Zum Inhalt wechseln


Foto

Star Trek Bücher auf Deutsch 2010


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 27 July 2009 - 09:00

Jahresübersicht 2008 - 2009
Jahresübersicht 2011
Jahresübersicht 2012
Jahresübersicht 2013

--------------------------
Januar 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Quintessenz
TNG-Relaunch, Band 3
Keith R.A. deCandido

Vor fast zwei Jahrzehnten übernahm Jean-Luc Picard das Kommando der U.S.S. Enterprise NCC-1701-D. Der Captain wusste, dass es eine unvergleichbare Ehre war, immerhin trug sein neues Kommando den Namen Enterprise. Die Personen, die andere gleichnamige Schiffe kommandiert hatten, waren in die Geschichte der Sternenflotte eingegangen. Einige Offiziere wären eingeschüchtert gewesen, aber ihnen wäre das Kommando über die Enterprise auch nicht angeboten worden.

Auf ihrer ersten Mission war die Enterprise zur Farpoint-Station geschickt worden. Eine einfache, unkomplizierte Untersuchung. Perfekt für eine Besatzung, die doch nicht zusammen gedient hat. Dann tauchte Q auf. Eine allmächtige Lebensform, die darauf aus zu sein schien, Hindernis nach Hindernis in den Weg des Schiffes – und im besonderen Picards – zu legen. Und es hatte mit dieser ersten Mission nicht aufgehört. Wenn es am wenigsten erwartet wurde, erschien Q erneut. Aufdringlich, stichelnd, fordernd. Immer wieder provozierte er Captain und Besatzung mit scheinbar absurden, sinnlosen und ärgerlichen Bagatellen. Dann wurde es regelmäßig nur allzu ernst und das Überleben von Picards Mannschaft lag in Qs Händen.

Warum erinnerte sich Picard gerade heute an den Tag, an dem er das Kommando der Enterprise-D übernommen hatte? Inzwischen kommandierte er ein neues Schiff, die Enterprise-E. Seine Mannschaft war eine andere. Es gab nichts an Gorsach, das auch nur im Entferntesten an Farpoint erinnerte. Aber Picard konnte das Gefühl nicht loswerden, dass hier etwas nur allzu Vertrautes vor sich ging. Allzu Schreckliches. Allzu Q.


--------------------------
Februar 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Vor dem Fall
Star Trek Vanguard, Band 5
David Mack

Operation Vanguard steht vor dem Abgrund.

Auf einer postapokalyptischen Welt in der Taurus-Region findet der Sternenflottengeheimagent Cervantes Quinn eine uralte Shedai-Verbindung. Unglücklicherweise haben die Klingonen sie zuerst gefunden und eine Armee ausgeschickt, um sie sich zu holen.

Lichtjahre entfernt auf Vulkan folgt Reporter Pennington einem geheimnisvollen Hilferuf und jagt letztendlich interstellare Kriminelle mit einem unglaublichen Partner: T'Prynn, die Frau, die einst seine Karriere sabotierte und nun vor dem Gesetz flüchtet.

Währenddessen lebt Diego Reyes, der ehemalige Commander der Sternbasis 47 das Leben eines Gefangenen an Bord eines klingonischen Raumschiffes. Aber seine ehemaligen Feinde wollen keine Rache. Tatsächlich ist der einzige Mann, der weiß, warum Reyes noch am Leben ist, derjenige, der seine Entführung durchgeführt und seinen Tod vorgetäuscht hat – der mysteriöse Kanzler Gorkon.

All ihre Schicksale sowie die Zukunft dreier großer Mächte sind mit einer Sache verbunden: dem geheimnisvollen Myrdonyae-Artefakt. Und wenn Doktor Carol Marcus und Ming Xiong nicht rechtzeitig seine Rätsel entschlüsseln, könnte es sie alle zerstören.


--------------------------
März 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Heldentod
TNG-Relaunch, Band 4
Peter David

Ein Gegner, der so unbeugsam ist, dass man mit ihm nicht vernünftig reden kann. Die gesamte Rasse denkt mit nur einem Verstand und strebt nur auf ein Ziel hin: Sich unsere biologischen Besonderheiten anzueignen und jegliche Individualität auszulöschen, um jedes lebende Wesen zu Borg zu machen.

