Zum Inhalt wechseln


Foto

Star Trek TOS (Digital Remastered)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#1 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 08 August 2009 - 11:19

Ich habe mir in den letzten Wochen die gute alte "Star Trek"-Serie (zu meiner Zeit sagte man noch "Raumschiff Enterprise" dazu) mehr oder weniger am Stück angesehen, und zwar in der digital überarbeiteten Fassung, die in diesem Sommer auf DVD und BluRay erschienen ist.

Was heißt in diesem Fall "digital überarbeitet"? Nun, man ging nicht ganz so weit wie George Lucas mit seiner 1997er "Special Edition" der klassischen Star-Wars-Trilogie, nahm sich aber zwei wesentliche Punkte vor:
  • das Entfernen von Flecken und Kratzern sowie das Verbessern von Schärfe und Farbe
  • das Nachstellen der Weltraum-Szenen per Computeranimationen

Meine Eindrücke (mit einigen Vorher/Nachher-Screenshots gingen neulich bei fantasyguide.de online):

1. Staffel
2. Staffel
3. Staffel

Die BluRay-Veröffentlichungen bieten dem Vernehmen nach die Möglichkeit, zwischen den "alten" und den "neuen" Spezialeffekten zu switchen - also entweder umkreist die "Enterprise" eine bunt beleuchtete Glasmurmel oder einen realistisch wirkenden Planeten mit scharf umrissenen Kontinenten, Wolken usw. Je nachdem, wie man's gerne hätte.

Ich finde die Überarbeitungen eigentlich ganz gelungen; die Weltraumszenen fügen sich nahtlos (wie ich finde) in die Episoden ein. Jetzt sieht die Enterprise wirklich aus wie das stolze Schiff, das man aus den Kinofilmen kennt, und nicht wie ein billiges Plastikmodell. Meine zehnjährige Juniorchefin ist jedenfalls Feuer und Flamme für die Serie. :D

Habt ihr die neuen Versionen auch gesehen? Wie findet ihr die Veränderungen? Oder steht ihr derartigen Eingriffen in das Filmmaterial eher kritisch gegenüber?

Bearbeitet von Gallagher, 25 August 2009 - 06:19.

  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#2 † a3kHH

† a3kHH

    Applicant for Minion status in the Evil League of Evil

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5923 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 August 2009 - 17:02

Habt ihr die neuen Versionen auch gesehen? Wie findet ihr die Veränderungen? Oder steht ihr derartigen Eingriffen in das Filmmaterial eher kritisch gegenüber?

Nein, die neuen Versionen habe ich noch nicht gesehen. Grundsätzlich sind digitale Überarbeitungen zu begrüßen, die Bildqualität in der Guten Alten ZeitTM ist heutzutage nur noch schwer zu ertragen. Allerdings habe ich den Eindruck, daß TOS nur noch etwas für SF-Dinosaurier ist, meinem Sohn traue ich mich garnicht, das vorzusetzen. Die Serie ist doch etwas sehr altbacken - oder irre ich mich da ?
:D

#3 yiyippeeyippeeyay

yiyippeeyippeeyay

    Interstellargestein

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12779 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 08 August 2009 - 17:05

Ohne jetzt irgendetwas gesehen zu haben, habe ich bei solchen Sachen einfach oft das kaum zu unterdrückende Vorurteil dass das gemacht wird, um die Fans noch ein wenig mehr ab zu zocken (was die Mehrheit ja durchaus gerne erlaubt). Jedenfalls wird dadurch eine weitere sammelbare Version geschaffen, und der Hersteller kann alles nochmal verkaufen. P.S.: Als Lucas das damals zum 1. Mal bei der Ur-Star-Wars-Trilogie - noch als VHS-Kassetten - machte ("das letzte Mal dass diese 3 so angeboten werden"), habe ich zugeschlagen, und prompt kam danach die 1. überarbeitete Fassung; und ich ärgerte mich. Wieviele gibt es seitdem?! :D (Ich hab dann aus Trotz nie eine weitere Version gekauft. Hat ja eh jeder Videoladen parat.)

/KB (blokkt auch auf dt.)

Yay! SF-Dialog im November...

V.: Also, Schoch, woher hast du das?

S.: Es war plötzlich an meinem Schlafplatz.

V.: Wo schläfst du?

