Zum Inhalt wechseln


Mitgliederversammlung 2011, 16.10.2011, Dreieich

Diskussion

7 Antworten in diesem Thema

#1 MoiN

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3370 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 November 2011 - 09:42

Damit man nicht immer suchen muß (nur als Info):

Die Diskussion zur MV (aber nicht nur) startet in diesem Thread hier. Die Posts davor behandeln hauptsächlich das Thema Mitgliederliste.

(Nebenbei: man sollte alte Traditionen beibehalten und der MV-Diskussion einen eigenen Thread spendieren. Eigentlich gehört das nämlich hierhin. Auch wenns da etwas wie Kraut und Rüben durcheinander geht) Eingefügtes Bild

Bearbeitet von MoiN, 18 November 2011 - 09:45.

„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“ Woody Allen

"Man täuscht sich nirgends leichter als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt." Immanuel Kant

Büchermarkt ..... Druckfeucht ..... ttt ..... aspekte ..... DLF ..... Verena ..... Dana ..... Vanida ...

#2 Audiovisionär

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 189 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfut am Main

Geschrieben 18 November 2011 - 09:48

... und was wollenwir hier diskutieren?
Es ist alles gesagt, protokolliert und geschrieben worden, außer:
Die Heizung war defekt, es war Arschkalt und das After-Con-Porgramm - Ur-SFCDler in der Grube Messel ausgraben - entfiel ...
weil B.F. zum Essen in die Parkplatzfreie Zone im Baustellengewühl des seltsamen Ortes 3Eich gehen musste ...

Herzliche grüße,
Jürgen

... der Morgen wieder zum 3Eichcon fährt, das Navi ignorieren muss und wieder nach hause fährt, wenn er wieder keinen Parkplatz bekommt ...

#3 MoiN

    Temponaut

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 3370 Beiträge
  • Geschlecht:unbekannt

Geschrieben 18 November 2011 - 09:51

Beitrag anzeigenAudiovisionär sagte am 18 November 2011 - 09:48:

... und was wollenwir hier diskutieren?
Es ist alles gesagt, protokolliert und geschrieben worden, ...

Genau deshalb erscheint der Thread ja auch erst jetzt. Nur der Ordnung halber. Aus keinem anderen Grund. Eingefügtes Bild


NB: (Wenn alles paletti ist, also nichts mit den übrigen Mitgliedern zu diskutieren ist, verdient diese Tatsache doch auch erwähnt zu werden. Oder? :) )

Bearbeitet von MoiN, 18 November 2011 - 09:53.

„Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert.“ Woody Allen

"Man täuscht sich nirgends leichter als in dem, was die gute Meinung von sich selbst begünstigt." Immanuel Kant

Büchermarkt ..... Druckfeucht ..... ttt ..... aspekte ..... DLF ..... Verena ..... Dana ..... Vanida ...

#4 My.

    www.sfcd.eu

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 8988 Beiträge
  • Geschlecht:männlich

Geschrieben 18 November 2011 - 10:08

@ Jürgen (off topic):

Wenn du keinen Parkplatz direkt vorm Haus findest, dann fahr in die Seitenstraße direkt gegenüber. Da findet man in der Regel immer einen. Mußt dann halt ein Stückchen laufen (evtl. Ladung vorher vor's Congebäude kippen <g>).

@ MoiN:

Unter dem genannten anderen Thread werden ja auch die anderen Themen der MV (auf Basis Protokoll in sfcd:intern 12) diskutiert. Insofern ist dieser Thread hier in der Tat gut gemeint, aber obsolet.

My.
Kontaktdaten? Hier. Oder hier.

#5 Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2981 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 18 November 2011 - 10:27

Beitrag anzeigenAudiovisionär sagte am 18 November 2011 - 09:48:

das After-Con-Porgramm - Ur-SFCDler in der Grube Messel ausgraben - entfiel ...
weil B.F. zum Essen in die Parkplatzfreie Zone im Baustellengewühl des seltsamen Ortes 3Eich gehen musste ...


Korrektur: weil die Hälfte der Leute zum Airport musste, die andere noch 400 km zu fahren hatte und die dritte Hälfte zu zweit irgendwie keine Lust mehr hatte. Und weils wegen der Länge der MV für die Grube leider zu spät war...Eingefügtes Bild

Parkplätze ?
Entweder am Schwimmbad oder, an der Einfahrt zum Bürgerhaus vorbei und dann in die nächste Seitenstraße rechts. Da steht um die Uhrzeit morgens überhaupt niemand. Und dann spazierst Du duch den Park zum Bürgerhaus...

