Zum Inhalt wechseln


CSP 2010 - Die Preisträger


7 Antworten in diesem Thema

#1 ChristianW

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1273 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 25 September 2010 - 16:15

In der Sparte Film wurde James Camerons 3D-Spektakel Avatar mit fast 40% der Stimmen zum besten Film des vergangenen Jahres gewählt. Auf Platz 2 landete die südafrikanische Produktion District 9 mit 27,8%.

Battlestar Galactica wurde zum vierten Mal hintereinander zur beliebtesten / besten TV-Serie erkoren, dahinter rangiert der Dr.-Who-Ableger Torchwood.

Detaillierte Infos lassen sich auf curt-siodmak-preis.de nachlesen.

#2 Muside

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 203 Beiträge

Geschrieben 26 September 2010 - 02:07

Beitrag anzeigenChristianW sagte am 25.09.2010, 17:15:

In der Sparte Film wurde James Camerons 3D-Spektakel Avatar mit fast 40% der Stimmen zum besten Film des vergangenen Jahres gewählt. Auf Platz 2 landete die südafrikanische Produktion District 9 mit 27,8%.

Vote by popularity, not by quality :)

#3 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8750 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 26 September 2010 - 08:25

Beitrag anzeigenMuside sagte am 26.09.2010, 03:07:

Vote by popularity, not by quality :)

Opinion as a matter of taste.

My.

#4 Muside

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 203 Beiträge

Geschrieben 26 September 2010 - 11:00

Na, zumindest storymäßig hat District 9 doch ziemlich eindeutig Avatar so einiges voraus. Was die mehr technischen Eigenschaften angeht, kann man natürlich streiten. Außerdem ist Avatar klar massenkompatibler, was ja auch eine Leistung ist.

#5 ShockWaveRider

    verwarnter Querulant

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2039 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:München

Geschrieben 26 September 2010 - 13:57

Beitrag anzeigenMuside sagte am 26.09.2010, 03:07:

Vote by popularity, not by quality :)

An mir lag's nicht! :cheers:

James Cameron sagte in seiner Dankesrede: "Dieser undotierte Preis bedeutet mir mehr als alle Oscars. Denn er kommt aus dem Herzen der Zuschauer."

Gruß
Ralf,
hat trotzdem "District 9" gewählt
Verwarnungscounter: 2 (klick!, klick!)

ShockWaveRiders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten -
einen Kerl wie den sollte man lynchen!
  • (Buch) gerade am lesen:Federwelt Nr. 105
  • • (Buch) Neuerwerbung: E. Leopoldi "12mal anders"
  • • (Film) gerade gesehen: Non-Stop (8/10); Beltracchi (8/10)

#6 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8750 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 27 September 2010 - 16:02

Der guten Ordnung halber hier noch der offizielle Abschlußpressetext von Arno Behrend (durch die Arbeiten an ANDROMEDA NACHRICHTEN 231 leider mit ein wenig Verzögerung):

Zitat

Curt-Siodmak-Preis: Avatar und Galactica vorn

Der Science Fiction Club Deutschland hat auf dem Elstercon in Leipzig die diesjährigen Gewinner des Curt-Siodmak-Preises für Film- und Fernsehproduktionen bekannt gegeben.

In der Sparte Film wurde James Camerons Avatar seiner Favoritenrolle gerecht. Fast 40% der Abstimmenden entschieden sich für das optisch aufwändige Spektakel. Die südafrikanische Produktion District 9 landete mit 27,8% auf einem hervorragenden zweiten Platz vor dem Star Trek Relaunch Die Zukunft hat begonnen (14,3%). Die Plätze vier und fünf belegten die beiden interessanten Zeit-Spekulationen Der seltsame Fall des Benjamin Button (3,6%) und Die Frau des Zeitreisenden (2,2%).

Mehr als ein Fünftel der Abstimmenden hat sich in der Sparte „Fernsehserie“ für Battlestar Galactica entschieden und dieser Serie damit den vierten Erfolg hintereinander beschert. Da die inzwischen ausgelaufene Saga um den Kampf gegen die Zylonen nicht mehr nominiert werden wird, bleibt offen, ob eine andere Serie in der Zukunft eine ähnlich starke Rolle spielen wird und wenn ja, welche. Ein Kandidat könnte der Dr. Who-Ableger Torchwood sein, der mit 13,5% Platz zwei erreichen konnte. Mit 12,6% dicht dahinter platzierte sich die kurzlebige Serie Firefly. Ebenfalls zukünftige nicht mehr dabei: Die Mystery-Serie Lost, mit 11,7% auf dem vierten Platz. Stargate Atlantis konnte mit 9% nur den fünften Platz ergattern.

Die Teilnehmer wurden in diesem Jahr gefragt, ob sie an den Film Fanboys für seine Darstellung des Science Fiction-Fandoms einen Sonderpreis vergeben möchten. Dies wurde von 57% der Teilnehmer bejaht.

Auch diesmal wurde unter den persönlich Abstimmenden auf dem Elstercon und den Online-Teilnehmern eine Verlosung durchgeführt. Je eine Firefly-DVD-Box gingen an Hans-Peter Neumann und Caroline Wotzko, beide aus Berlin.

Alle Informationen und Ergebnisse gibt es unter www.curt-siodmak-preis.de.

My.

#7 Muside

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 203 Beiträge

Geschrieben 27 September 2010 - 22:40

Danke für die Info, Becks!

Bei der Auswahl hätte ich zwar auch sicher für District 9 gestimmt, aber Avatar ist (trotz heftiger Dresche gerade von Intellektuellenseite) ja auch nicht der schlechteste Film. Wenn's kein District 9 gegeben hätte, wäre ich zwischen Benjamin Button und den Riesenschlumpfindianern ernsthaft ins Grübeln gekommen. Bloß mit dem neuen Star Trek kann ich wirklich wenig anfangen.

#8 Mazer Rackham

    Temponaut

  • SFCD-Vorstand
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2463 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Duisburg

Geschrieben 05 October 2010 - 10:16

Spricht etwas dagegen, die Kandidaten für 2011 vorab hier im Forum zu sammeln? Oder passiert das schon anderswo? Vielleicht ließe sich dadurch der Abstimmungszeitraum verlängern.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0