S.: [..] In einer Höhle an der Limmat.

V.: Hm.

S.: Es leuchtet im Dunkeln.

V.: (amüsiert) Würde mich nicht wundern.

(Elefantenfinder vs. baffer Ärztin, aus Elefant, Diogenes Verlag, Sn. 104/105, von Suter)

 


#4 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 08 August 2009 - 19:43

Das ist aber Zufall, die (neuen) Boxen habe ich gerade vor ein paar Minuten bei einer Auktionssite erstanden.

Als TNG erstmals auf DVD rauskam, fiel der Schärfeunterschied zu den (damaligen) TOS-DVDs auf. Wieso war das noch junge TNG so unscharf und das uralte TOS so scharf? Der Grund war, dass TNG im anno dazumal neuen Video-Format aufgenommen wurde, das aber mit den Jahren seinen Glanz verlor. TOS war dagegen mit einem 60erJahren-Filmformat gedreht wurde, was 30-40 Jahre später noch genauso scharf war. (Die damaligen Unklarheiten und Verfärbungen im Fernsehen lagen an den miesen Fernsehern und Fernsehsendern ...) Deswegen würde ich eher eine Überarbeitung von TNG begrüssen.

Mir reichen eigentlich die alten Boxen. (Das ich die Neuen jetzt gekauft habe, ist eher Zufall.) Mir geht es eh hauptsächlich um die Stories und die Qualität ist gut.

Die neuen Boxen sollten übrigens auch eine neue Score erhalten - was ich für übertrieben halte. Ein Nachteil: The Cage (der Pilotfilm ohne Kirk) scheint auf den neuen Boxen zu fehlen.

den Eindruck, daß TOS nur noch etwas für SF-Dinosaurier ist, meinem Sohn traue ich mich garnicht, das vorzusetzen. Die Serie ist doch etwas sehr altbacken - oder irre ich mich da ?

Ich bin anderer Meinung. Gewiss, die Serie hat 60-Jahre-Flair, aber viele der Stories sind wirklich gut geschrieben und wirken heute noch frisch. Ich würde meiner Familie das nicht enthalten.

#5 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 08 August 2009 - 21:24

Ein Nachteil: The Cage (der Pilotfilm ohne Kirk) scheint auf den neuen Boxen zu fehlen.


Nix. :ufo: Guck mal in Box 3.2 auf der letzten Disc nach. Da ist er drauf, und zwar sogar in einer "Extended Version" mit ein paar salbungsvollen Worten von einem gewissen Herrn Roddenberry.

TOS ist auch heute noch klasse, und spätestens jetzt, wo es in neuer Pracht erstrahlt, taugt es auch dazu, eine neue Generation von Zuschauern (mit den Sehgewohnheiten von heute halt) für das Thema zu begeistern. Wie ich schon sagte, meine Juniorchefin fährt da im Moment voll drauf ab und schmollt gleich, wenn wir mal einen Abend kein "Star Trek" gucken. :blush:

Heute abend war übrigens "Platons Stiefkinder" dran. Gestern hatten wir schon das Making Of zur 3. Staffel gesehen, in der Nichelle Nichols von den über 30 Takes erzählte, die für die legendäre (weil seinerzeit skandalöse) Kußszene notwendig waren... :lol:
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#6 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 08 August 2009 - 22:32

Nix. :ufo: Guck mal in Box 3.2 auf der letzten Disc nach. Da ist er drauf, und zwar sogar in einer "Extended Version" mit ein paar salbungsvollen Worten von einem gewissen Herrn Roddenberry.

Ja, guck an - da bin ich falsch vorinformiert worden. Danke für die Richtigstellung!

#7 Electric Wizard

Electric Wizard

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 08 August 2009 - 22:35

Als TNG erstmals auf DVD rauskam, fiel der Schärfeunterschied zu den (damaligen) TOS-DVDs auf. Wieso war das noch junge TNG so unscharf und das uralte TOS so scharf? Der Grund war, dass TNG im anno dazumal neuen Video-Format aufgenommen wurde, das aber mit den Jahren seinen Glanz verlor. TOS war dagegen mit einem 60erJahren-Filmformat gedreht wurde, was 30-40 Jahre später noch genauso scharf war. (Die damaligen Unklarheiten und Verfärbungen im Fernsehen lagen an den miesen Fernsehern und Fernsehsendern ...) Deswegen würde ich eher eine Überarbeitung von TNG begrüssen.