In über zwei Jahrzehnten ist die Föderation keiner größeren Bedrohung begegnet. Zweimal entsandte die Sternenflotte bereits zahllose Raumschiffe, um sich ihnen entgegenzustemmen. Die Borg wurden aufgehalten, der Preis in Blut bezahlt. Die Menschheit atmete erleichtert auf und nahm an, dass sie nun sicher war. Und mit der Zerstörung der Transwarpverbindungen glaubte die Föderation den finalen Schlag gegen die Borg ausgeführt zu haben.

An den Rand der Auslöschung getrieben, kämpfen die Borg um ihre bloße Existenz, um ihre Kultur. Man kann sich ihnen nicht verweigern. Man kann sie nicht aufhalten. Die alten Regeln und Prämissen, wie das Kollektiv handeln sollte, gelten nicht mehr. Jetzt töten die Borg erst und assimilieren später.

Als sich die Enterprise ihnen erneut in den Weg stellt, wenden sich die Borg nach innen. Die dunklen Orte, von denen nicht einmal die Dronen wussten, dass sie existieren, werden nach außen gewandt gegen den Feind, den sie niemals besiegen konnten. Und es wird die eine Sache enthüllt, von der niemand glaubte, dass die Borg sie tun könne.


------------------------------------------------------

Eingefügtes Bild
Star Trek: Spock
Comic
David Messina

Fantastische neue Comicabenteuer rund um die Popkultur-Ikone SPOCK! Ein Vulkanier auf Romulus? Absurd! Oder doch nicht? Im Nachfolgeband des erfolgreichen Film-Prequels Star Trek Countdown entdecken wir, was einen Mann dazu brachte, alles zu verlassen, was er kannte, um bei den Todfeinden seines Volkes zu leben. Ein spannender Blick in Spocks Vergangenheit und Zukunft!


--------------------------
April 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Der Abgrund
Deep Space Nine - Relaunch, Band 3
David Weedle, Jeffrey Lang
Reprint der Heyne-Ausgabe von 2002

Sie sind die selbsternannten Wächter der Föderation: Sektion 31. Im Verborgenen agierend und ohne jede Moral, sind sie niemandem Rechenschaft schuldig. Der rätselhafte Geheimbund der Sternenflotte ist dazu entschlossen, die Föderation um jeden Preis zu beschützen.

Wenige Tage nach den erschreckenden Ereignissen von „Offenbarung“, steht Dr. Julian Bashir seinem schlimmsten Albtraum gegenüber: Sektion 31 heuert ihn an, gegen einen der ihren vorzugehen. Doch der Abtrünnige ist kein gewöhnlicher Agent. Wie Bashir ist Dr. Ethan Locken ein genetisch aufgewerteter Mensch, körperlich und geistig überlegen. Und er träumt davon, die Galaxis nach seinen eigenen Vorstellungen umzugestalten. Dazu will er ein neues menschliches Imperium schaffen, ganz nach dem Vorbild des berüchtigten Khan Noonien Singh.

Während er die furchtbare Wahrheit über diesen Gegner in Erfahrung bringt, lernt Dr. Bashir mehr über sich selbst, als er je zu wissen gehofft hatte.

Keine Gesetze.
Kein Gewissen.
Kein Halten mehr.


--------------------------
Mai 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Mehr als die Summe
TNG-Relaunch, Band 5
Christopher L. Bennett

Das Raumschiff Rhea hat einen Cluster von Karbonplaneten entdeckt, der die Quelle der Quantenenergien zu sein scheint, die einen Abschnitt des Weltalls durchfluten. Ein Landetrupp findet auf einem der Planeten ungewöhnliche Lebensformen. Einer der Offiziere, Lieutenant T'Ryssa Chen – eine Halbvulkanierin – kann einen schwachen Kontakt zu ihnen herstellen. Aber bevor Fortschritte gemacht werden können, wird die Rhea von der Einstein angegriffen – einem Sternenflottenschiff, das nun von den Borg kontrolliert wird. Der Landetrupp kann nur entsetzt zuhören, wie ihre Kameraden assimiliert werden. Die Borg erscheinen auf dem Planeten und gerade als Chen akzeptiert, dass sie assimiliert werden wird, wird der Lieutenant zweitausend Lichtjahre weit weg transportiert.

Die Wesen im Cluster kontrollieren einen Quanten-Slipstream – die Möglichkeit der spontanen Transportation. Im Herzen des Clusters befindet sich nun ein Borgschiff. Abgeschnitten vom Rest des Borg-Kollektivs, darf die Einstein sich nicht wieder mit ihm vereinigen. Um der Menschheit willen dürfen die Borg keine Zugang zu der Quanten-Slipstream-Technologie erhalten.

