmen. Anderseits hatte ich es nach dem Verlauf des CAPCo fast erwartet. Die Mitglieder des SFN sind hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt - eine Entwicklung, die ich schon seit einiger Zeit beobachte. Nun, für die Zukunft kann man sich so einen Wettbewerb sparen... Trotz der geringen Beteiligung haben wir aber einen Sieger und der heißt Thomas Templ. Meinen herzlichen Glückwunsch. Gruß Jürgen
Aus dem Weg! Ich bin Sys-Admin...

#10 Earth Rocks

Earth Rocks

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 209 Beiträge
  • Wohnort:Ried im Innkreis

Geschrieben 27 April 2009 - 11:35

Mich überrascht die geringe Beteiligung auch. Aber mehr als anbieten kann man sowas nicht. Schade, dass es kaum wen interessiert. Wieder eine gute Idee gestorben. Da freu ich mich aber schon auf den ersten der schreibt: "Es gibt ja viel zu wenig Angebote und Möglichkeiten ... " Den zerreiß ich persönlich in der Luft!!!

#11 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 April 2009 - 12:52

Sehr schade! Ich hoffe, dass sich Guido und Thomas (und auch alle anderen) nicht davon abschrecken lassen und weiterhin Geschichten bei Wettbewerben einreichen. Was mich vor allem wundert, ist, dass nur zwei der diesjaehrigen CAPCo.de-Juroren ihre Stimmen hier abgeben haben. Ging dieser Wettbewerb irgendwie unter? Haette man vielleicht auf der Portal-Startseite darauf hinweisen sollen?

#12 thomas t

thomas t

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 125 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Seitenstetten

Geschrieben 27 April 2009 - 14:11

omg ich bin Vorletzter! :huh: Ich möchte mich bei allen bedanken, die sich die Arbeit angetan und unsere Storys bewertet haben. Ich hab Guidos Story auch gelesen und ich masse mir nicht an zu sagen welche besser ist. Dazu sind unsere Stile zu unterschiedlich. Dabei hab ich auch schon Jury-Erfahrung ;) btw wenn ich den Post von Christian richtig lese sind es original drei weniger als beim letzten Mal. Also so einen großen Unterschied seh ich da nicht. Wurde vielleicht mehr diskutiert? Haben sich die Autoren in die Diskussion eingebracht? Ich hab ja gedacht, ich halt mich lieber zurück um niemanden zu beeinflussen... Nochmal Danke an die Kommentatoren für eure Bewertungen!
Eingefügtes Bild
  • (Buch) gerade am lesen:Hammilton: The Dreaming Void

#13 Naut

Naut

    Semantomorph

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3547 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 28 April 2009 - 05:40

Ich war ein bisschen spät dran, hab aber frecherweise trotzdem noch meine Stimme für Guido abgegeben ;) Zuerst wollte ich gar nicht abstimmen, weil mir beide gleich gut gefallen haben. Ich habe dann Guidos Geschichte bevorzugt, weil ich die Form kühner fand, auch die Vision zweier widerstreitender Weltentwürfe, die beide gleichsam unangenehm sind: Einerseits religiöser Wahn, auf der anderen Seite eine weltumspannende, alles rationalisierende Super-KI. Das Ende, der Selbstmord der Fanatiker, mag als eine storytechnische Ausflucht erscheinen, ist aber eigentlich die realistische Extrapolation. Die Hoffnung der Irren auf Transzendenz fand ich geschickt eingebracht. Dabei möchte ich nicht verschweigen, dass mir auch Thomas' Geschichte sehr gut gefallen hat. Er zeigt hier wieder ein wildes Vorstellungsvermögen, dass in der SF leider viel zu selten ist. Einzig die Umsetzung hat mich dann nicht ganz überzeugt.

#14 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 28 April 2009 - 06:07

Na! Vielleicht hätte man mal irgendwo in diesem Thread das Datum erwähnen sollen, bis zu dem abgestimmt werden darf. Das steht bestimmt irgendwo, aber nicht hier ... So schlimm-schlecht war die Beteiligung dann übrigens nun auch wieder nicht, wenn letztes Jahr das Ergebnis 6:5 war. Nicht über-dramatisieren, bitte.

#15 Earth Rocks

Earth Rocks

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 209 Beiträge
  • Wohnort:Ried im Innkreis

Geschrieben 28 April 2009 - 06:57

Stimmt schon, dass die Beteiligung nicht so schlecht war. Die Möglichkeiten wurden aber bei weitem nicht ausgeschöpft. Das ist das schade daran.

#16 Morn

Morn

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1941 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 April 2009 - 09:37

Da aber zwei Stimmen abgegeben wurden, ohne eine Begruendung dazu zu schreiben, wuerde die (rechtzeitige ;) ) Beteiligung eher bei 6 liegen als bei 8. Damit waere es nur ca die Haelfte von vor zwei Jahren.

