Zum Inhalt wechseln


Foto

BuchmesseCon 25


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
158 Antworten in diesem Thema

#121 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5242 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 14 October 2010 - 07:47

Da werden die Vortragenden nicht mitgezählt, oder?

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#122 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 14 October 2010 - 09:07

Fehler und Hinweise nehm ich gern entgegen, kann sein, dass ich da wen falsch benamste

Güttge, nicht Güttke *seufz* Hatten wir das nicht schon mal? :D

Und sonst: schöner Bericht, gute Bilder! Danke.

#123 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 14 October 2010 - 12:52

Da werden die Vortragenden nicht mitgezählt, oder?


Doch. Die sind bei unseren Zahlen schon immer als Besucher (sind sie ja auch) mitgezählt worden. Die einzige Gruppe, die in der Zahl nicht enthalten ist, sind die 21 Helfer.

#124 Harald Giersche

Harald Giersche

    Begedianaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 15 October 2010 - 16:16

Ja, ich war auch da. Habs irgendwie nicht hingekriegt, mich mit den Bildern und einem Text zu beschäftigen. Bis jetzt ...
Uwe, Nadine und ich als Fahrer sind morgens vor Sonnenaufgang los, schön frei die Autobahn um diese Zeit. Die Unterbringung der "Kleinen" inmitten der Tischreihen fand ich pfiffig, mit Namensschildern versehen entstanden keine Fragen. Das hat Roger schon ein Jahr nach der Einführung toll gelöst. Danke.
Was Dirk vdB bereits sagte, möchte ich hier bestätigen, in Ninas Akzent möchte man baden. Hat mich gefreut, mit ihr (auch über die Anthologie) zu plaudern. Mir Gegenüber hat Miriam Pharo ihren kleinen Platz gefunden, und so kamen wir ganz automatisch ins Gespräch, und ja, auch über die Anthologie. Einige weitere Gespräche und das insgesamt familiäre Flair auf dem Con habe es zu einem Highlight gemacht. Die Fahrt zurück war noch ruhiger als hin, da wir alle ziemlich müde waren. Aber es war ein schöner Tag.
Vielen Dank an alle Ausrichter und Helfer.
Bilder gibts in meinem Blog.
____________________________________
Harald Giersche
Verlag
Begedia @ fb

#125 Ernst Wurdack

Ernst Wurdack

    Verleger-O-Naut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1446 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:bei Regensburg

Geschrieben 16 October 2010 - 08:42

Bilder gibts in meinem Blog.

Schöne Bilder, nur die Hypnose hat leider nichts gebracht. Und woran konnte man die Verleger auf dem BuchCon erkennen?
Jeans und schlichtes schwarzes Tshirt ...
;)

#126 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5242 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 19 October 2010 - 20:18

Ich hatte Starcadet schon angeschrieben, der hatte leider nichts gefunden. Aber vielleicht ist sonst jemandem ein Stapel Vincent Preis Urkunden in die Hände gefallen, die ich wohl auf dem Bucon liegen gelassen habe. Falls sie jemand entdeckt hat, würde ich mich über eine kurze Nachricht freuen.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#127 Pharo

Pharo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:München

Geschrieben 20 October 2010 - 14:38

Ich habe auch die Hanseapolis-Lesung besucht. Miriam, das war ich, der dich nach der Lesung noch in ein Gespräch verwickelt hat :-).


Ich erinnere mich. Deine Frage, warum SF und nicht historischer Roman über Hamburg, fand ich sehr interessant.
  • (Buch) gerade am lesen:Dunkle Halunken (Terry Pratchett)
  • (Buch) als nächstes geplant:Der Tod kommt nach Pemberley (P.D. James)
  • • (Buch) Neuerwerbung: Dunkle Halunken
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Cloud Atlas
  • • (Film) Neuerwerbung: Skyfall

#128 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2993 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 23 October 2010 - 18:11

Aber vielleicht ist sonst jemandem ein Stapel Vincent Preis Urkunden in die Hände gefallen, die ich wohl auf dem Bucon liegen gelassen habe ...


Au weh. Zum Glück habe ich meine gesichert. Hoffentlich tauchen sie noch auf.