Da stellt sich die Frage, in wiefern man das Videobild von TNG noch restaurieren kann. Ich bin da kein Experte, aber Gewinn an Bildqualität dürfte sich in Grenzen halten...
Ich kann mich allerdings dunkel daran erinnern, dass nur die Spezialeffekszenen auf Video gedreht wurden, das würde natürlich einerseits die Restauration deutlich erleichtern, aber andererseits wären die Qualitätsunterschiede zwischen den Video- und den Filmszenen wohl frappierend...

#8 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 09 August 2009 - 10:20

Ich kann mich allerdings dunkel daran erinnern, dass nur die Spezialeffekszenen auf Video gedreht wurden, das würde natürlich einerseits die Restauration deutlich erleichtern, aber andererseits wären die Qualitätsunterschiede zwischen den Video- und den Filmszenen wohl frappierend...

Das lässt mich sogar wieder hoffen! In dem Fall könnten die Spezialeffektszenen durch Computergenierten (wie bei TOS) ersetzt und die Video-Gesprächsszenen restauriert werden.

#9 Electric Wizard

Electric Wizard

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 August 2009 - 18:36

Das lässt mich sogar wieder hoffen! In dem Fall könnten die Spezialeffektszenen durch Computergenierten (wie bei TOS) ersetzt und die Video-Gesprächsszenen restauriert werden.


Das würde ich auch befürworten! Dezent gemachte Überarbeitungen. Gerade die ersten beiden Staffeln könnten davon profitieren. Z.B. wäre es schon ein deutlicher Gewinn, wenn die ewiggleichen Flyby- und Orbitszenen mehr Variationen erfahren würden.

#10 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 09 August 2009 - 20:19

Was ich fast schon ein wenig schade finde: man hat bei der digitalen Überarbeitung von TOS jetzt die einmalige Gelegenheit ungenutzt verstreichen lassen, den Klingonen Beulen an die Köpfe zu machen. :) Aber die neuen Flyby- und Orbitszenen sehen schon elegant aus...
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#11 Electric Wizard

Electric Wizard

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 August 2009 - 01:13

Was ich fast schon ein wenig schade finde: man hat bei der digitalen Überarbeitung von TOS jetzt die einmalige Gelegenheit ungenutzt verstreichen lassen, den Klingonen Beulen an die Köpfe zu machen. :unsure:


Bin ich dafür und so! Außerdem hätte man gleich auch die Gelegenheit, Shatner ein paar Gesichtsausdrücke mehr reinzuretuschieren ;)

Bearbeitet von Electric Wizard, 10 August 2009 - 01:13.


#12 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 10 August 2009 - 12:34

:smokin: Watt? :blush: Noch mehr? ;) Shatner ist doch eigentlich eher für ein an Grimassenschneiden grenzendes Over-Acting berüchtigt...
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#13 Electric Wizard

Electric Wizard

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 10 August 2009 - 14:07

:blink: Watt? :blink: Noch mehr? :blink: Shatner ist doch eigentlich eher für ein an Grimassenschneiden grenzendes Over-Acting berüchtigt...


Gut, lass es mich anders ausdrücken: "ein paar wirklich glaubwürdige Gesichtsausdrücke".
Seine Grimassen a la "ich kämpf gegen den bösen Alienschmerzstrahler an" laufen bei mir erst gar nicht unter Schauspielerei. Das ist eher eine unfreiwillige Pantomimenparodie :unsure:

Bearbeitet von Electric Wizard, 10 August 2009 - 14:07.


#14 Kopernikus

Kopernikus

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1900 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hamburg

Geschrieben 11 August 2009 - 06:52

Was ich fast schon ein wenig schade finde: man hat bei der digitalen Überarbeitung von TOS jetzt die einmalige Gelegenheit ungenutzt verstreichen lassen, den Klingonen Beulen an die Köpfe zu machen. :rolleyes:


Was allerdings die recht gelungene Erklärung für die zwei Klingonentypen aus Enterprise wieder ad absurdum führen würde, was irgendwie auch schade wäre.