#17 Guido Seifert

Guido Seifert

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 28 April 2009 - 10:36

Meinen Glückwunsch an Thomas! Dein Ego schien ja beim CAPCo ein wenig gelitten zu haben - nun hast Du den Balsam! Mein Dank gilt allen Lesern und Kommentatoren. Tatsächlich hatte ich - noch vor Online-Stellung der Storys - gedacht, dass ich sehr viel deutlicher verlieren würde, als das nun der Fall ist (sofern Thomas keine missglückte KG liefern würde, was aber natürlich nicht anzunehmen war und auch nicht geschehen ist). Dies sage ich ohne Koketterie, was man mir glauben mag oder auch nicht. Ich hatte zwei sehr unterschiedliche Story-Plots zum Thema entwickelt, die ich mit meiner Schwester, wie ich es häufig mache, bei ein paar Bierchen besprach. Sie nun - meine Schwester - hält sich selbst ganz ungeniert für die Verkörperung des Massengeschmacks (ich kann ihr da trauen - sie hat bislang exakt und ohne jede Zögerlichkeit vorhergesagt, welche meiner der c´t angeboteten Storys angenommen bzw. abgelehnt wurden). Ihr Votum war auch in diesem Fall eindeutig - und dennoch entschied ich mich für den zweiten Entwurf, der nach ihrer Meinung niemals zu einer Story mit Siegerpotenzial führen würde. Aber da, wo es nicht darum geht, Geld zu verdienen, darf es einem um anderes gehen. Der Eine möchte "siegen", der Andere "experimentieren" ... und dennoch: 4 Stimmen! 44,44 Prozent! Ich darf mit meinen Lesern zufrieden sein. Gruß, Guido

#18 thomas t

thomas t

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 125 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Seitenstetten

Geschrieben 30 April 2009 - 10:55

@Guido: Glaub mir, ich hatte absolut nicht mit einem Sieg gerechnet. Als ich das Genre las dachte ich nur noch: "Geil! Space Fantasy! Da scheißt auf alles!" Also hab ich eine Geschichte geschrieben die mir gefällt und an der ich nichts auszusetzen hab. Das ist an und für sich ein schlechtes Zeichen bei mir. Weil meine Storys gefallen anderen eigentlich nur, wenn ich mit ihnen nicht zufrieden bin. Frag mich bitte nicht warum.
Eingefügtes Bild
  • (Buch) gerade am lesen:Hammilton: The Dreaming Void

#19 Christian Günther

Christian Günther

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 395 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Buxtehude

Geschrieben 08 September 2010 - 08:23

Oh, schon gefunden.
Sorry für die Belästigung.

#20 Guido Seifert

Guido Seifert

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 20 February 2014 - 13:16

Meinen Glückwunsch an Thomas! Dein Ego schien ja beim CAPCo ein wenig gelitten zu haben - nun hast Du den Balsam!

Mein Dank gilt allen Lesern und Kommentatoren.

Tatsächlich hatte ich - noch vor Online-Stellung der Storys - gedacht, dass ich sehr viel deutlicher verlieren würde, als das nun der Fall ist (sofern Thomas keine missglückte KG liefern würde, was aber natürlich nicht anzunehmen war und auch nicht geschehen ist). Dies sage ich ohne Koketterie, was man mir glauben mag oder auch nicht.

Ich hatte zwei sehr unterschiedliche Story-Plots zum Thema entwickelt [nachträglich von mir hervorgehoben], die ich mit meiner Schwester, wie ich es häufig mache, bei ein paar Bierchen besprach. Sie nun - meine Schwester - hält sich selbst ganz ungeniert für die Verkörperung des Massengeschmacks (ich kann ihr da trauen - sie hat bislang exakt und ohne jede Zögerlichkeit vorhergesagt, welche meiner der c´t angeboteten Storys angenommen bzw. abgelehnt wurden). Ihr Votum war auch in diesem Fall eindeutig - und dennoch entschied ich mich für den zweiten Entwurf, der nach ihrer Meinung niemals zu einer Story mit Siegerpotenzial führen würde. Aber da, wo es nicht darum geht, Geld zu verdienen, darf es einem um anderes gehen. Der Eine möchte "siegen", der Andere "experimentieren" ... und dennoch: 4 Stimmen! 44,44 Prozent! Ich darf mit meinen Lesern zufrieden sein.

Gruß, Guido


Die andere, damals nicht ausgeführte Story findet der geneigte Leser im Magazin NOVA, 22ste Nummer, das dieser Tage wohl ausgeliefert wird. (Auch bei dieser Kurzgeschichte ist von der Konzession an den Massengeschmack vermutlich nicht mehr viel übrig geblieben. Eingefügtes Bild )

#21 methom

methom

    Teetrinkonaut

  • Buchcrew
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4615 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 20 February 2014 - 13:18

Alles Nekromanten hier! Eingefügtes Bild

Biom Alpha ist im Sonnensystem angekommen. Jetzt auf eigener Seite und auf Twitter @BiomAlpha


#22 Guido Seifert

Guido Seifert

    Biblionaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 561 Beiträge
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 20 February 2014 - 13:29

Alles Nekromanten hier! Eingefügtes Bild

Nix Nekromantie! Keime zäher, unglaublich langsam wachsender, absonderlicher Pflänzlein ... Eingefügtes Bild

Bearbeitet von Guido Seifert, 20 February 2014 - 13:31.



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0