#129 Pharo

Pharo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:München

Geschrieben 24 October 2010 - 13:16

So, inzwischen sind ein paar Fotos online, die mein persönlicher Fahrer, Ansager und Getränke-Boy vom BuCon geschossen hat. :)
Dabei sind unter anderem Nadine, Nina, Harald, Jürgen, Carsten, Tom, Kai, Britta und und und...
Zu finden bei Facebook entweder über mein Profil Elias Kosloff oder über die SF-Gruppe Hanseapolis
  • (Buch) gerade am lesen:Dunkle Halunken (Terry Pratchett)
  • (Buch) als nächstes geplant:Der Tod kommt nach Pemberley (P.D. James)
  • • (Buch) Neuerwerbung: Dunkle Halunken
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Cloud Atlas
  • • (Film) Neuerwerbung: Skyfall

#130 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2993 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 24 October 2010 - 18:43

Ich habe hier beim SF-Netzwerk auch dazu gebloggt:
http://www.scifinet....?showentry=4616

#131 Harald Giersche

Harald Giersche

    Begedianaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1117 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 24 October 2010 - 19:12

So, inzwischen sind ein paar Fotos online, die mein persönlicher Fahrer, Ansager und Getränke-Boy vom BuCon geschossen hat. :)
Dabei sind unter anderem Nadine, Nina, Harald, Jürgen, Carsten, Tom, Kai, Britta und und und...
Zu finden bei Facebook entweder über mein Profil Elias Kosloff oder über die SF-Gruppe Hanseapolis

Ja, dieses Mal war das Plaudern GROß geschrieben, hatte dadurch einen ganz anderen Charakter als mein erstes Mal. Schöne Fottos, die den Rummel im Raum gut zeigen. Viele Dank dafür.

Bearbeitet von Harald Giersche, 24 October 2010 - 19:14.

____________________________________
Harald Giersche
Verlag
Begedia @ fb

#132 Pharo

Pharo

    Cybernaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 394 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:München

Geschrieben 25 October 2010 - 12:30

Ja, dieses Mal war das Plaudern GROß geschrieben, hatte dadurch einen ganz anderen Charakter als mein erstes Mal. Schöne Fottos, die den Rummel im Raum gut zeigen. Viele Dank dafür.


Ja, das war schon ein spaßiges Tête-a-Tête ... oder vielmehr Rücken-an-Rücken! ;)
Danke für das Kompliment zu den Fotos. Gebe ich gern weiter.
  • (Buch) gerade am lesen:Dunkle Halunken (Terry Pratchett)
  • (Buch) als nächstes geplant:Der Tod kommt nach Pemberley (P.D. James)
  • • (Buch) Neuerwerbung: Dunkle Halunken
  • • (Film) gerade gesehen: Oblivion
  • • (Film) als nächstes geplant: Cloud Atlas
  • • (Film) Neuerwerbung: Skyfall

#133 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 08 November 2010 - 22:20

Die wohl größte Fotogalerie ist die von Kurt Zelt. Hat deshalb auch eine Weile gebraucht, online zu gehen. Hier ist sie:

http://www.flickr.co...157625201235027

#134 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2993 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 08 November 2010 - 23:37

Sollte noch wer wollen, auf meinem Fileshareaccount liegen zwei zusammengezippte Fotoordner vom BuCon 2009 und 2010 zum Runterladen bereit:
http://www.gmx.de/mc...rfYprxpuwP98jaf

#135 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 13 November 2010 - 10:58

Mir ist beim Überblick über die BuCon-Threads der vergangenen Jahre gerade folgendes aufgefallen:

Buchmesse Convent 20: 114 Postings - 45333 Clicks ;)

Buchmesse Convent 25: 133 Postings - 4609 Clicks :(

Sollte sich auch hier meine schon anderweitig geäußerte Feststellung bestätigen, dass sich die Gemeinde aktuell überwiegend bei Facebook herumtreibt ? :o
Ich mein, der Con ist ja nicht kleiner geworden, Nummer 25 war mit Sicherheit größer als Nummer 20. Irgendwie ist diese Entwicklung ja schon interessant.