#15 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 27 August 2009 - 04:35

Seit dieser Woche ist übrigens auch meine Rezi zur 3. Staffel online.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#16 Natar

Natar

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 28 August 2009 - 12:02

Seit dieser Woche ist übrigens auch meine Rezi zur 3. Staffel online.


Ich hab' mir ja mal die Staffel 3.2 TOS Remastered gekauft. Ich find' sie nicht schlecht, obwohl ich auch die ursprüngliche Version super fand. Das hatte so etwas von den 60er-Jahren hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmEingefügtes Bild

Einziges Manko: Es wurde zum Teil nachsynchronisiert. Das finde ich schade!Eingefügtes Bild

Natar

#17 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 28 August 2009 - 14:26

Einziges Manko: Es wurde zum Teil nachsynchronisiert. Das finde ich schade!Eingefügtes Bild


Ja gut, dafür kann Paramount nun nix. Da kannst du dich beim ZDF bedanken, die damals fröhlich in den Sendungen herumgeschnippelt haben - und bei den Synchronsprechern, die mangels regelmäßigem Pulsschlag und Atemfrequenz für die spätere Synchronisation der wieder hinzugefügten Szenen beim besten Willen nicht mehr zur Verfügung standen.

Aber die DVD hat ja auch noch eine Originaltonspur, da stellt sich das Problem gottlob nicht.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#18 Natar

Natar

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 30 August 2009 - 21:39

Da kannst du dich beim ZDF bedanken, die damals fröhlich in den Sendungen herumgeschnippelt haben - und bei den Synchronsprechern, die mangels regelmäßigem Pulsschlag und Atemfrequenz für die spätere Synchronisation der wieder hinzugefügten Szenen beim besten Willen nicht mehr zur Verfügung standen.


Wobei sich die Sychronsprecher hier noch halbwegs ähneln. In TNG ist es schlimmer: Der Unterschied zwischen Ernnt Meincke und Rolf Schult ist schimm. Bei dem einen klingt Picard ruhig, nachdenklich weise ( der typische Picard) und bei dem anderen ist er irgendwqie emotionslos. Eingefügtes Bild

#19 Electric Wizard

Electric Wizard

    Yoginaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 126 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 31 August 2009 - 00:39

Wobei sich die Sychronsprecher hier noch halbwegs ähneln. In TNG ist es schlimmer: Der Unterschied zwischen Ernnt Meincke und Rolf Schult ist schimm. Bei dem einen klingt Picard ruhig, nachdenklich weise ( der typische Picard) und bei dem anderen ist er irgendwqie emotionslos. Eingefügtes Bild


Ich bevorzuge klar Rolf Schult (also Antony Hopkins), auch wenn Ernst Meincke Stewards tatsächlicher Stimme deutlich näher kommt, hat ersterer doch viel mehr Leidenschaft in der Stimme.

#20 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 31 August 2009 - 05:31

Die beste Patrick-Steward-Stimme hat IMHO immer noch Patrick Steward.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#21 Natar

Natar

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 31 August 2009 - 08:56

Ich bevorzuge klar Rolf Schult (also Antony Hopkins), auch wenn Ernst Meincke Stewards tatsächlicher Stimme deutlich näher kommt, hat ersterer doch viel mehr Leidenschaft in der Stimme.


Ich finde ja, Rolf Schult hat diese "Typische" Picardstimme, zu der auch der Satz "Energie!" passt.

#22 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 31 August 2009 - 09:31

Laßt uns trotzdem über die TNG-Synchronsprecher in einem anderen Thread weiter philosophieren und uns hier bitte auf die aktuelle DVD-Veröffentlichung von TOS konzentrieren, okay?

Bearbeitet von Gallagher, 31 August 2009 - 09:32.

  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#23 Natar

Natar

    Nanonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 26 Beiträge

Geschrieben 31 August 2009 - 14:02

Laßt uns trotzdem über die TNG-Synchronsprecher in einem anderen Thread weiter philosophieren und uns hier bitte auf die aktuelle DVD-Veröffentlichung von TOS konzentrieren, okay?



Tut mir Leid, du hast recht.

Mein problem ist, dass ich bei 3.2 nicht an das Zusatzmaterial komme: Da sind drei DVDs: Die ersten beiden mit je vier Folgen und auf der dritten ist Der Käfig und Der Käfig (Extendet Edition). Aber wo ist da das Zusatzmaterial? Vielleicht bin ich auch nur zu blöd dazu, aber kann mir da jemand weiterhelfen?

