Zum Inhalt wechseln


- - - - -

Bjorn Jagnow - Unter der Oberfläche- Welterster eBook Lesezirkel


12 Antworten in diesem Thema

#1 Karl Kinaski

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 April 2011 - 20:27

OK, ich lass mal nen Versuchsballon fliegen.

Ich schlage für den ersten eBook Lesezirkel vor:

Bjorn Jagnow, (ich kenne den Mann nicht) "Unter der Oberfläche."

Hier ist der Link.

Um nicht die Katze im Sack zu kaufen, kann man sich eine Leseprobe laden. Hat man kein Kindle, muss man die Kindle Lesesoftware für PC, oder Handy laden. Dazu wird man nach dem Klick auf SEND SAMPLE NOW von selbst aufgefordert. Die Lesesoftware ist leicht zu handhaben.

Sollten sich einige SF-Netzwerkler für dieses Experiment erwärmen, haben sie wohl die 1.50, die der Spass dann kostet, ebenfalls übrig. (Allzu lang dürfte sein Text nicht sein bei 25 kB! Auf das müsste man in Zukunft auch noch achten, damit einem nicht ein 10 Seiten Ding untergejubelt wird...)

Voraussetzung ist allerdings ein AMAZON account

Uff- Jagnow? Kennt den wer? Er hat immerhin die Ehre Opfer eines nicht uninteressanten Experiments zu werden. (eBook only SF in Deutsch ist im kindle store übrigens noch rar-)

Fragen beantworte ich gerne.

Ich hoffe, ich habe alle Formalitäten eingehalten. Was sagen die Admins?

KK

Edit: Ich habe den eLesezirkel - ich denke, dieser Neologismus wird sich nicht durchsetzen :D - auch auf Facebook verlinkt, da sich einige SF-Begeisterte unter meinen FB-Bekannten befinden, die zum Teil auch hier Mitglieder sind...)

Bearbeitet von Karl Kinaski, 28 April 2011 - 20:44.

"Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room!"

:-)

What happens if I press this big, shiny, red button that says "Do not press"?
  • (Buch) gerade am lesen:Erneut: A. Schmidt Die Gelehrtenrepublik
  • • (Buch) Neuerwerbung: Voslensky: Die Nomenklatura
  • • (Film) gerade gesehen: Hangover 2
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter letzter Teil

#2 methom

    Teetrinkonaut

  • Globalmoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3723 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 April 2011 - 20:43

Und warum verlinkst du nicht auf die deutsche Seite?

Eingefügtes Bild

Da kostet's auch nur 99 Cent.

Jagnow ist mir nur als "Experte für Verlagswesen" des Newsletter "The Tempest" von http://autorenforum.de/ ein Begriff. Gelesen habe ich von ihm noch nichts.

»Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.«

In Erinnerung an Jaktusch.


#3 Karl Kinaski

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 April 2011 - 20:51

Beitrag anzeigenmethom sagte am 28.04.2011, 21:43:

Und warum verlinkst du nicht auf die deutsche Seite?

Eingefügtes Bild

Da kostet's auch nur 99 Cent.

Jagnow ist mir nur als "Experte für Verlagswesen" des Newsletter "The Tempest" von http://autorenforum.de/ ein Begriff. Gelesen habe ich von ihm noch nichts.


Hach, man lernt nie aus...man lernt vor allem...das ist das Schöne am Experimentieren...(mit 1.43 sind Dollar gemeint...mit 99 Cent Euro...dennoch ist das Euroangebot günstiger, denk ich...um 3, 4 Cent...europäische jetzt ;-)


Werde deinem Link mal folgen...
"Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room!"

:-)

What happens if I press this big, shiny, red button that says "Do not press"?
  • (Buch) gerade am lesen:Erneut: A. Schmidt Die Gelehrtenrepublik
  • • (Buch) Neuerwerbung: Voslensky: Die Nomenklatura
  • • (Film) gerade gesehen: Hangover 2
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter letzter Teil

#4 methom

    Teetrinkonaut

  • Globalmoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3723 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 April 2011 - 20:54

Hm, hast du die Leseprobe vorher gelesen? "Interessante" Wahl.

»Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.«

In Erinnerung an Jaktusch.


#5 Karl Kinaski

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 28 April 2011 - 20:59

Beitrag anzeigenmethom sagte am 28.04.2011, 21:54:

Hm, hast du die Leseprobe vorher gelesen? "Interessante" Wahl.

Ja, LOL. Ein wenig nichtssagend...aber sie ist ja verdammt kurz...hoffe, das war nicht schon der halbe 1. Aufzug...


"Das war die seltsamste Handvoll Kilometer, die ich je zurückgelegt habe..." - köstlich.

Edit: das Ganze soll natürlich nicht in eine Verarsche ausarten...aber siehst du die Vorteile? Man hat die ersten Seiten der in Frage kommenden Werke sofort bei der Hand und kann dann entscheiden: tut man weiter, oder nicht...