#136 Jaktusch †

Jaktusch †

    Andronaut

  • Webmaster
  • 3437 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Norddeutschland, auf dem Lande

Geschrieben 13 November 2010 - 20:56

Buchmesse Convent 20: 114 Postings - 45333 Clicks :thumb:
Buchmesse Convent 25: 133 Postings - 4609 Clicks ;)
Sollte sich auch hier meine schon anderweitig geäußerte Feststellung bestätigen, dass sich die Gemeinde aktuell überwiegend bei Facebook herumtreibt ? ;)


An mir liegt's nicht. Ich habe mich brav nur hier informiert...

Jaktusch
Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.

#137 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2993 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 14 November 2010 - 21:42

Ich finde Facebook da schon praktisch. Laufend News von verschiedensten Seiten, einfache Kontaktmöglichkeit und nachher noch Zugriff auf verschiedenste Fotoalben.

#138 Armin

Armin

    Entheetonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 12951 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Rauenberg

Geschrieben 14 November 2010 - 22:03

Buchmesse Convent 20: 114 Postings - 45333 Clicks :fun:
Buchmesse Convent 25: 133 Postings - 4609 Clicks :(

Ich würde das nicht überbewerten. Schließlich ist der eine Thread schon fünf Jahre alt - darin haben sich inzwischen sicher zahllose Spambots getummelt ...

#139 carlasanchez2012

carlasanchez2012

    Bambinaut

  • Mitglieder
  • 9 Beiträge

Geschrieben 23 December 2010 - 11:08

Ich habe eine Frage zum Thema Buchmessen generell. Wieso wird immernoch das Sci-Fi Bereich so stigmatisiert? Wieso sind die Stands bei solchen Messen so klein? Wie könnte man sich besser in der Öffentlichkeit promoten?

LG

Carla

#140 Nina

Nina

    Europas repräsentativster Fan ;-)

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2993 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Leonding

Geschrieben 23 December 2010 - 15:09

So klein ist der BuchmesseCon nicht. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich würde es gar nicht sehr viel größer haben wollen. Das ginge sicher - es kommen auch durchaus Autoren mit "Mainstreampotential" zum BuCon und das ist gut so. Aber es soll trotzdem auch Platz für die vielfältige Kleinverlagslandschaft bei der Veranstaltung bleiben. Ein gewaltiger Stand den halben Saal lang von Random House muss ich nicht haben. (Wobei das noch ein großer, seriöser Verlag mit teils interessanten Büchern ist ... schlimmer ist es für mich, wenn Messen von Novum, der Frankfurter Verlagsgruppe usw. dominiert werden. Da husche ich immer möglichst schnell vorbei und wenn mich einer anspricht: "Nein, ich bin keine Autorin, wollte es nie werden, will es auch nie werden wollen, ich schreib auch kein Tagebuch, kein Blog, nicht mal einen Einkaufszettel ..." :bang: )

Für das Zielpublikum würde ich sagen, ist die Veranstaltung bereits bestmöglichst promotet. Was noch etwas fehlt, wäre das hiesige Laufpublikum. Von der eigentlichen Zielgruppe fährt schon wer kann und will hin, oft über hunderte Kilometer. (Dass nachher jemand gesagt hat: "Ach wenn ich doch gewusst hätte, dass es so was gibt ...", wie ich es bei anderen Veranstaltungen gerade in den Foren oft lese, habe ich beim BuCon noch nicht erlebt.) Aber ich denke mal, in einem kleinen Städtchen würde auch eine Buchmesse für Liebesromane oder sonst was (oder auch ganz ohne Spezialisierung) auch nicht mehr Zustrom finden. Das ist meiner Ansicht nach eher die Scheu, überhaupt zu irgendeiner Art von Literaturveranstaltung zu gehen als das, dass die Leute "Angst" vor ein paar SF-Fans hätten.

Bei großen Buchmessen ist das Programm eben gemischt. Klar stellen mehr Verlage Krimis aus, aber ich habe auch nicht das Gefühl, dass phantastische Literatur allgemein und auch SF jetzt so böse diskriminiert wird.