Bearbeitet von Starcadet, 18 November 2011 - 10:30.

Eingefügtes Bild

#6 Audiovisionär

    Infonaut

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 189 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Frankfut am Main

Geschrieben 18 November 2011 - 15:15

... das Problem war nicht der Parkplatz am Bürgerhaus, sondern an diesem Vortreff-Lokal an dieser wie auch immer gearteten Bahnhofsecke mit zappendusterer Sackgasse ...

wenn ich nur mit dem USB-Stick in der Hosentasche anreise, habe ich nie ein Problem, ein paar Schritte zu laufen, außer im Dunkeln in gewissen Vierteln mit gewissem Volk (quasi in allen Innenstädten Südwestdeutschlands ... und den rechts-terrororistenverseuchten zonalen Revieren),
In 3Eich lungerte in der Nähe des Conlokals kurzhaariges laut pöbelndes Prollvolk (welcher Proviniez auch immer - (Rollige Priesteramtsseminaristen, NPD-Sympathisatnen, Gukst-Dus, Hooligans, Offenbacher - auwia ... ...???)) herum, da steige ich nicht aus und gehe jedem Ärger aus dem Weg

@ My: Leider habe ich nicht Deine Statur ... aber bei 10 gegen 1nen hülfe selbige auch nicht mehr

#7 Nina

    Temponaut

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1909 Beiträge
  • Geschlecht:weiblich
  • Wohnort:Wien

Geschrieben 18 November 2011 - 17:20

Mich hätte der Ausflug in die Grube Messel auch gereizt - allerdings war es einfach zu knapp kalkuliert und die meisten von uns hatten ihre Reise lange vor Bekanntgabe dieses Ausflugs geplant. Wer abends (und abends ist ohnehin schon spät, wenn die MV am Vormittag ist) einen Flug hat, hätte sich auch bei kurzer MV nicht drauf verlassen können, rechtzeitig dort zu sein. (Auch wenn ich glaube, dass man mich schon rechtzeitig zurückgebracht hätte, aber es gibt ja auch Staus usw. und einen Flug verpassen ist eben kein Spaß.) Nachdem wir aber so lange beschäftigt waren, hat sich das Ding wohl auch für die Leute aus der Gegend erledigt.
Irgendwann nachmittags ist man dann auch schon hungrig und klar habe ich mal gefragt, ob wer mit essen gehen will, was auch der Fall war ... leider ist in Dreieich nachmittags echt nichts mehr zu machen gewesen. Nicht mal so irgendein schnelles Gericht, was mich gewundert hat. (Und das Dilemma setzte sich fort, am Flughafen gab es zwar Würstchen, aber kein Brot dazu.)

Und ja, ich verstehe es auch, wenn man bei Leuten ein ungutes Gefühl hat, geht man am besten Rundherum und nicht mitten durch. Das lohnt sich nicht. Ich hatte aber in Dreieich das Glück, das selbst beim Heimgehen (also ins Hotel) vom Vortreffen nach Mitternacht es nur einen Dreieicher gab, der mir in den Weg sprang - und das war ein Kätzchen, das sich offenbar sehr gefreut hat, dass zu so später Stunde noch jemand unterwegs ist, der es streichelt.
Eingefügtes Bild
  • (Buch) gerade am lesen:Cristian Teodorescu: Big Bang Larissa - Case 74
  • (Buch) als nächstes geplant:Tom Zola: Stahlzeit - Schicksalsschlacht Kursk
  • • (Buch) Neuerwerbung: Clayton Husker: T93 - Überleben!
  • • (Film) gerade gesehen: Jules Vernes The Mysterious Island
  • • (Film) als nächstes geplant: Thor - The Dark Kingdom

#8 Starcadet

    Hessenaut

  • SFCD-Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 2981 Beiträge
  • Geschlecht:männlich
  • Wohnort:Eppertshausen bei Darmstadt

Geschrieben 21 November 2011 - 11:05

Meines Wissens nach zählt Dreieich nicht zu den Hochburgen des Verbrechens in Südhessen. Da hätte ich in Frankfurt oder (ganz schlimm) Offenbach doch mehr Bedenken. Auch ist mir nichts bekannt, dass da gewisse Gruppierungen aus dem rechten Bereich oder irgendwelche Banden des Nachts die Herrschaft übernehmen würden.

Lassen wirs aber mal so stehen. Es lohnt oft nicht, über vergangenes zu spekulieren.
Eingefügtes Bild





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0