Das Sternenflottenkommando erteilt Captain Picard eine Blankovollmacht: Er darf tun, was immer nötig ist, um den Wesen im Cluster zu helfen, und um die Einstein um jeden Preis aufzuhalten.


------------------------------------------------------


Eingefügtes Bild
Star Trek: Nero
Comic
David Messina

Im Mai 2009 kehrte mit JJ Abrams’ STAR TREK die legendäre Science-Fiction-Saga generalüberholt und mit einem großen Erfolg wieder auf die Leinwand zurück. Der Film begeisterte Millionen alter und neuer Fans weltweit, nicht zuletzt durch den charismatischen, von Eric Bana (TROJA) verkörperten Kontrahenten Nero. Einige Fragen zum romulanischen Zeitreisenden, der die gesamte Föderation bedroht, wurden im Film offen gelassen. Diese Lücke schließt nun STAR TREK: NERO. Von seinem Auftauchen in der Zeitlinie bei James T. Kirk‘s Geburt bis zu seinem Angriff auf Vulcan, erzählt der Comicband von den fehlenden 25 Jahren des größten Widersachers der Enterprise-Crew und bildet damit die perfekte Ergänzung zum neuen STAR TREK-Filmabenteuer!


--------------------------
Juni 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Star Trek Destiny, Band 1
David Mack

Ein halbes Jahrzehnt nach dem Dominion-Krieg und mehr als ein Jahr nach Aufstieg und Fall des Praetors Shinzon, kehrt die größte Geißel der Galaxis zurück, um der Föderation verheerenden Schaden zuzufügen – und dieses Mal besteht ihr Ziel in nichts geringerem als der vollkommenen Auslöschung.

Andernorts, tief im Gamma-Quadranten, wird ein uraltes Rätsel gelöst. Ein Raumschiff der ersten Generationen der Erde, seit Jahrhunderten verschollen, wird tot und verlassen auf einem einsamen Planeten gefunden. Aber seine Entdeckung, so weit von seinem Zuhause entfernt, hat beunruhigende Fragen aufgeworfen und die Antworten greifen zurück auf einen Überlebenskampf, den einst ein Captain und ihre Mannschaft an die Grenzen ihrer Menschlichkeit gebracht hatte.

Von diesem erschreckenden Unruheherd beginnt eine apokalyptische Odyssee, die Zeit und Raum umfassen, die Vergangenheit enthüllen, die Zukunft bestimmen und drei Captains – Jean-Luc Picard von der U.S.S. Enterprise, William Riker von der U.S.S. Titan und Ezri Dax von der U.S.S. Aventine – zeigen wird, dass manche Schicksale unabwendbar sind.


------------------------------------------------------

Eingefügtes Bild
Die Gesetze der Föderation
Star Trek Crossover
Keith R.A. deCandido

Ein Blick in die Hallen der Macht des Star-Trek-Universums! Nan Bacco von Cestus III hat eine heiß umkämpfte Wahl um das Amt des Föderationspräsidenten gewonnen und nun die Führung über mehr als einhundertfünfzig planetare Zivilisationen und deren Kolonien inne. Doch kaum dass sie ihr Amt angetreten hat, versinkt das Romulanische Sternenimperium im Chaos. Die ohnehin schon angespannte Lage verschärft sich, als ein remanisches Flüchtlingsschiff entdeckt wird, das mit unbekannten Absichten auf einen Außenposten der Föderation zusteuert. Während das erste Jahr der Bacco-Regierung voranschreitet, kommt es beständig zu Konflikten zwischen dem Föderationsrat und der neuen Präsidentin. Doch die ablehnende Haltung des Rates gegenüber Baccos Entscheidungen ist nicht ihr einziges Problem: Ein erfolgreicher Erstkontakt entwickelt sich plötzlich zu einem diplomatischen Desaster. Und die Sünden, die Baccos Vorgänger beging, ziehen verheerende Konsequenzen nach sich … während die Karriere eines gefeierten Sternenflottenoffiziers einen Wendepunkt erreicht. Ein spannender Polit-Thriller von einem der beliebtesten Star-Trek-Autoren. Der perfekte Auftakt für die Trilogie STAR TREK – DESTINY!