#141 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 27 December 2010 - 09:37

Wir tun natürlich unser möglichstes, ans hiesige Laufpublikum zu kommen. Wir haben einen recht umfangreichen Presseverteiler, der nahezu alle Zeitungen und sonstige Blättchen hier im Rhein-Main-Gebiet abdeckt. Was nun Redakteure aus den eingehenden Pressemitteilungen machen, liegt dann ausserhalb unseres Einflussbereichs. Leider reichts oft nur für den Lokalteil, ganz selten mal für die Kulturseite, fast nie direkt fürs Feuilleton.
Das Problem: wir sind zu unspektakulär. Wenn Pressemenschen "Science Fiction" hören, denken sie als nächstes in der Regel an kostümierte Horden, die sich wild durch die Gegend beamen. Hören sie "Fantasy", tut sich das Bild einer Kinderveranstaltung auf. Und Horror ? Da lassen wir aus Angst vor hysterischen Müttern und übereifrigen Jugendschützern mal gleich die berichtenden Finger davon. Zur Erinnerung: der Con musste sich bereits mindestens drei Mal nur aus dem Grund eine neue Location suchen, weil Vermieter ob der Anwesenheit von Horrorliteratur die Panik bekommen haben.

Und dann wird der BuCon leider auch nicht als überregionale Veranstaltung wahrgenommen, was Zeitungen, die ihr Verbreitungsgebiet in der nahen Nachbarschaft haben, schon davon abhält, überhaupt das event anzukündigen. Da können wir noch so oft mit Begriffen wie "bundesweit" jonglieren. Was der Bauer (Redakteur) nicht kennt, frisst er nicht...

SF-Leute, die einfach nur auf Stühlen sitzen und größtenteils nicht gerade bestsellerverkaufenden Autoren lauschen, sind hochgradig uninteressant, wenn nicht sogar tödlich langweilig. ;)

@Nina
Bei den Besucherzahlen geht natürlich nach oben noch einiges. Beim DreieichCon haben wir übers Wochenende 1000 Leute da. Insofern... ;)
Großverlage machen bei uns zwar keine Stände, schicken aber mit schöner Regelmäßigkeit ihre Spione vorbei. Also nicht wundern, wenn der ein oder andere Autor plötzlich bei einem Major-Verlag erscheint. Ein wenig unfair ist das aber schon. Einerseits gucken die gelegentlich bei uns nach Nachwuchs, andererseits sind sie nicht bereit, auch nur einen müden Euro locker zumachen, wenn man um Unterstützung anfragt. :(

#142 lapismont

lapismont

    Linksgrünversifft

  • Fantasyguide Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 11795 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt
  • Wohnort:Berlin

Geschrieben 27 December 2010 - 10:08

vermutlich würde der Con auch für uns Szene-Fuzzis uninteressanter, wenn nur noch Major und Oberste rumrennten
Überlicht und Beamen wird von Elfen verhindert.
Fantasyguide
Saramee
Montbron-Blog
  • (Buch) gerade am lesen:Jeanette Winterson – Frankisstein

#143 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 27 December 2010 - 11:12

vermutlich würde der Con auch für uns Szene-Fuzzis uninteressanter, wenn nur noch Major und Oberste rumrennten


Wieso ? Wir als Veranstalter hätten sicher nichts dagegen, von den Majors etwas mehr gewürdigt zu werden. Und das nicht nur mit Worten hinter vorgehaltener Hand...
Ich denke, auch von Autorenseite hätte niemand etwas dagegen einzuwenden. Ansonsten gilt: die Mischung machts. ;)

#144 Mammut

Mammut

    DerErnstFall Michael Schmidt

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 5242 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:In der Mitte

Geschrieben 31 December 2010 - 14:52

Generell wären mehr Verlagsstände wünschenswert.

Galactic Pot Healer - die etwas andere Bar
http://defms.blogspo...pot-healer.html


#145 Audiovisionär

Audiovisionär

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 201 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfut am Main

Geschrieben 24 January 2011 - 17:48

... aber nur, wenn die auch bis mindestens 21:00 Uhr geöffnet sind.
um das letzte Geld, das nicht für Bretzeln draufgegangen ist, wieder in den Wirtschaftskreislauf einzuspeisen.
beim letzten Mal habe ich zu viele Lesungen besucht, Mädels geknipst - äh gelauscht und als ich mich aufraffen wollte, einzukaufen, waren alle fort.