#24 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 31 August 2009 - 18:47

So, wie ich das verstanden habe, sind die beiden Fassungen von "Der Käfig" das Zusatzmaterial von Box 3.2, in der Box 3.1 hast du die Interviews und die Super-8-Filme von Billy Blackburn.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#25 rockmysoul67

rockmysoul67

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2008 Beiträge

Geschrieben 01 September 2009 - 13:15

Ich habe inzwischen die Boxen erhalten und habe schon einige Episoden intus. Ich bin ziemlich begeistert, es ist z.B. schon sehr schön zu sehen wie wendig die Shuttles sind. Und die Geschichten von TOS gefallen mir weiterhin (mit ein paar holprigen Ausnahmen).

#26 Lomax

Lomax

    Illuminaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 842 Beiträge
  • Wohnort:Leichlingen

Geschrieben 01 September 2009 - 20:21

..., und zwar in der digital überarbeiteten Fassung, die in diesem Sommer auf DVD und BluRay erschienen ist.

Das seh ich ja jetzt erst. Sind das die Folgen, von denen schon vor einigen Jahren sechs Stück mit neuen Effekten aufgebessert wurden und der Rest folgen sollte? Dann habe ich da ja gerade drauf gewartet :D
Allerdings hatte ich gehofft, dass auch die Pappmache-Effekte auf den Planetenoberflächen etwas modernisiert werden - bessere Hintergründe sollten sich ja digital einfügen lassen, ohne dass man die Handlung im Vordergrund neu drehen muss. Aber man kann nicht alles haben. Wenn das jetzt die Neufassung ist, seh ich mal zu, dass ich meine Sammlung komplett kriege ...
"Modern Economics differs mainly from old Political Economy in having produced no Adam Smith. The old 'Political Economy' made certain generalisations, and they were mostly wrong; new Economics evades generalisations, and seems to lack the intellectual power to make them." (H.G. Wells: Modern Utopia)

#27 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 02 September 2009 - 18:18

Allerdings hatte ich gehofft, dass auch die Pappmache-Effekte auf den Planetenoberflächen etwas modernisiert werden - bessere Hintergründe sollten sich ja digital einfügen lassen, ohne dass man die Handlung im Vordergrund neu drehen muss.



Das ist ja auch geschehen, aber nicht in allen Folgen und nur sehr diskret. :P
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)

#28 LordMund

LordMund

    Limonaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 11 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 January 2010 - 21:43

Staffel 3 kommt als Komplettbox am 4.2. auch auf Blu-ray raus. Dürfte das Gleiche drauf sein wie bei der geteilten Staffel auf DVD, plus die remasterte Originalfassung vom zweiten Pilotfilm (nach "The Cage") "Where no man has gone before".

Mehr Infos hier:
http://www.treknews....83111313235.php

Bearbeitet von LordMund, 28 January 2010 - 21:45.

Geht ein Mann um die Ecke...
  • (Buch) gerade am lesen:Die Kolonie
  • (Buch) als nächstes geplant:Otherland
  • • (Film) gerade gesehen: Outlander

#29 Pogopuschel

Pogopuschel

    Temponaut

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4922 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Hilgert

Geschrieben 28 January 2010 - 23:17

Ich kann mich nicht mit solchen Überarbeitungen anfreunden, da solche Serien und Filme für mich auch Zeitdokumente sind, die Zeigen wie einfallsreich und kreativ die Macher damals waren. Auch wenn das heute antiquiert wirkt. Ich möchte auch keinen Ray Harryhausen Film mit CGI Effekten sehen.

#30 Gallagher

Gallagher

    TI 29501

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 7180 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Singapur

Geschrieben 29 January 2010 - 07:02

Macht ja nix. Für Puristen gibt es auf der BluRay ja auch die Originalfassungen (so weit ich weiß, ebenfalls in restaurierter Bild- und Tonqualität), zum Genießen und/oder Vergleichen.
  • • (Film) gerade gesehen: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)
  • • (Film) als nächstes geplant: „Star Wars: The Last Jedi“
  • • (Film) Neuerwerbung: „Spider-Man: Homecoming" (Blu-ray)


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0