Bearbeitet von Karl Kinaski, 28 April 2011 - 21:17.

"Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room!"

:-)

What happens if I press this big, shiny, red button that says "Do not press"?
  • (Buch) gerade am lesen:Erneut: A. Schmidt Die Gelehrtenrepublik
  • • (Buch) Neuerwerbung: Voslensky: Die Nomenklatura
  • • (Film) gerade gesehen: Hangover 2
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter letzter Teil

#6 Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4902 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 29 April 2011 - 08:43

Beitrag anzeigenmethom sagte am 28.04.2011, 21:43:

Jagnow ist mir nur als "Experte für Verlagswesen" des Newsletter "The Tempest" von http://autorenforum.de/ ein Begriff. Gelesen habe ich von ihm noch nichts.


Also, erstmal heißt der Björn und nicht Bjorn.
Zweitens hat er in den 90ern ein paar Fantasy-Romane bei mittlerweile nicht mehr existierenden Kleinverlagen veröffentlicht. Ich habe den Eindruck, dass dann irgendwann die Luft raus war und er sich lieber auf seine politische Karriere in der Linkspartei konzentriert hat. Ich fand einen seiner Romane sehr ordentlich geschrieben, damals.
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
Die Kaiserkrieger
Rettungskreuzer Ikarus
Tentakel

#7 heschu

    Giganaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIP
  • 612 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich

Geschrieben 29 April 2011 - 15:43

Hallo,

Björn Jagnow ist eigentlich ein bekannter Name im Literaturbetrieb. Sein Buch "Marketing für Autoren" liegt bei mir noch irgendwo herum. Ich muss mal wieder aufräumen. :wink2: Es war ganz gut geschrieben. Hat er nicht auch bei der "Federwelt" mitgemischt?

Viele Grüße
heschu
Autorin des SF-Hörspiels "Der Schweif des Diabolus"
http://hpsch.blogspot.com/
  • (Buch) gerade am lesen:Das Licht der Hajeps von Doska Palifin
  • (Buch) als nächstes geplant:Auf zwei Planeten von Kurd Laßwitz

#8 Bjørn Jagnow

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 2 Beiträge

Geschrieben 01 May 2011 - 08:37

@Diboo: Beste Grüße

Beitrag anzeigenDiboo sagte am 29.04.2011, 09:43:

Ich habe den Eindruck, dass dann irgendwann die Luft raus war

Ja, das ist wahr. Kinder aufziehen, berufliche Spannungsfelder, private Spannungsfelder ... da war irgendwann die Luft raus.

Beitrag anzeigenDiboo sagte am 29.04.2011, 09:43:

und er sich lieber auf seine politische Karriere in der Linkspartei konzentriert hat.

Nein, da gab es zwar mal einen Anlauf, aber das war schnell vorbei und hatte keinen Einfluss auf das ohnehin schon eingeschlafene Schreiben.

@Karl: Toller Vorschlag. "Besuch unter der Oberfläche" ist aber kein typisches SF-Format. Mit ein bisschen googlen findest du schnell Pros und Contras dazu.

@all: Have fun!

#9 Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4902 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 01 May 2011 - 08:51

Beitrag anzeigenBjørn Jagnow sagte am 01.05.2011, 09:37:

@Diboo: Beste Grüße


Im Internet gibt es kein Entkommen :-)
Schreib mal wieder was. Es wird zuviel Rotz veröffentlicht.
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
Die Kaiserkrieger
Rettungskreuzer Ikarus
Tentakel

#10 methom

    Teetrinkonaut

  • Globalmoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3723 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 09 May 2011 - 19:57

So Karl, wo bist du denn hier mit deinem Lesezirkel?

Irgendwie war ich dann doch neugierig, und habe mir die "Geschichte" heute mal während einer Zugfahrt aufs Handy geholt. Zum Glück war die Zugfahrt gerade so lang genug, um dieses elektronische "Buch" durchzulesen: ca. 15 Minuten.

"Buch" steht aufgrund des Umfangs in Anführungszeichen, "Geschichte" weil es sich, wie der Untertitel ja schon sagt, um einen "Dialog in drei Aufzügen" handelt. In meiner literaturtheoretischen Unbewandertheit würde ich es als Theaterstück mit wenigen Regieanweisungen charakterisieren. Nur, um mal einen kurzen Einblick zu geben:

Zitat

MICHAEL:
Das war die seltsamste Handvoll Kilometer, die ich je zurückgelegt habe.

ISA: (wendet sich ihm zu) Guten Tag, Herr Giorno.

MICHAEL:
Hallo. (stellt die Tasche ab) Als die Tauchkapsel ins Wasser ging, war es noch ein Spaß.

etc.

Inhaltlich geht es darum, dass ein Journalist eine mehrere Tausend Meter tief gelegene ozeanische Forschungsstation aufsucht, um deren einzige Bewohnerin, die dort seit mehreren Jahren lebt und arbeitet, zu interviewen.

