Zum Inhalt wechseln


Antworte auf Der "Neulich im Kino"-Thread


Beitragsoptionen

  oder Abbrechen


Themenzusammenfassung

Jorge

Geschrieben 23 March 2017 - 23:12


"Ich, Daniel Blake" - :thumb: - :) - Bitterer Spießrutenlauf durch die Mühlen der Bürokratie.

 

"Power Rangers" - :bigcry: - Liefert den eindrucksvollen Beweis dafür, das das Kinojahr 2017 noch schlimmeren Schrott als Kong zu bieten hat.

 

"Life" - <_< - :( - Lebensuntüchtiger Bastard aus Gravity & Alien.


Armin

Geschrieben 09 March 2017 - 20:13

"Kong: Skull Island" - :( - :mad: - Albernes Affentheater.

 

Genau das Gegenteil - klasse Film, ich hatte sehr, sehr viel Spaß.


Jorge

Geschrieben 09 March 2017 - 19:00


"John Wick 2" - <_< - Konfuser Aufguß des Originals (das schon kräftig bei Mark Millar & David Morrell "geborgt" ;)  hatte).

 

"Fences" - :) - <_< - Gute Darstellerleistungen in einer etwas bemühten Inszenierung.

 

"A Cure for Wellness" - <_<:(  - Überdosierte Quacksalberei.

 

"T2 Trainspotting" - <_< - Wieder eine überflüssige Fortsetzung...und das Kinojahr ist noch lang :rolleyes: .

 

"Paterson" - :) - Poetisch.

 

"Logan - The Wolverine" - :) - Melancholisch-düsterer, zuweilen sehr blutiger Schwanengesang.

 

"Split" - :( - :mad: - Dämliche Die Leben des Billy Milligan - Horrorvariante.

 

"Manchester by the Sea" - :thumb: - Hätte ein paar Oscars mehr verdient.

 

"Silence" - <_< - Dröges Passionsspiel.

 

"Kong: Skull Island" - :( - :mad: - Albernes Affentheater.


Valerie J. Long

Geschrieben 06 March 2017 - 17:38

 Vor allem beruhen fast alle Wendungen des Plots darauf, dass sich jeweils eine Figur im entscheidenden Moment extrem dumm verhält.

 

Also so wie Donald Trump?

*scnr* ;)


simifilm

Geschrieben 16 February 2017 - 17:12

"The Girl with All the Gifts" - :) - Bringt Leben in das Untotengenre.


Ich fand den Film nur mässig gelungen; gutes Setup, aber für einen Film, der offensichtlich mehr sein will als ein 08/15-Zombiefilm, hat es zu viele klischierte Szenen. Vor allem beruhen fast alle Wendungen des Plots darauf, dass sich jeweils eine Figur im entscheidenden Moment extrem dumm verhält.


Jorge

Geschrieben 16 February 2017 - 16:50


"The Girl with All the Gifts" - :) - Bringt Leben in das Untotengenre.


Trace

Geschrieben 08 February 2017 - 17:49

...

 

"Hidden Figures" - :) - Erhellender Einblick in ein dunkles Kapitel amerikanischer Raumfahrtgeschichte(paßt auch gut zu diesem Thema).

 

Wäre da nicht die Beschreibung "... in ein schwarzes Kapitel amerikanischer Raumfahrtgeschichte ..." doppeldeutiger?! :confused: :devil:

 

In der 8. Folge der ersten Staffel der Serie Timeless hatte auch eine der "Hidden Figures" einen Auftritt.


Jorge

Geschrieben 07 February 2017 - 21:45


"Resident Evil: The Final Chapter" - :bigcry: - Schafft es tatsächlich, seine schrottigen Vorgänger zu unterbieten.

 

"Hacksaw Ridge" - :) - Drastischer Rotkreuzweg.

 

"Hidden Figures" - :) - Erhellender Einblick in ein dunkles Kapitel amerikanischer Raumfahrtgeschichte(paßt auch gut zu diesem Thema).


Amtranik

Geschrieben 26 January 2017 - 05:16

Definitiv. Ich kann den Hype nicht nachvollziehen; ein netter Film, aber das war's dann auch. Die beiden Haupdarsteller sind weder grosse Sänger noch grosse Tänzer. Ein Gene Kelly oder Fred Astaire tanzt Gosling in jedem Film in Grund und Boden.

...aber Emma Stone spielt doch mit. Mehr brauch ich nicht wissen... :wub:


simifilm

Geschrieben 26 January 2017 - 00:32

"La La Land" - :) - Netter Nostalgietrip, dessen 14 Oscarnominierungen allerdings übertrieben sind.

 

Definitiv. Ich kann den Hype nicht nachvollziehen; ein netter Film, aber das war's dann auch. Die beiden Haupdarsteller sind weder grosse Sänger noch grosse Tänzer. Ein Gene Kelly oder Fred Astaire tanzt Gosling in jedem Film in Grund und Boden.


Das komplette Thema lesen (öffnet ein neues Fenster)