--------------------------
Juli 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Gewöhnliche Sterbliche
Star Trek Destiny, Band 2
David Mack

Auf der Erde versammelt Föderationspräsident Nanietta Bacco Verbündete und Gegenspieler, um eine verzweifelte letzte Verteidigungslinie gegen die drohende Borg-Invasion zu bilden. Im tiefen Raum verbünden sich Captain Jean-Luc Picard und Captain Ezri Dax, um den Weg des Kollektivs zum Alpha-Quadranten abzuschneiden.

Eine halbe Galaxie entfernt haben Captain William Riker und die Besatzung des Raumschiffes Titan Kontakt mit den zurückgezogenen Caeliar aufgenommen – Überlebende einer stellaren Katastrophe, die vor zweihundert Jahren zu Rissen im Gefüge von Raum und Zeit geführt und so eine Spirale aus Unvermeidbarkeit geschaffen hat, die einen weiteren Captain mit seiner Mannschaft einem Fegefeuer ausliefert, aus dem sie niemals entkommen können.

Jetzt werden die äußerst fotschrittlichen Caeliar kein weiteres Eindringen in ihre Abgeschiedenheit oder in die Heiligkeit ihrer Großen Arbeit dulden ... Denn die kleinen, begrenzten Leben bloßer Sterblicher fallen in den Plänen der Götter nicht weiter ins Gewicht.

Doch selbst Götter müssen einsehen, dass sie die Menschen auf ihre Gefahr unterschätzen.


--------------------------
Oktober 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Verlorene Seelen
Star Trek Destiny, Band 3
David Mack

Die Soldaten des Armageddons sind auf dem Vormarsch und legen auf ihrem Weg ganze Welten in Schutt und Asche. Ein waghalsiger Plan könnte sie für immer aufhalten, aber er birgt Risiken, die ein Raumschiff-Captain nur ungern auf sich nimmt. Für Jean-Luc Picard war es niemals zuvor so wichtig, die Zukunft zu verteidigen, noch nie so persönlich – und eine falsche Entscheidung wird ihn alles kosten, für das er gekämpft und gelitten hat.

Für Captain William Riker wurde diese Entscheidung bereits getroffen. Verfolgt von den Erinnerungen derer, die er zurücklassen musste, muss er bei dem verzweifelten Versuch, die Föderation zu retten, alles aufs Spiel setzen, was er noch hat.

Für Captain Ezri Dax, deren ungestüme Jugend durch die Weisheit vieler Lebenszeiten ausgeglichen wird, ist die Entscheidung einfach: Es gibt kein Zurück – nur ein Vorwärts auf das, was immer die Zukunft bringen mag.

Aber für diejenigen, die vor Jahrtausenden keine Wahl hatten ... ist dies die Stunde ihres letzten, unentrinnbaren Schicksals.


------------------------------------------------------

Eingefügtes Bild
Dämonen der Luft und der Finsternis
Deep Space Nine - Relaunch, Band 4
Keith R.A. deCandido

Einst reisten sie mit einem einzelnen Schritt von einer Welt zur nächsten – dank ihrer zahllosen und über die Galaxis verteilten Portale. Sie waren gefürchtet, Monster aus dem All, und man kannte sie als Dämonen aus Luft und Dunkelheit. Doch vor langer Zeit verließen sie ihr Reich. Nun hat jemand den Schlüssel zu ihrer wundersamen Technologie gefunden, und alle Türen stehen wieder weit offen.

Auf einem Planeten in der Nähe von Deep Space Nine führen Colonel Kira Nerys, ihre Mannschaft und einige unerwartete Verbündete eine gewagte Rettungsmission durch und versuchen, die Welt vor der Zerstörung durch eine Bedrohung aus dem entfernten Deltaquadranten zu bewahren. Lieutenant Nog und Ensign Thirishar ch’Thane suchen derweil nach einem Weg, die Raumportale ein für alle mal zu schließen. Und Quark gerät in eine gefährliche Lage, die über die Kontrolle dieser Durchgänge entscheiden könnte.


------------------------------------------------------

Eingefügtes Bild
Einzelschicksale
Star Trek Destiny-Sequel
Keith R.A. deCandido

Die verhängnisvollen Ereignisse in „Star Trek – Destiny“ haben den bekannten Weltraum verwüstet. Welten sind gefallen. Leben sind zerstört worden. Und in den unruhigen Wochen, die dieser Katastrophe folgen, werden die Überlebenden des Holocaust weiterhin bis an die Grenzen der Belastbarkeit getrieben.