Ich weiß nicht recht, was ich von dem "Besuch unter der Oberfläche" halten soll. Möglicherweise habe ich nicht genug Erfahrung mit dieser Art von Stücken, um es richtig interpretieren zu können. Sprachlich ist es gut zu lesen, wenn natürlich die Dialoge nicht so klingen, wie aus Kurzgeschichten gewöhnt. Das ist aber verständlich, haben sie doch hier einen ganz anderen Stellenwert.

Besonders gut gefallen hat mir der vieldeutige Titel, da nicht nur unter die Oberfläche des Meeres, sondern auch unter die der Figuren getaucht wird.

Was sich dabei offenbart, wirkt aber auf mich recht banal, fast klischeehaft.
Spoiler

Was soll die Aussage sein: Jede S(chn)eekönigen braucht einen Prinzen der sie wachküsst und ihr das wahre Leben schmackhaft macht?

Aber wie gesagt, vielleicht liege ich auch völlig daneben :wacko: Daher würde ich mich über weitere Meinungen freuen. Vielleicht erinnert sich ja auch noch der eine oder andere an die Papierfassung aus Nova 8 im Jahre 2005?

»Man erwirbt keine Freunde, man erkennt sie.«

In Erinnerung an Jaktusch.


#11 Karl Kinaski

    Mikronaut

  • Mitglieder
  • PIP
  • 32 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 23 May 2011 - 08:18

Spät, aber doch, habe ich mir »Unter der Oberfläche« zu Gemüte geführt. (Am Netbook gelesen, noch im Bett liegend...)

Wer auf ein nicht gar langes, psychologisches Mann/Frau Kammerspiel aus ist, der kann »Unter der Oberfläche« rasch mal lesen. SF-Elemente finden sich darin wenig bis gar nicht. Die Szenen könnten genauso auf einer einsamen Berghütte spielen. Das Handwerk( Dialoge/Rechtschreibung)ist ordentlich, der Schluss etwas platt. Ein wenig mehr Action hätte mich gefreut. Dennoch: hab das Ding nicht ungern gelesen. Bei Amazon würde ich drei von fünf Sternen vergeben. Hauptsächlich wegen der fehlenden SF-Elemente.(Aber immerhin hat der Jagnow, bei 70 Prozent Tantiemen, 70 Cent an mir verdient...;-) ). Vielleicht stelle ich diese Kritik auch bei Amazon ein. (Etwas, das man eigentlich immer machen könnte. Dem Autor hilfts. eBooks, die bereits Kundenrezensionen haben, wirken interessanter, egal, ob sie nun positiv, oder negativ sind...)

PS An Fehlern ist mir nur aufgefallen: »...nichts eigenes« schreibt man »...nichts Eigenes...«)

PS 2 --- Schade, dass Jagnow das Handtuch geworfen hat...was die Schreibe anbelangt, jetzt...

Bearbeitet von Karl Kinaski, 23 May 2011 - 13:24.

"Gentlemen, you can't fight in here! This is the War Room!"

:-)

What happens if I press this big, shiny, red button that says "Do not press"?
  • (Buch) gerade am lesen:Erneut: A. Schmidt Die Gelehrtenrepublik
  • • (Buch) Neuerwerbung: Voslensky: Die Nomenklatura
  • • (Film) gerade gesehen: Hangover 2
  • • (Film) als nächstes geplant: Harry Potter letzter Teil

#12 Bjørn Jagnow

    Nochkeinnaut

  • Mitglieder
  • 2 Beiträge

Geschrieben 13 October 2011 - 11:21

Zitat

Vielleicht stelle ich diese Kritik auch bei Amazon ein. (Etwas, das man eigentlich immer machen könnte. Dem Autor hilfts.

Wäre ich nicht böse drum Eingefügtes Bild

Im Übrigen sind es nur 35% bei den niedrigpreisigen E-Books.


Zitat

Schade, dass Jagnow das Handtuch geworfen hat...was die Schreibe anbelangt, jetzt...
Danke. Mal sehen, wer weiß, ob ich das Handtuch nicht nochmal aufnehme. Es liegt so vorwurfsvoll auf dem Boden.

#13 Diboo

    Kaisertentakel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 4902 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Saarbrücken

Geschrieben 13 October 2011 - 15:15

Beitrag anzeigenBjørn Jagnow sagte am 13 October 2011 - 11:21:

Danke. Mal sehen, wer weiß, ob ich das Handtuch nicht nochmal aufnehme. Es liegt so vorwurfsvoll auf dem Boden.


[x] dafür
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)

"Anyone who doesn't fight for his own self-interest has volunteered to fight for someone else's."
(The Cynic's book of wisdom)

Mein Blog
Die Kaiserkrieger
Rettungskreuzer Ikarus
Tentakel





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0