Vielleicht war ich einfach nur zu langsam, wie der Österreicher beim Schneckenfangen: Und huuuusch - sann 's fort ;-)

Gruß

Slow-shopper-Jürgen

Bearbeitet von Audiovisionär, 24 January 2011 - 17:49.


#146 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 26 January 2011 - 10:17

... aber nur, wenn die auch bis mindestens 21:00 Uhr geöffnet sind.
Vielleicht war ich einfach nur zu langsam, wie der Österreicher beim Schneckenfangen: Und huuuusch - sann 's fort ;-)

Gruß

Slow-shopper-Jürgen


Oh, ich kann mich noch daran erinnern, wie ein Aufschrei durch die Szene ging, als wir vor Jahren mal angedroht haben, Frühabbauer im kommenden Jahr nicht mehr zu brücksichtigen. Mittlerweile hat sich das wenigstens dergestalt geregelt, dass während bis nach der Preisverleihung zusammen geräumt wird, parallel zum Kassenschluss. Weiterhin sind gewisse Anbieter aus dem Kölner Raum, die gewohnheitsgemäss immer schon gegen 16 Uhr nervös wurden und angefangen haben, ihre Kisten zu packen, nicht mehr bei uns vertreten.

Ich mein, wird würdens ja gerne sehen, wenn die Stände bis zum offiziellen Ende des Cons besetzt wären. Auf Börsen unterzeichnet man meines Wissen nach schon bei der Anmeldung eine entsprechende Verpflichtung. Aber wir haben ehrlich gesagt auch keine Lust, uns wieder den Unmut der Standbetreiber zuzuziehen. :fun:

#147 Ernst Wurdack

Ernst Wurdack

    Verleger-O-Naut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1446 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:bei Regensburg

Geschrieben 26 January 2011 - 11:02

wenn die Stände bis zum offiziellen Ende des Cons besetzt wären.

Wofür? Als wir abgebaut haben, standen nur noch Aussteller im großen Saal, ein paar Autoren und Teile der Orga. Die Besucher waren beinahe alle nach der Preisverleihung schlagartig verschwunden.

#148 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6016 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 26 January 2011 - 11:26

Wofür? Als wir abgebaut haben, standen nur noch Aussteller im großen Saal, ein paar Autoren und Teile der Orga. Die Besucher waren beinahe alle nach der Preisverleihung schlagartig verschwunden.


Genau. No business, no effort.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 


#149 Starcadet

Starcadet

    Hessenaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3178 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 26 January 2011 - 11:31

Wofür? Als wir abgebaut haben, standen nur noch Aussteller im großen Saal, ein paar Autoren und Teile der Orga. Die Besucher waren beinahe alle nach der Preisverleihung schlagartig verschwunden.


Schon klar, dass zwischen dem, was wir gerne sehen würden und der Realität eine große Lücke klafft. Manche Dinge sind eben nicht mit aller Gewalt durchsetzbar, schon gar nicht wenn seitens der Besucher bzw. Aussteller mit den Füßen darüber abgestimmt wird/wurde. Insofern werden wirs auch so lassen, wie es ist. Es sei denn, die Preisverleihung würde um eine Stunde nach hinten verschoben werden. Aber da haben die Stifter offenbar panische Angst, die Preisträger würden fernbleiben. Aber das ist ein anderes Thema... :fun:

#150 Diboo

Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 6016 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 26 January 2011 - 13:09

Schon klar, dass zwischen dem, was wir gerne sehen würden und der Realität eine große Lücke klafft. Manche Dinge sind eben nicht mit aller Gewalt durchsetzbar, schon gar nicht wenn seitens der Besucher bzw. Aussteller mit den Füßen darüber abgestimmt wird/wurde. Insofern werden wirs auch so lassen, wie es ist. Es sei denn, die Preisverleihung würde um eine Stunde nach hinten verschoben werden. Aber da haben die Stifter offenbar panische Angst, die Preisträger würden fernbleiben. Aber das ist ein anderes Thema... ;)


Wir haben vor gar nichts panische Angst. Wir denken nur, vom bisherigen Feedback her, dass später nicht gerne gesehen würde. Und Hermann ganz allein auf der Bühne hat zwar auch was, aber ist nicht ganz der Sinn der Sache.

"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
 



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0