Doch seltsame und geheimnisvolle Vorkommnisse bringen die kampfesmüden Verbündeten sogar noch mehr aus dem Gleichgewicht. In der Föderation werden die Bemühungen, schwindende Ressourcen aufzufüllen, um Millionen von Evakuierten Hilfe zu leisten immer wieder vereitelt. An den Grenzen des zerschlagenen Klingonischen Imperiums wittern die verschlagenen Kinshaya eine Schwäche – und eine Gelegenheit. Im romulanischen Raum befindet sich das bereits zerbrochene Imperium gefährlich nah an einem Bürgerkrieg.

Als sich die Ereignisse, die die Bemühungen des Quadranten, sich selbst zu heilen, untergraben, immer weiter verbreiten, beginnt ein Mann zu begreifen, was wirklich geschieht. Sonek Pran – Lehrer, Diplomat und gelegentlicher Berater des Föderationspräsidenten – erkennt in der scheinbaren Willkürlichkeit ein Muster. Und während sich die Beweisstücke nach und nach zusammenfügen, beginnt ein beunruhigendes Bild, das die halbe Galaxis einschließt, Form anzunehmen. Die Föderation und ihre Alliierten sehen sich einer Herausforderung gegenüber, die völlig anders ist, als alles, dem sie sich bisher stellen mussten.


--------------------------
November 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Mission Gamma I - Zwielicht
Deep Space Nine - Relaunch, Band 5
David R. George III

Es ist die Zeit für eine neue Ära der Forschung. Der Dominion-Krieg ist Geschichte, und so macht sich die Besatzung der U.S.S. Defiant auf eine Reise durch das Wurmloch. Commander Elias Vaughn und sein „Korps der Entdecker“ schlagen neue Wege in die unerforschten Regionen des Gamma-Quadranten.

Es ist die Zeit, in der eine Zivilisation am Scheideweg steht. Während sich politische Mächte aus dem gesamten Alpha-Quadranten auf Deep Space 9 versammeln, um über die Zukunft des Planeten Bajor zu entscheiden, steht dessen theologischer Zusammenhalt vor dem Aus. Der Pfad der Propheten scheint ins Chaos zu führen – insbesondere für Colonel Kira Nerys.

Es ist die Zeit, in der sich ein Vater und eine Tochter ihrer Vergangenheit stellen, in der eine Mutter und ein Sohn um die Zukunft kämpfen, in der Liebende Prüfungen unterzogen werden und sich Freundschaften wandeln. Welten an verschiedenen Enden der Galaxis stellen sich dem Sonnenuntergang … oder dem Morgen.


--------------------------
Dezember 2010
--------------------------

Eingefügtes Bild
Stürmische See
Star Trek: Titan, Band 5
Christopher L. Bennett

Während die Föderation nach den verheerenden Ereignissen von Star Trek: Destiny wieder zu Kräften kommt, werden Captain William Riker und seine Mannschaft dazu beordert, ihre Mission im tiefen Raum wieder aufzunehmen und damit die Kernprinzipien der Sternenflotte zu bekräftigen. Aber selbst weit weg von Zuhause, auf einer Mission der Hoffnung, werden sie die Narben der kürzlichen Katastrophe nicht los, während sie langsam ihre Leben wieder aufbauen.

Der Planet Droplet ist eine Welt, die hauptsächlich aus Wasser besteht, ohne den kleinsten Fleck festen Bodens. Hier sollte es kein Leben geben, dennoch gedeiht es hier. Aili Lavena, die aquatische Pilotin der Titan, führt die Erforschung dieser geheimnisvollen Welt an und stellt sich den Gefahren des riesigen, wilden Ozeans. Als sich eine der einheimischen Spezies als empfindungsfähig entpuppt, findet sich Lavena in einer heiklen Kontaktsituation wieder, und Riker wird zu einem entscheidenden Moment seiner Ehe von Deanna Trois Seite gerufen.

Aber als gute Absichten großes Unheil verursachen, werden Lavena und Riker von der Mannschaft abgeschnitten und als vermisst gemeldet. So muss Troi ein lebensveränderndes Ereignis ohne ihren Ehemann durchstehen, während sich die Besatzung den vernichtenden Druck der Tiefe stellen muss, um das globale Chaos ungeschehen zu machen, das sie verursacht hat. Lavena muss das Vertrauen der Wesen gewinnen, die ihr Schicksal in Händen halten – aber der Preis für Rikers Überleben könnte den Verlust von allem bedeuten, was Riker lieb und wert hält.




Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0